BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 26 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 252

KenFM

Erstellt von Recep-Tayyip-Erdoğan, 16.09.2014, 03:11 Uhr · 251 Antworten · 11.976 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637
    Und die NSA !

  2. #142

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637



    Warren Buffet will sich eine griechische Insel kaufen. Johnny Depp zeigt sich interessiert. Und der Emir von Katar hat beim Ausverkauf griechischen Staatseigentums schon vor einigen Monaten inselmäßig zugeschlagen! Die Aasgeier kreisen nicht mehr nur über Griechenland: sie stürzen sich bereits auf die Filetstücke.
    Griechenland soll ausgenommen werden, wie die sprichwörtliche Weihnachtsgans.

    In welchem Zustand die Finanzterroristen ein frisch geplündertes Land dann hinterlassen, zeigt uns ein Blick nach Bangladesch.
    Griechenland allerdings wehrt sich nach Kräften und liefert eine Abwehrschlacht, die dem Land der Götter und Titanen würdig ist.
    Ken Jebsen, Pedram Shahyar und Prinz Chaos waren vor Ort in Athen. Sie haben sich mit Aktivisten getroffen, und die brauchen jetzt vor allem eines: tatkräftige internationale Solidarität – am besten aus dem Land, dessen Regierung die Ausplünderung Griechenlands in Figur seines Finanzministers am allerübelsten vorantreibt.

    „Schützt Athena“, fordert deshalb Prinz Chaos. Er ruft Aktivisten in Deutschland dazu auf, den Kampf um Griechenland zu ihrer ureigenen Sache zu machen - und verweist dabei auf den britischen Dichter Lord Byron, der bei dem Versuch, den griechischen Unabhängigkeitskrieg zu unterstützen, 1824 sein Leben gelassen hat.

    Aber gibt es im Jahre 2015 überhaupt noch Hoffnung für Griechenland?
    Ja, die gibt es. Allerdings nicht innerhalb des Euro-Systems.
    Die Planungen für einen Grexit sind jedoch, anders als allgemein behauptet, von vier unterschiedlichen Kommissionen bereits weit vorangetrieben worden. Ein Plan B existiert - auch wenn Alexis Tsipras offensichtlich nicht an ihn glaubt…

    http://www.kenfm.de
    http://www.facebook.com/KenFM.de
    http://www.twitter.com/TeamKenFM
    http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

  3. #143
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.843
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Ich hab so gelacht, als ich das von Marcin gelesen hatte, hab ich im Supermarkt so einen dicken Typen gesehen, der gleich vier Packungen eingeladen hatte Und ich dachte nur, wenn der wüsste...
    Also bei dem was sich derzeit im Netz so tummelt, hab ich ständig Pipi in den Augen


  4. #144
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.843
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Nazis Raus.
    Eben.


  5. #145
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.169
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Boah, zum Frühstück? Egal, für Sportler gilt: bloß keine Figur wie eine Cola-Flasche und keine Beine wie Fischstäbchen Das gilt global. Hilft!
    Sportler Die meisten reden mehr über Ernährung und ihre Fitnessdaten, als das sie wirklich etwas tun. Ich ernähre mich die meiste Zeit wie eine Schlange und komme trotzdem besser klar bei einer Transalp, als diese Möchtegern-du-ich-muss-noch-ins-Studio-Affen.

    - - - Aktualisiert - - -


  6. #146

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Eben.


    Versteh ich nicht? Wo wird er denn als Nazi bezeichnet?

  7. #147
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.169
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht? Wo wird er denn als Nazi bezeichnet?
    Er verklagt ja immer gleich alle

  8. #148

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637
    Erfolgreich...
    In was für einem Land leben wir eigentlich?

    Was ihr hier macht ist erbärmlich und das wisst ihr.
    Nazis Raus!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen



    Warren Buffet will sich eine griechische Insel kaufen. Johnny Depp zeigt sich interessiert. Und der Emir von Katar hat beim Ausverkauf griechischen Staatseigentums schon vor einigen Monaten inselmäßig zugeschlagen! Die Aasgeier kreisen nicht mehr nur über Griechenland: sie stürzen sich bereits auf die Filetstücke.
    Griechenland soll ausgenommen werden, wie die sprichwörtliche Weihnachtsgans.

    In welchem Zustand die Finanzterroristen ein frisch geplündertes Land dann hinterlassen, zeigt uns ein Blick nach Bangladesch.
    Griechenland allerdings wehrt sich nach Kräften und liefert eine Abwehrschlacht, die dem Land der Götter und Titanen würdig ist.
    Ken Jebsen, Pedram Shahyar und Prinz Chaos waren vor Ort in Athen. Sie haben sich mit Aktivisten getroffen, und die brauchen jetzt vor allem eines: tatkräftige internationale Solidarität – am besten aus dem Land, dessen Regierung die Ausplünderung Griechenlands in Figur seines Finanzministers am allerübelsten vorantreibt.

