BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 27 ErsteErste ... 13192021222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 262

Krise in Venezuela - Sammelthread

Erstellt von Dinarski-Vuk, 16.03.2014, 21:17 Uhr · 261 Antworten · 14.467 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Make-donia

    Registriert seit
    07.02.2018
    Beiträge
    1.107
    Ein typischer linker halt

  2. #222

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.661
    Venezolanische Ölmänner haben ihre Konten an die Gazprombank übertragen
    Die staatliche venezolanische Ölgesellschaft PDVSA übertrug die Bankkonten aller ihrer Joint Ventures an die russische Gazprombank. Die Agentur behauptet, dass PDVSA seine Joint Ventures auch anweist, Ölverkäufe auf ein Konto in Russland einzuzahlen.

    Ende Januar verhängten die USA Sanktionen gegen Venezuela. Ausländische Konten von PDVSA, die Exporterlöse akkumulieren, sind gesperrt, und die Arbeit ihrer US-Tochter Citgo ist verboten. Russland hat die Machtübertragung von Maduro nicht anerkannt.
    https://lenta.ru/news/2019/02/10/pdvsagpb/

  3. #223
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    2.892
    Zitat Zitat von Make-donia Beitrag anzeigen
    Ein typischer linker halt
    Maduro wird offiziell unterstützt von Putin und Erdogan. Beides keine Linken.

    Ich find es eh interessant, dass manche sozialistischen Politiker auf der Welt noch eine Art romantische Verbindung zu Russland pflegen. Dabei haben Putin und Vorgänge Jelzin doch komplett mit dem Kommunismus gebrochen und nichts mehr mit der Sowjetunion gemeinsam. Es kann eigentlich nur darum gehen, dass der gemeinsame Feind USA noch derselbe ist.

  4. #224
    Avatar von Make-donia

    Registriert seit
    07.02.2018
    Beiträge
    1.107
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Maduro wird offiziell unterstützt von Putin und Erdogan. Beides keine Linken.

    Ich find es eh interessant, dass manche sozialistischen Politiker auf der Welt noch eine Art romantische Verbindung zu Russland pflegen. Dabei haben Putin und Vorgänge Jelzin doch komplett mit dem Kommunismus gebrochen und nichts mehr mit der Sowjetunion gemeinsam. Es kann eigentlich nur darum gehen, dass der gemeinsame Feind USA noch derselbe ist.
    Wir reden hier über maduro den busfahrer

  5. #225
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    9.810
    Zitat Zitat von Make-donia Beitrag anzeigen
    Die Menschen leiden weil ein dreckiger krimineller regiert

    Wenn Menschen gut werden dann kommen auch gute Herrscher.

  6. #226
    Avatar von frank3

    Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    6.157
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Maduro wird offiziell unterstützt von Putin und Erdogan. Beides keine Linken.

    Dabei haben Putin und Vorgänge Jelzin doch komplett mit dem Kommunismus gebrochen und nichts mehr mit der Sowjetunion gemeinsam.
    Da irrst Du etwas. Das kommunistische System mit Kolchosen usw will keiner mehr. Privateigentum und Gewinnerzielung stehen im Vordergrund. Aber die mentale Stärke der alten Sowjetunion - auch als Gegenpol zu den USA - pflegt der Putin schon. Den Zerfall des Riesenreiches kritisiert der oft genug. Und der kalte Krieg inclusive Rüstungswettlauf beginnt ja auch gerade wieder.

  7. #227
    Avatar von Make-donia

    Registriert seit
    07.02.2018
    Beiträge
    1.107
    Zitat Zitat von frank3 Beitrag anzeigen
    Da irrst Du etwas. Das kommunistische System mit Kolchosen usw will keiner mehr. Privateigentum und Gewinnerzielung stehen im Vordergrund. Aber die mentale Stärke der alten Sowjetunion - auch als Gegenpol zu den USA - pflegt der Putin schon. Den Zerfall des Riesenreiches kritisiert der oft genug. Und der kalte Krieg inclusive Rüstungswettlauf beginnt ja auch gerade wieder.
    die Sowjetunion war von Anfang ein rohkrepierer und überhaupt niemals ein gegenpol....eine von Westen installiert Herrschaft......man kann dies mit den Orangenrevolutionen der heutigen Zeit vergleichen.

  8. #228
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    4.770
    Zitat Zitat von frank3 Beitrag anzeigen
    Da irrst Du etwas. Das kommunistische System mit Kolchosen usw will keiner mehr. Privateigentum und Gewinnerzielung stehen im Vordergrund. Aber die mentale Stärke der alten Sowjetunion - auch als Gegenpol zu den USA - pflegt der Putin schon. Den Zerfall des Riesenreiches kritisiert der oft genug. Und der kalte Krieg inclusive Rüstungswettlauf beginnt ja auch gerade wieder.
    Sowjets waren doch niemals kommunistisch

  9. #229
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    75.983
    Zitat Zitat von Make-donia Beitrag anzeigen
    die Sowjetunion war von Anfang ein rohkrepierer und überhaupt niemals ein gegenpol....eine von Westen installiert Herrschaft......man kann dies mit den Orangenrevolutionen der heutigen Zeit vergleichen.
    Du bist so dumm wie dein Avatar.

  10. #230
    Avatar von Make-donia

    Registriert seit
    07.02.2018
    Beiträge
    1.107
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Du bist so dumm wie dein Avatar.
    Wie Lenin zur Weltrevolution reiste

    1917 transportiert Deutschland den Kommunisten im Sonderzug in Richtung Russland - der deutsche Kaiser ist entzückt von der Idee,

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...iste-1.3453924
    Merke die linke Ideologie wird also verwendet um Konkurrenten loszuwerden

Ähnliche Themen

  1. Politische Krise in Albanien
    Von El Malesor im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:10
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:32
  3. Krise: In Serbien grassiert die Armut
    Von John Wayne im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 21:12
  4. "Big Brother"-Krise in Großbritannien
    Von Gospoda im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 13:32