BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 231 ErsteErste ... 678910111213142060110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 2309

Massaker in Pariser Zeitungsredaktion: 12 Tote

Erstellt von Lorne Malvo, 07.01.2015, 12:43 Uhr · 2.308 Antworten · 93.329 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    In welchem Ponyhof lebst du? Würdest du keinen töten, der versucht dich in dem Moment zu töten, vielleicht auch deine Familie? Ich würde es wohl tun, wenn es nicht anders geht. Aber zu dem Thema zurück, natürlich lassen sich solche Anschläge nicht rechtfertigen. Aber wie eben geschrieben, das Leben ist kein Ponyhof, ich weiß, dass es Terroristen und Radikale da draußen gibt und es wäre besser ihnen nicht einen Grund mehr zu geben und nebenbei auch nicht die friedlichen Muslime zu beleidigen, das ist alles.

    Wer das nicht verstehen kann, soll mich am Arsch lecken.
    Terroristen und Radikale fühlen sich nicht nur durch Satire beleidigt, die fühlen sich generell durch den Lebensstil oder Meinung anderer Menschen beleidigt, also müsste man dann so leben wie diese Terroristen oder Radikalen es wollen damit es keine Anschläge gibt.

    Es gab auch schon vorher Anschläge von Terroristen ohne dass diese provoziert wurden.

  2. #92

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Das ist nicht dein Ernst oder??

    Eine Atombombe unterscheidet nicht zwischen Terroristen und Zivilisten.
    Ich denke er meint diese A-Bombe, nicht die, die ihn selber töten würde. Dieser Dummkopf.


  3. #93
    tetovë1
    redet über die tat und macht nicht eine religion schlecht! ich kann ja auch schreiben, als der islam nach europa gekommen ist, waren die christen 50 jahrem im rückstand..

  4. #94
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Wer in den Wald hineinruft und so...

  5. #95

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    In welchem Ponyhof lebst du? Würdest du keinen töten, der versucht dich in dem Moment zu töten, vielleicht auch deine Familie? Ich würde es wohl tun, wenn es nicht anders geht. Aber zu dem Thema zurück, natürlich lassen sich solche Anschläge nicht rechtfertigen. Aber wie eben geschrieben, das Leben ist kein Ponyhof, ich weiß, dass es Terroristen und Radikale da draußen gibt und es wäre besser ihnen nicht einen Grund mehr zu geben und nebenbei auch nicht die friedlichen Muslime zu beleidigen, das ist alles.

    Wer das nicht verstehen kann, soll mich am Arsch lecken.
    Was hat das jetzt mit dem Pariser Anschlag und den religiösen Gefühlen zu tun! Vermisch jetzt hier nicht irgend einen abstrusen Scheiss! Und nein Mord lässt sich nicht durch religiöse Gefühle rechtfertigen! Da gibts nix zu diskutieren!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen
    Wer in den Wald hineinruft und so...
    Na dann wart mal ab.

  6. #96
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Das Wertesystem des Westens? Du meinst: Hast du was, bist du was. Hast du nichts, bist du nichts. Nein, danke. Mein Wertesystem ist kein Mitläufer einer Himmelsrichtung oder politischen Richtung. Mein Wertesystem ist das eines Albaners aus einem albanischen Elternhaus, mit gläubigen Eltern, der die Vielfalt der Menschen erfahren durfte, da er als Ausländer und politischer Flüchtling in diesem Land aufwuchs und das in einem Block mit den unterschiedlichsten Menschen, Von Afrikanern bis Asiaten, ich brauche mich nicht an ein anderes Wertesystem zu orientieren.

    Für MICH ist es ganz normal, dass ich versuche die Gefühle anderer Menschen nicht zu verletzten, ganz egal wo ich gerade bin. Man muss jetzt nicht übertreiben, aber auf gewisse Dinge kann man leicht achten.

    Du brauchst dir auch nicht die Muslime rauszupicken. Das Thema betrifft jeden Menschen und viel mehr ist es die Erziehung und das Umfeld, als die Religion eines Täters. Wieso bin als Muslim noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen und würde niemals wegen einer Karikatur das machen, was andere gemacht haben, obwohl mich das aber auch beleidigt?

