BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 134 von 231 ErsteErste ... 3484124130131132133134135136137138144184 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 2309

Massaker in Pariser Zeitungsredaktion: 12 Tote

Erstellt von Lorne Malvo, 07.01.2015, 12:43 Uhr · 2.308 Antworten · 93.546 Aufrufe

  1. #1331
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Igendwie witzig so ein Post von einem Typen, der in seinem Zimmerchen hockt und für eine ganze Bevölkerungsgruppe spricht und eigentlich immer für sich alleine kocht oder beim Lieferservice bestellt.
    ?

  2. #1332

  3. #1333

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    .
    Tatverdächtige nach Überfall auf Tankstelle identifiziert

    Nach dem Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris am Mittwoch hat die französische Polizei die Tatverdächtigen aufgespürt. Sie sollen eine Tankstelle in Nordfrankreich überfallen haben.





    Foto: AFP
    Autos der Gendarmerie stehen vor der Tankstelle in Villers-Cotterêt, welche die Tatverdächtigen offenbar überfallen haben

    Das "Charlie Hebdo"-Massaker und die Folgen - ein Überblick darüber, was sich bis heute Mittag ereignet hat:

    - Die flüchtigen Hauptverdächtigen, die Brüder Said und Chérif Kouachi, wurden offenbar in Nordfrankreich gesichtet.
    - Am Morgen berichtete Premierminister Manuel Valls von sieben Festnahmen.
    - Der 18 Jahre alte Schwager der Brüder, der ebenfalls tatverdächtig ist, hatte sich am Mittwochabend der Polizei gestellt.
    - Ob ein Vorfall im Süden von Paris, bei dem eine Polizistin durch Schüsse getötet wurde, in Zusammenhang mit dem Anschlag auf das Satiremagazin steht, ist bislang unklar.
    - Bei dem Anschlag auf das religionskritische Magazin waren am Mittwoch zwölf Menschen getötet und elf verletzt worden, darunter vier schwer.
    - Alle neuen Entwicklungen finden Sie in unserem Liveticker.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++
    Die zwei Verdächtigen des Anschlags auf das Satire-Magazin "Charlie Hebdo" sind nach Angaben von Ermittlern in Nordfrankreich gesichtet worden. Sie seien bewaffnet und mit einem grauen Clio unterwegs gewesen, hieß es am Donnerstag von Seiten der Ermittler.
    Demnach hielten sich die beiden im Département Aisne auf. Der Besitzer einer Tankstelle bei dem Ort Villers-Cotterêt, die sie überfielen, habe die maskierten und bewaffneten Männer eindeutig erkannt, berichten französische Medien.
    "Die beiden Männer sind vermummt, mit Kalaschnikow und anscheinend mit Raketen-Werfern" ausgerüstet, hieß es.
    Die Polizei hatte nach dem Attentat vom Mittwochvormittag mit zwölf Toten am Mittwochabend drei Verdächtige identifiziert: Gesucht werde nach den Brüdern Chérif und Said Kouachi im Alter von 32 und 34 Jahren, sowie nach dem 18-jährigen Hamyd M., hieß es.

    Foto: dpa
    Die Verdächtigen: der 32-jährige Cherif Kouachi (l.) und sein Bruder Said (34)

    Wie aus Ermittlerkreisen verlautete, ging der jüngere Verdächtige am Mittwochabend um 23 Uhr zur Polizei in Charleville-Mézières, nachdem sein Name "in den sozialen Netzwerken im Internet zirkulierte". Er wurde demnach festgenommen und kam in Gewahrsam. Er soll den Haupttätern bei der Attacke geholfen haben, beteuert aber seine Unschuld.
    Der 18-jährige Hamyd M., der sich der Polizei stellte, stammt offenbar aus der Familie von Chérifs Frau. Er trage denselben Nachnamen, schreibt "Le Monde". Man spricht von einer cellule familiale, einer Familien-Zelle.
    Die Brüder Kouachi wurden in Paris geboren und besitzen die französische Staatsbürgerschaft.
    Polizistin stirbt nach Schüssen

