BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen

Erstellt von Stevan, 10.11.2004, 23:25 Uhr · 28 Antworten · 2.512 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Sto je s Krizavskin ratovima? Ja to smatran nepravdom.... ili ?

  2. #22

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Adriano
    Zitat Zitat von Stipe
    Na ja hier wird ja auch auf die Moslems verwiesen. Ich finde das wir Christen uns schon etwas schämen müssen für das was angeblich im Namen Gottes geschehen ist ober was "Christen" sonst noch getan haben. Die Masse der Christen Europas begehrte im 1900 auch nicht gegen die zustände in den Kolonien auf. Natürlich hatte man nicht die Infos aber die ganzen Rassen Theorien ...... na ja ich mein nur wir sollten den Balken vor unserem Auge suchen.... Schade ist allerdings das jetzt wo die Kirche sich eindeutig geändert hat ihr die Gläubigen weglaufen.
    Ah ja sie hen Post. :wink:
    Die Kirche hat sich nicht geändert, da die Lehre immer die selbe ist und bleiben wir. Die Theologie hat immer den Weg gewiesen, von den Uchristen und den christlichen Philosophen bis in unsere Tage herauf.
    Die Röm.Kathol. Kirche hat sich seit dem 2.Vatikanischen Konzil schon sehr geändert find ich, und wahrscheinlich wird sie sich noch massiv ändern in richtung priesteramt für frauen, für schwuchteln etc. aber ich hoffe nicht. wäre schade.

  3. #23
    Adriano
    Zitat Zitat von Stevan
    Zitat Zitat von Adriano
    Zitat Zitat von Stipe
    Na ja hier wird ja auch auf die Moslems verwiesen. Ich finde das wir Christen uns schon etwas schämen müssen für das was angeblich im Namen Gottes geschehen ist ober was "Christen" sonst noch getan haben. Die Masse der Christen Europas begehrte im 1900 auch nicht gegen die zustände in den Kolonien auf. Natürlich hatte man nicht die Infos aber die ganzen Rassen Theorien ...... na ja ich mein nur wir sollten den Balken vor unserem Auge suchen.... Schade ist allerdings das jetzt wo die Kirche sich eindeutig geändert hat ihr die Gläubigen weglaufen.
    Ah ja sie hen Post. :wink:
    Die Kirche hat sich nicht geändert, da die Lehre immer die selbe ist und bleiben wir. Die Theologie hat immer den Weg gewiesen, von den Uchristen und den christlichen Philosophen bis in unsere Tage herauf.
    Die Röm.Kathol. Kirche hat sich seit dem 2.Vatikanischen Konzil schon sehr geändert find ich, und wahrscheinlich wird sie sich noch massiv ändern in richtung priesteramt für frauen, für schwuchteln etc. aber ich hoffe nicht. wäre schade.
    Wenn das geschieht bekehre ich mich als Kroate zum Orthodoxen Bekenntnis.

  4. #24

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Adriano
    Zitat Zitat von Stevan
    Zitat Zitat von Adriano
    Zitat Zitat von Stipe
    Na ja hier wird ja auch auf die Moslems verwiesen. Ich finde das wir Christen uns schon etwas schämen müssen für das was angeblich im Namen Gottes geschehen ist ober was "Christen" sonst noch getan haben. Die Masse der Christen Europas begehrte im 1900 auch nicht gegen die zustände in den Kolonien auf. Natürlich hatte man nicht die Infos aber die ganzen Rassen Theorien ...... na ja ich mein nur wir sollten den Balken vor unserem Auge suchen.... Schade ist allerdings das jetzt wo die Kirche sich eindeutig geändert hat ihr die Gläubigen weglaufen.
    Ah ja sie hen Post. :wink:
    Die Kirche hat sich nicht geändert, da die Lehre immer die selbe ist und bleiben wir. Die Theologie hat immer den Weg gewiesen, von den Uchristen und den christlichen Philosophen bis in unsere Tage herauf.
    Die Röm.Kathol. Kirche hat sich seit dem 2.Vatikanischen Konzil schon sehr geändert find ich, und wahrscheinlich wird sie sich noch massiv ändern in richtung priesteramt für frauen, für schwuchteln etc. aber ich hoffe nicht. wäre schade.
    Wenn das geschieht bekehre ich mich als Kroate zum Orthodoxen Bekenntnis.
    Das Böse wird auch vor der Orthodoxie nicht halt machen (so ist meine starke befürchtung).... wir müssen ihm geeint entgegentreten.

  5. #25
    Adriano
    Zitat Zitat von Stevan
    Das Böse wird auch vor der Orthodoxie nicht halt machen (so ist meine starke befürchtung).... wir müssen ihm geeint entgegentreten.
    Ich bewundere die Orthodoxie für ihren spirituellen Reichtum. Du hast recht die Katholiken und die Orthodoxen müssten wieder geeint sein.

  6. #26
    Adriano
    Zitat Zitat von Stipe
    Sto je s Krizavskin ratovima? Ja to smatran nepravdom.... ili ?
    Ich muß dir Recht geben, dass es in der Kriegs- und Friedensethik eine Entwicklung gegeben hat. Das Mittelalter übernahm den Kriegsbegriff der Antike, erst in der Neuzeit entwickelte die Theologie eine neue Ethik. Im Mittelalter dachten die Menschen anders als wir heute. Deshalb können wir nur von unserer Sichtweise die damalige Zeit beurteilen, aber wir dürfen sie nicht verurteilen. In der damaligen Zeit kannte man noch nicht die „vornehme Diplomatie“ in der Politik wie wir sie heute kennen. Man konnte fast nur mit Gewalt etwas erreichen und es konnten sich nur die durchsetzen, die mehr Kraft hatten und das längere Schwert führten. Es war ein Ereignis im Mittelalter und nicht ein internationaler Diplomatentreff am Wiener Opernball.

  7. #27

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Du weist ja das ich die Kreuzritter speziell aber die Templer sehr bewundere weil sie das in sich hatten was Heute vielen fehlt.... trotz allem Unrecht das sie getan haben... ich will sie nicht verurteilen...

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Stipe
    Du weist ja das ich die Kreuzritter speziell aber die Templer sehr bewundere weil sie das in sich hatten was Heute vielen fehlt.... trotz allem Unrecht das sie getan haben... ich will sie nicht verurteilen...
    ich habe einen bericht gesehen, wie Kreuzritter Die Stadt Zadar zerstörten, ich weiss aber nicht mehr im welchen Jahr das genau gewesen ist, ....
    bewundern könnt ich räuber leider nicht!

  9. #29

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Das waren zwar die Kreuzritter, aber Venedig missbrauchte sie für diese schändliche Tat genau wie der Papst diese Gläubigen für die Kreuzzüge missbrauchte. Die Templer hatten ja lediglich die Aufgabe die Pilgerwege zu schützen...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. PKK droht mit Terror gegen Türkei-Urlauber
    Von harris im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 11:25
  2. Der Terror gegen die Ungarn in der Vojvodina
    Von Szekely im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 02:09
  3. Terror-Chef will „biologischen“ Krieg
    Von 5SterneGeneral im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 00:43
  4. Russland, Indien, China: Allianz gegen Terror
    Von Krajisnik im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 16:48
  5. Serbischer Terror gegen das albanische Volk
    Von Heros im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.2005, 14:42