BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Korosec ad Mietkosten: Wiens Pensionisten lassen sich von Vassilakou keinen Sand in d

Erstellt von Vukovarac, 13.11.2012, 22:19 Uhr · 36 Antworten · 1.024 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Natürlich darfst du, ich bin mir auch sicher, dass ein Gehbehinderter beispielsweise gern über Laufsport redet

    Desweiteren ist es nicht dein Kompetenzbereich zu beurteilen welcher Beitrag schwachsinnig ist und welcher nicht, aber bitte, wenn du es so möchtest:

    Welche Zone in Ottakring? Kurzparkzone oder eventuell als 30er Zone...denn wenn du mit "Zone" die 30er Zone meinst, dann ist dein Beispiel sowieso kompletter schwachsinn und du bei solchen Themen nicht ernstzunehmen
    Sag mal, findest du das lustig? Du hast wohl 'n Rad ab!

    Uj uj uj....da hat jemand ein Wöterbuch gefressen, oder hast du nebenbei Wikipedia offen?!

    HAHAHAHA ja genau, also ich kenne derzeit keinen Bezirk wo es nur 30er Zonen gibt, wieso sollte ich dann von einem ganzen Bezirk sprechen? Ich habe von der Kurzparkzone gesprochen, da dies das letzte "größere" Ereignis war in diesem Themenbereich. Wen regt sowas nicht auf, wenn man weiß, dass die Stadt nur Geld will und immer das Volk drunter leiden muss. Es kann sich nicht jeder ein Bezirkspickerl leisten. Und man nur Recht auf ein Pickerl pro Haushalt.

    Da sieht man, was die Politik bringt. Eigentlich nur ein dickes Minus auf dem Konto.

  2. #32
    Avatar von Semberac

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.061
    Zitat Zitat von Kuna Beitrag anzeigen
    Sag mal, findest du das lustig? Du hast wohl 'n Rad ab!

    Uj uj uj....da hat jemand ein Wöterbuch gefressen, oder hast du nebenbei Wikipedia offen?!

    HAHAHAHA ja genau, also ich kenne derzeit keinen Bezirk wo es nur 30er Zonen gibt, wieso sollte ich dann von einem ganzen Bezirk sprechen? Ich habe von der Kurzparkzone gesprochen, da dies das letzte "größere" Ereignis war in diesem Themenbereich. Wen regt sowas nicht auf, wenn man weiß, dass die Stadt nur Geld will und immer das Volk drunter leiden muss. Es kann sich nicht jeder ein Bezirkspickerl leisten. Und man nur Recht auf ein Pickerl pro Haushalt.

    Da sieht man, was die Politik bringt. Eigentlich nur ein dickes Minus auf dem Konto.
    Ja, dann drück dich doch klarer aus, wenn du beginnst von der 30er Zone zu reden und dann plötzlich rüberspringst zur Parkpickerlzone, dann sollte man durchaus erwarten, dass du dies explizit betonst...aber naja...wohl zu viel...

    Desweiteren glaube ich schon, dass diese pickerl keine schlechte idee sind, wenn man da eine andere lösung hätte finden können...denn mich ärgert es mehr, wenn ich irgendwo parken will und lauter Niederösterreicher oder Burgenländer die Parkplätze besetzen

  3. #33
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Ja, dann drück dich doch klarer aus, wenn du beginnst von der 30er Zone zu reden und dann plötzlich rüberspringst zur Parkpickerlzone, dann sollte man durchaus erwarten, dass du dies explizit betonst...aber naja...wohl zu viel...

    Desweiteren glaube ich schon, dass diese pickerl keine schlechte idee sind, wenn man da eine andere lösung hätte finden können...denn mich ärgert es mehr, wenn ich irgendwo parken will und lauter Niederösterreicher oder Burgenländer die Parkplätze besetzen
    Wieso sollte ich? Es dürfte dir, dem ach so klugen Semberac, wohl klar sein, dass ich die Parkpickerlzone im 16. Bezirk gemeint hatte und nicht die 30er Zone (die in keinem Bezirk vollständig besteht). Oder ist dein ZNS schon eingerostet und verarbeitet Informationen nicht mehr schnell genug?

    Du und parken....ist genauso wie ne Emanze in der Küche...

  4. #34
    Avatar von Semberac

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.061
    Zitat Zitat von Kuna Beitrag anzeigen
    Wieso sollte ich? Es dürfte dir, dem ach so klugen Semberac, wohl klar sein, dass ich die Parkpickerlzone im 16. Bezirk gemeint hatte und nicht die 30er Zone (die in keinem Bezirk vollständig besteht). Oder ist dein ZNS schon eingerostet und verarbeitet Informationen nicht mehr schnell genug?

