BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 231 ErsteErste ... 172324252627282930313777127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 2309

Massaker in Pariser Zeitungsredaktion: 12 Tote

Erstellt von Lorne Malvo, 07.01.2015, 12:43 Uhr · 2.308 Antworten · 93.424 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Kärntner

    Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    166
    Terroranschläge der letzten 10 Jahre:
    7.1.2015: Terroranschlag in Paris - 12 Tote (eine Geisel noch am Leben)
    16.12.2014: Taliban-Angriff auf Schule in Pakistan - 150 Tote
    15.12.2014: Geiselnahme in Sydney - 3 Tote, 4 Verletzte
    29./30.12.2013: Anschläge in Wolgograd - 29 Tote
    15.4.2013: Anschlag auf Boston-Marathon - 3 Tote, 183 Verletzte

    1.10.2012: Bombenanschlagsserie im Irak - 30 Tote, 30 Verletzte
    21.8.2012: Anschlag auf Polizeistation (Türkei) - 9 Tote, 60 Verletzte

    22.12.2011: Anschlagsserie in Bagdad - 70 Tote, 180 Verletzte
    22.7.2011: Breivik-Anschläge in Norwegen - 77 Tote
    24.1.2011: Anschlag am Flughafen Moskau - 35 Tote, 152 Verletzte

    24.12.2010: Attentate auf Kirchen (Nigeria) - 32 Tote, 74 Verletzte
    29.3.2010: Anschlag auf Moskauer Metro - 40 Tote, 100 Verletzte

    27.8.2009: Anschlag in Saudi-Arabien - 1 Toter
    6.3.2008: Anschlag in Schule in Jerusalem – 9 Tote
    14.8.2007: Anschlag im Irak - 796 Tote, 1.562 Verletzte
    11.11.2006: Bombenanschläge in Mumbai – 207 Tote, 714 Verletzte
    1.10.2005: Anschlag auf Bali - 23 Tote
    7.7.2005: Anschläge in London - 56 Tote
    1.9.-3.9.2004: Geiselnahme von Beslan - 331 Tote
    11.3.2004: Zuganschläge in Madrid – 191 Tote, 2.051 Verletzte

    Interessant ist jedenfalls, dass sich zwischen 2004-2010 weniger Terroranschläge ereigneten als zwischen 2010-2015.

  2. #262
    onrbey
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Ich sag ja das Problem von uns Muslimen sind ja nicht die Islamisten, sondern die Presse und die Möglichkeit von heute Bilder und Videos zu erstellen und auf der ganzen Welt zu Verbreiten, also die Globalisierung und die Vernetzung der Welt, würde es dies nicht geben und daran ist ja der Westen schuld den sie haben die Technologie dazu entwickel würde, die Welt weniger sorgen haben und solche Nachrichten könnten nicht produziert werden.
    Das Problem fängt schon bei dem Wort "Islamisten" an, wenn du als Muslim schon radikale Barbare aus dem Nahen Osten deren Hirn so groß ist wie mein Fingernagel so nennst, brauchen wir uns nicht wundern wenn Andersgläubige noch weiter gehen. Dieser Terror hat nichts mit unserer Religion zu tun. Gar nichts. Ich sag's gerne nochmal: Terror hat keinen Gott und keine Religion.

  3. #263
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Du wirfst ja so gerne Menschen in den gleichen Korb, Zeus. Von daher ist die Lektüre von "Deutschland schafft sich ab" für dich genau richtig.

    Es gibt keine "Mohammedanhänger". Und das ist kein islamisches Wertesystem, so wie du es schreibst oder hast du das auch in Sarazzins Buch gelesen?
    Als nächstes kommt "Mein Kampf" dazu.

  4. #264

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Du hast Beslan vergessen und das Theater in Moskau

  5. #265
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ja, Kone passt sehr gut in das Täterprofil eines muslimischen Terroristen:

    - Der Westen ist dekadent
    - Gewalt ist ok
    - Israel regiert alles heimlich (was auch impliziert, der Westen sei keine echte Demokratie)

    Man wird in Europa noch viele Probleme mit diesen jungen Leuten haben "die sich provoziert fühlen". Sie haben auch keine echte politische Agenda, sie fühlen sich einfach nur "provoziert". Von der Art wie sich die Frauen kleiden und benehmen, wie die Familien sind, wie man Geld verdient, etc. Jeder fühlt sich irgendwie ein bisschen anders provoziert, aber alle eint der gemeinsame Hass. Dazu kommt eine sehr geringe Hemmschwelle zur Gewalt. Jemanden schlagen, töten, etc. ist alles grundsätzlich ok. Nur haben wir hier es nicht mit einem politischen Terrorismus zu tun wie bei der RAF zu tun, sondern mit einem "ich fühle mich provoziert"-Terrorismus.
    Wo hat Kone Terrorismus befürwortet, du Islamhasser? Wo?

