BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wird es Krieg in der EU geben?

Teilnehmer
47. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    25 53,19%
  • awa

    17 36,17%
  • mir egal

    5 10,64%
Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 191

Es wird Krieg in Europa geben

Erstellt von DerBossHier, 29.07.2014, 15:51 Uhr · 190 Antworten · 11.985 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Wieso sollte ich heulen? Dein Land gehört heute nicht mehr den Serben, dafür zu 100% den Deutschen
    Hvala Bogu
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #102
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Er meint die Verbrechen von Stalin (der objektiv betrachtete kein Bolschewist wie Lenin war).


    Natürlich war Stalin ein Bolschewist wie Lenin. Um es nochmals zu sagen, Lenin und den Bolschewiki ging es nicht darum die "soziale Marktwirtschaft" einzuführen. Man wollte die Revolution durchführen, und die Diktatur des Proletariats errichten. Stalin war meiner Meinung nach einfach die Konsequenz aus der damaligen Situation. Die sozialen Konflikte im Westeuropa von Ende 1. WK führten nicht zu weiteren erfolgreichen Revolutionen, man musste den eigenen und den übrigen Kommunisten in der Commintern ideologisch untermauern, warum man nicht mehr die Weltrevolution anstrebte (d.h. Sozialismus-in-einem-Land-Theorie), und last but not least hatte Stalin auch sonst mächtig einen an der Waffel. Ob sich Trotzki als Nachfolger Lenins anders gebärdet hätte, wer weiß? Persönlich halte ich ihn zumindest für den valableren marxistischen Theoretiker im Vergleich zu Stalin. Und er war dazu sicherlich nicht so geisteskrank wie der Georgier.

    Heraclius

  3. #103
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Natürlich war Stalin ein Bolschewist wie Lenin. Um es nochmals zu sagen, Lenin und den Bolschewiki ging es nicht darum die "soziale Marktwirtschaft" einzuführen. Man wollte die Revolution durchführen, und die Diktatur des Proletariats errichten. Stalin war meiner Meinung nach einfach die Konsequenz aus der damaligen Situation. Die sozialen Konflikte im Westeuropa von Ende 1. WK führten nicht zu weiteren erfolgreichen Revolutionen, man musste den eigenen und den übrigen Kommunisten in der Commintern ideologisch untermauern, warum man nicht mehr die Weltrevolution anstrebte (d.h. Sozialismus-in-einem-Land-Theorie), und last but not least hatte Stalin auch sonst mächtig einen an der Waffel. Ob sich Trotzki als Nachfolger Lenins anders gebärdet hätte, wer weiß? Persönlich halte ich ihn zumindest für den valableren marxistischen Theoretiker im Vergleich zu Stalin. Und er war dazu sicherlich nicht so geisteskrank wie der Georgier.

    Heraclius
    Ich sprach hier auch wie Lenin, Stalin handelte nicht in Vorbild Lenins sondern nur in seinen eigenen Interessen - in Lenins Testament hat er nicht grundlos vor Stalin
    gewarnt​ Lenins Testament (1923).

  4. #104
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.384
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Du hörst dich an...wie die Vesti Redaktion.....die heulen seit 95 ohne Pause


    ps. Danke Doitschland
    Rechts Liberal beim Avatar... Rechtextrem würde ehr Passen

  5. #105
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Ich sprach hier auch wie Lenin, Stalin handelte nicht in Vorbild Lenins sondern nur in seinen eigenen Interessen - in Lenins Testament hat er nicht grundlos vor Stalin
    gewarnt​ Lenins Testament (1923).


    Es hat nach Lenins Tod wohl wenige kommunistische Parteien gegeben die wirklich in Lenins Vorbild gehandelt haben. Dich in ein Parlament wählen zu lassen um Sitzungsgelder zu kassieren, und um dich zusammen mit Sozialdemokraten, Liberalen und Konservativen um die Bananen zu streiten, war sicherlich nicht der Weg den Lenin vorgegeben hatte, um den Kommunismus und die klassenlose Gesellschaft zu erreichen. Welche KP Europas verfolgte in ihrer politischen Praxis nach Lenins Tod schon eine wirklich revolutionäre Politik? Aber das hatten wir ja kürzlich schon in einem anderen Thread...

    Heraclius

  6. #106
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Du hörst dich an...wie die Vesti Redaktion.....die heulen seit 95 ohne Pause


    ps. Danke Doitschland
    Danke Deutschland? Deutschland ist selbst ein - seit siebzig Jahren - besetztes Land. Wenn Du Dich schon bei jemandem für die Besatzung bzw., für den Ausverkauf Kroatiens bedanken möchtest dann bei diesen hier: ! Schöne kroatische Punk Musik mit Sinn...

  7. #107
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    985
    Ich hab da mal ne Frage an die Militär-Junkies....kann man Abfangraketen zum Schutz vor Kernwaffen einsetzen oder wurden speziell welche dafür entwickelt?

  8. #108
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Ich hab da mal ne Frage an die Militär-Junkies....kann man Abfangraketen zum Schutz vor Kernwaffen einsetzen oder wurden speziell welche dafür entwickelt?
    Meinst Luftabwehrraketen oder?



    Wenn ja dann ja^^ Die heutigen Interkontinentalraketen haben Mehrfachsprengköpfe die sehr schwer zu treffen sein sollen.

    Die Angst der USA vor Chinas neuer Super-Rakete

    Sie fliegt in 20 Minuten von Asien nach Amerika – und das in 1000 Kilometern Höhe: China hat die Existenz der Dongfeng-41 bestätigt, einer hochmodernen Interkontinentalrakete. Zu stoppen ist sie kaum.

    Vereinfacht ausgedrückt, wird dabei eine Abfangrakete gegen die Angriffsrakete abgefeuert. Die Herausforderung besteht darin, die mit etwa sieben Kilometer pro Sekunde anfliegende Rakete durch eine nahezu gleichschnelle Abwehrrakete im Flug direkt zu treffen.

    Dongfeng-41 : Die Angst der USA vor Chinas neuer Super-Rakete - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT

  9. #109
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Ich sprach hier auch wie Lenin, Stalin handelte nicht in Vorbild Lenins sondern nur in seinen eigenen Interessen - in Lenins Testament hat er nicht grundlos vor Stalin
    gewarnt​ Lenins Testament (1923).



    Es waren im Gegenteil verschiedene Tendenzen des marxistischen Sozialismus, aber auch des sogenannten Trotzkismus, welche sich faktisch politisch links der stalinistischen Parteien stellten. In Italien war dies zum Beispiel die PSIUP, welche zeitweise innerhalb, aber meistens außerhalb der Sozialistischen Partei operierte. In Frankreich sind dies heute Parteien wie LO und NPA.

    Heraclius

  10. #110

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.697
    Was los hier? ZDS wird verwarnt? Wenn das Cobra sieht.

Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Faschismus in Europa - Der heilige Krieg des Vatikas
    Von Ratko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 13:38
  2. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 19:14
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 09:32
  4. Die US-Amerikanische Kultur wird in Europa vollendet
    Von Arvanite im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 10:24
  5. EU-Chef : Es wird keine Kosovo Unabhängigkeit geben
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 21:03