BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Strategie?

Teilnehmer
18. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1) Langfristig

    2 11,11%
  • 2) Mittelfristig

    5 27,78%
  • 3) Kurzfristig

    11 61,11%
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 160

Massiver Flüchtlingsstrom in Deutschland: Wie soll es weiter gehen?

Erstellt von amerigo, 31.08.2015, 12:21 Uhr · 159 Antworten · 8.421 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.183
    Russland hat sich für die Schiitischen Kriegstreiber entschieden.

    Sonst bin ich absolut der gleichen Meinung wie Hal9000.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Was glaubst du wer in Lybien Kämpft die hindus?

    Es ist der IS. Und andere Rebellengruppierungen. Und wer hat die mit Waffen für den Kampf versorgt?
    Richtig es waren die USA und ihre Lakaien.

    Und was hätten wir jetzt nicht ohne ein zurückgelassenes und destabilisiertes Land?
    In dem immer noch Rebellengruppierungen um die macht kämpfen?

    Richtig keinen Flüchtlingsstrom.
    Assags Armee wirft nur mit Russischen Fassbomben um sich, dabei tötet er keine Soldaten sondern Frauen und Kinder. Was solls denkt er sich.

  2. #142
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Assad ist eine Marionette des Iran und unterdrückt das mehrheitlich sunnitische Volk seit Jahren. Assad ist noch an der Macht, weil Iran und Russland ihn massiv unterstützen. Wenn Assad fällt ist das ein herber Rückschlag für den iranischen und russischen Einfluss im Nahen Osten. Dieser Bürgerkrieg wird auch dann noch weitergehen, wenn die Rebellen und Terroristen die Überhand gewinnen, nur wird es dann eben eine sunnitische Regierung gegen schiitische Rebellen sein. Syrien ist für den Iran sowas wie die Ukraine für Russland, ohne es ist es keine bedeutende Macht mehr, deswegen werden sie alles dafür tun, um zumindest einige Basen zu halten, wenn sie schon nicht das ganze Land kontrollieren können.
    Die USA und die freunde des Saudischen Königs was eigentlich auch eine Marionette der USA ist haben Syrien Destabilisiert. Für die USA ging es um schwächung des Iran und Machteinflusses Russlands.
    Für die Sunniten um Machtausdähnung.

    Was erleben wir den in Jemen? Ist da die unterdrückung einer bevölkerungschicht dann plötzlich wieder für die USA und Saudien gut?
    Warum kämpfen die Saudis dan dort plötzlich gegen die Rebellen?

    Und unterstützen eine Diktatur?

    Es geht rein und alleine um Politische interessen.

    Und Syrien wurde von den USA und den sunnitien destabilisert. Ohne die es jetzt dort keinen Bürgerkrieg und so eine große ausdehnung des IS gebe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen

    Assags Armee wirft nur mit Russischen Fassbomben um sich, dabei tötet er keine Soldaten sondern Frauen und Kinder. Was solls denkt er sich.
    Nach Angaben der „Nesawissimaja Gaseta“ unter Berufung auf eine Quelle in arabische Medien bombardierten die USA ein Wohnviertel in Karnas. Zugleich betonte die Quelle, dass einige proamerikanische Nachrichtenagenturen die Situation so darstellten, dass es sich dabei um einen russischen Kampfjet des Typs MiG-21 handelte, der von einem syrischen Deserteur, der zum „Islamischen Staat“ (IS) übergelaufen war, geflogen wurde.

    Wie viele Zivile Opfer gibt es bis jetzt durch die Amerikanischen Luftangriffe in Afganistan und in Syrien weißt du das?
    Sind es hier nicht amerikanische Raketen und Bomben die in Wohnviertel einschlagen?

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1031716.html

  3. #143
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.976
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Die USA und die freunde des Saudischen Königs was eigentlich auch eine Marionette der USA ist haben Syrien Destabilisiert. Für die USA ging es um schwächung des Iran und Machteinflusses Russlands.
    Für die Sunniten um Machtausdähnung.

    Was erleben wir den in Jemen? Ist da die unterdrückung einer bevölkerungschicht dann plötzlich wieder für die USA und Saudien gut?
    Warum kämpfen die Saudis dan dort plötzlich gegen die Rebellen?

    Und unterstützen eine Diktatur?

    Es geht rein und alleine um Politische interessen.

    Und Syrien wurde von den USA und den sunnitien destabilisert. Ohne die es jetzt dort keinen Bürgerkrieg und so eine große ausdehnung des IS gebe.

