BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Italien : 3 Millionen Einwanderer

Erstellt von Albanesi, 26.10.2006, 15:02 Uhr · 1 Antwort · 820 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Italien : 3 Millionen Einwanderer

    http://derstandard.at/?url=/?id=2637828

    Rekordzahl: Über drei Millionen Einwanderer
    Innerhalb von zehn Jahren hat sich die Zahl der Ausländer verdoppelt
    Rom - Die Zahl der in Italien lebenden Ausländer hat erstmals die Rekordzahl von drei Millionen überschritten. Ende 2005 machten Ausländer 5,2 Prozent der italienischen Bevölkerung aus. Pro 20 Einwohner gibt es in Italien einen Immigranten, innerhalb von zehn Jahren hat sich die Zahl der Ausländer verdoppelt, geht aus dem jüngsten Caritas-Bericht über die Einwanderungsströme hervor, der am Donnerstag in Rom vorgestellt wurde.

    1,2 Millionen in Italien lebende Ausländer befinden sich bereits seit über fünf Jahren im Land und könnten laut dem neuen Einbürgerungsgesetz, das derzeit im Parlament besprochen wird, die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Im Jahr 2005 kamen 60.000 Kinder mit zwei ausländischen Elternteilen in Italien zur Welt.

    Hohes Wachstum

    Jährlich wächst die Zahl der Immigranten um 325.000. Dies bedeutet, dass sich bis 2015 die Zahl der Ausländer verdoppeln und auf sechs Millionen steigen wird. Italien wird somit nach Deutschland das EU-Land mit den meisten Immigranten werden. Bis 2015 werden sie 17 bis 20 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Damit wird Italien die Prozentsätze von Kanada und der Schweiz erreichen, den Industrieländern mit dem höchsten Ausländeranteil.

    Großteil Europäer

    44,5 Prozent der Ausländer, die sich im vergangenen Jahr in Italien niedergelassen haben, sind Europäer. 42.322 Einwanderungsgenehmigungen wurden rumänischen Staatsbürgern gewährt, 25.530 gingen 2005 an Albaner. 13.621 Chinesen durften im selben Jahr einwandern. 59,5 Prozent der Ausländer leben in Norditalien, 27 Prozent im Zentrum Italiens und 13,5 Prozent im Süden. Rom ist mit einem 11,4-prozentigen Anteil an Ausländern die italienische Stadt mit der höchsten Immigrantenzahl, gefolgt von Mailand mit 10,9 Prozent. (APA)

  2. #2
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Re: Italien : 3 Millionen Einwanderer

    Zitat Zitat von Albanesi
    http://derstandard.at/?url=/?id=2637828

    Rekordzahl: Über drei Millionen Einwanderer
    Innerhalb von zehn Jahren hat sich die Zahl der Ausländer verdoppelt
    Rom - Die Zahl der in Italien lebenden Ausländer hat erstmals die Rekordzahl von drei Millionen überschritten. Ende 2005 machten Ausländer 5,2 Prozent der italienischen Bevölkerung aus. Pro 20 Einwohner gibt es in Italien einen Immigranten, innerhalb von zehn Jahren hat sich die Zahl der Ausländer verdoppelt, geht aus dem jüngsten Caritas-Bericht über die Einwanderungsströme hervor, der am Donnerstag in Rom vorgestellt wurde.

    1,2 Millionen in Italien lebende Ausländer befinden sich bereits seit über fünf Jahren im Land und könnten laut dem neuen Einbürgerungsgesetz, das derzeit im Parlament besprochen wird, die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Im Jahr 2005 kamen 60.000 Kinder mit zwei ausländischen Elternteilen in Italien zur Welt.

    Hohes Wachstum

    Jährlich wächst die Zahl der Immigranten um 325.000. Dies bedeutet, dass sich bis 2015 die Zahl der Ausländer verdoppeln und auf sechs Millionen steigen wird. Italien wird somit nach Deutschland das EU-Land mit den meisten Immigranten werden. Bis 2015 werden sie 17 bis 20 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Damit wird Italien die Prozentsätze von Kanada und der Schweiz erreichen, den Industrieländern mit dem höchsten Ausländeranteil.

    Großteil Europäer

    44,5 Prozent der Ausländer, die sich im vergangenen Jahr in Italien niedergelassen haben, sind Europäer. 42.322 Einwanderungsgenehmigungen wurden rumänischen Staatsbürgern gewährt, 25.530 gingen 2005 an Albaner. 13.621 Chinesen durften im selben Jahr einwandern. 59,5 Prozent der Ausländer leben in Norditalien, 27 Prozent im Zentrum Italiens und 13,5 Prozent im Süden. Rom ist mit einem 11,4-prozentigen Anteil an Ausländern die italienische Stadt mit der höchsten Immigrantenzahl, gefolgt von Mailand mit 10,9 Prozent. (APA)

    was uns auch zeigen oder sagen kann das der norden italiens am meisten profitiert und sich entwicklet ,weil diese lohndampig besser bezw. von billigen arbeitskräsften den grössten nutzen zu ihrem vorteil machen......

Ähnliche Themen

  1. Griechische Polizeigewalt gegen Einwanderer
    Von Adem im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 18:43
  2. Italien-Serbien (Italien hat schon Angst)
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 14:33
  3. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 18:21
  4. Bosnische Serben: Einwanderer?
    Von Turcin-Ipo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 20:52
  5. Meinungen von Deutschen über Einwanderer
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 17:33