BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 139

Kurdisch bald als Wahlfach in der Türkei?

Erstellt von tramvi, 13.03.2012, 20:15 Uhr · 138 Antworten · 6.926 Aufrufe

  1. #61
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ich weiss gar nicht wo anfangen, nur Kopfschüttel.

    Also 1. Immerhin gibt es eine bedeutende Minderheit der Kurden in Malatya

    2. Sagt hier niemand, dass sie kei Türkisch können sollen. Ich bestreite nicht, dass sie Türkisch lernen müssen, da hast du vollkommen Recht. Ihnen soll aber nicht ihre eigene Sprache verwehrt bleiben.

    3. Wieso vergleichst du dich in Deutschland mit den Kurden in der Türkei?

    Die Türkei wird NIE vorwärts kommen, wenn Leute wie du und dieser HNA solche Floskeln von sich geben. Das traurige ist, das wurde euch womöglich noch in die Wiege gelegt. Keine Sorge, ich habe schon sehr oft mit Türken über solche Themen diskutiert und die meisten von euch vertreten hier eine einheitliche Linie, die mich persönlich ankotzt. Aber es ist euer Land, ob ihr es nun kaputt macht oder nicht, kann mir sowas von egal sein.
    dann mach dir doch keine sorgen darüber was mir mit unserer heimat anstellen.

    Lass es uns selbst Kaputt machen das wäre nicht das erste mal wir sind ein GründerVolk wir haben die Türkische Republik wiedermal als Gründervolk gegeründet ja du hast recht wir bestimmen was damit passiert.

    Jetzt kannst du wieder in Sandkasten spielen gehen ah halt es ist Dunkel Milch trinken und schlafen gehen.

  2. #62
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Wie definierst du denn eine Mischsprache? Du bezeichnest Kurdisch als Mischsprache, weil sie nicht miteinander kommunizieren können. Die meisten Kurden können nicht miteinander kommunizieren, aufgrund der Tatsache, dass es keine standardisierte kurdische Sprache gibt, sondern Unterteilungen in Einzeldialekten.

    -Kurdische Siedlungsgebiete in der Türkei ---> kommunzieren auf Kurmanci
    -Kurdische Siedlungsgebiete in Syrien ---> kommunzieren auf Kurmanci
    -Kurdische Siedlungsgebiete in Iran ---> kommunzieren auf Kurmanci
    -Kurdische Siedlungsgebiete in Irak ---> kommunzieren auf Sorani

    Hochstandardisiert wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das Kurmanci, weil es das meistgesprochene Dialekt darstellt.

    Wenn du hier schon Logisch argumentieren möchtest, dann richtig. Denn im gewissen Sinne ist jede Sprache eine Mischsprache, da es in jeder Sprache auch Elemente aus anderen Sprachen gibt.
    mir ist es scheissegal was mit Kurdisch ist für mich ist nur Türkisch wichtig alles ander Interessiert mich nicht!!!

    Von mir aus kannst du ja eine Kürbisakademi gründen und den ganzen tag logisch begründen.

  3. #63
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.944
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ich weiss gar nicht wo anfangen, nur Kopfschüttel.

    Also 1. Immerhin gibt es eine bedeutende Minderheit der Kurden in Malatya

    2. Sagt hier niemand, dass sie kei Türkisch können sollen. Ich bestreite nicht, dass sie Türkisch lernen müssen, da hast du vollkommen Recht. Ihnen soll aber nicht ihre eigene Sprache verwehrt bleiben.