  6. #266
    Avatar von Kärntner

    Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Du hast Beslan vergessen und das Theater in Moskau
    War nur kopiert. Werde es hinzufügen.

  7. #267
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Terrorismus hat keine Religion und einen Gott schon gar nicht.

  8. #268
    onrbey
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Natürlich kann er das, er muss.
    Presse und Meinungsfreiheit muss immer über Religionen stehen.

    Sonst hat man Zustände wie im nahen Osten, dir würde sowas ja auch gefallen.
    Presse- und Meinungsfreiheit kann auch stattfinden ohne dabei 1,5 Milliarden Gläubige zu diffamieren.

  9. #269

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Das Problem fängt schon bei dem Wort "Islamisten" an, wenn du als Muslim schon radikale Barbare aus dem Nahen Osten deren Hirn so groß ist wie mein Fingernagel so nennst, brauchen wir uns nicht wundern wenn Andersgläubige noch weiter gehen. Diesen Terror hat nichts mit unserer Religion zu tun. Gar nichts. Ich sag's gerne nochmal: Terror hat keinen Gott und keine Religion.
    Die leute nennen sich ja nicht selber Islamisten, das machen die Medien und Politiker.

  10. #270
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Kärntner Beitrag anzeigen
    Terroranschläge der letzten 10 Jahre:
    7.1.2015: Terroranschlag in Paris - 12 Tote (eine Geisel noch am Leben)
    16.12.2014: Taliban-Angriff auf Schule in Pakistan - 150 Tote
    15.12.2014: Geiselnahme in Sydney - 3 Tote, 4 Verletzte
    29./30.12.2013: Anschläge in Wolgograd - 29 Tote
    15.4.2013: Anschlag auf Boston-Marathon - 3 Tote, 183 Verletzte

    1.10.2012: Bombenanschlagsserie im Irak - 30 Tote, 30 Verletzte
    21.8.2012: Anschlag auf Polizeistation (Türkei) - 9 Tote, 60 Verletzte

    22.12.2011: Anschlagsserie in Bagdad - 70 Tote, 180 Verletzte
    22.7.2011: Breivik-Anschläge in Norwegen - 77 Tote
    24.1.2011: Anschlag am Flughafen Moskau - 35 Tote, 152 Verletzte

    24.12.2010: Attentate auf Kirchen (Nigeria) - 32 Tote, 74 Verletzte
    29.3.2010: Anschlag auf Moskauer Metro - 40 Tote, 100 Verletzte

    27.8.2009: Anschlag in Saudi-Arabien - 1 Toter
    6.3.2008: Anschlag in Schule in Jerusalem – 9 Tote
    14.8.2007: Anschlag im Irak - 796 Tote, 1.562 Verletzte
    11.11.2006: Bombenanschläge in Mumbai – 207 Tote, 714 Verletzte
    1.10.2005: Anschlag auf Bali - 23 Tote
    7.7.2005: Anschläge in London - 56 Tote
    11.3.2004: Zuganschläge in Madrid – 191 Tote, 2.051 Verletzte

    Interessant ist jedenfalls, dass sich zwischen 2004-2010 weniger Terroranschläge ereigneten als zwischen 2010-2015.
    Noch viel Interessanter ist, dass alle Anschläge (Ausnahme Breivik) im Namen Allahs verübt worden sind.

Ähnliche Themen

  1. Massaker in Serbien! Mann tötet 12 Personen und ein Baby
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 12:09
  2. Busunglück in Albanien - Bisher 12 tote Schülerinnen
    Von Mulinho im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:08
  3. Das Massaker von Kragujevac 1941 (7000 tote)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 23:55
  4. Massaker in Kolumbien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 18:06
  5. US-Kongress in Sachen "Haradinaj" (12.01.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 22:35