BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Kim Jong Il bestimmt seinen jüngsten Sohn als Nachfolger

Erstellt von Chechen, 04.06.2009, 02:48 Uhr · 37 Antworten · 1.997 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Elohim Beitrag anzeigen
    weißt du denn was kapitalismus und kommunismus ist?

    wenn ja, kannst du uns ja erleuchten

    Klar weiss ich was das ist .

    Der Kommunismus will eine klassenlose Gesellschaft ohne Ober-,Mittel- und Unterschicht.Jeder hat den gleichen Lohn egal welche Arbeit er verrichtet.
    Privatbetriebe gibt es nicht sondern der Staat regelt das. (Planwirtschaft)
    Unterteilt wird der Kommunismus meistens in verschieden Formen.
    Marxismus/Leninismus,Stalinismus,Maoismus und Titoismus.
    Erfunden wurde er aber ursprünglich von Karl Marx und Friedrich Engels.
    Atheismus wird ebenfalls im Kommunismus groß geschrieben (nach Marx).

    Kapitalismus bekommt jeder das was er erwirtschaftet.
    Der Nachteil es entstehen Unterschichten und dergleichen dafür herrscht meistens Religionsfreiheit und jeder darf einen eigenen Betrieb führen und ist auch für ihn verantwortlich.Falls der Betrieb unter geht ist er für die Schulden zuständig.Bei einer sozialen Marktwirtschaft wie es sie in der BRD gibt werden aber "kaputte" Betriebe trotzdem geholfen.
    Zinsen sind ebenfalls ein Merkmal des Kapitalismus.

    Könnte noch mehr schreiben,gibt einiges .

  2. #22

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Bestimmt nicht schlechter.
    Also Albanien geht es ohne den Scheiss Kommunisten besser,das kann dir jeder Albaner bezeugen.
    Der Kommunismus wird immer schwächer und stirbt bald ab.

  3. #23

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Klar weiss ich was das ist .

    Der Kommunismus will eine klassenlose Gesellschaft ohne Ober-,Mittel- und Unterschicht.Jeder hat den gleichen Lohn egal welche Arbeit er verrichtet.
    Privatbetriebe gibt es nicht sondern der Staat regelt das. (Planwirtschaft)
    Unterteilt wird der Kommunismus meistens in verschieden Formen.
    Marxismus/Leninismus,Stalinismus,Maoismus und Titoismus.
    Erfunden wurde er aber ursprünglich von Karl Marx und Friedrich Engels.
    Atheismus wird ebenfalls im Kommunismus groß geschrieben (nach Marx).

    Kapitalismus bekommt jeder das was er erwirtschaftet.
    Der Nachteil es entstehen Unterschichten und dergleichen dafür herrscht meistens Religionsfreiheit und jeder darf einen eigenen Betrieb führen und ist auch für ihn verantwortlich.Falls der Betrieb unter geht ist er für die Schulden zuständig.Bei einer sozialen Marktwirtschaft wie es sie in der BRD gibt werden aber "kaputte" Betriebe trotzdem geholfen.
    Zinsen sind ebenfalls ein Merkmal des Kapitalismus.

    Könnte noch mehr schreiben,gibt einiges .
    Also ist Putin mit 37 Rubel (1 Euro) pro tag zu einem der reichsten Männern Russlands geworden.

  4. #24

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Also ist Putin mit 37 Rubel (1 Euro) pro tag zu einem der reichsten Männern Russlands geworden.

    Wer sagt das die Sowjetunion sich an den Marxismus/Leninismus gehalten hat ?

    Die Politiker in der KPdSU bekamen Sonderrechte und waren immer reicher als die anderen Bürger.
    Und Russland ist auch nicht mehr kommunistisch^^.

  5. #25

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Wer sagt das die Sowjetunion sich an den Marxismus/Leninismus gehalten hat ?

