BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Massenmörder USA im Irak: Weitere 100.000 tote Zivilisten

Erstellt von lupo-de-mare, 30.10.2004, 09:44 Uhr · 4 Antworten · 994 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Massenmörder USA im Irak: Weitere 100.000 tote Zivilisten

    nach den 500.000 toten Kindern, durch das kriminelel US-UN Embargo,wurden durch US Universtitäten, bereits erneut 100.000 tote Zivilisten durch den kriminellen Angriff und Besetzung des Iraks durch die USA dokumentiert.

    Vor allem erneut Frauen und Kinder!

    100 000 Iraker getötet

    Medizinerstudie: Sterberate im Irak nach US-Invasion und Besatzung dramatisch angestiegen. Vor allem Zivilisten Opfer von Gewalt und Militäreinsätzen

    Der von US-Präsident George W. Bush angeführte Krieg am Golf und die bis heute andauernde Besatzung haben etwa 100000 Iraker das Leben gekostet, vorsichtig geschätzt. Zu diesem Schluß kommt eine unabhängige Studie, die am Freitag in der Online-Ausgabe der britischen Medizinzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde. Die meisten Todesfälle gehen laut Untersuchung auf Gewalteinwirkungen zurück, verursacht nicht zuletzt durch rücksichtslose Luftangriffe der US-geführten Besatzungstruppen. Die Mehrzahl der Opfer waren Frauen und Kinder. Weil die Studie über Kriegsopfer in einer renommierten britischen Fachzeitung veröffentlicht wurden, wolle seine Regierung die hohen Zahlen »sehr ernsthaft« prüfen, sagte der britische Außenminister Jack Straw am Freitag.

    Die Studie basiert auf einer Umfrage, die im Auftrag der renommierten US-Hochschulen Johns Hopkins (Baltimore) und Columbia (New York) sowie der Al-Mustansirija-Universität in Bagdad im September von amerikanischen und irakischen Wissenschaftlern, vornehmlich Ärzten, durchgeführt wurde. Die Gesundheitsexperten befragten knapp tausend Haushalte in 33 zufällig ausgewählten Gegenden im Irak – insgesamt schließt die Studie mehr als 7 800 Iraker ein. Die Familien wurden gebeten, die Zahl der seit Anfang 2002 gestorbenen Angehörigen sowie die Todesumstände zu nennen. Die Wissenschaftler berechneten daraufhin die durchschnittliche Sterberate im Irak in den Monaten vor und nach dem 20. März 2003 und rechneten die Ergebnisse auf die Gesamtbevölkerung hoch.

    Die Zahlen wurden zweimal kalkuliert, einmal mit den Angaben aus der Stadt Falludscha und einmal unter deren Ausschluß. Die Wissenschaftler waren der Meinung, daß die »exzessive Gewalt« infolge der andauernden Gefechte und US-Bombardements in Falludscha die Angaben über die Sterberate im Gesamtirak verfälschen könnten. Die Daten aus der umkämpften Stadt außen vor gelassen, kommt die Studie zu dem Schluß, daß in den vergangenen eineinhalb Jahren vermutlich etwa 98000 Iraker mehr starben als zu erwarten gewesen wäre, hätte die Invasion nicht stattgefunden. 84 Prozent der Todesfälle resultierten aus Gewalteinsätzen der Besatzungstruppen und 95 Prozent davon seien wiederum durch Angriffe der amerikanischen Luftwaffe und Artillerie verursacht worden. Doch auch Bombenanschläge, Hinrichtungen und kriminelle Gewalt auf hohem Niveau resultierten letztlich aus Bushs »Operation Iraqi Freedom«.

    Die Wissenschaftler verwiesen ausdrücklich darauf, daß es sich bei den Todeszahlen in der Studie um konservative Angaben handelt, das heißt, man muß eher davon ausgehen, daß sie höher als niedriger sind. Rechnet man etwa die in Falludscha gemachten Angaben nur für das – ebenfalls umkämpfte – Umland hoch, müßte man von mehr als 200000 Toten ausgehen, in einem Gebiet, das nur drei Prozent des Irak ausmacht. Ohne dies ausdrücklich zu benennen, verweist die Studie damit auf die weitgehend ausgeblendete Kriegsrealität der einfachen Iraker.

    »Die Gefahr, gewaltsam zu Tode zu kommen, war in der untersuchten Zeit nach der Invasion 58mal höher als in der Vorkriegsperiode«, erklärten Les Roberts, Riyadh Lafta, Richard Garfield, Jamal Khudhairi und Gilbert Burnham in ihrer Studie »Mortality before and after the 2003 invasion of Iraq: cluster sample survey«. Es ist die erste landesweit durchgeführte Untersuchung, die auf wissenschaftlicher Basis die Zahl der zivilen Toten im Irak seit Kriegsbeginn schätzt. Obwohl sie als Besatzungsmacht dazu verpflichtet ist, weigert sich die US-Armee, Angaben über getötete Iraker zu machen.

    * Studie im Netz: www.thelancet.com

    http://www.jungewelt.de/2004/10-30/001.php

    Mortality before and after the 2003 invasion of Iraq:
    cluster sample survey

    http://globalresearch.ca/articles/LAN410A.html

    Read complete report at

    http://image.thelancet.com/extras/04art10342web.pdf

  2. #2

    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    584

    Re: Massenmörder USA im Irak: Weitere 100.000 tote Ziviliste

    Und das alles verdanken die Iraker ihren Diktator und den "Widerstandskämpfern"

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Massenmörder USA im Irak: Weitere 100.000 tote Ziviliste

    Zitat Zitat von Grunkreuz
    Und das alles verdanken die Iraker ihren Diktator und den "Widerstandskämpfern"
    Deine Kommentare sind halt unübertrefflich?

  4. #4

    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    584

    Re: Massenmörder USA im Irak: Weitere 100.000 tote Ziviliste

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Grunkreuz
    Und das alles verdanken die Iraker ihren Diktator und den "Widerstandskämpfern"
    Deine Kommentare sind halt unübertrefflich?
    Ja ich weiß, aber leider wirst du das bald vermissen werden. Ich hab vor das Forum zu verlassen

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Massenmörder USA im Irak: Weitere 100.000 tote Ziviliste

    Zitat Zitat von Grunkreuz
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Grunkreuz
    Und das alles verdanken die Iraker ihren Diktator und den "Widerstandskämpfern"
    Deine Kommentare sind halt unübertrefflich?
    Ja ich weiß, aber leider wirst du das bald vermissen werden. Ich hab vor das Forum zu verlassen
    Bleib halt einfach da und wir beten am Sonntag mit Kerze für Dich, das Du Dich besserst!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 23:20
  2. Fast 60 Tote bei Geiseldrama in katholischer Kirche im Irak
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 08:41
  3. Irak 2007: Video aus US-Hubschrauber zeigt Angriffe auf Zivilisten
    Von TheAlbull im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 18:56
  4. Die Massenmörder der Welt
    Von beli leptir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 23:44