    3. Wieso vergleichst du dich in Deutschland mit den Kurden in der Türkei?

    Die Türkei wird NIE vorwärts kommen, wenn Leute wie du und dieser HNA solche Floskeln von sich geben. Das traurige ist, das wurde euch womöglich noch in die Wiege gelegt. Keine Sorge, ich habe schon sehr oft mit Türken über solche Themen diskutiert und die meisten von euch vertreten hier eine einheitliche Linie, die mich persönlich ankotzt. Aber es ist euer Land, ob ihr es nun kaputt macht oder nicht, kann mir sowas von egal sein.
    Mein Beitrag bezog sich nur auf deine Aussage, dass kurdische Jugendliche in Malatya untereinander größtenteils Türkisch reden. Das ist doch mehr als selbstverständlich wenn sie in einer mehrheitlich von Türken bewohnten Stadt leben. Die Kurden die in der Provinz Malatya heimisch sind leben in den östlichen Landkreisen und nicht in der Stadt! Ob Izmir oder Malatya würde hierbei keine Rolle Spiele, da das Leben in beiden Städten seit Jahrhunderten türkisch geprägt ist.

    Und wo bitte verwehre ich den Kurden ihre Sprache? Ich bin dafür, dass man Kurmanci und Zazaca als Wahlfach einführt, jedoch sollte es auch dabei bleiben.

  4. #64
    Emirkan
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    mir ist es scheissegal was mit Kurdisch ist für mich ist nur Türkisch wichtig alles ander Interessiert mich nicht!!!

    Von mir aus kannst du ja eine Kürbisakademi gründen und den ganzen tag logisch begründen.
    Dann verbreite hier keinen Unsinn über andere Sprachen.

  5. #65
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Dann verbreite hier keinen Unsinn über andere Sprachen.
    es ist kein unsinn sondern die Wahrheit was du zum teil auch bestätigt hast also verbreitest du auch unsinn oder was?

  6. #66
    Mulinho
    Zitat Zitat von AMASRA Beitrag anzeigen
    Mein Beitrag bezog sich nur auf deine Aussage, dass kurdische Jugendliche in Malatya untereinander größtenteils Türkisch reden. Das ist doch mehr als selbstverständlich wenn sie in einer mehrheitlich von Türken bewohnten Stadt leben. Die Kurden die in der Provinz Malatya heimisch sind leben in den östlichen Landkreisen und nicht in der Stadt! Ob Izmir oder Malatya würde hierbei keine Rolle Spiele, da das Leben in beiden Städten seit Jahrhunderten türkisch geprägt ist.

    Und wo bitte verwehre ich den Kurden ihre Sprache? Ich bin dafür, dass man Kurmanci und Zazaca als Wahlfach einführt, jedoch sollte es auch dabei bleiben.
    Dann möchte ich mich bei dir entschuldigen, habe dich wohl falsch verstanden.

    Ich versteh nur nicht, wieso ihr so dagegen seid? Nimm dir als Beispiel den Kosovo an. In Prizren ist Türkisch Regionalsprache, die auch unterrichtet wird. Deswegen werden die Leute nicht weniger gut Albanisch oder Serbisch sprechen, es geht nur darum, seine eigene Muttersprache zu festigen. Solange man dann die offizielle 1. Amtssprache fliessend kann und man sich verständlich ausdrücken kann, es von geringer Bedeutung ist, ob man die Muttersprache besser beherrscht.

    Auf jeden Fall ist das Wahlfach Kurdisch ein erster Schritt in die richtige Richtung.

  7. #67
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Dann möchte ich mich bei dir entschuldigen, habe dich wohl falsch verstanden.

    Ich versteh nur nicht, wieso ihr so dagegen seid? Nimm dir als Beispiel den Kosovo an. In Prizren ist Türkisch Regionalsprache, die auch unterrichtet wird. Deswegen werden die Leute nicht weniger gut Albanisch oder Serbisch sprechen, es geht nur darum, seine eigene Muttersprache zu festigen. Solange man dann die offizielle 1. Amtssprache fliessend kann und man sich verständlich ausdrücken kann, es von geringer Bedeutung ist, ob man die Muttersprache besser beherrscht.

