BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 26 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 253

KenFM

Erstellt von Recep-Tayyip-Erdoğan, 16.09.2014, 03:11 Uhr · 252 Antworten · 12.980 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Einer der größten Spastis, die es gibt, der genau sogroße als Fans hat, wie zB YUbenica.

  2. #132
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.829
    Der Peter?

  3. #133
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.829

  4. #134
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.366
    Nachdem zwei Termine abgesagt waren, tauchte der Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen am Mittwochabend bei Kleintierzüchtern in Faurndau auf – eingeladen von Schülern der Waldorfschule.


    Sehr geil, da gehört er auch hin.

    Applaus brandet auf im Hasenheim, der Vereinsgaststätte der Faurndauer Kleintierzüchter, als Ken Jebsen gegen einen seiner Lieblingsfeinde zu Felde zieht

    Glückwunsch.

  5. #135
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.829


    Dr. med. Theodoros Giannaros hat in Deutschland studiert und leitet heute das älteste Krankenhaus in Athen mit dem Namen Elpis. Elpis ist das griechische Wort für Hoffnung, und um diese ist es in Griechenland im Moment schlecht bestellt. Das Gesundheitssystem des Landes ist weitestgehend zusammengebrochen. Von elf Millionen Griechen leben drei Millionen ohne Krankenversicherung, darunter viele allein erziehende Mütter und ihre Kinder.

    Zudem muss das Land aktuell rund 70.000 Flüchtlinge versorgen. Wer in Griechenland nicht krankenversichert ist, muss im Krankenhaus entweder Cash bezahlen, oder wird wieder nach Hause geschickt. Es sind Fälle bekannt, bei denen Mütter ihr neugeborenes Kind erst entgegennehmen konnten, nachdem sie die Entbindungskosten bezahlt hatten.

    Immer mehr Ärzte verlassen das Land, da sie chronisch unterbezahlt werden, oder aber es an ihrem Arbeitsplatz an grundlegendem Equipment mangelt. Zwar sind die Apotheken des Landes gut bestückt, und auch Arzneimittel wären noch ausreichend vorhanden, allerdings nur gegen Geld. Einige Pharma-Konzerne haben bereits die Auslieferung ihrer Produkte eingestellt, da Rechnungen nicht beglichen wurden. All das hat langfristige Folgen für die Gesamtbevölkerung. Da Menschen haben Angst um ihren Arbeitsplatz haben, kommen Patienten oft erst lange nach dem Ausbruch einer Krankheit zum Arzt. Vorsorge-Untersuchungen kosten Geld und werden gemieden. Eltern können ihren Kindern die nötigen Impfungen nicht mehr finanzieren. In den Flüchtlingslagern herrscht erhöhte Seuchengefahr. Und das alles im Urlaubsparadies Griechenland.

    Die Athener Klinik Elpis kämpft in dieser Krisensituation an vorderster Front. Anders als es der Gesetzgeber vorschreibt, lässt Dr. Giannaros jeden Patienten, egal ob er er versichert ist oder nicht, von seinen 600 Mitarbeitern behandeln. Im Rahmen der Medikamenten-Nothilfe, initiiert von Dr. Giannas von der Uni-Klinik Leipzig und KenFM, haben wir uns entschlossen, speziell dieses Klinikum in Athen zu unterstützen. Die Bankverbindung lautet:

    Medikamenten-Nothilfe
    IBAN: DE80 4306 0967 1134 2196 02
    BIC: GENODEM1GLS
    GLS Bank

    KenFM
    http://www.facebook.com/KenFM.de
    http://www.twitter.com/TeamKenFM

  6. #136
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    22.942
    der Ken hat immer tolle Gäste, wie den hier


  7. #137
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.838


    Das sind diese Spinner, die in den rechten, ausländerfeindlichen, "islamkritischen" Medien sooo gefeiert werden, deshalb gehören sie ja auch ins BF....

  8. #138
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.829
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Von wem redest du AutoKaputt? Du redest von Elsässer und Ken Jebsen und von Ganser? hier geht es nur um Ganser und seinen Vortrag. Bist du im Bilde über die Inhalte dieses Vortrags? Es geht nämlich um die Inhalte, um das was in diesem Vortrag beleuchtet wird. Hier geht es nicht um Elsässer, der wurde längst verabschiedet. Und auch nicht um Ken Jebsen. Es geht auch nicht um Gerüchte und es geht auch nicht um irgeneinen Personenkult oder darum, wie schnell oder langsam jemand redet oder reden kann.

