BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Machtwechsel in der Ukraine

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 02.01.2005, 11:57 Uhr · 31 Antworten · 1.597 Aufrufe

  1. #31
    jugo-jebe-dugo

    Bush: Ukraine rasch in die Nato

    Präsident Viktor Juschtschenko verspricht bei US-Besuch Aufklärung des Mordes am Journalisten Georgi Gongadse

    Der Präsident der Ukraine, Viktor Juschtschenko, mit US-Präsident George Bush in Washington.

    Bei seiner Visite in den Vereinigten Staaten will der Präsident der Ukraine, Viktor Juschtschenko, auch den Mord an dem Journalisten Georgi Gongadse aufklären.


    Washington/Kiew/Moskau – Seit Montag ist Viktor Juschtschenko, der Präsident der Ukraine, in den USA unterwegs, um einen "gänzlich anderen, neuen Standard" in den bilateralen Beziehungen aufzubauen. Nach einem Vieraugengespräch sagte US-Präsident George Bush seine Unterstützung für einen schnellen Beitritt der Ukraine zur Nato zu. Die USA mache es sich zur Aufgabe, so Bush, die Bedingungen für diesen Beitritt zu definieren. Er wolle auch einen WTO-Beitritt der Ukraine fördern und im Senat um 60 Millionen Dollar Finanzhilfe anfragen, so Bush.

    Bisher freilich hält der US- Kongress – genauso wie die EU – etwa in der Frage der Visa mit der offensiven Geschwindigkeit der ukrainischen Führung nicht mit. So wurde die US-Handelsbeschränkung gegen die UdSSR, "Jackson- Vanik", nicht bis zum diesem Staatsbesuch abgeschafft.

    Juschtschenko warb in den USA für Auslandsinvestitionen in eine mittlerweile angeblich korruptionsfreie Ukraine. Fernab der offiziellen Termine war von einem Geheimtreffen mit dem Leibgardisten des Ex-Präsidenten Leonid Kutschma, Nikolaj Melnitschenko, die Rede.

    Dieser hatte seit 1999 heimlich Tonbänder in Kutschmas Kabinett aufgezeichnet, auf denen unter anderem eine Stimme, die jener von Kutschma ähnelt, die Ermordung des Journalisten Georgi Gongadse im Jahr 2000 anordnet. Zwar verkündete Juschtschenko, dass zwei gefasste Polizeiobersten die Ermordung gestanden haben, wer den Mordauftrag gegeben und die Tonbandaufzeichnungen angeordnet hat, ist aber ungeklärt.

    Laut ehemaligem russischem Geheimdienstler Alexander Litwinenko, der beim Oligarchen und Polit-Intriganten Boris Beresowski in London Unterschlupf genießt, war es Ukraines Ex-Geheimdienstchef Jewgeni Martschuk, der 1999 gegen Kutschma antrat.

    Geheimdienstgerüchte

    Melnitschenko soll die Bänder schon 2002 an Beresowski übergeben haben. Dessen Vertrauter Alexander Goldfarb erklärt, auf den Bändern seien auch Vertreter der jetzigen Juschtschenko-Umgebung zu hören. Melnitschenko warnte, Beresowski wolle die neue Staatsmacht manipulieren.

    Jedenfalls herrscht Panik auch in den Reihen Juschtschenkos. Dieser dürfte mit Melnitschenko vor allem das Ausmaß der Veröffentlichung der Bänder und Sicherheitsgarantien für seine Rückkehr in die Ukraine besprechen. (Eduard Steiner/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6.4.2005)

    www.derstandard.at

  2. #32

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Es sit klar gewesen das der Putch der möchtegern Demokraten dartauf hinzielte die Ukraine von Russland zu entfremden und somit ein Starkes Bündnis zu verhindern, da die Mehrheit der Ukrainer lieber ihren alten Präsditenten hätten.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Machtwechsel in Kroatien
    Von IbishKajtazi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 16:50
  2. Albaner in der Ukraine
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 12:01
  3. Kroatien vs. Ukraine
    Von Krešimir im Forum Sport
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 16:29
  4. Machtwechsel Italien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 00:23
  5. Tirana sieht Machtwechsel entgegen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 18:50