BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 33 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 329

Landtags-und Kommunalwahlen 2016

Erstellt von kewell, 04.01.2016, 19:58 Uhr · 328 Antworten · 10.309 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Wieso umändern lassen? Wir haben doch einfach neue Pässe bekommen, kann mich noch erinnern, wie wir nach Bonn oder so gefahren sind, da waren überall nur Kroaten.
    Ich versteh's auch nicht. Aber es steht so in der aktuellen Ausgabe.


  2. #252
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.009
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Ich versteh's auch nicht. Aber es steht so in der aktuellen Ausgabe.

    Sicher nur ein Trick von HaSSanbegovic, damit wir uns gegenseitig verdächtigen. Der will uns aufhetzen!

    Doppelpass gab es damals ja nicht und ansonsten wären die Leute doch staatenlos. Sehr merkwürdig.

  3. #253
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    56.674
    Oder das wurde von hrhrvat lanciert

  4. #254
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.971
    Wie lange hat man eigentlich Zeit, bis man eine Koalition gebildet haben muss?

  5. #255
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.918
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Wie lange hat man eigentlich Zeit, bis man eine Koalition gebildet haben muss?
    Die Wahlen finden in der Regel 3 Monate vor Ablauf der letzten Legislaturperiode statt, so dass ausreichend Zeit bleibt, die neue Regierung zu bilden.Die alte Regierung bleibt bis zur Vereidigung der neuen (geschäftsführend) im Amt, egal ob man sich einigen kann, oder nicht, selbst wenn schlimmstenfalls eine Neuwahl erforderlich werden sollte.

  6. #256
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.971
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Die Wahlen finden in der Regel 3 Monate vor Ablauf der letzten Legislaturperiode statt, so dass ausreichend Zeit bleibt, die neue Regierung zu bilden.Die alte Regierung bleibt bis zur Vereidigung der neuen (geschäftsführend) im Amt, egal ob man sich einigen kann, oder nicht, selbst wenn schlimmstenfalls eine Neuwahl erforderlich werden sollte.
    Und zur Koalitionsbildung wird nur der jeweils Erste gefragt, oder? Also die CDU in Sachsen-Anhalt, die GRÜNEN in Baden-Württemberg und die SPD in Rheinland-Pfalz.
    Denn wenn ich das von Griechenland richtig in Erinnerung habe, hat der Wahlgewinner drei Tage Zeit, einen Koalitionspartner zu finden, bis dann der zweite und dann der dritte den Versuch unternehmen darf. Wenn auch die es nicht schaffen, gibt es Neuwahlen.

  7. #257
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    jungle-world.com - Archiv - 11/2016 - Disko - Trotz des Aufstiegs der AfD droht keine faschistische Machtübernahme

    Vielleicht wird's so werden wie mit der FPÖ in Österreich. Da wurde 2000 auch bei deren Regierungsbeteiligung ein Aufstand gemacht (europaweit), als ob das Vierte Reich bevorstünde.
    Am Ende war's viel Rauch um eigentlich Nichts.

  8. #258
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    21.109
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Und zur Koalitionsbildung wird nur der jeweils Erste gefragt, oder? Also die CDU in Sachsen-Anhalt, die GRÜNEN in Baden-Württemberg und die SPD in Rheinland-Pfalz.
    Denn wenn ich das von Griechenland richtig in Erinnerung habe, hat der Wahlgewinner drei Tage Zeit, einen Koalitionspartner zu finden, bis dann der zweite und dann der dritte den Versuch unternehmen darf. Wenn auch die es nicht schaffen, gibt es Neuwahlen.
    nein
    es müssen sich Partner finden, welche eine Mehrheit bilden können.

    in bw könnte es z.B CDU, SPD und FDP sein.
    dann haben die grünen das nachsehen, obwohl sie die stärkste Partei sind.

    2011 war CDU die stärkste Partei.
    und trotzdem hatten grüne und SPD die Mehrheit bilden können.

  9. #259
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.971
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    jungle-world.com - Archiv - 11/2016 - Disko - Trotz des Aufstiegs der AfD droht keine faschistische Machtübernahme

    Vielleicht wird's so werden wie mit der FPÖ in Österreich. Da wurde 2000 auch bei deren Regierungsbeteiligung ein Aufstand gemacht (europaweit), als ob das Vierte Reich bevorstünde.
    Am Ende war's viel Rauch um eigentlich Nichts.
    Ach, dazu sahen wir uns im letzten Jahr in Sozialkunde ein Video an: https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C...iefs_Container
    Ich kann mich noch daran erinnern, was für ein Aufwind gemacht wurde. Aber wie du schriebst, war alles umsonst.

  10. #260
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.628
    In Baden-Württemberg bleibt eigentlich nur noch die Option Schwarz-Grün für ein Regierungsbündnis - FDP und SPD haben anderen Konstellationen eine Absage erteilt. Bei den Grünen gibt es keine größeren Hindernisse für eine Koalition mit der CDU - die aber muss auch ihren konservativen Flügel erst noch dafür gewinnen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 18:13
  2. playoffs und bester gruppendritter der em quali 2016
    Von medžik jokić im Forum Sport
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 22:41
  3. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 22:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 22:16