BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 145 von 231 ErsteErste ... 4595135141142143144145146147148149155195 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.450 von 2309

Massaker in Pariser Zeitungsredaktion: 12 Tote

Erstellt von Lorne Malvo, 07.01.2015, 12:43 Uhr · 2.308 Antworten · 93.680 Aufrufe

  1. #1441

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Die Türkei hat noch nie einen Völkermord verübt, wir sind ein ehrenvolles und aufrichtiges Volk und keine Barbaren.
    wie ich bereits schon sagte, an frechheit und undankbarkeit kaum zu überbieten ...

  2. #1442
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.172
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nein, aber da sind die hier lebende Moslems auch zum Teil selber schuld bzw. tragen einen großen Teil dazu.

    Wir wollen keine radikalen die für die ein Buch so wichtig ist oder ein Prophet sei es der Koran oder die Bibel oder Mohammed oder Jesus,
    das sind radikale und die muss man "bekämpfen" mit friedlichen Mitteln.
    Gut das ich noch nachgefragt habe, denn nach meinem Bauchgefühl hätte ich wetten können, dass Du es befürwortest.
    Siehst, so schnell kann man sich in einer Person irren.

  3. #1443

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    Einer der getöteten Polizisten soll Muslime gewesen sein...

  4. #1444
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.172
    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    Einer der getöteten Polizisten soll Muslime gewesen sein...
    Guten Morgen.

  5. #1445

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249
    Nach Anschlag auf "Charlie Hebdo": Deutsche Muslime planen Kundgebung gegen den Terror

    Muslimische Verbände in Deutschland haben die Bluttat von Paris aufs Schärfste verurteilt - sie planen jetzt eine Kundgebung gegen den Terror. In deutschen Moscheen soll an diesem Freitag in Predigten die Pressefreiheit gepriesen werden.


    Berlin - Muslimische Verbände in Deutschland haben den Angriff von mutmaßlichen Islamisten auf die französische Redaktion der Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" umgehend scharf verurteilt - und wollen nun ein Zeichen gegen den Terror setzen.


    Zusammen mit anderen muslimischen und säkularen Migrantenverbänden plane man eine Kundgebung - gegen den Terror, für die Freiheit, so Ditib-Generalsekretär Bekir Alboga zu SPIEGEL ONLINE. "Wir müssen jetzt mehr Demokratie wagen und uns Schulter an Schulter alle zusammen für unsere freiheitlichen Werte stark machen. Wir dürfen nicht zulassen, dass Demagogen und Extremisten - von welcher Seite auch immer - Vorteil aus diesem Attentat ziehen." Am Freitag solle der menschenverachtende Anschlag zum Thema in den Gebeten in deutschen Moscheen gemacht werden, sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, SPIEGEL ONLINE. Ender Cetin, Gemeindevorsitzender der Sehitlik-Moschee in Berlin sagte: "Wir verteidigen auch in unseren Moscheen immer wieder die Meinungsfreiheit und verurteilen Gewalt - und wir sollten das auch jetzt wieder tun, nach dem Anschlag in Frankreich, der so nah an uns dran ist. Wir sollten wieder sagen, dass die Meinungs- und Pressefreiheit ein großes Geschenk ist."
    Am Mittwoch hatte Mazyek nach Bekanntwerden des Anschlags erklärt, in keiner Religion gebe es auch nur einen Bruchteil einer Rechtfertigung für solche Taten. "Heute wurde nicht unser Prophet gerächt, sondern unser Glaube verraten und unsere muslimischen Werte in den tiefsten Dreck gezogen." Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) wertete den Anschlag in einer Stellungnahme als "Angriff auf die Menschlichkeit". Er sei niederträchtig und "absolut inakzeptabel".
    anr

    Attacke auf "Charlie Hebdo": Muslimische Verbände planen Kundgebung - SPIEGEL ONLINE




    Gute Idee, kundgebungen sind sehr gut, denn die üblichen halbherzigen 0815 sätze sind nicht mehr tragbar .
    jetzt bleibt nur noch die frage, wieviele muslime kommen werden, mehr oder weniger als zu den salafisten predigern ?!


    Unsere Meinung über DITIB und Milli Görüs



    Will DITIB den ISLAM zerstören ?