    Auf jeden Fall ist das Wahlfach Kurdisch ein erster Schritt in die richtige Richtung.
    Kosova ist ja ein toller vergleich das wurde von aussen gegründet und dort haben andere das sagen und nicht di Kosovaren wenn es so wäre denn würde man dies dort auch nicht vorfiden was du beschreibst.

  8. #68
    Mulinho
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    Kosova ist ja ein toller vergleich das wurde von aussen gegründet und dort haben andere das sagen und nicht di Kosovaren wenn es so wäre denn würde man dies dort auch nicht vorfiden was du beschreibst.
    Du verstehst das nicht. Kosovo ist ein Pilotenprojekt. Früher oder später werden alle westlich geprägten Staaten (Ja, auch die Türkei wenn man so will) in diese Richtung gehen. Belgien und die Schweiz sind die Vorreiter und andere Länder werden ihnen folgen, bzw. haben schon (EU).

  9. #69
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Du verstehst das nicht. Kosovo ist ein Pilotenprojekt. Früher oder später werden alle westlich geprägten Staaten (Ja, auch die Türkei wenn man so will) in diese Richtung gehen. Belgien und die Schweiz sind die Vorreiter und andere Länder werden ihnen folgen, bzw. haben schon (EU).
    So ein Quatsch das sind die ersten Länder die auseinander bröseln werden ind Belgien wäre es bald dazu gekommen und die gefahr ist immer nocht aber anderherum ist die gefahr auch vorhanden also ist eine Sprache besser.

  10. #70
    Bendzavid
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    du sagts es es ist ein Privatgymnasium das ist sogar bei mir hier in der nähe. Wenn man mich fragt würde ich dieses Gymnasium sofort schliessen, diese Schule gehört nämlich einem Sekten führer der in der Türkei verurteilt wurde weil er Verfassungswidrige handlungen unternahm. Ihm wird vorgeworfen den Staat zu infiltrieren und somit die Macht zu ergreifen um die Republik zu zerstören um einen Khalifat auf türkischem boden zu errrichten, warum diese Schulen in Deutschland gebilligt werden ist bekannt. Es ist nicht lange her das Deutschland Republik (Türkei) feinde wie Cemalettin Kaplan und später sein Sohn Metin Kaplan zuflucht gewährt haben und diese beiden Herren sind nun mal für einige Anschläge in der Türkei bekannt und was dieses Herren vor hatten ist auch jedem klar. Wenn nicht dann kann man Googeln.

    Ausserdem ist an dieser Schule Deutsch Hauptfach und Türkisch wird als Fremdsprache angeboten.



    Die Türkei hat in der vergangenen jahren Lehrer nach Deutschland entsandt aber in den letzten Jahren wird das nicht mehr genehmigt zumindest nicht in Niedersachsen.

    Ausserdem wollte Erdogan hier eigene Schule errichten und Lehrer aus der Türkei nach Deutschland entsenden. Sogar das ist ja nicht mal machbar.

    Da hier ja einige selbsernannte menschenrechtler sind sollten diese eigentlich in karee springen aber es geht nunmal darum das die Türken ihr recht fordern und nicht darum das irgendwelche volksgruppen ihr recht von der Türkei fordern.

    Man sollte einfach sich aus der angelegenheit heruashalten und am besten überhaupt nichts schreiben wenn man keine richtige Ahnung von der Angelegenheit hat.

    Diese Rechte oder vorzüge welches die Türken hier geniessen sind noch vorzüge aus der Zeit wo die Türken in scharen angeworben wurden das vergessen hier einige ganz gerne weil es zu ihrem vorteil ist.

    Brauchst ja nicht gleich auszurasten

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei bald nicht mehr abhängig vom IWF?
    Von Barney Ross im Forum Wirtschaft
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 00:54
  2. Frohe Weihnachten auf kurdisch
    Von Sivan im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 22:21
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38
  4. Spongebob Schwammkopf auf Kurdisch
    Von Sultan Mehmet im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 15:37