    „Schützt Athena“, fordert deshalb Prinz Chaos. Er ruft Aktivisten in Deutschland dazu auf, den Kampf um Griechenland zu ihrer ureigenen Sache zu machen - und verweist dabei auf den britischen Dichter Lord Byron, der bei dem Versuch, den griechischen Unabhängigkeitskrieg zu unterstützen, 1824 sein Leben gelassen hat.

    Aber gibt es im Jahre 2015 überhaupt noch Hoffnung für Griechenland?
    Ja, die gibt es. Allerdings nicht innerhalb des Euro-Systems.
    Die Planungen für einen Grexit sind jedoch, anders als allgemein behauptet, von vier unterschiedlichen Kommissionen bereits weit vorangetrieben worden. Ein Plan B existiert - auch wenn Alexis Tsipras offensichtlich nicht an ihn glaubt…

    http://www.kenfm.de
    http://www.facebook.com/KenFM.de
    http://www.twitter.com/TeamKenFM
    http://kenfm.de/unterstutze-kenfm
    .

  9. #149

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637

    150.000 Euro in nur zwei Wochen!



    150.000 Euro in nur zwei Wochen!

    Die Medikamenten-Nothilfe für Griechenland, lanciert von KenFM und medizinisch koordiniert von Prof. Dr. Athanassios Giannis von der Uni Leipzig ist erfolgreicher, als wir uns das je hätten träumen lassen.

    Dafür erst mal ein großes Dankeschön an alle, die sich entschlossen haben, uns finanziell dabei behilflich zu sein, in Griechenland humanitär zu helfen.

    Fakt ist, dass von den 11 Millionen Griechen mehr als 3 Millionen keine Krankenversicherung haben und damit keinen Zugang zu medizinischer Grundversorgung. Das Land ist mit seinen unüberschaubaren Küsten aber auch tägliches Ziel von Flüchtlingen, die aus Kriegsregionen fliehen, um in Europa zu überleben.

    Unter diesen Menschen sind jede Menge Kinder, die schon krank anlanden oder sich in griechischen Auffanglagern mit ansteckenden Krankheiten kontaminieren. Wer hier wegsieht, soll von gemeinsamen europäischen Werten schweigen.

    KenFM stellt in einem weiteren Interview mit dem medizinischen Leiter der Hilfsaktion, Prof. Dr. Athanassios Giannis fünf komkrete Ziele vor, bei denen das eingesammelte Geld investiert werden soll. Es geht auch um mobile Medizintechnik, die in der Peripherie dringend benötigt wird, um erst eine Diagnose und dann eine Behandlung zu ermöglichen. In Griechenland fehlt es an allem!

    KenFM wird sich in der nahen Zukunft erneut nach Griechenland begeben, um der anonymen Spende der Community ein Gesicht zu geben. Der Spender soll sehen können, wie sein Geld konkret in Gerät und Verbrauchsmaterial investiert wird. Prof. Dr. Giannis weilt zu diesem Zweck bereits in Griechenland und erklärt am Telefon den Status quo vor Ort und das enorme Feedback auf die Medikamenten-Nothilfe.

    Wir sagen noch einmal Danke und bitten die Community, uns weiter dabei zu unterstützen, den Menschen in diesem geschundenen Land medizinisch zu helfen. Es gibt viel zu tun. Zeigen wir uns als europäische Nachbarn, für die Ethik selbstverständlich vor Etat kommt.

    Medikamenten-Nothilfe für Griechenland
    Bankverbindung:
    IBAN: DE80 4306 0967 1134 2196 02
    BIC: GENODEM1GLS



    KenFM
    http://kenfm.de/blog/2015/07/16/spend...







  10. #150
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    8.201
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    der Ken hat immer tolle Gäste, wie den hier

    Ich verfolge KenFM schon ne ganze Weile, bin froh das Elsässer und Konsorten raus sind, bin froh darüber, das KenFM Leute wie Pedram Shayar ins Boot holt und sich immer klarer positioniert.

    Ich hoffe, das so Leute wie dieser Udo Ulfkotze auch nicht mehr eingeladen werden und keine Plattform mehr bei KenFM bekommen.

    Ich distanziere mich 100% von Udo Ulfkotze!

Ähnliche Themen

  1. KenFM über den Iran
    Von Kingovic im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 01:57
  2. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  3. KenFM "9/11 wird 10 Jahre alt"
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 21:34
  4. KenFM über Oslo und Al Qaida
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 18:36