BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 148 von 231 ErsteErste ... 4898138144145146147148149150151152158198 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.471 bis 1.480 von 2309

Massaker in Pariser Zeitungsredaktion: 12 Tote

Erstellt von Lorne Malvo, 07.01.2015, 12:43 Uhr · 2.308 Antworten · 93.560 Aufrufe

  1. #1471
    Avatar von Krompir

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Wie sieht die Position der Leute eigentlich mittlerweile aus, die behaupteten, es würde sich bei den Attacken um "Nazis" handeln, die den Islam in das falsche Licht führen wollen?
    Nichts ist unendlich, bis auf die menschliche Dummheit. Bist das beste Beispiel dafür hier im Forum.

  2. #1472
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Zitat Zitat von Puzzle Beitrag anzeigen
    Wie alt ist Afro ?
    Ich möchte das jetzt nicht offenbaren was ich weiß, aber halt noch sehr jung

  3. #1473
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Wahrscheinlich wird es am Ende so sein, dass sie es bis zurück in den IS schaffen. Frankreich erklärt dem IS daraufhin den Krieg und beginnt eine Invasion. Ken Jebsen verfällt ob dieser offensichtlichen Verschwörung derart in Aufregung, dass er einen Schlaganfall erleidet.

  4. #1474

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich denke MOE wird mich entlarven.
    Nein, du selbst .

  5. #1475

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Wie sieht die Position der Leute eigentlich mittlerweile aus, die behaupteten, es würde sich bei den Attacken um "Nazis" handeln, die den Islam in das falsche Licht führen wollen?
    https://de-de.facebook.com/Killumina...94164920618935

    +++ Anschlag in Paris +++

    Das Video muss Inszeniert sein!

    Ich werde einige Punkte aufzählen, die ihr selber nachprüfen sollt!

    Es sind Markierungen zu sehen.

    Markierungen, die den Tätern vorgeben, wo sie lang laufen sollen!
    Das unzensierte Video poste ich in die Kommentare, damit ihr es selbst nachprüfen könnt. Da die Gefahr groß ist, dass das Video gelöscht wird - ladet es vorher runter, damit ihr es in Ruhe nachprüfen könnt!

    Als das Video beginnt, steht das Auto der Täter perfekt platziert.


    1. Der Täter auf der Beifahrerseite steht weiter weg, als das er gerade ausgestiegen sein könnte. Zudem sieht man, wenn man noch bei 0:00 auf Pause drückt, wie er mehr von hinten links kommt, somit müsste die Beifahrer Tür schon aufgestanden haben und er müsste beim aussteigen einen leichten Bogen gemacht haben um dort hinzukommen. Man sieht aber, dass die Täter schon genau in die Richtung des Polizisten schauen, also müsste der Beifahrer höchstwarscheinlich direkt nachdem er die Tür geöffnet hatte, rechts vor der Beifahrertür stehen.

    2.. Auf der Beifahrerseite, liegt ein Schuh. ( Zu dem kommen wir noch)

    3. Das Auto steht auf einer, warscheinlich Öl-Spur, die aber nach vorne läuft.

    4. Der Täter auf der Fahrerseite, lässt beim loslaufen etwas fallen ( schaut aus wie ein zerknülltes Papier)

    5. Vor dem blauen VW, der neben dem Auto der Täter steht, liegt ein großer weißer Fleck, der aussieht wie Pulver. Der Täter läuft direkt an diese "Markierung". Und steht somit hinten links an dem weißen Mietwagen (Rent-a-Car 29€).

    6.Man sieht, dass der Täter den Polizisten direkt im Visier hat.
    In diesem Moment, als der erste Schuss zu hören ist, fängt die Kamera an zu wackeln, die Kamera schwenkt in die leere Mitte zwischen den Tätern und dem Polizisten.
    Es fallen ca. 9 Schüsse, und nur einer davon trifft den Polizisten am rechten Oberschenkel außen. Er trifft ihn also so, dass er zu Boden fällt. Dort, wo er seine Hand draufhält. Demnach müsste Blut an seiner Hand kleben, mit der er die Wunde festhält und sich vor schmerzen auf dem Boden wälzt. Als er sich zu dem Täter umdreht und die Hand hebt, sieht man aber, dass die Hand sauber ist.

