BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 27 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 262

Krise in Venezuela - Sammelthread

Erstellt von Dinarski-Vuk, 16.03.2014, 21:17 Uhr · 261 Antworten · 14.100 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.378
    Aus muslimischer Sicht sollte man folgendes zu Venezuela wissen. Hugo Chavez war derjenige, der sich stets gegen Kolonialismus positioniert hat. Er hat offen und mit Courage die Verbrechen Israels gegenüber den Palästinenser verurteilt. Der UNO-Sonderbeauftrage der USA nannte Venezuela in einem Atemzug mit Syrien, Russland und den Iran, was eigentlich nur als ein Kompliment verstanden werden kann.

    Nach all den Regime-Changes, welche die USA in den letzten Jahren durchgezogen haben, sei Jugoslawien, Irak, Afghanistan, Libyen, inkl. die gescheiterten wie Syrien, Jemen und Ukraine, sollte doch nun jedem klar sein, um was es hier der USA wirklich geht und dass sie absolut keine Opfer scheuen, wenn es um ihre Interessen geht.

    Man muss keine Position beziehen, es reicht schon zu sagen: NO WAR. Keine militärische Intervention durch NATO und ihre Knechte. Kein Krieg ist doch sehr human und vernünftig, findet ihr nicht?

  2. #162
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    5.267
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Würde schon alles vor 25 Jahren in der venez. Telenovela Morena Clara vorhergesen
    Kannst du das mal näher ausführen?
    Was wird im Video bzw. im Lied beschrieben oder vorhergesehen?

  3. #163
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    75.361
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen
    Aus muslimischer Sicht sollte man folgendes zu Venezuela wissen. Hugo Chavez war derjenige, der sich stets gegen Kolonialismus positioniert hat. Er hat offen und mit Courage die Verbrechen Israels gegenüber den Palästinenser verurteilt. Der UNO-Sonderbeauftrage der USA nannte Venezuela in einem Atemzug mit Syrien, Russland und den Iran, was eigentlich nur als ein Kompliment verstanden werden kann.

    Nach all den Regime-Changes, welche die USA in den letzten Jahren durchgezogen haben, sei Jugoslawien, Irak, Afghanistan, Libyen, inkl. die gescheiterten wie Syrien, Jemen und Ukraine, sollte doch nun jedem klar sein, um was es hier der USA wirklich geht und dass sie absolut keine Opfer scheuen, wenn es um ihre Interessen geht.

    Man muss keine Position beziehen, es reicht schon zu sagen: NO WAR. Keine militärische Intervention durch NATO und ihre Knechte. Kein Krieg ist doch sehr human und vernünftig, findet ihr nicht?
    Der Bullerkopf ist längst verrottet, Israel aber wird in 1000 Jahren noch da sein




    - - - Aktualisiert - - -


  4. #164
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    5.666
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Kannst du das mal näher ausführen?
    Was wird im Video bzw. im Lied beschrieben oder vorhergesehen?
    Die Folgen sollten alle auf Youtube verfügbar sein.

  5. #165
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    14.920
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen
    Aus muslimischer Sicht sollte man folgendes zu Venezuela wissen. Hugo Chavez war derjenige, der sich stets gegen Kolonialismus positioniert hat. Er hat offen und mit Courage die Verbrechen Israels gegenüber den Palästinenser verurteilt. Der UNO-Sonderbeauftrage der USA nannte Venezuela in einem Atemzug mit Syrien, Russland und den Iran, was eigentlich nur als ein Kompliment verstanden werden kann.

    Nach all den Regime-Changes, welche die USA in den letzten Jahren durchgezogen haben, sei Jugoslawien, Irak, Afghanistan, Libyen, inkl. die gescheiterten wie Syrien, Jemen und Ukraine, sollte doch nun jedem klar sein, um was es hier der USA wirklich geht und dass sie absolut keine Opfer scheuen, wenn es um ihre Interessen geht.

    Man muss keine Position beziehen, es reicht schon zu sagen: NO WAR. Keine militärische Intervention durch NATO und ihre Knechte. Kein Krieg ist doch sehr human und vernünftig, findet ihr nicht?
    Was du nicht sagst du Profi-Müslüman.

    Die Türken reißen sich für die Palis den Arsch auf, jedoch reagierst du wie Heullenica trotzallem auf alles Türkische hochallergisch, als ob du von denen Anal hart genommen wurdest

  6. #166
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.378
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was du nicht sagst du Profi-Müslüman.

