BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Keine Staatsbürgerschaft für Frauen in Burkas

Erstellt von Shpresa, 13.07.2008, 22:23 Uhr · 49 Antworten · 2.097 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Ich wollte dir nur damit sagen, dass es hier mit einer freiwilligen Entscheidung nichts zu tun hat und du kannst nicht sagen, dass das UNS nichts angeht. Du kannst für dich sprechen aber nicht für alle.
    Ich denke, dass die Aufgabe eines jeden Menschen ist die Ungerechtigkeiten nicht zu dulden. Unsere Aufgabe ist es auch die Würde des Menschen zu bewahren und zu beschützen wenn es sein muß.
    Wenn ich die Augen schließe, nichts höre und meine Stimme nicht erhebe bin ich ich ein egoist und feige.
    Stell dir vor du wohnst in einem Mehrfamilienhaus und ein Mörder bringt jeden Tag einen deiner Nachbarn um. Du schlißt aber die Augen, deine Ohren und sagst nichts, weil du dir denkst, das interessiert dich nicht und dir wird er eh nichts antun.Nun bist du aber an der Reihe, aus welchem Grund sollte er erbarmen mit dir haben und er möchte dich umbringen. Wer ist nun da um dir zu helfen in der not? Alle im Haus sind Tod.
    Dies ist eine Geschicht, die mein Vater mir als Kind erzählt hat, allerdings nicht mit einem "Mörder" sondern einen "Einbrecher" um zu verstehen, dass man auch für andere Verantwortung tragen muß.

    Gruß
    Das find ich super

    wenn du das nun in frage stellst, stellst du dann den islam in frage?

    ich persönlich finde es in arabischen ländern wie auch in christlichen ländern scheisse denn bei den moslems sind dann familiäre ethische werte hoch bringen aber zb. ihre frau um wenn sie einen nichtgläubigen heiratet einfach extrem, bei uns wird jede 2. ehe geschieden also auch extrem beides kacke beides extreme eine lösung dazwischen wäre perfekt.

    wenn jede muslimin in europa mit burkas rumlaufen würde, bekämen die europäer angst; ganz klar mann würde vom bösen mitten in europa sprechen das ist nunmal der westen geblendet wie alle anderen auch

    du kannst aber nicht sagen das man die augen verschliesst oder willst du dem moslem vorschriften machen ?

    sie hatte die freie wahl moslem oder nicht? wenn ja; siehe beitrag lucky luke

  2. #22

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    WIe wärs mit einem Froschschenkelfressens Verbot. Damit können beide leben und der Frosch auch...

  3. #23

    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    800
    Super Aktion von den Franzosen !
    Man sollte an dieser Stelle schon ein Zeichen setzen.
    Wenn die Frau laut Islam das aller Heiligste sein soll, brauch sie sich ja auch nicht zu verstecken.
    Es ist wichtig, dass die muslimischen Frauen zumindest in Europa lernen wie wichtig eine freie Entfaltung der eigenen Persönlichkeit ist.
    Denn der Islam ist keine primitive Religion.
    Lediglich die Auslegung und Interpretation des Koran einiger Fundamentalisten ist primitiv und gehört meiner Meinung nach sogar bestraft !

  4. #24

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von byzantinationneverdies Beitrag anzeigen
    Super Aktion von den Franzosen !
    Man sollte an dieser Stelle schon ein Zeichen setzen.
    Wenn die Frau laut Islam das aller Heiligste sein soll, brauch sie sich ja auch nicht zu verstecken.
    Es ist wichtig, dass die muslimischen Frauen zumindest in Europa lernen wie wichtig eine freie Entfaltung der eigenen Persönlichkeit ist.
    Denn der Islam ist keine primitive Religion.
    Lediglich die Auslegung und Interpretation des Koran einiger Fundamentalisten ist primitiv und gehört meiner Meinung nach sogar bestraft !
    Ich kann dir nur Recht geben, aber sollte man nicht selbst entscheiden ob man ein Gewand anziehen will oder nicht? Ich ziehe mich ja auch nur so an wie ich will und nicht so wie meine Mutter es will.

  5. #25
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    Das find ich super

    wenn du das nun in frage stellst, stellst du dann den islam in frage?

    ich persönlich finde es in arabischen ländern wie auch in christlichen ländern scheisse denn bei den moslems sind dann familiäre ethische werte hoch bringen aber zb. ihre frau um wenn sie einen nichtgläubigen heiratet einfach extrem, bei uns wird jede 2. ehe geschieden also auch extrem beides kacke beides extreme eine lösung dazwischen wäre perfekt.

    wenn jede muslimin in europa mit burkas rumlaufen würde, bekämen die europäer angst; ganz klar mann würde vom bösen mitten in europa sprechen das ist nunmal der westen geblendet wie alle anderen auch

    du kannst aber nicht sagen das man die augen verschliesst oder willst du dem moslem vorschriften machen ?

    sie hatte die freie wahl moslem oder nicht? wenn ja; siehe beitrag lucky luke
    Lese dies:

    "Die Beamten schlossen daraus, dass Faiza M., die erst in Frankreich auf die ausdrückliche Bitte ihres Mannes hin die Burka anlegte,..."