    7. Als nun die Kamera, den am Boden liegenden Polizisten zeigt, sieht man links oben von ihm wieder einen weißen pulverartigen Fleck, wenn man nun annehmen würde, dass der Polizist vor den Tätern weggelaufen ist, so wäre er weiter hinten getroffen worden, so wie der Täter ihn im Visir hatte. Wenn er auf dem Fußgänger Weg in ihre Richtung gelaufen wäre, hätten sie ihn schon am Anfang des Videos direkt sehen müssen, was sie ja taten,was aber nicht möglich ist, da der Mietwagen im Weg stand. Als die Kamera aber direkt vom Mietwagen zum Polizisten schmwenkt, geschieht dies genau in der Linie, die vom Mietwagen zu der Markierung die links oben vom Polizisten ist, führt. Die Entfernung ist auch nicht sehr weit. Wenn der Polizist nun, auf dieser Markierung gestanden hätte, mit dem Gesicht in Richtung Kamera man oder vom Markierungspunkt aus in die Richtung der anschließenden Liegeposition gelaufen, so passt der Treffer am Bein genau hin.

    8.Während die Kamera bei den Schüssen in die Mitte geschwenkt wird, sieht man direkt vor dem weißen Mietwagen eine Rote Markierung auf dem Boden. Als würde es bedeuten " Hier Nicht langlaufen"
    Vor dem weißen Mietwagen, steht ein rotes Auto, vor dem roten Auto, steht ein Auto mit einem gelb-orange farbigen Dach.

    9. Nachdem die Kamera wieder vom Polizisten wegschwenkt, sieht man wie die Täter kommen.
    Die Täter kommen aber beide zwischen dem roten Auto und dem Auto mit dem gelb-orange farbigen Dach hervor.
    Der Täter, der am Anfang den Polizisten direkt im Visier hat und hinten links am Mietwagen steht, hatte also direkten Sichtkontakt zu dem Polizisten er stand also so das er genau sehen konnte, ob er getroffen hat. Da ja der Polizist sichtlich getroffen wurde und der Täter das gesehen haben MUSS, aus seiner Perspektive, stellt sich die Frage, warum läuft er nicht aus seiner Position herraus, direkt auf den Polizisten zu, sondern und jetzt aufgepasst, 2 Varianten :
    Nummer 1
    Er läuft auf seiner Position doch entlang, geht aber vorne zwischen dem weißen Mietwagen und hinter dem roten Auto, wo die rote Markierung ist wieder in Richtung Straße trifft dort auf seinen Bruder und dann sind sie auf dem Video erst wieder zu sehen wie sie zwischem dem
    roten und dem gelb-orangefarbigen Auto auf den Polizisten zulaufen. Der eine Täter, der hinter dem Mietwagen stand, wäre somit quasi Slalom gelaufen, während der andere anscheindend direkt auf der Straße dorthingeht.
    Nummer 2
    Der Täter geht wieder zurück, sodass er hinten rechts am weißen Mietwagen ist, von dort aus gerade aus aber nicht durch den Zwischenraum wo die rote Markierung ist, sondern einen Zwischenraum weiter eben durch den, zwischen dem roten Auto und dem gelb-orangefarbigen mit dem anderen zusammen.

    10. Drückt man Pause, während die beiden zwischen den Autos hervorkommen, sieht man auf dem Geh weg wieder eine pulverartige Markierung die sich überqueren.

    11.Die beiden gehen ein Stück auseinander, zusehen ist eine rechteckige Grünfläche auf der ein Baum steht. auf der Grünfläche rechts vor dem Baum, ist diese weiße Markierung wieder. Der erste Täter läuft systematisch hinter dem Baum entlang in Richtung Polizist, udn der andere vor dem Baum in höher der Markierung.

