BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 139

Kurdisch bald als Wahlfach in der Türkei?

Erstellt von tramvi, 13.03.2012, 20:15 Uhr · 138 Antworten · 6.919 Aufrufe

  1. #121
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Iwie hast du einen Sprung im Schüsserl.
    ne die schüssel hab ihr österreicher und ihr habt auch noch einen Schwulen Fascho gehabt der ist gottseidank tot.

  2. #122
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    sag mal entweder liest du nicht was ich schreibe oder du bist wirklich zu gutmütig.


    Es wird in Deutschland zumindest in Niedersachsen kein Türkisch Lehrer vom Kultusministerium Finanziert.

    Auch den Türken in Deutschland sollte es erlaubt sein eine Mehemet Akif Ersoy akademie zu gründen genauso wie die Deutschen es in der Türkei mit den Götheinstuten machen denen ist es auch erlaubt sich dort niederzulassen.


    Es geht mir hierbei nur darum das alle versuchen uns glaubhaft zu machen das alles in Kerneuropa gerecht ist.

    Nein so ist das halt nicht.

    Vor einiger zeit ist in Niedersachsen die Debatte entflammt das Vorbeter in Deutschland ausgebildet werden sollen. Alles schön und gut aber als es dann um die Finanzierung der Vorbeter ging da wollte das land von diesem vorhaben nichts wissen.

    Die Türkei Finanziert diese Vorbeter sie Finanzieren die Religionsataches und alles ist gut.

    So wollen wir das halt mir den Schulen auch haben Deutsches Schulsystem aber es ist eine Schule wo der Unterricht in Türkischer Sprache stattfindet und Deutsch ist natürlich auch Hauptsprache. Was anderes will man hier nicht. Aber ich sehe du sagst das sollen Pädagogen aus deutschland machen die Türkisch sprechen das Finanziert keiner nicht Deutschland.

    Dafür müssten wir hier als Minderheit anerkannt werden. Vielleicht sollten wir unsere Energie dahingehend ausschwitzen das wir als eine Minderheit anerkannt werden, die geniessen nämlich mehr rechte.
    Wie gesagt- die Gotheinstitute werden von Deutschland finanziert. Und keiner hindert die Türken daran, es so wie die Japaner zu machen und privat finanzierte Schulen zu gründen.

    Und um unter den minderheitenschutz zu fallen, reicht es nicht einfach, dass man Ansprüche hat- man muß bestimmte Vorraussetzungen erfüllen, etwa das ein Volk als Minderheit über einen längeren Zeitraum (also mehrere Jahrhunderte ) an einem Ort lebt. So wie die Sorben und Dänen in Deutschland. So wie die Kurden in der Türkei. Aber eben nicht so wie die Türken in Deutschland.

  3. #123
    Shan De Lin
    naja eigentlich wäre das schon längst überfällig dass man kurdisch in den schulen einführt. also da wo in der mehrheit kurden leben kurdische schulen, und da wo sie in der minderheit sind als wahlfach

  4. #124
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Es gibt ein türkisches Privatgymnasium in Niedersachsen, hab es mal in einer Doku gesehen. An einem Gymnasium hier im Duisburger Norden wurde türkisch auch als Fremdsprache angeboten und es gab bisher Unterricht in türkischer Sprache an jeder Schule an der ich war- der Unterricht fand während des Religionsunterricht statt, alle anderen hatten in der Zeit praktische Philosophie. Kurdisch als Wahlfach wäre fair und vollkommen in Ordnung. Jede weitere Sprache die man lernt ist wertvoll auch wenn es nicht gerade eine Sprache ist mit der man sich weltweit mit allen Menschen verständigen kann.
    eigentlich ist deutschland mit der türkei nicht vergleichbar, weil die türken in deutschland sind eine einwanderergruppe und die kurden in der türkei aber nicht, das sind ja keine ausländer dort

  5. #125
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    ne die schüssel hab ihr österreicher und ihr habt auch noch einen Schwulen Fascho gehabt der ist gottseidank tot.
    Es gibt keine Belege dafür, dass Hitler schwul war

  6. #126
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    eigentlich ist deutschland mit der türkei nicht vergleichbar, weil die türken in deutschland sind eine einwanderergruppe und die kurden in der türkei aber nicht, das sind ja keine ausländer dort
    Wenn die von mir genannten Privilegien einer Einwanderergruppe zustehen, dann erst recht einer Minderheit- das wollte ich damit sagen.

  7. #127

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    Kurdisch gehört zum untericht,das solltet ihr türken endlich einsehen

  8. #128

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Zitat Zitat von Dr. Bahoz Beitrag anzeigen
    Kurdisch gehört zum untericht,das solltet ihr türken endlich einsehen
    Als wahlfach mehr nicht .

  9. #129
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Wie gesagt- die Gotheinstitute werden von Deutschland finanziert. Und keiner hindert die Türken daran, es so wie die Japaner zu machen und privat finanzierte Schulen zu gründen.

    Und um unter den minderheitenschutz zu fallen, reicht es nicht einfach, dass man Ansprüche hat- man muß bestimmte Vorraussetzungen erfüllen, etwa das ein Volk als Minderheit über einen längeren Zeitraum (also mehrere Jahrhunderte ) an einem Ort lebt. So wie die Sorben und Dänen in Deutschland. So wie die Kurden in der Türkei. Aber eben nicht so wie die Türken in Deutschland.
    genau das gleiche sage ich auch, Erdogan hat auch nichts anderes gesagt.

    Aber früher oder später kriegen wir sowieso was wir wollen..

  10. #130
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    ne die schüssel hab ihr österreicher und ihr habt auch noch einen Schwulen Fascho gehabt der ist gottseidank tot.

    Ob er schwul war wissen wir nicht, aber wir wissen das er in der Türkei heute noch heiß beliebt ist, dass gerade jetzt mit ihm Werbung gemacht wird.

    Hitler'li ?ampuan Reklam? - Biomen



    bzw. seine Bibel *Mein Kampf* zu den Bestsellern in der Türkei gehört

    Rechtsextremismus: Türkei verbietet Adolf Hitlers "Mein Kampf" - Nachrichten Politik - WELT ONLINE

    Das Hetzbuch war unter jungen Türken zum Bestseller geworden. Gleich mehrere Verlage gaben das Buch heraus, allerdings hatten die Herausgeber keine Druckgenehmigung. Der Freistaat Bayern ließ die Verbreitung jetzt stoppen

Ähnliche Themen

  1. Türkei bald nicht mehr abhängig vom IWF?
    Von Barney Ross im Forum Wirtschaft
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 00:54
  2. Frohe Weihnachten auf kurdisch
    Von Sivan im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 22:21
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38
  4. Spongebob Schwammkopf auf Kurdisch
    Von Sultan Mehmet im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 15:37