    Die Türken reißen sich für die Palis den Arsch auf, jedoch reagierst du wie Heullenica trotzallem auf alles Türkische hochallergisch, als ob du von denen Anal hart genommen wurdest
    Das einzige was sich die türkische Regierung für die Palis reist, ist ihr Maul. Mehr nicht, nur heisse Luft. Solange die Türkei in der NATO ist, ist sie nur ein Knecht des Westens. Sie arbeitet für den Westen, sprich NATO, CIA, Mossad und Co, nicht für die Muslime. Ausserdem unterhält sie super Beziehung zum zionistischen Staat Israel und das schon seit immer. Selbst Wiki bestätigt es dir. Das ist nämlich was zählt, nicht die leeren Worthülsen vom Präsidenten. Das ist alles nur Show, personenkult, um die Muslime zu beeindrucken, um sich als Führer in der islamischen Welt hoch zu schaukeln. Kurz für die Muslime ein trojanisches Pferd.

  7. #167
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen
    Das einzige was sich die türkische Regierung für die Palis reist, ist ihr Maul. Mehr nicht, nur heisse Luft. Solange die Türkei in der NATO ist, ist sie nur ein Knecht des Westens. Sie arbeitet für den Westen, sprich NATO, CIA, Mossad und Co, nicht für die Muslime. Ausserdem unterhält sie super Beziehung zum zionistischen Staat Israel und das schon seit immer. Selbst Wiki bestätigt es dir. Das ist nämlich was zählt, nicht die leeren Worthülsen vom Präsidenten. Das ist alles nur Show, personenkult, um die Muslime zu beeindrucken, um sich als Führer in der islamischen Welt hoch zu schaukeln. Kurz für die Muslime ein trojanisches Pferd.
    Die anderen muslimischen Länder machen nicht mal das du möchtegern Hodscha.

  8. #168
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    9.798
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Isael aber wird in 1000 Jahren noch da sein
    Woher weisst du das, hast du Gott telefoniert?

  9. #169
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    14.920
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen
    Das einzige was sich die türkische Regierung für die Palis reist, ist ihr Maul. Mehr nicht, nur heisse Luft. Solange die Türkei in der NATO ist, ist sie nur ein Knecht des Westens. Sie arbeitet für den Westen, sprich NATO, CIA, Mossad und Co, nicht für die Muslime. Ausserdem unterhält sie super Beziehung zum zionistischen Staat Israel und das schon seit immer. Selbst Wiki bestätigt es dir. Das ist nämlich was zählt, nicht die leeren Worthülsen vom Präsidenten. Das ist alles nur Show, personenkult, um die Muslime zu beeindrucken, um sich als Führer in der islamischen Welt hoch zu schaukeln. Kurz für die Muslime ein trojanisches Pferd.
    Mit Israel und davor mit den Juden blicken die Türken auf eine mehr als 500 jährige Beziehung zurück. Und daß die Beziehung beider Länder vor allem auf ökonomischer Ebene weiter anhält kann ein von Türken gefingerter Natter wie du natürlich nicht nachvollziehen.


    Ich frage mich ernsthaft warum die Moderation neben SLO Vollpfosten wie dich tolerieren zumal du unter anderem kein Moslem bist. Statt Mekka würde deinem kranken Hirn ein Nervenheilanstalt gut tun :

  10. #170
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.378
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Mit Israel und davor mit den Juden blicken die Türken auf eine mehr als 500 jährige Beziehung zurück. Und daß die Beziehung beider Länder vor allem auf ökonomischer Ebene weiter anhält kann ein von Türken gefingerter Natter wie du natürlich nicht nachvollziehen.


    Ich frage mich ernsthaft warum die Moderation neben SLO Vollpfosten wie dich tolerieren zumal du unter anderem kein Moslem bist. Statt Mekka würde deinem kranken Hirn ein Nervenheilanstalt gut tun :
    Die Türken und die Muslime des Osmanischen Reiches blicken auf eine 500 jährige, friedliche Geschichte mit den Juden, jedoch nicht mit den weissen, europäischen Zionisten. Die als Imperialisten und Kolonialherren sich im Heiligen Land breit gemacht haben. Das OR hatte ebenfalls eine imperialistische Komponente, welche zu verurteilen ist.

    Aber wem erzähl ich das?! Einem Türken mit akuten Minderwertigkeitskomplexen, der nicht unterscheiden kann zwischen dem türkischen Volk, welches ich sehr bewundere und respektiere und der türkische Regierung, die in der NATO sitz (beschämend für alle Muslime) und somit in der Mittäterschaft für diesem perversen modernen Kreuzzug gegen die Muslime hineingezogen wird.

    Selbst Atatürk wollte nur eine neutrale Türkei. Lern erst mal die Geschichte deines eigenen Landes und Volkes.

Ähnliche Themen

  1. Politische Krise in Albanien
    Von El Malesor im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:10
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:32
  3. Krise: In Serbien grassiert die Armut
    Von John Wayne im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 21:12
  4. "Big Brother"-Krise in Großbritannien
    Von Gospoda im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 13:32