    12. Als der Täter den Markierungspunkt links über dem Polizisten erreicht, schießt er ihn von hinten in den Kopf, läuft direkt weiter, zum nächsten Markierungspunkt, der direkt links neben dem mit Grafiti bemaltem Kasten ist. Der andere Täter hingegen, macht in dem Moment, wo der andere dem polizisten in den Kopf schießt, einen Schlenker ,tritt auf die kleine markierte Stelle am Boden die Zwischen der grünen eckigen Säule und der Werbetafel ist, und macht den Schlenker zurück auf die Straße ( Während der andere ja auf die Markierung neben dem Kasten mit dem Grafiti tritt.)

    13. Beide Täter Treffen sich wieder auf einer markierten Stelle auf der Straße, der erste tritt auf diese Markierung während er seinen Bogen macht, der zweite, was sehr eigenartig ist, läuft noch ein kleines bischen auf ihn zu, kommt zu der Stelle und dreht genau in die Richtung wieder um von der er gekommen ist, und wo er hätte eigentlich garnicht wegmüssen. Er ist einfach gerade ausgelaufen trifft mit dem anderen zeitgleich auf der markierten Stelle ein und dreht wieder um.

    14. Als die beiden dann zum Auto zurücklaufen, laufen sie zwischen einem silbernen Auto und einem braunen Auto durch. Da wo die Markierung ist, an dem sich die beiden Täter treffen, ist genau die Stelle wo das braune Auto so dicht an dem davor steht, dass da kein Mensch durchkommen kann ( Das sieht man am Ende wenn die Täter wegfahren genau)
    Sie wissen also, da geht es nciht durch und laufen bis zum nächsten Zwischengang. Der erste Täter berührt dabei die linke Hinterseite des braunen Autos.

    Die Beiden Täter laufen zu ihrem Auto. Der Täter von der Beifahrerseite sammelt den Schuh ein, steigt ein und schließt die Tür.
    Der Schuh, war wie wir uns errinern schon am Anfang des Videos zu sehen. Der Schuh, ist der selbe Schuh, wie die Schuhe vom Täter der Beifahrerseite. Selbe Form und selbe Farben. Man sieht aber deutlich, dass er seine Schuhe diei ganze Zeit über anhat. Beide.

    Also warum steht dort ein Schuh, der genauso aussieht wie die vom einen Täter, wo er doch beide anhat? Die Position des Schuh's ist auch so, als müsse er vom Beifahrer sein, denn er guckt direkt mit der Schuhspitze vom Auto weg und steht direkt in der Entfernung als wenn man beim Aussteigen gerade auf den Asphalt auftritt. Ergibt keinen Sinn.

    Also bitte, schaut euch das Video nochmal komplett an, und berücksichtigt die oben genannten Punkte. Plus folgene Fakten:
    Der eine Täter, vergisst seinen Personalausweis im Auto. Klar ist, dass dieser Anschlag vorher geplant wurde. Wenn also jemand ein Massaker plant, nimmt er dann seinen Ausweis mit? Und vorallem trägt man eigentlich den Ausweis in der Brieftasche bei sich, und nicht nur den Ausweis einzeln, und auch nicht, wenn man sichtlich unerkannt bleiben möchte ( Masken). Das ergibt keinen Sinn und beweist, dass diejenigen, die in die Welt gesetzt haben, dass der Täter den Ausweis "vergessen" hat - EUCH FÜR DUMM HALTEN! Dieselben, behaupteten, dass DREI Täter in das Gebäude stürmten. Wobei die Zeichnerin Corinne Rey – Künstlername "Coco" , die den Tätern die Tür öffnen musste ( per Zugangscode) ausgesagt hat, dass sie ZWEI Tätern die Tür öffnen musste.
    Beide Täter waren im Sommer aus Syrien zurückgekehrt. Der eine davon, schon damals im Gefängnis, weil er in den Jihad ziehen wollte. Der andere,vergisst zufällig seinen Ausweis im Auto.