    Unklarheit herrscht bislang über einen Vorfall vom frühen Donnerstagmorgen: Ein Unbekannter hat im Süden von Paris zwei Menschen angeschossen. Eine Polizistin starb später an ihren Verletzungen, wie die Polizeigewerkschaft mitteilte. Der Angreifer floh.
    Die Behörden setzten alles daran, ihn zu identifizieren und festzunehmen, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve Cazeneuve. Gleichzeitig warnte er vor voreiligen Schlüssen. Auch aus Ermittlerkreisen hieß es, es sei zu früh zu sagen, ob ein Zusammenhang mit dem Angriff vom Vortag bestehe.

    sela/AFP/dpa
    Terror-Fahnder verhaften mehrere Personen
    Bei der Jagd nach den "Charlie Hebdo"-Attentätern in Paris hat die französische Polizei bislang sieben Menschen verhaftet. Die beiden Hauptverdächtigen sind weiter auf der Flucht.


    Quelle: Reuters

  4. #1334

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das sowas geduldet wird. Stell dir vor wir würden den Papst und Petrus usw so beleidigen wie Ares der Hund es macht würde es Verwarnungen, Banns und Sperrungen regnen.
    Der Wahnsinn kennt keine Grenzen.Und die Dreistigkeit mancher Menschen auch nicht.
    Heuchler!!

    Foto 1.jpgFoto 2.jpg

    NSA, Apple und Facebook - Gemeinsam gegen den Islam!

  5. #1335
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.021
    Zitat Zitat von Ares Beitrag anzeigen
    Der Wahnsinn kennt keine Grenzen.Und die Dreistigkeit mancher Menschen auch nicht.
    Heuchler!!

    Foto 1.jpgFoto 2.jpg

    NSA, Apple und Facebook - Gemeinsam gegen den Islam!
    Lol.

  6. #1336
    Avatar von Serbian-Ghost

    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    294
    Bin immer noch dafür, dass man die Religion Islam verbietet. Wer es machen will soll es im geheimen machen oder auswandern in ein Land, dass das toleriert. Man kann von den USA halten was man will, aber was mir dort gefällt, ist, dass es keine unnötigen Religionen wie den Islam gibt und die Moslems dort eine sehr, sehr, geächtete Minderheit sind.

  7. #1337
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.021
    Zitat Zitat von Serbian-Ghost Beitrag anzeigen
    Bin immer noch dafür, dass man die Religion Islam verbietet. Wer es machen will soll es im geheimen machen oder auswandern in ein Land, dass das toleriert. Man kann von den USA halten was man will, aber was mir dort gefällt, ist, dass es keine unnötigen Religionen wie den Islam gibt und die Moslems dort eine sehr, sehr, geächtete Minderheit sind.
    Und vorallem die bombadierung Serbiens war eine klasse Akt der USA.

  8. #1338
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Serbian-Ghost Beitrag anzeigen
    Bin immer noch dafür, dass man die Religion Islam verbietet. Wer es machen will soll es im geheimen machen oder auswandern in ein Land, dass das toleriert. Man kann von den USA halten was man will, aber was mir dort gefällt, ist, dass es keine unnötigen Religionen wie den Islam gibt und die Moslems dort eine sehr, sehr, geächtete Minderheit sind.
    serbe.jpeg

  9. #1339
    Avatar von Serbian-Ghost

    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Und vorallem die bombadierung Serbiens war eine klasse Akt der USA.
    Jo war es.

  10. #1340
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Serbian-Ghost Beitrag anzeigen
    Bin immer noch dafür, dass man die Religion Islam verbietet. Wer es machen will soll es im geheimen machen oder auswandern in ein Land, dass das toleriert. Man kann von den USA halten was man will, aber was mir dort gefällt, ist, dass es keine unnötigen Religionen wie den Islam gibt und die Moslems dort eine sehr, sehr, geächtete Minderheit sind.

    Es gibt 2 Millionen Moslems in den USA

Ähnliche Themen

  1. Massaker in Serbien! Mann tötet 12 Personen und ein Baby
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 12:09
  2. Busunglück in Albanien - Bisher 12 tote Schülerinnen
    Von Mulinho im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:08
  3. Das Massaker von Kragujevac 1941 (7000 tote)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 23:55
  4. Massaker in Kolumbien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 18:06
  5. US-Kongress in Sachen "Haradinaj" (12.01.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 22:35