BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Der Koalitionsvertrag von der CDU, CSU und der SPD

Erstellt von Arbeiter, 06.12.2013, 21:28 Uhr · 40 Antworten · 2.004 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Hast Du schon mal

    • beraten?
    • die Hilfe eines Beraters in Anspruch genommen?
    Warum nicht? Auch im hellenischen weltreich gab es berater. Die ganze priesterschaft und orakel. Auch heute gibt es diesnoch.

  2. #32

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Auch im hellenischen weltreich gab es berater. Die ganze priesterschaft und orakel. Auch heute gibt es diesnoch.
    Du hast meinen Wink nicht verstanden.

    Es gibt die
    a) Beratung
    b) Lobby

    Die Lobby berät nicht, sie hat die Aufgabe, die Inhalte etwaiger Gespräche und Kontrakte interessenabhängig zu führen.
    Das ist soweit ok, wenn sie an jemanden treffen, der die Sachlage und Materie sachlich und fachlich beherrscht und somit überschaut.
    Die Lobbyisten sind zudem bestausgebildete Rechtsanwälte.

    Denkst Du, diese Ministerin, die sich dem Leben nicht einen Tag als Selbständige stellen mußte, wird hier in der Lage sein, sich zu behaupten und zu verstehen, was man ihr anträgt?

    Es ist bekannt, daß ganze Scharen von Lobby-Anwälten ganze Gesetzesentwürfe vorbereiten.
    Soll sie dann die Fachlichkeit haben, diesen Lobby-Anwälten dazwischenzufunken?

  3. #33
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du hast meinen Wink nicht verstanden.

    Es gibt die
    a) Beratung
    b) Lobby

    Die Lobby berät nicht, sie hat die Aufgabe, die Inhalte etwaiger Gespräche und Kontrakte interessenabhängig zu führen.
    Das ist soweit ok, wenn sie an jemanden treffen, der die Sachlage und Materie sachlich und fachlich beherrscht und somit überschaut.
    Die Lobbyisten sind zudem bestausgebildete Rechtsanwälte.

    Denkst Du, diese Ministerin, die sich dem Leben nicht einen Tag als Selbständige stellen mußte, wird hier in der Lage sein, sich zu behaupten und zu verstehen, was man ihr anträgt?

    Es ist bekannt, daß ganze Scharen von Lobby-Anwälten ganze Gesetzesentwürfe vorbereiten.
    Soll sie dann die Fachlichkeit haben, diesen Lobby-Anwälten dazwischenzufunken?
    Ich verstehe den unterschied. Ein schwieriger spagat. Fast nicht zu meistern.

  4. #34
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Ich glaube, dass einige Foristen die politischen Fähigkeiten speziell der Nahles und der Von der Leyen stark unterschätzen - vlt weil sie Frauen sind!?!? Minister müssen nicht durch Sachkenntnis glänzen, sondern u.a. durch die Fähigkeit, Probleme in ihrem Bereich zu erkennen und sie sachgerecht politisch zu lösen. Kein Minister, egal ob Frau oder Mann, könnte ohne den Beamtenapparat seines Ministeriums überleben, und der bleibt ja, abgesehen von den parlamentarischen Staatssekretären, weitgehend unbeeinflusst von Wahlen.
    Ich habe die beiden übrigens gestern bei Jauch gesehen, und sie waren bemerkenswert sicher. Selbst der von mir hochgeschätzte Gregor Gysi konnte da nicht viel ausrichten, also schaun mer mal...

    In einem kapitalistischem, demokratischen System muss es wohl Lobbyismus geben, denn selbstverständlich haben Konzerne, mittelständische Unternehmen, Bauern, Einzelhändler, Sportverbände, Kirchen etc. eigene Interessen, die sie weitestgehend über/durch die Politik umsetzen wollen, was zuerst einmal legitim ist. Leider konnte sich die Koalition, wie ich weiter oben schon geschrieben habe, nicht zu einer verbindlichen Liste aller Lobbyisten durchringen, denn dann wüsste man genau, wer für welche Interessen in Berlin einsteht. Wäre vlt mal ein Volksbegehren wert...

  5. #35
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    wer CDU gewählt hat ist selber schuld.

    von der Leyen-> beweifel sehr stark das sie einen Schützenpanzer von nen Kampfpanzer unterscheiden kann..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass einige Foristen die politischen Fähigkeiten speziell der Nahles und der Von der Leyen stark unterschätzen - vlt weil sie Frauen sind!?!? Minister müssen nicht durch Sachkenntnis glänzen, sondern u.a. durch die Fähigkeit, Probleme in ihrem Bereich zu erkennen und sie sachgerecht politisch zu lösen. Kein Minister, egal ob Frau oder Mann, könnte ohne den Beamtenapparat seines Ministeriums überleben, und der bleibt ja, abgesehen von den parlamentarischen Staatssekretären, weitgehend unbeeinflusst von Wahlen.
    Ich habe die beiden übrigens gestern bei Jauch gesehen, und sie waren bemerkenswert sicher. Selbst der von mir hochgeschätzte Gregor Gysi konnte da nicht viel ausrichten, also schaun mer mal...

    In einem kapitalistischem, demokratischen System muss es wohl Lobbyismus geben, denn selbstverständlich haben Konzerne, mittelständische Unternehmen, Bauern, Einzelhändler, Sportverbände, Kirchen etc. eigene Interessen, die sie weitestgehend über/durch die Politik umsetzen wollen, was zuerst einmal legitim ist. Leider konnte sich die Koalition, wie ich weiter oben schon geschrieben habe, nicht zu einer verbindlichen Liste aller Lobbyisten durchringen, denn dann wüsste man genau, wer für welche Interessen in Berlin einsteht. Wäre vlt mal ein Volksbegehren wert...
    man drückt dir ein Messer an der hand, und sagt zu dir mach ne Herz-OP mal sehen wie weit man mit ''durch die Fähigkeit, Probleme in ihrem Bereich zu erkennen'' weit kommen wirst.

  6. #36
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.391
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    oder sie kommen selbst zu dir, in beiden Fällen sind es dann Lobbyisten, getarnt als - wie Du sie lieblich nennst - Spezialisten
    Wenn die "blind" genommen werden dann ist es eh mit Korruption gleichzusetzen, dann kann man eh nix machen ob nun kleine oder sonst eine Koalition ... denn dann ist auch davon auszugehen, dass eine Opposition ebenso korrumpiert wird

  7. #37
    Avatar von Nebi

    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    man drückt dir ein Messer an der hand, und sagt zu dir mach ne Herz-OP mal sehen wie weit man mit ''durch die Fähigkeit, Probleme in ihrem Bereich zu erkennen'' weit kommen wirst.
    Man sucht sich dann einfach die besten Herz-Chirugen des Landes aus und lässt diese die Herz-Operation vornehmen. Ein Chefarzt muss ja schließlich auch kein Chirurg sein

  8. #38
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.544
    Hab gehört dass die Saudis sich keine deutschen Panzer kaufen wollen, sie wollen sie leyen.

  9. #39
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.812
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Hab gehört dass die Saudis sich keine deutschen Panzer kaufen wollen, sie wollen sie leyen.
    :big5:

  10. #40
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.223

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte