BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 211 von 231 ErsteErste ... 111161201207208209210211212213214215221 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.101 bis 2.110 von 2309

Massaker in Pariser Zeitungsredaktion: 12 Tote

Erstellt von Lorne Malvo, 07.01.2015, 12:43 Uhr · 2.308 Antworten · 93.662 Aufrufe

  1. #2101
    Avatar von Rhias

    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    Du solltest zwischen politischen und den religiös motivierten Konflikten unterscheiden.
    Soweit ich weiss handelt es sich in Mexiko um einen Konflikt mit irgendwelchen Drogenbanden.
    Welchen Sinn der Vergleich mit dem muslimischen Terror hat....ist nicht ganz ersichtlich.

    Im Grunde ist dein Beitrag eine Weigerung sich kritisch mit dem Islam auseinander zu
    setzen.
    Die Attentäter vom 11.09. stammten teilweise aus finanziell gut gestellten Familien.
    Auch wird der Terror von reichen Muslimen finanziert. Von daher stellt sich die Frage
    ob eine Erhöhung des "Lebensstandartes" eine Veränderung der Denkstrukturen
    bewirken würde.

    Auch die Frage muss man sich gefallen lassen, warum ausgerechnet Muslime sich schwerlich
    in die Gastländer integrieren. Will man die Schuld wieder einmal auf die Gastländer schieben ?
    Überall auf dem Planeten gibt es Chinesen, oder orthodoxe Christen, katholische usw.
    gibt es von dieser Seiten irgendwelchen ( religiös motivierten ) Terror in den Gastländern ?
    Versuch mal darauf Antworten zu finden....
    Versteh mich nicht falsch, ich hab auch meine ganz eigene Kritik am Islam. Aber ich kenne genug Muslime die sich wunderbar in die Gesellschaft integriert haben, dennoch an ihrem Glauben festhalten, tut irgendeiner von uns diesen Menschen recht, wenn wir den Islam als Ursache des Problems darstellen? Nein, dafür gibt es zu viele Gegenbeispiele, als das der Islam das hauptsächliche Problem sein könnte. Da ist es dir hoffentlich auch klar, dass es viele vorbildlich integrierte Muslime auch in Deutschland gibt. Von den ganzen "muslimischen" Vorstadtgangstern dagegen hat kaum einer von denen wahrscheinlich den Koran gelesen. Mit Allahu Akbar Parolen hab ich auch noch keinen Muslim durch Deutschland laufen sehen.

    Der Zusammenhang mit Lateinamerika war im Sinne des niedrigen Wohlstandes gemeint. Schau dir die Attentäter auf Charlie Hebdo bitte noch einmal an. Aus dem Pariser Ghetto entschlüpft. Im Waisenhaus aufgewachsen, weil die Eltern bereits früh verstorben sind. Diese Menschen haben jahrelang als Drogendealer auf den Pariser Straßen gelebt, haben kaum Bildung genossen, und dann soll der Islam Schuld sein, wenn solche Menschen von religiösen Fanatiker und Extremisten radikalisiert werden?

    Solche Menschen sind ein gefundenes Fressen für JEGLICHE Manipulation. Kritische Denkweisen haben diese Menschen höchstens beim Abwiegen von Cannabis erlernt. Die hätte genau so gut auch Scientology gegen die Welt aufgabeln können.

    Anstatt nun aber die mangelhafte französische Integration anzuprangern, machen es sich jetzt viele einfach und verurteilen den Islam. Ja, man kann den Islam kritisieren, aber deine Kritik geht nicht ganz in die richtige Richtung, wenn dann hat Frankreichs Integrationspolitik versagt. In wie fern hat nun aber der Islam versagt?

    Religion ist Auslegungssache. Ja, es gibt sehr feindselige Textstellen im Koran (genau so auch im alten Testament der Bibel). Die meisten Muslime die ich kenne legen ihre Art des islamischen Glaubens aber friedlich ab. Dementsprechend ist es Schuld der Menschen selbst, und nicht der Religion an sich, wie ich meinen Glauben ausrichte. Ich hoffe du verstehst dabei was ich meine. Denn so betrachtet... Kann es niemals Schuld einer ganzen Religion sein, die millionenfach anders interpretiert wird bzw. werden kann.

    Es ist die Schuld des einzelnen Individuums, der seine Interpretation der jeweiligen Religion durch andere radikalisieren und manipulieren ließ, bzw. es selbst in einem (dem Westen) feindseligen Kontext interpretiert hat.