    Was kannst du daraus entnehmen?




  6. #26
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Ich wollte dir nur damit sagen, dass es hier mit einer freiwilligen Entscheidung nichts zu tun hat und du kannst nicht sagen, dass das UNS nichts angeht. Du kannst für dich sprechen aber nicht für alle.
    Ich denke, dass die Aufgabe eines jeden Menschen ist die Ungerechtigkeiten nicht zu dulden. Unsere Aufgabe ist es auch die Würde des Menschen zu bewahren und zu beschützen wenn es sein muß.
    Wenn ich die Augen schließe, nichts höre und meine Stimme nicht erhebe bin ich ich ein egoist und feige.
    Stell dir vor du wohnst in einem Mehrfamilienhaus und ein Mörder bringt jeden Tag einen deiner Nachbarn um. Du schlißt aber die Augen, deine Ohren und sagst nichts, weil du dir denkst, das interessiert dich nicht und dir wird er eh nichts antun.Nun bist du aber an der Reihe, aus welchem Grund sollte er erbarmen mit dir haben und er möchte dich umbringen. Wer ist nun da um dir zu helfen in der not? Alle im Haus sind Tod.
    Dies ist eine Geschicht, die mein Vater mir als Kind erzählt hat, allerdings nicht mit einem "Mörder" sondern einen "Einbrecher" um zu verstehen, dass man auch für andere Verantwortung tragen muß.

    Gruß
    Sie befolgt die Regeln von Allah den Allmächtigemn die in ihrer Richtigkeit nicht davon tangiert werden ob sie von Menschen aus völliger Freiheit befolgt werden oder nicht. Wir sollten uns nicht anmaßen zu wissen was gut ist und was falsch ist, das weiss nur Allah.

  7. #27
    Bambi
    Ist ne ganz, ganz schwierige Kiste und ich bin auch froh, nicht in einer Position zu sein in der ich darüber entscheiden müsste. Die Frage für mich ist dabei folgende: Wo hört Religionsfreiheit auf und wo fängt Missachtung für die Kultur des Landes, in dem man lebt, an?
    Dass die Frau perfekt Französisch kann und innerlich total integriert ist, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Inwiefern die Burka freiwillig getragen wird, vermag ich nicht zu sagen, das wäre vermessen. Einige sehen das sicher als Teil ihres Glaubens an und andere werden vom Mann dazu gezwungen. Von daher kommt man nicht weiter, indem man sich den Ehemann vorknöpft, da sie, wie auch schon gesagt wurde, im Falle des Falles den Zwang dahinter nicht zugeben würde.
    Ich gebe ehrlich zu, trotz aller Toleranz seh ich Burkas auch nicht gerne, weil sie eine Ganzkörpermaskierung sind und in krassem Gegensatz zur westlichen Kleidungskultur stehen (die ich auch weiß Gott nicht immer befürworte). Mit Kopftüchern hab ich so gar keine Probleme. Die sollten überall genauso toleriert werden wie es mit Kreuzanhängern und watweißichnich der Fall ist.
    Generell befürworte ich den Laizismus der in Frankreich stattfindet, der geht mir in Deutschland noch nicht weit genug (sakrale Institutionen haben einfach noch zuviel Einfluss auf profane Geschehnisse etc).
    Also im Großen und Ganzen eine nachvollziehbare Entscheidung, wenn auch mit fadem Nachgeschmack.

  8. #28

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Lese dies:

    "Die Beamten schlossen daraus, dass Faiza M., die erst in Frankreich auf die ausdrückliche Bitte ihres Mannes hin die Burka anlegte,..."

    Was kannst du daraus entnehmen?


    Ihr Mann ist rassentechnisch gesehen kein Franzose, würde ich sagen...

  9. #29
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Die Frauen Mohammeds haben Burkas getragen. Mohammed gilt als Vorbild. So gesehen kann man ihnen nichts vorwerfen, sie wollen besonders gute Moslimas sein bzw. die Frau versucht möglichst den authentischen Islam zu leben. Insofern ist auch das Argumnet mit der Religionsfreihiet gar nicht so abwegig.
    Sie müssen gute Muslima sein.
    Ist es nicht fragwürdig wieso Mohammed so viele verschleierte Frauen hatte? Wie Menschlich ist es die Ehefrau eines Adoptierten Sohnes zu heiraten, weil angeblich Gott es von einem befiehlt. Genau dies Tat Mohammed. Nachdem sein Adoptivsohn erwachsen war und eine sehr hübsche junge Frau geheiratet hat bekam er angeblich von Gott die Nachricht, dass diese Frau seine eigen werden soll.
    Somit veranlasste er, dass sein Adoptivsohn von seiner Frau sich trennte damit Mohammed sie haben konnte.
    Eine solche Kleidung ist entwürdigend für jede Frau.

  10. #30
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Ihr Mann ist rassentechnisch gesehen kein Franzose, würde ich sagen...

    ....bravo...davon mal abgesehen, dass er kein Franzose ist, kann man auch daraus entnehmen, dass der mann es so wollte. Es ist sein Wunsch die Frau zu verschleiern,denn sie trug dieses Gewand vorher nicht.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 22:27
  2. Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 23:33
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 19:34