    Die Politiker in der KPdSU bekamen Sonderrechte und waren immer reicher als die anderen Bürger.
    Und Russland ist auch nicht mehr kommunistisch^^.
    War nicht gegen dich,ich wollte es nur Allgemein manchen Kommunisten hier unter der nase reiben.

    Und klar ist Russland Kommunistisch oder von mir aus eine Diktatur,ist für mich das das selbe.

  6. #26

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Du hast bestimmt weder was von Marx, Engels oder Smith, Keynes und Friedman gelesen, noch hast du jemals in einem kommunistischem Land gelebt, und trotzdem nimmst du dir hier das Recht raus, Systeme zu bewerten.

    Du bist fast genau so peinlich wie Mastakilla. Apropos: Bist du sein Fake?

    Manifest der kommunistischen Partei, Kapital 1, 2, 3

    Jugoslawien


    Du musst dein Amerika nicht andauernd verteidigen, ich mag es.

  7. #27

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    War nicht gegen dich,ich wollte es nur Allgemein manchen Kommunisten hier unter der nase reiben.

    Und klar ist Russland Kommunistisch oder von mir aus eine Diktatur,ist für mich das das selbe.

    Achso...hat sich angehört als wäre es ein Angriff auf mich.

    Richtig so .

    Mhm die alte Sowjetunion unter Stalin war ein diktaktorisches und kommunistisches Regime stimmt.

  8. #28
    Ferdydurke
    kommunismus und kapitalismus sind beide nicht vollkommen. kommunismus ist volkommener.
    Wobei es ja mittlerweile eine Mischform gibt- siehe China und eben auch Nordkorea. Dort gibt es auch eine Unterschicht (Kapitalismus) mit der Besonderheit, daß ALLE bis auf den Diktator und seine Familie dazu gehören (Kommunismus), Ausbeutung zur Gewinnmaximierung existiert auch, mit der kleinen besonderheit, daß garkein Lohn gezahlt wird- dafür gibt es schließlich politische Häftlinge undundund.

  9. #29
    Ferdydurke
    Mhm die alte Sowjetunion unter Stalin war ein diktaktorisches und kommunistisches Regime stimmt.
    ALLE kommunistischen Länder entwickeln sich irgendwann zu Diktaturen, einfach weil Menschen nicht gleich sind. Nicht alle verfügen über die gleichen Fähigkeiten, Charakterzüge, Leistungen etc., und sobald Menschen verlangen, daß ihre unterschiedlichen Leistungen auch unterschiedlich honoriert werden, gibt es Probleme. Bzw. die herrschenden Kader merken ganz schnell, daß sie es sich garnicht so richtig vorstellen können, unter den gleichen Bedingungen wie der Rest der Bevölkerung zu leben.

    Meines Wissens nach sind die einzigen real funktionierenden kommunistischen Systeme die Kibbuzim- und dort funktionieren sie nur, weil die Religion die Menschen zusammenhält.

  10. #30
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.059
    Lest mal das Kommunistische Manifest von Marx, denn seine Theorie vom Kommunismus ist vorbildlich und seine wirtschaftlichen Analysen des Marktes sind heute (noch) übertragbar! Vorallem jetzt zur Zeit der Wirtschaftskrise treten verstärkt marxistische Strömungen auf, da diese einfach "Recht" haben, so nenn ich das! Naja der Kommunismus und das Christentum sind sich eigentlich sehr sehr ähnlich!

    Aber wie bereits jeder weiss die Realität sieht anders aus, wie schön beide (Kommunismus und Christentum) auch in ihrer Theorie sind, beide scheitern in der Praxis!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alija wäre stolz auf seinen sohn!!!
    Von Dirigent im Forum Politik
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 11:49
  2. Jens Breivik nennt seinen Sohn «Terroristen» + Video
    Von TurkishRevenger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:19
  3. Kim Jong Il and Kim Jong Un are visiting families
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 12:54
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 03:08
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 18:40