BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Junge Union warnt vor linksextremer Gefahr

Erstellt von Vukovarac, 25.10.2012, 20:16 Uhr · 51 Antworten · 2.483 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ernsthaft, glaubt ihr wirklich, dass die BRD auf dem rechten Auge blind ist während friedliche "AntifaschistInnen" brutal politisch verfolgt werden sodass sie eigentlich nach Nordkorea auswandern müssten?
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    Nein, sie halluziniert auf dem rechten Auge und ist extrem sehgeschädigt auf dem linken.
    Keine Statistiken geführt, aber oft genug erlebt, dass der Knüppel bei Linken um einiges lockerer sitzt....

    Habe gerade zufällig diese Günther Jauch Sendung verfolgt, hatte das zum Thema anhand der ganzen Pannen bei den "Dönermorden". Also meinen Eindruck konnte es nicht entkräften, u.a. dass was der Journalist Thomas Kuban erzählte... Erschreckend.

  2. #22
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Keine Statistiken geführt, aber oft genug erlebt, dass der Knüppel bei Linken um einiges lockerer sitzt....

    Habe gerade zufällig diese Günther Jauch Sendung verfolgt, hatte das zum Thema anhand der ganzen Pannen bei den "Dönermorden". Also meinen Eindruck konnte es nicht entkräften, u.a. dass was der Journalist Thomas Kuban erzählte... Erschreckend.
    Das ist natürlich Blödsinn. Wenn man jede Ermittlung der Polizei genauso unter die Lupe nehmen würde, wie bei den "Dönermorden" würde man feststellen, dass solche Schnitzer bei der Polizei/BKA/LKA, wie auch immer, an der Tagesordnung sind....

  3. #23

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Keine Statistiken geführt, aber oft genug erlebt, dass der Knüppel bei Linken um einiges lockerer sitzt....

    Habe gerade zufällig diese Günther Jauch Sendung verfolgt, hatte das zum Thema anhand der ganzen Pannen bei den "Dönermorden". Also meinen Eindruck konnte es nicht entkräften, u.a. dass was der Journalist Thomas Kuban erzählte... Erschreckend.
    Ich seh das ganz anders.
    Nazis machen einen auf Robin Hood.
    Linke werden von der veröffentlichten Meinung in den Mainstreammedien sympathisiert und als ,,menschliche"und ,,moralische" Randalierer dargestellt.
    Um Nazi zu sein braucht man Eier, da man sich damit von der Mehrheitsgesellschaft distanziert und stigmatisiert wird, links(extrem) kann jedes Heiniakademikerkind sein..
    Und dabei genau so totalitaristisch vom gedankengut her wie Onkel Adolfs Enkel.

  4. #24
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich Blödsinn. Wenn man jede Ermittlung der Polizei genauso unter die Lupe nehmen würde, wie bei den "Dönermorden" würde man feststellen, dass solche Schnitzer bei der Polizei/BKA/LKA, wie auch immer, an der Tagesordnung sind....
    Ja, diese Schnitzer hatten sich nur sehr unglücklich angehäuft... Ja ne, is klar...

    P.S. Dieser Journalist erzählt von regelmäßigen Rechtskonzerten, übelste Texte, Polizei sogar anwesend, nichts passiert, und das als Regelfall.

  5. #25
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Keine Statistiken geführt, aber oft genug erlebt, dass der Knüppel bei Linken um einiges lockerer sitzt....
    .
    ...hab auch keine statistik geführt, aber oft genug erlebt das linke solche aktionen bewusst provozieren.....steine, molotow-cocktails etc. werfen....und wenn die bullen (+ medien) aufmerksam werden, gehen die hände in die luft....frei nach dem motto "wir sind friedlich, was seid ihr"?.....

  6. #26
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    Ich seh das ganz anders.
    Nazis machen einen auf Robin Hood.
    Linke werden von der veröffentlichten Meinung in den Mainstreammedien sympathisiert und als ,,menschliche"und ,,moralische" Randalierer dargestellt.
    Um Nazi zu sein braucht man Eier, da man sich damit von der Mehrheitsgesellschaft distanziert und stigmatisiert wird, links(extrem) kann jedes Heiniakademikerkind sein..
    Und dabei genau so totalitaristisch vom gedankengut her wie Onkel Adolfs Enkel.
    ich sagst mal so...
    Links und Links gibt schon unterschiede, nicht alles ist das selbe

  7. #27
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...hab auch keine statistik geführt, aber oft genug erlebt das linke solche aktionen bewusst provozieren.....steine, molotow-cocktails etc. werfen....und wenn die bullen (+ medien) aufmerksam werden, gehen die hände in die luft....frei nach dem motto "wir sind friedlich, was seid ihr"?.....
    Nein, ich rede nicht von Vorgehen gegen vermummte Steinewerfer etc...

  8. #28
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nein, ich rede nicht von Vorgehen gegen vermummte Steinewerfer etc...
    ...es geht aber um linksradikale....

  9. #29

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich sagst mal so...
    Links und Links gibt schon unterschiede, nicht alles ist das selbe
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich sagst mal so...
    Links und Links gibt schon unterschiede, nicht alles ist das selbe
    Kann man auch bei ,,rechts" sagen.
    Wie kann man logisch erklären dass ein nationaler Sozialist und ein fundamentalistischer Christ rechts sind, aber der internationale Sozialist das Gegenteil repräsentiert?
    Allgemein denke ich dass die veröffentlichte Meinung in den Medien und der Lehrkörper an den Schulen-und Hochschulen linksdominiert ist(sog. Meinungshoheit), und dabei kommt es leider sehr schnell zu Urteilen gegenüber Nichtlinken, die kollektiv als ,,Rechts", was in der Sprache dieser Kreise rassistisch, faschistisch, ,,nazi", christlich und kapitalistisch bedeutet, ,,gebrandmarkt" werden.
    Also wenn man bei links differenzieren soll dann bitte acuh bei nichtlinks, was für einen linken immer ,,rechts"(= böse) ist

  10. #30
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ja, diese Schnitzer hatten sich nur sehr unglücklich angehäuft... Ja ne, is klar...

    P.S. Dieser Journalist erzählt von regelmäßigen Rechtskonzerten, übelste Texte, Polizei sogar anwesend, nichts passiert, und das als Regelfall.
    Ne, kein Unglück, das ist einfach Alltag! Deutsche Polizei Inkompetenz.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mazedonien: Ein Land in Gefahr?
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 01:52
  2. die Gefahr von „stuxnet“
    Von ooops im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 14:48
  3. euro in gefahr
    Von Perun im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 20:23
  4. UBS IN GEFAHR
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 13:22
  5. Apfelwein in Gefahr
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 16:10