BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 113 von 178 ErsteErste ... 1363103109110111112113114115116117123163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1772

Istanbul: Räumung von Parkanlage eskaliert

Erstellt von Tatar, 31.05.2013, 22:09 Uhr · 1.771 Antworten · 68.876 Aufrufe

  1. #1121

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848

  2. #1122
    Avatar von Semberac

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.061
    Zitat Zitat von rechengenie Beitrag anzeigen
    Ob ja oder nein zu Erdogans Politik sie bleiben trotzdem Chaoten, in Syrien, Tunesien, Lybien, Ägypten waren Demonstranten noch friedlich
    Es begann als friedliche Demonstration, bis die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas ankam, dann eskalierte die Situation und anstatt die Lage zu beruhigen macht sich Tayyip noch unbeliebter, indem er sie als "Terroristen" bezeichnet...aber interessant ist auch, dass Gül Verständnis für die Demonstranten zeigt und ihnen entgegenkommen will, scheinbar hat der gute Tayyip nicht mehr den vollsten Halt seiner AKP.

    Die Leute haben seine Politik einfach satt, weil sie sich nicht sagen lassen wollen wie sie zu leben haben

  3. #1123

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Es begann als friedliche Demonstration, bis die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas ankam, dann eskalierte die Situation und anstatt die Lage zu beruhigen macht sich Tayyip noch unbeliebter, indem er sie als "Terroristen" bezeichnet...aber interessant ist auch, dass Gül Verständnis für die Demonstranten zeigt und ihnen entgegenkommen will, scheinbar hat der gute Tayyip nicht mehr den vollsten Halt seiner AKP.

    Die Leute haben seine Politik einfach satt, weil sie sich nicht sagen lassen wollen wie sie zu leben haben
    Aus Sarajevo♥7795_625153204179948_1478667382_n.jpg


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von rechengenie Beitrag anzeigen
    Ob ja oder nein zu Erdogans Politik sie bleiben trotzdem Chaoten, in Syrien, Tunesien, Lybien, Ägypten waren Demonstranten noch friedlich
    Vorallem als Freiheitskämpfer Libyen und fast Syrien überrannt haben

  4. #1124
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    wieso sind hier viele die in syrien pro-assad sind auf der seite der demonstranten und umgekehrt?

    Weil Erdogan im Vergleich zu Assad ein diktatorisches Verhalten an den Tag legt.....

  5. #1125

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    219
    Die Wahrheit und das Gute liegt in der Mitte.

    Ich finde es z.B. eine für die allgemeinheit und Jugend eine sehr gute Idee, das der Zugang zu Alkoholischen Getränken von der AKP kürzlich weiter eingeschränkt wurde.
    Das ist unabhängig vom Islamischen Glauben eine erstrebenswerte Reform.

    Die Verdienste der Akp (Wirtschaft und soziales) sind nicht von der Hand zu weisen, genausowenig der Konservative Islamisierungsprozess.
    Deshalb soll dieser Aufstand der Akp eine Warnung sein, die AKP soll den Kurs des Fortschritts weiterhin zu erfolgreich wie bisher fortführen und sich zügeln wenn es in die Richtung der Aufzwängung von Lebensordnungen direkt aus dem Steinzeit Islam geht.

    Das ist bisher aber wirklich nicht zu beobachten gewesen.


    Diese Demonstranten scheinen zum grössten Teil andere Interessen zu haben und die Situation nun voll auszunutzen zu versuchen.

    Das einzige Ziel dieser Idioten ist die Regierung zu stürzen und die Deppen von vorher wieder an die Macht zu lassen.

    Eine Ablösung der AKP und den Fundis fände ich gut, doch zu diesem Zeitpunkt viel zu früh.
    Erst müssen die Millitärs ihre Lektion lernen und die die sitzen müssen vergammeln, damit sie beim Sturz der Regierung nicht ihre alten Stühle zurückerobern und ihr Unwesen erneut treiben.

  6. #1126

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Es begann als friedliche Demonstration, bis die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas ankam, dann eskalierte die Situation und anstatt die Lage zu beruhigen macht sich Tayyip noch unbeliebter, indem er sie als "Terroristen" bezeichnet...aber interessant ist auch, dass Gül Verständnis für die Demonstranten zeigt und ihnen entgegenkommen will, scheinbar hat der gute Tayyip nicht mehr den vollsten Halt seiner AKP.

    Die Leute haben seine Politik einfach satt, weil sie sich nicht sagen lassen wollen wie sie zu leben haben
    Ja nur in Türkei werden Wasserwerfer eingesetzt, in Deutschland nicht. Blöde Wasserwerfer-Entwickler.

    Zitat von rechengenie
    Ob ja oder nein zu Erdogans Politik sie bleiben trotzdem Chaoten, in Syrien, Tunesien, Lybien, Ägypten waren Demonstranten noch friedlich



    Vorallem als Freiheitskämpfer Libyen und fast Syrien überrannt habe
    Junge bei dir stimmt + und - nicht.

  7. #1127
    Avatar von Semberac

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.061
    Zitat Zitat von rechengenie Beitrag anzeigen
    Ja nur in Türkei werden Wasserwerfer eingesetzt, in Deutschland nicht. Blöde Wasserwerfer-Entwickler.


    Junge bei dir stimmt + und - nicht.
    Wie viel Tränen- und Reizgas wird denn in Deutschland eingesetzt?
    Wie hoch ist die Zahl der Verletzten und Toten in Deutschland nach einer Demo?

    Und wie gesagt: es hat alles friedlich begonnen, bis die Polizei mit Wasserwerfern ankam, das war der Kern meiner Aussage, aber du hast nicht den Sinn nicht erfasst

  8. #1128

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Proteste gegen Erdogan: Türkische Polizei setzt Dutzende Twitter-Nutzer fest

    Mit Wasserwerfern und Tränengas hat die türkische Polizei in der Nacht in Istanbul und Ankara erneut Protestaktionen gestoppt. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Premier Erdogan. Mehr als 20 Twitter-Nutzer wurden festgenommen - wegen angeblich "irreführender" Botschaften.

    Proteste gegen Erdogan: Türkische Polizei nimmt Twitter-Nutzer fest - SPIEGEL ONLINE

  9. #1129
    Avatar von Semberac

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.061
    Zitat Zitat von TM1987 Beitrag anzeigen
    Proteste gegen Erdogan: Türkische Polizei setzt Dutzende Twitter-Nutzer fest

    Mit Wasserwerfern und Tränengas hat die türkische Polizei in der Nacht in Istanbul und Ankara erneut Protestaktionen gestoppt. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Premier Erdogan. Mehr als 20 Twitter-Nutzer wurden festgenommen - wegen angeblich "irreführender" Botschaften.

    Proteste gegen Erdogan: Türkische Polizei nimmt Twitter-Nutzer fest - SPIEGEL ONLINE
    Da sieht man's mal wieder...die Demokratie des Erdogan

  10. #1130

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Wie viel Tränen- und Reizgas wird denn in Deutschland eingesetzt?
    Wie hoch ist die Zahl der Verletzten und Toten in Deutschland nach einer Demo?

    Und wie gesagt: es hat alles friedlich begonnen, bis die Polizei mit Wasserwerfern ankam, das war der Kern meiner Aussage, aber du hast nicht den Sinn nicht erfasst
    Wirklich?
    Fang doch an zu weinen.
    Erinnerst du dich als die Kommunisten in Europa protestiert haben?
    Man hat sie aber richtig verprügelt und das als der Kommunismus sehr stark war.

Ähnliche Themen

  1. Massenschlägerei in Moschee eskaliert
    Von Ares im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 02:00
  2. Rechte Gewalt Eskaliert
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 20:47
  3. Jemen Eskaliert
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 22:01
  4. Konflikt Wien-Laibach eskaliert
    Von Triglav im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 19:10
  5. Der Atomstreit eskaliert
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 15:27