    "Die französische Polizei hat die mutmaßlichen Haupttäter des "Charlie Hebdo"-Anschlags vor der Tat observiert. Der Innenminister erklärt, es habe keine Hinweise auf einen geplanten Terrorakt gegeben."
    Ok, dann hat die französische Polizei geschlampt. Wenn die Täter observiert wurden,
    und anscheindend wurden sie nicht richtig observiert, denn wenn polizeibekannte Täter die schonmal zum kämpfen loswollten, es danach, ohne dass die französische Polizei oder der französische Geheimdienst hellhöhrig werden, schaffen nach Syrien zu reisen UND wieder zurückkehren, dann ist definitiv was faul.
    Gerade in Frankreich, wo sowieso mehr auf die Aktivitäten von Muslimen geachtet wird, das kleinste Anzeichen auf Terroristische Aktivitäten würde doch auffallen. Also entweder ist es ihnen einfach nicht aufgefallen, oder sie haben es zugelassen. Anders kann man es nicht erklären. Denn wenn die Täter so clever und raffiniert wären um ein unter Polizeischutz stehendes Gebäude zu stürmen, ohne das Polizei und Geheimdienst es bemerken - warum sind sie dann so "dumm" und nehmen den Ausweis mit, zu einer so durchdachten cleveren Tat? Und gerade welche, die aus Syrien zurückkehrten, die sehr "professionell" vorgingen, haben sowas nicht zum ersten mal gemacht. Also wieso sollte jemand, der erfahren in solchen präzise ausgeführten Taten ist, einen so verherrenden Fehler machen, dass seine Identität bekannt wird, wo er sich doch extra eine Maske aufgestezt hat um unerkannt zu bleiben?
    .
    Meint ihr wirklich, dass ist alles Zufall? Analysiert es selbst und bildet euch eure Meinung darüber!!

    Killuminati ∆

  6. #1476
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Wie sieht die Position der Leute eigentlich mittlerweile aus, die behaupteten, es würde sich bei den Attacken um "Nazis" handeln, die den Islam in das falsche Licht führen wollen?
    Sie beschäftigen sich mit Breivik.

  7. #1477
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Alter ob du so ein Theater bei Breivik gemacht hast ? Warsch nicht.
    Warsch schon.

  8. #1478

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Nein, du selbst .
    Ich habe nur zu PEGIDA nie was gesagt habe nur deine linke Randaliererspacken nicht als die Helden darstehen lassen wollen, wie du es tust. Mehr nicht.

    Und zu HoGeSa habe ich gesagt, dass es eine super Idee ist. Jeder normale Mensch sollte mir zustimmen, dass HoGeSa eine super Idee ist.

  9. #1479
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.101
    Gestern haben hier viele gezeigt dass sie dumm sind. Leider hat einer der "anderen" Seite gleichzeitig selber "unsere" Religion beleidigt. Blacky du korde

  10. #1480
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich habe nur zu PEGIDA nie was gesagt habe nur deine linke Randaliererspacken nicht als die Helden darstehen lassen wollen, wie du es tust. Mehr nicht.

    Und zu HoGeSa habe ich gesagt, dass es eine super Idee ist. Jeder normale Mensch sollte mir zustimmen, dass HoGeSa eine super Idee ist.
    Was für ein Gedanke ... eine Horde mit verdeckten und sich offen bekennenden Nazis durchsetzte Hooligans sind doch kein Stück vertrauenswürdiger als bärtige Koranverteiler

Ähnliche Themen

  1. Massaker in Serbien! Mann tötet 12 Personen und ein Baby
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 12:09
  2. Busunglück in Albanien - Bisher 12 tote Schülerinnen
    Von Mulinho im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:08
  3. Das Massaker von Kragujevac 1941 (7000 tote)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 23:55
  4. Massaker in Kolumbien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 18:06
  5. US-Kongress in Sachen "Haradinaj" (12.01.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 22:35