    Die Religion ist nur ein Leitfaden, der mit der Menschheit verknüpft ist. Ein Gläubiger Muslim würde Gott niemals für etwas eintauschen, weder für die Liebe, noch für Geld. Weil alles, was dieser Mensch hat, ob seine Familie oder seine Gesundheit, das alles sieht er als ein Geschenk Gottes an.

    Gläubige sind emotional getroffen, wenn man ihre Religion beleidigt, es ist einfach so und fertig.

    Ich könnte auch einen anderen Albaner fragen, wieso fühlst du dich beleidigt, wenn man deine Flagge anzündet oder auf sie tritt, ist doch nur ein Stück Stoff?

    @ Zurich

    Stolz ist das Eine, kann oft in die Hose gehen, Ehre etwas anderes. Ehre hat bei mir im Leben schon eine Rolle, beides eigentlich aber man sollte da die gesunde Mitte treffen. Vielleicht definieren wir beide diese Begriffe auch verschieden. Ich kann nicht mit Leuten abhängen, die mich aus Spaß beleidigen, solche gibt es zu genüge. Respekt ist für mich sehr wichtig.

    Wenn sich zwei andere gegenseitig Bastard nennen und dann wieder zusammen lachen, ist ihre Sache, aber für mich ist das nichts.
    Du schreibst am Thema vorbei. Satire ist keine Erfindung des Westens sondern die gab es schon lange vor den Buchreligionen. Es ist eine Ausdrucksform, in der durch Übertreibung oder Ironie, manchmal auch beißender Spott Personen, Gruppen, Institutionen oder Ereignisse kritisiert werden. Sie wurde durchaus auch in Auseinandersetzungen als Mittel purer Provokation eingesetzet, oft war es ein schmaler Grat zwischen "was ist erlaubt", "was könnte uns den Kopf kosten", "ist das nicht doch übertrieben", und es müssen heutzutage dann Gerichte entscheiden ob etwas nicht doch zu viel des Guten war und andere Rechte verletzt hat. Satire wird (zumindest im Westen in dem wir leben) im Allgemeinen als Errungenschaft gewertet, auch wenn es nicht alle spaßig oder es sogar beleidigend finden, und so wird es auch bleiben.

  7. #97
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.090
    was soll das tetove du versucht usn albnerr zu islamisieren über itnernet nur weil die mongolen das 500 jahre nicht schafft ge haben

  8. #98
    Mudi
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Terroristen und Radikale fühlen sich nicht nur durch Satire beleidigt, die fühlen sich generell durch den Lebensstil der Menschen hier beleidigt, also müsste man dann so leben wie diese Terroristen oder Radikalen es wollen damit es keine Anschläge gibt.

    Es gab auch schon vorher Anschläge von Terroristen ohne dass diese provoziert wurden.
    Wie geschrieben, ihnen nicht EINEN GRUND MEHR geben. Mir ist klar, dass das nicht ausreichen wird, aber vielleicht verhindert es einen Anschlag?

    Und nicht zu vergessen ihr Heuchler, vergesst die Muslime des Landes nicht. Schreibt gerade ihr mir nichts über Wertvorstellungen. In den Ländern, über die ihr tagtäglich lästert, werden die Füße der Mütter geküsst, hier werden die Mütter von ihren eigenen Kindern beleidigt.

  9. #99
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.907
    Zitat Zitat von tetovë1 Beitrag anzeigen
    redet über die tat und macht nicht eine religion schlecht! ich kann ja auch schreiben, als der islam nach europa gekommen ist, waren die christen 50 jahrem im rückstand..
    Wie kam der Islam noch einmal nach Deutschland?
    Und sei vorsichtig mit dem Rückstand.

  10. #100

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Zitat Zitat von tetovë1 Beitrag anzeigen
    redet über die tat und macht nicht eine religion schlecht! ich kann ja auch schreiben, als der islam nach europa gekommen ist, waren die christen 50 jahrem im rückstand..
    Dann kann das Zeitalter der Aufklärung und hat euch beide in die Tasche gesteckt.

Ähnliche Themen

  1. Massaker in Serbien! Mann tötet 12 Personen und ein Baby
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 12:09
  2. Busunglück in Albanien - Bisher 12 tote Schülerinnen
    Von Mulinho im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:08
  3. Das Massaker von Kragujevac 1941 (7000 tote)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 23:55
  4. Massaker in Kolumbien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 18:06
  5. US-Kongress in Sachen "Haradinaj" (12.01.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 22:35