  2. #2102
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Dass man mehr aufpassen muss. Generell finde ich nicht gut, einfach so Staatsangehörigkeiten, Asyl und Pässe zu verteilen. Um mal ein harmloses Beispiel zu geben, findet sich F.Y.R.O.M. in den Top Ten der Asylantenzahlen in Deutschland. Aber in F.Y.R.O.M. herrscht keinerlei Krieg und auch ist keine weitere Bedrohung zu finden. Soweit ich weiß kann man dort verglichen frei leben, die Religionsfreiheit ist gewährleistet, etc.. Aber dennoch gibt es einen beachtenden Anteil an Asylanten.
    Wenn man also alles akzeptiert und toleriert, dann trägt man eine gewisse Mitschuld.
    Also ich kann dir da nicht folgen, verstehe dem Zusammenhang nicht, aber meinetwegen.

  3. #2103
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.924
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    Wie kindisch... Beiträge melden. Würde ich alles melden, was mir nicht passt, müsste man hier wohl 90% der Seiten löschen. Aber wozu. Mir ist wichtiger jeder darf sagen was er will, dafür darf ich es auch. Dann sieht man ja wer mehr weiss. Wenn man alles zensiert und löscht wird man nie die Wahrheit erfahren weil es halt zensiert wird. SO läufts in Diktaturen ab. So sollte dieses Forum nicht sein. Aber stimmt, es gibt immer Kinder die nur dummes im Kopf haben, für solche sollte eine Verwarnung noch übrig bleiben.
    Naja, wenn etwas gegen die Regeln ist, dann kann ich es schon verstehen, dass etwas gemeldet und dazu auch noch verwarnt wird. Regeln gehören zum funktionierenden Miteinander dazu!

  4. #2104
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    In Spreitenbach gibt es zu viele Mohammedaner, dort würde ich natürlich nie wohnen.
    Muslime gibt es in jeder Zürcher Gemeinde. Überall ist man also bedroht, überall besteht das Potenzial eines Anschlags. Aber Bruno und Thomas verstecken dich im Keller, wenn es hart auf hart kommt.

  5. #2105
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Muslime gibt es in jeder Zürcher Gemeinde. Überall ist man also bedroht, überall besteht das Potenzial eines Anschlags. Aber Bruno und Thomas verstecken dich im Keller, wenn es hart auf hart kommt.
    Spreitenbach ist keine Zürcher Gemeinde.

    Aber meine Freunde von der PNOS beschützen mich selbstverständlich.

  6. #2106
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Dass man mehr aufpassen muss. Generell finde ich nicht gut, einfach so Staatsangehörigkeiten, Asyl und Pässe zu verteilen. Um mal ein harmloses Beispiel zu geben, findet sich F.Y.R.O.M. in den Top Ten der Asylantenzahlen in Deutschland. Aber in F.Y.R.O.M. herrscht keinerlei Krieg und auch ist keine weitere Bedrohung zu finden. Soweit ich weiß kann man dort verglichen frei leben, die Religionsfreiheit ist gewährleistet, etc.. Aber dennoch gibt es einen beachtenden Anteil an Asylanten.
    Wenn man also alles akzeptiert und toleriert, dann trägt man eine gewisse Mitschuld.
    Also in den Quellen die ich finde steht da was von Mazedoniern..und jene sind ja bekanntlich Griechen. Also nix FYROM.

  7. #2107
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Spreitenbach ist keine Zürcher Gemeinde.

    Aber meine Freunde von der PNOS beschützen mich selbstverständlich.
    Spielt keine Rolle, sind alles gleiche 08/15-Schweizer Gemeinden.

    Den assimilierten Jugo wird man bald aber auch hassen. Verlass dich drauf.

  8. #2108
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Spielt keine Rolle, sind alles gleiche 08/15-Schweizer Gemeinden.

    Den assimilierten Jugo wird man bald aber auch hassen. Verlass dich drauf.
    Wird man nicht, keine Sorge.
    Dafür sind ja jetzt die Moslems da.

  9. #2109
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.924
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Also in den Quellen die ich finde steht da was von Mazedoniern..und jene sind ja bekanntlich Griechen. Also nix FYROM.
    Hier hast du ein Danke, weil es schlau gekontert war!

  10. #2110
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wird man nicht, keine Sorge.
    Dafür sind ja jetzt die Moslems da.
    Und wenn es sie nicht mehr gibt, dann kommen die Orthodoxen dran.

Ähnliche Themen

  1. Massaker in Serbien! Mann tötet 12 Personen und ein Baby
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 12:09
  2. Busunglück in Albanien - Bisher 12 tote Schülerinnen
    Von Mulinho im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:08
  3. Das Massaker von Kragujevac 1941 (7000 tote)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 23:55
  4. Massaker in Kolumbien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 18:06
  5. US-Kongress in Sachen "Haradinaj" (12.01.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 22:35