    Der EURO-MUSLIM





    Die Wahrheit über den Hassprediger und ISIS Unterstützer Pierre Vogel

  6. #1446
    Strassenapotheker

  7. #1447

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Schön für ihn, leider ist er bei den Salafisten gelandet, ich hoffe er radikalisiert sich nicht so wie viele andere vor ihm auch ...




    Die Propaganda für den Salafismus ist raffiniert, weit verbreitet und im Internet fest verankert. Ganz leicht stoßen die Jugendliche auf hochemotionalisierende Inhalte, zugespitzte Botschaften, islamistische Kriegspropaganda. Sie sehen verstörende Videos, in denen wehrlose Kinder in muslimischen Ländern abgeschlachtet werden, und sie bekommen einen sehr einseitigen, pauschalisierten Eindruck von Konflikten, die immer auf einen Kampf der Ungläubigen gegen die Muslime reduziert werden. Diese Schwarz-Weiß-Welt, in der es immer klare Opfer und Feinde gibt, ist für die Jugendlichen deutlich zugänglicher als die komplexe, teilweise widersprüchliche Politik, über die in den Nachrichten berichtet wird.

    Andere Videos sind nicht so emotionalisierend, aber genauso effektiv. Einige sind von Stil und Graphik her Videospielen sehr ähnlich - ein Format, mit dem viele Jugendliche vertraut sind. Damit wird der Krieg in Syrien und dem Irak als Abenteuer verkauft: Waffen, Adrenalin, Kriegsrausch. Andere Filme sollen zeigen, wie in Syrien und dem Irak nur nach der Scharia in einer Art Utopie-Gesellschaft gelebt wird, so dass man nur unter Muslimen – nur unter den Gläubigen – lebt, mit islamischen Restaurants, Apotheken, Kindergärten.

    Offline treten die Jugendlichen mit islamistischen Predigern in Kontakt. Dies sind oft sehr charismatische Menschen, die sich für die Jugendlichen viel Zeit nehmen und sich zum Beispiel als Sozialarbeiter ausgeben. Sie nehmen die Jugendlichen ernst, reden mit ihnen über den Krieg und die Lage im Nahen Osten (ein Thema, was in der Schule kaum vorkommt) und sprechen vom Bürgerkrieg in Syrien als dem Endkampf zwischen Muslimen und Ungläubigen, einer Art Endzeitkrieg, aus dem die Muslime als Sieger hervorgehen werden.

    Salafistische Radikalisierung ? und was man dagegen tun kann | bpb

  8. #1448
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.453
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Und ja, wie viele Menschen wurden den im Namen des Kreuzes umgebracht ? Vergisst man absichtlich, aber Hauptsache hetzen

    Das Christentum wurde von mächtigen Leuten als Vorwand benutzt, aber jeder gläubige Christ, der die Schrift kennt und kein Analphabet ist weiss, dass Gottes Wort es verbietet, den Glauben mit dem Schwert zu Verbreiten.

    "Und wo euch jemand nicht annehmen wird noch eure Rede hören, so geht heraus von demselben Haus oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen" Matthäus 10

    Im Koran heisst es:

    "Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf (wa-q`uduu lahum kulla marsadin)! Wenn sie sich aber bekehren, das Gebet (salaat) verrichten und die Almosensteuer (zakaat) geben, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben" Sure 9:5

  9. #1449

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249




    dreiste masche um auch die ganz jungen zu missionieren ....

  10. #1450
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Schrecklich was passiert ist, das muss endlich aufhören. Kein Muslime darf solche Menschen in Schutz nehmen oder so eine Tat gutheißen. Wir sollten gemeinsam mit den Nichtmuslimen solche Unmenschen bekämpfen, denn dieser Extremismus bringt auch uns andere Muslime in Gefahr.

Ähnliche Themen

  1. Massaker in Serbien! Mann tötet 12 Personen und ein Baby
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 12:09
  2. Busunglück in Albanien - Bisher 12 tote Schülerinnen
    Von Mulinho im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:08
  3. Das Massaker von Kragujevac 1941 (7000 tote)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 23:55
  4. Massaker in Kolumbien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 18:06
  5. US-Kongress in Sachen "Haradinaj" (12.01.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 22:35