    Du und parken....ist genauso wie ne Emanze in der Küche...
    sry, ich nehme mal an du kennst den 16. bezirk auch arbeitsbedingt besser als ich, deshalb kann ich das schwer beurteilen wissen
    aber was wäre denn die Lösung der FPÖ? Alle ausländer vertreiben damit der gute Österreicher mehr platz hat?

    hahahahaha geniales Beispiel, hut ab vor deinem intellekt und deinen rhetorischen fähigkeiten hahahahahha

  5. #35
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    sry, ich nehme mal an du kennst den 16. bezirk auch arbeitsbedingt besser als ich, deshalb kann ich das schwer beurteilen wissen
    aber was wäre denn die Lösung der FPÖ? Alle ausländer vertreiben damit der gute Österreicher mehr platz hat?

    hahahahaha geniales Beispiel, hut ab vor deinem intellekt und deinen rhetorischen fähigkeiten hahahahahha
    was willst du damit sagen?

    ...na ja, man wird wohl wissen, dass es unmöglich ist alle Ausländer aus Ö zu vertreiben. Ausländer sind gute Arbeitskräfte, sie sind Arbeitswillig und lassen sich nicht unterkriegen. Zudem haben viele keinen Abschluss und sind somit "billiger" als die "Einheimischen".

    Wenn du ein bisschen nachdenken würdest, dann wüsstest du, dass unser Rechtssystem nicht viel hergibt in Sachen Vertreibung. Und man kann nicht jeden Ausländer aufnehmen. Das geht nicht. An der Einbürgerungspolitik muss man eindeutig was ändern, aber das wissen auch die Politiker mittlerweile. Integration ist ja auch ein wichtiger Punkt, darum kümmert sich Herr Kurz gerne. Leider kommt das sehr spät und dauert ne Ewigkeit bis sich etwas ändert.

    Aber das wäre schon ein anderes Thema.

    Scheinst es ja lustig zu finden.

  6. #36
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    ....grüne gebildet und symphatisch.........ja untereinander sicher.....sobald es um andersdenkende geht mutiert man zur rot-grünen bestie........sollten die grünen bei der nächsten wahl abstürzen (wovon ich ausgehe)....können sie sich bei der vassilakuh bedanken....

  7. #37
    D.Hans
    Neue 30er-Zonen in Wien? Wusste gar nicht, dass eine Verkehrsbeschleunigung geplant ist

    Park(pickerl)Zonen??? Sollte eigentlich FLÄCHENDECKEND - und nicht nur in Wien sein.
    Es handelt sich um öffentlichen - also zum Teil auch um MEINEN - Raum. Preis dafür: ca. 23€/ Monat. Das entspricht dem Netto-Mindest-Mietzins im Gemeindebau für Wohnflächen mit 14 m², (die man ja darauf errichten könnte) Kategorie C. Da ist dann auch die Aufschließung enthalten (Kanal, Strom/Straßenbeleuchtung, Schneeräumung, WC - wenn auch nur für Hunde,...). Wer gibt einem Autofahrer das Recht, dass er MEINEN Freiraum einfach besetzt?

    Nur damit ich nicht falsch verstanden werde: Ich habe selbst ein Auto. Ich habe auch eine Garage dafür. Und sollte eines, meiner Kinder ein Auto besitzen, dann habe ich auch dafür Platz auf MEINEM Grundstück. Auch das wurde mir nicht geschenkt, sondern ich musste es vorfinanzieren!
    Also: Auto- und Individualverkehrskosten in vollem Umfang verursachergerecht zuteilen. Es wird uns in gar nicht so ferner Zukunft gar nichts anderes übrig bleiben. Wir sind es nur noch nicht gewohnt.

    Wohn- bzw. Mietkosten sind ein besonderes sensibles Thema, das sich hervorragen für Diskussionenn eignet, weil es eben alle betrifft. Wie selten sonst gehen hier die Meinungen auseinander. Egal was man macht, oder vorschlägt: Man kann es also fast nur falsch machen (für die Mehrheit).

    Im Übrigen war die Erweiterung der gebührenpflichtigen Kurzparkzonen in Wien die umweltpolitisch beste Maßnahme der letzten Jahrzehnte. Mit einem Schlag gab es TÄGLICH über 5000 weniger PKW Fahrten an den Ein-/Ausfahrtsstraßen Wiens. Spürbare Verringerung von Lärm, Abgasen, Staub, Stau usw. Wirksame Verlagerung zum öffentlichen Verkehr.

    Spannend zu beobachten: Der Spritpreis konnte in den letzten Jahren steigen so hoch er wollte - nicht ein Kilometer weniger wurde mit dem Auto gefahren. Erst als das Problem auftauchte, "Wohin mit dem Auto wenn es steht (also die meiste Zeit des Tages)???" konnte eine Verhaltensänderung festgestellt werden.

    Manche Maßnahmen sind unpopulär, manche sind weitblickend. Mit Beiden kann der Wiener/Österreicher/Mensch nichts anfangen. Viel mehr schon eher mit einer populistischen, kurzsichtigen politischen Gruppierung vom Schlage einer FPÖ oder BZÖ oder was auch immer.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Schiiten lassen sich zuviel gefallen.
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 18:06
  2. Für wenig Geld lassen sich in Serbien Schlägertrupps mieten.
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 04:50
  3. Papst-Attentäter Agca will sich taufen lassen
    Von Krešimir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 14:18