BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 119 von 178 ErsteErste ... 1969109115116117118119120121122123129169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 1772

Istanbul: Räumung von Parkanlage eskaliert

Erstellt von Tatar, 31.05.2013, 22:09 Uhr · 1.771 Antworten · 68.880 Aufrufe

  1. #1181
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Tschulligung, kann ich mir jetzt nicht verkneifen: Eine gute Massage verstehen fast alle, mein lieber Turko-Berliner, aber schwieriger ist es mit der Message...
    thai massage, best!

  2. #1182
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.505

    Cool

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, dass Tayyip Monte kennt.

    Das Problem bei der Gewaltenteilung ist m.E. dass sich die Organe nicht gegenseitig kontrollieren können, deshalb ist die Demokratie mit Gewaltenteilung auch so angreifbar. Da kommt die neue Gewalt als vierte "Säule" die Presse zur Geltung, was im Falle der Türkei auch ziemlich gespalten ist, leider.
    Gerade Eure Generation sollte den wachsenden Einfluss der www-Communities nicht unterschätzen, die fünfte Säule! Zeigt sich ja gerade in der Türkei, dass über vieles überhaupt nicht in der Presse berichtet wird, dafür aber bei Facebook, Twitter etc. erscheint...

    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Winston Churchill: "Democracy is the worst form of government except for all those others that have been tried."
    Also genau Übersetzt: "Demokratie ist die schlechteste Form von Regierung, mit Ausnahme all der anderen, die ausprobiert wurden."
    Das ist sicher richtig, aber in schwierigen Zeiten mit schweren, komplizierten, unübersichtlichen Problemen sehnen sich viele Menschen offensichtlich nach einfachen Antworten, deshalb auch der Erfolg von Populisten. Selbst in West-Europa, der Weltregion mit der längsten Demokratieerfahrung, bin ich mir nicht sicher, ob das System schon "genetisch" verankert ist. Bei Befragungen zeigt sich immer wieder die Hoffnung vieler Menschen auf Autorität, einfachen Antworten etc.
    Das Einzige, was aber wohl viele Menschen verbindet, ist das Gefühl für mangelnde Gerechtigkeit in einem System, und das reicht von China bis nach Portugal - unabhängig vom Regierungssystem.
    Von außen betrachtet scheint es auch in der Türkei das (einzige) Bindeglied zwischen den verschiedenen Gruppen der Demonstranten zu sein, was nmM dazu führen wird, dass diese Krise (nur) mit einer innerparteilichen "Reform" der AKP enden wird. Erdogan kann eh nicht mehr bei der nächsten Wahl antreten, also wird es Gül machen...

  3. #1183
    D.Hans
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Gerade Eure Generation sollte den wachsenden Einfluss der www-Communities nicht unterschätzen, die fünfte Säule! Zeigt sich ja gerade in der Türkei, dass über vieles überhaupt nicht in der Presse berichtet wird, dafür aber bei Facebook, Twitter etc. erscheint...



    Das ist sicher richtig, aber in schwierigen Zeiten mit schweren, komplizierten, unübersichtlichen Problemen sehnen sich viele Menschen offensichtlich nach einfachen Antworten, deshalb auch der Erfolg von Populisten. Selbst in West-Europa, der Weltregion mit der längsten Demokratieerfahrung, bin ich mir nicht sicher, ob das System schon "genetisch" verankert ist. Bei Befragungen zeigt sich immer wieder die Hoffnung vieler Menschen auf Autorität, einfachen Antworten etc.
    Das Einzige, was aber wohl viele Menschen verbindet, ist das Gefühl für mangelnde Gerechtigkeit in einem System, und das reicht von China bis nach Portugal - unabhängig vom Regierungssystem.
    Von außen betrachtet scheint es auch in der Türkei das (einzige) Bindeglied zwischen den verschiedenen Gruppen der Demonstranten zu sein, was nmM dazu führen wird, dass diese Krise (nur) mit einer innerparteilichen "Reform" der AKP enden wird. Erdogan kann eh nicht mehr bei der nächsten Wahl antreten, also wird es Gül machen...
    Waren denn die "Zeiten" zum jeweiligen Zeitpunkt irgendwann NICHT schwer, kompliziert, unübersichtlich... Die "gute, alte Zeit" war damals auch nicht so gut. Damals war sogar die Zukunft noch besser.
    Wann und waren die Menschen jemals mit dem "System" zufrieden?

    Selbst in Österreich, wo es uns WIRKLICH gut geht, haben Populisten einen gewissen Zuspruch, den es in dieser Größenordnung immer schon gegeben hat und wohl auch immer geben wird. Es hat hat halt nicht immer einen "Abholer" für diese Stimmen gegeben.


    "Reform" der AKP? Da gibt es eher ein neues Lehrer-Dienstrecht in Österreich...

  4. #1184
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Oh man, diese Frage meinst du doch hoffentlich nicht ernst
    doch schon, aber ich möchte es von den jeweiligen sympathisanten hören

    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Weil Erdogan im Vergleich zu Assad ein diktatorisches Verhalten an den Tag legt.....
    das ist doch nicht dein ernst?

  5. #1185

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    Die Junkies haben gesprochen, lieber Alkohol als Joghurt

    Mladi Turci na protestima - Erdogane, pij jogurt, a
    mi ćemo alkohol kao i Atatürki



    Antijoghurt-Revolution

    Alahova pomoć

    – AKP, zadrži svoju religiju za sebe, mi ostali voljeli bismo uživati u životu onako kako mi to želimo, kako nas je učio Atatürk. Neka Erdoğan sam pije svoj jogurt – poručio je premijeru Coskun, ogorčeni mladi čovjek, sljedbenik ove antijogurt revolucije s neizvjesnim završetkom. Nadaju se samo Alahovoj pomoći: Erdoğan im pomoći neće, a Atatürk to više ne može.


  6. #1186

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von rechengenie Beitrag anzeigen
    Die Junkies haben gesprochen, lieber Alkohol als Joghurt

    Mladi Turci na protestima - Erdogane, pij jogurt, a
    mi ćemo alkohol kao i Atatürki



    Antijoghurt-Revolution




    Warum sollen es Junkies sein du Junkie?

  7. #1187
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von rechengenie Beitrag anzeigen
    Die Junkies haben gesprochen, lieber Alkohol als Joghurt

    Mladi Turci na protestima - Erdogane, pij jogurt, a
    mi ćemo alkohol kao i Atatürki



    Antijoghurt-Revolution




    Das ist doch einfach ein Slogan, das bedeutet nich, dass sie dauerbreit sein wollen, sondern überhaupt das Recht haben, zu trinken.

    Mein Gott, bist du ein Genius.

  8. #1188

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    Ayran ist Nationalgetränk in Türkei, die Junkies wollen das nicht

  9. #1189
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von rechengenie Beitrag anzeigen
    Ayran ist Nationalgetränk in Türkei, die Junkies wollen das nicht
    Verständlich, Ayran schmeckt auch wie schonmal getrunken und ausgekotzt.

  10. #1190

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    Guster nazad u rupu!

    Blöd für Demonstranten, sie können ihm kein Krieg erklären, zu schwach.

Ähnliche Themen

  1. Massenschlägerei in Moschee eskaliert
    Von Ares im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 02:00
  2. Rechte Gewalt Eskaliert
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 20:47
  3. Jemen Eskaliert
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 22:01
  4. Konflikt Wien-Laibach eskaliert
    Von Triglav im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 19:10
  5. Der Atomstreit eskaliert
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 15:27