    Du hast nichts zum Thema gesagt, nicht begründet warum er (Ganser? ) eine Ratte ist, du hast seine Inhalte, seinen Vortrag nicht kritisiert. Nur heisse Luft!
    Wenn du zu den Inhalten, zum thema nix beitragen kannst, dann mach einfach einen schmalen Schuh und verpiss dich ganz einfach.

    Es ist immer dasselbe Spiel. Mach dir nichts daraus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Unterstütze KenFM!


    KenFM ist ein freies Presseportal, eine Plattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. KenFM steht für politische Statements und aufwendig produzierte Spezialsenundungen. Darüber hinaus führen wir jede Woche Interviews zu tagesaktuellen Ereignissen.
    Du machst bei Flattr mit? Wir auch!

    Oder klick dich rein mit einem Jahresbeitrag deiner Wahl!
    Kontodaten (SEPA)
    Kontoinhaber: Ken Jebsen
    IBAN: DE37430609671134219600
    (Papierform: DE37 4306 0967 1134 2196 00)
    BIC: GENODEM1GLS (Bochum)
    Verwendungszweck: KenFM

    Klassische Bankverbindung:
    Bank: GLS Bank
    Kontoinhaber: Ken Jebsen
    Kontonummer: 1134219600
    Bankleitzahl: 430 609 67
    Verwendungszweck: KenFM


    KenFM – Das sind kritische Statements seit 2001 unter dem Titel “RückblicKEN”, besser bekannt als “KenFM über”, sowie zwei Formen vom “KenFM im Gespäch”: Telefoninterviews zu bestimmten Anlässen und Themen, sowie ausführlich und vor der Kamera, um Euch weitere kritische Denker unserer Zeit zu portraitieren und euch vorzustellen. Das alles lässt sich nur realisieren, da die Community, also IHR, das Portal finanziell unterstützt. Wir wurden jahrelang durch GEZ Gebühren ermöglicht, stießen dabei aber immer häufiger an die Grenzen dessen, was wir unter Pressefreiheit verstehen. Der Weg raus aus dem ARD- & ZDF-embeddeten Journalismus, rein in die völlig unabhängige Berichterstattung, ermöglicht dem Portal KenFM.de heute auch unbequemste Wahrheiten und alternative Sichtweisen auf politische Ereignisse zu äußern, ohne gleich die rote Karte gezeigt zu bekommen. Bei uns landen harte Themen nicht im Giftschrank. Wir sind nicht auf Quote aus. Uns geht es um Relevanz. Wir können heute so arbeiten, da wir ausschließlich dem User verpflichtet sind und nicht einer Intendanz mit Parteibuch. Eure finanzielle Unterstützung macht unsere Arbeit überhaupt erst möglich. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. KenFM ist ein medialer Mülltrenner. An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an die gesamte Community für das Vertrauen in unsere Arbeit. Die Userzahlen, sowohl auf der Hompage, als auch in den sozialen Netzwerken, sprechen für sich. Sie steigen massiv. KenFM hat damit auch ohne staatliche Förderung seine Berechtigung und wird immer stärker nachgefragt. Unser Ziel ist es, noch mehr Inhalte auf der Plattform zur präsentieren. Helft uns dabei und unterstützt KenFM finanziell. Für eine besser Planung sind vor allem monatliche Daueraufträge das A und O. So können wir auch aufwändigere Sendungen besser kalkulieren und uns weitere Produktionstechnik zulegen. Wir danken euch für euer Vertrauen und fordern euch hiermit auf über das Presseportal KenFM.de mit eurem Geldbeutel abzustimmen. Wenn ihr unsere Arbeit schätzt, wird sie euch etwas wert sein. Es muss nicht viel sein – ein GEZ-Monatsbeitrag in einem Jahr reicht absolut aus, sofern dies viele von Euch tun. Erzählt außerdem all euren Freunden und Bekannten von KenFM, verbreitet unsere Beiträge und unser Anliegen.
    Herzlichst
    Eure KenFM-Crew

  9. #139
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    22.942
    Ich lege ein paar Schlaftabletten für den armen Ken dazu. Oder einen mini-Spiegel, damit er immer schauen kann, ob ihn die CIA oder der BND verfolgt.

  10. #140
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.366
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Ich lege ein paar Schlaftabletten für den armen Ken dazu. Oder einen mini-Spiegel, damit er immer schauen kann, ob ihn die CIA oder der BND verfolgt.
    Hey! Mossad nicht vergessen!

Ähnliche Themen

  1. KenFM über den Iran
    Von Kingovic im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 01:57
  2. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  3. KenFM "9/11 wird 10 Jahre alt"
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 21:34
  4. KenFM über Oslo und Al Qaida
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 18:36