BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57

Jugendgewalt in Frankreich

Erstellt von Styria, 01.06.2010, 15:28 Uhr · 56 Antworten · 3.255 Aufrufe

  1. #41
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    dhe ju jeni gayest në forum tërë......
    Google Translation ist gay, sowie du.

    MfG

    Ibish...

  2. #42
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ich glaube es ist schon lange explodiert..

    Aber wie einige Rassisten hier jetzt über Schwarze ablästern.. als ob es keine Balkaner gibt, die sowas tun.

  3. #43
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Kure Beitrag anzeigen

    es geht auch anders


  4. #44
    Kelebek
    Was will Styria uns hiermit mitteilen? Scheiß Afrikaner, scheiß Einwanderer, scheiß gewalttätige Muslime! Raus mit nicht europäischen Bürgern aus Europa! Europa den Europäern!

  5. #45
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Ich nehme das Wort Hass nicht so leicht in den Mund. Aber solche Typen wie in den Videos hasse ich! So etwas zu sehen, ich bin einfach fassungslos und wütend... Und ich empfinde tiefste Verachtung. Diese Typen haben keine wirklichen Eier in der Hose, sorry, wenn sie teils in Gruppe und mit Messern z.B. bewaffnet, auf einzelne Schwächere losgehen. Urrrgghhh....


    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir zunächst einmal Recht: Kindererziehung ist Sache der Eltern. Nur kann ich als steuerzahlender Bürger eines Landes sehr wohl vom Staat erwarten, dass er bestimmte Rahmenbedingungen schafft, unter der eine sinnvolle und zukunftsorientierte Erziehung möglich ist. Sprich: Schule, Bildung, Ausbildung, KiTa´s, Arbeitsplätze, sinnvolle Integrationsprogramme, Fortbildungsmaßnahmen, soziale und sportliche Freizeitangebote, etc. etc. etc.
    Einerseits hast du Recht. Es ist ein Problem wenn man etwa per Statistik belegen kann, dass etwa Kinder aus sozial schwächeren Familien, und davon sind wahrscheinlich auch genau solche Jungs betroffen, bei der schulischen Laufbahn und demzufolge auch gewissen Karrieremöglichkeiten vielleicht diskriminiert werden. Es ist aber auch leicht, sich dahinter bequem zu verstecken, anstatt selbst durch Fleiß und Ehrgeiz selbst etwas dafür zu tun, um notfalls auch Hürden zu überspringen.
    Ich weiß, dass in Paris versucht wird, gerade auch Schulen in "problematischen" Banlieues gut auszustatten etc. Ich habe noch von vor ein paar Jahren die französische Diskussion um positive Diskriminierung wie bei der affirmative action in den USA in Erinnerung.

    Und doch Fury, ich sehe gerade bei solche Typen arg die Eltern in der Verantwortung bzw. die Ursachen auch stark in der (Nicht)erziehung. Ob weil sie damit überfordert sind, weil es ihnen gleichgültig ist, was auch immer. Das Problem ist, dass immer weitere Grenzen ausprobiert und gesucht werden. Und die werden mir langsam etwas zu gefährlich.

    LG

  6. #46
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Was will Styria uns hiermit mitteilen? Scheiß Afrikaner, scheiß Einwanderer, scheiß gewalttätige Muslime! Raus mit nicht europäischen Bürgern aus Europa! Europa den Europäern!
    Wärst du des Lesens kundig, wärst du im Vorteil. So aber.........

  7. #47

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Google Translation ist gay, sowie du.

    MfG

    Ibish...
    hör auf zu heulen du pussy!

    zum thema:

    ich finde wenn es eine art bürgerwehr in diesen gebieten gäbe würde man solche schandtaten sofort im keim ersticken, denn weder die polizei noch eine andere institution ist in der lage, herr über diese situation zu werden.

    was ich den 68ern trotz all denn errungenschaften, denen ich als demokratisch denkender mensch zutiefst dankbar bin, muss ich sagen, das diese bewegung letzten endes doch zu einer verrohung und auch zu einer verwarlosung gepaart mit einer ungeheuren respektlosigkeit der kinder geführt hat.

    20-30 jahre hätte man solche leute auf der Straße verprügelt. ich finde öffentlich, am besten in den problemschulen solche widerlichen typen mal ordentlich zu verprügeln würde den jugendlichen zeigen, dass gewalt gegen andere doch nicht so "kuhl" ist!

  8. #48
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    weisst du lilith arbeitslose eltern, sind meistens mit sich selber beschäftigt da bleibt keine zeit für die kinder, und ausserdem wie will man kindern beibringen was schule und arbeit ist wenn man selber keins von beidem hat.??

    arbeitslose und vor sich hin dösende eltern sind nun mal kein vorbild und keine respektspersonen mehr heutzutage.

    in solchen "ghettos" spielt die familie eeh eine untergeordnete rolle.

  9. #49
    IbishKajtazi
    [QUOTE=veliki turcin;1864161]hör auf zu heulen du pussy /QUOTE]

    Hör auf Arvanitis' Schreibstil nahzuahmen, du Bordsteinschwalbe.

    MufG

    Ibish...

  10. #50
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Jakob Mosli Beitrag anzeigen
    weisst du lilith arbeitslose eltern, sind meistens mit sich selber beschäftigt da bleibt keine zeit für die kinder, und ausserdem wie will man kindern beibringen was schule und arbeit ist wenn man selber keins von beidem hat.??

    arbeitslose und vor sich hin dösende eltern sind nun mal kein vorbild und keine respektspersonen mehr heutzutage.

    in solchen "ghettos" spielt die familie eeh eine untergeordnete rolle.
    Ich habe es im Bekanntenkreis erlebt, wie gerade die mangelnde Autorität und der Respekt in bezug auf die Eltern, v.a. dem Vater gerade bei heranwachsenden Jungs aus dem Ruder laufen kann. Der Bursche bekam mit 14 seine erste Gefängnisstrafe...
    Und ja, die Eltern sind mit sich selbst beschäftigt. Wie ich es bei manchen gesehen habe u.a. damit, morgens den Rausch auszuschlafen anstatt etwa zu sehen, dass das Kind "ordentlich" in die Schule kommt. Usw.
    Ich weiß, was du beschreibst ist leider nur vielfach taurige Realität, Aber es ist keine zwangsläufige Automatik. Und da kann/soll man auch etwas unternehmen. Und wenn es die Entziehung des Sorgerechts ist. Obwohl ich die Probleme ohenhin schon überlasteter Jugendämter und Pflegefamilien etwa auch ein wenig kenne. Traurig. Aber wenn das in der Breite aus dem Ruder läuft, dann Gute Nacht!

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CH Talkshow: Jugendgewalt
    Von KraljEvo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.06.2017, 03:41
  2. Frankreich - Kroatien
    Von Cobra im Forum Sport
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 15:41
  3. Serbien-Frankreich
    Von Hercegovac im Forum Sport
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 07:47
  4. Heute 04.05.06 auf SF1, Jugendgewalt, um 20.00
    Von Jelka im Forum Balkan im TV
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 12:42