BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 223

Links wie rechts extrem demokratiefeindlich

Erstellt von Vukovarac, 17.07.2012, 19:47 Uhr · 222 Antworten · 8.326 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.949

    Links wie rechts extrem demokratiefeindlich

    Falsche Verharmlosung: Linker Extremismus und linke Gewalt



    Immer wieder entsteht der Eindruck, die Behörden seien auf dem rechten Auge blind. Für die Öffentlichkeit dagegen gilt eher das Gegenteil, meint der Sozialwissenschaftler Klaus Schroeder.



    Unmittelbar nachdem bekannt wurde, dass ein rassistisches Trio eine mörderische Blutspur durch Deutschland gezogen hatte, wurde behauptet, in den letzten Jahren sei der Rechtsextremismus verharmlost und der Linksextremismus überbetont worden. Wer jedoch die Berichterstattung und wissenschaftliche Publikationen aufmerksam verfolgt hat, stellte das Gegenteil fest: Nahezu täglich berichteten die Medien über tatsächliche oder vermeintliche rechtsextreme Gewalttaten.

    Weitgehend ausgeblendet wurden dagegen der Linksextremismus und die von diesem Milieu ausgehenden Gewalttaten. Im Gegensatz zum Rechtsextremismus ist der aktuelle Linksextremismus auch kaum Thema in der Forschung. Warum? Ich fürchte, in den Augen vieler linker Wissenschaftler und Politiker kämpfen auch extrem Linke für eine "gute Sache", andere haben schlicht Angst.

    Gewiss, die Mordserie rassistisch eingestellter Neonazis stellt eine neue Dimension rechtsextremer Gewalt dar. Gleichwohl gibt es keinerlei Rechtfertigung für minderschwere Gewalttaten aus anderen extremistischen Spektren. Im letzten Jahr verzeichneten die Ämter etwa 1700 extremistische Gewalttaten, die zu zwei Dritteln auf das links- und zu einem Drittel auf das rechtsextremistische Lager entfielen. Fast jede zweite Gewalttat war demnach eine Auseinandersetzung zwischen Links- und Rechtsextremisten. Beide Seiten versuchen offenbar, "Weimarer Verhältnisse" herzustellen.

    Die meisten Linksextremen haben ein taktisches Verhältnis zur Gewalt, die sie für "revolutionär" erklären. Prinzipiell halten sie zum Sturz der jetzigen Gesellschaftsordnung die Anwendung von Gewalt für gerechtfertigt; uneins sind sie über den geeigneten Zeitpunkt. Ob sie gewalttätig werden oder nicht, entscheiden sie zumeist aus dem Augenblick heraus.

    Seit mehreren Jahrzehnten suchen und finden einige tausend Autonome immer neue Anlässe zur Gewalt. Sie geben selbst an, dass sie Gewalt beziehungsweise Militanz für unverzichtbar halten, um einen Klassenkampf zu forcieren.

    Die "Propaganda der Tat" soll zögernde Sympathisanten zum Kampf gegen das System ermuntern. Ihre eigene Gewalt begreifen Linksextreme als "Widerstand" gegen alles Mögliche, sei es gegen eine Gentrifizierung in den Großstädten, gegen die Räumung besetzter Häuser, gegen Globalisierung, gegen Rechts und so weiter. Ausgangspunkt ist eine behauptete strukturelle Gewalt des Systems, die mit "Gegengewalt" bekämpft werden müsse. Das staatliche Gewaltenmonopol und die Gewaltenteilung lehnen sie ab. Sie wollen nicht nur den Kapitalismus überwinden, sondern auch die freiheitliche Demokratie abschaffen. Ziel ist ein radikaler Systemwechsel.

    Die Trennlinien zwischen demokratischen Linken, Linksradikalen und Linksextremen sind fließend. Immer wieder propagieren sie eine "Aktionseinheit". Deshalb ist die Auseinandersetzung mit dem Linksextremismus deutlich komplizierter als die mit dem Rechtsextremismus. Gleichwohl gibt es keinen Grund, Linksextremismus zu verharmlosen.

    Rechts- wie Linksextremisten und Islamisten haben unterschiedliche Motive und Ziele, aber fundamentalistisches Denken und Hass auf das Bestehende System haben sie gemeinsam. Bislang geht von ihnen nur ein geringes demokratiegefährdendes Potenzial aus. Aber wenn sich die ökonomischen und sozialen Rahmenbedingungen verschlechtern, könnte sich dies schnell ändern.

    Extremisten muss klargemacht werden, dass es auch für eine freiheitlich-demokratische Gesellschaft Grenzen der Toleranz gibt. Die Zurückweisung und Bekämpfung von Extremismus jeglicher Couleur sollte in unserer Gesellschaft selbstverständlich sein. Vor lauter Entsetzen über die rechtsextremen Morde dürfen wir nun nicht den Fehler machen, Linksextremisten zu verharmlosen. Ob wir dies antitotalitären Konsens oder Stärkung der Demokratie nennen, ist dabei unerheblich.


    "Widerstand" gegen alles Mögliche - Falsche Verharmlosung Linker Extremismus und | Politisches Feuilleton | Deutschlandradio Kultur

    ....bravo....ein wahres wort....

  2. #2

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Linke sind scheisse

  3. #3
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636

  4. #4
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.949
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    ...ist es so schwer sich ans thema zu halten?....

  5. #5
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    scheiß aufs thema

  6. #6
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.949
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    scheiß aufs thema
    ...du hast "glück" das nur linke mods da sind, die solchen spam tolerieren....ein korrekter mod hätte hier zumindest ein machtwort gesprochen....

  7. #7
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Linke sind scheisse
    Rechte sind scheiße

  8. #8
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.949
    ...bitte ans thema halten....

  9. #9
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563
    Rechts

    Links

  10. #10
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...du hast "glück" das nur linke mods da sind, die solchen spam tolerieren....ein korrekter mod hätte hier zumindest ein machtwort gesprochen....

Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wählt ihr rechts?
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 22:12
  2. Rechts oder Links?
    Von SpiderHengzt im Forum Rakija
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 16:08
  3. Der Ursprung von links und rechts
    Von Sousuke-Sagara im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 23:47
  4. Extrem vom Extrem -Suzuki Hyabusa Turbo
    Von FReitag im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 11:54