    - - - Aktualisiert - - -



    Nach Angaben der „Nesawissimaja Gaseta“ unter Berufung auf eine Quelle in arabische Medien bombardierten die USA ein Wohnviertel in Karnas. Zugleich betonte die Quelle, dass einige proamerikanische Nachrichtenagenturen die Situation so darstellten, dass es sich dabei um einen russischen Kampfjet des Typs MiG-21 handelte, der von einem syrischen Deserteur, der zum „Islamischen Staat“ (IS) übergelaufen war, geflogen wurde.

    Wie viele Zivile Opfer gibt es bis jetzt durch die Amerikanischen Luftangriffe in Afganistan und in Syrien weist du das?
    Es geht um Syrien, nicht um Jemen. In Syrien sind es v.a. Russland und Iran, die einen Diktator, der gegen sein eigenes Volk kämpft aus machtpolitischem Kalkül unterstützen. Sie sind die Hauptverantwortlichen, dass der Bürgerkrieg schon so lange dauert, und noch viel länger dauern wird.

  4. #144

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Was glaubst du wer in Lybien Kämpft die hindus?

    Es ist der IS. Und andere Rebellengruppierungen. Und wer hat die mit Waffen für den Kampf versorgt?
    Richtig es waren die USA und ihre Lakaien.

    Und was hätten wir jetzt nicht ohne ein zurückgelassenes und destabilisiertes Land?
    In dem immer noch Rebellengruppierungen um die macht kämpfen?

    Richtig keinen Flüchtlingsstrom.

    und deswegen machen sich iraner, afghanen und pakistaner auf den weg nach westeuropa?

  5. #145
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es geht um Syrien, nicht um Jemen. In Syrien sind es v.a. Russland und Iran, die einen Diktator, der gegen sein eigenes Volk kämpft aus machtpolitischem Kalkül unterstützen. Sie sind die Hauptverantwortlichen, dass der Bürgerkrieg schon so lange dauert, und noch viel länger dauern wird.
    Aber natürlich wenn einem was nicht gefällt geht es dan plötzlich nicht mehr darum.
    Aber das ändert trotzdem nichts daran das wir hier das perfekte spiegelbild haben.

    Ohne die unterstützung der Rebellen durch die USA und die Saudis hätten wir jetzt auch keinen Bürgerkrieg in Syrien.
    Ohne Assad hätte der IS schon ganz Syrien errobert.

    Ohne Amerikanische waffenlieferungen gebe es dort nicht so viel tote.
    Und damit keine Flüchtlingswellen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    und deswegen machen sich iraner, afghanen und pakistaner auf den weg nach westeuropa?
    Wissen eben wo man am besten lebt.

    Wie hoch ist den der Anteil von den Iranern und Pakistanern an den Flüchtlingen?

    Und der hauptverursacher des ganzen die USA lachen sich ins fäustchen.
    Das Europa noch die last der Ursache für sie trägt.

  6. #146

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist den der Anteil von den Iranern und Pakistanern an den Flüchtlingen?
    das könntest du doch ganz einfach ausrechnen. immerhin scheinst du ja zu wissen, wievel syrer darunter sind.

  7. #147
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.616
    Und Syrien wurde von den USA und den sunnitien destabilisert.
    Syrien ist mehrheitlich sunnitisch du Schlaumeier.Das ist so als würdest du sagen Russland wird von den Orthodoxen destabilisiert. Man hat Sunniten im Irak und Syrien diskriminiert und die is ist jetzt die Quittung dafür. Es wäre nie soweit gekommen mit der is wenn sunniten nicht benachteiligt gewesen wären. Und Russland sollte sich aus dem Konflikt ganz raushalten. Du wirfst der usa vor sich einzumischen dabei handelt dein Land nicht anders als die usa.

  8. #148
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    das könntest du doch ganz einfach ausrechnen. immerhin scheinst du ja zu wissen, wievel syrer darunter sind.
    456546 - Kopie.jpg

    54rt456 - Kopie.jpg

  9. #149
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Wie es weiter gehen soll? Es wird in einem Chaos enden.
    Es geht mittlerweile nicht mehr um Kriegsflüchtlinge. Ehrlich, wenn ich froh bin, dass mir keine Bomben mehr auf den Schädel fallen bin ich mit allem zufrieden, hauptsache in Sicherheit und grad so viel dass ich nicht verhungere.

    Ich erinnere mich an Kriegsflüchtlinge aus dem ehemaligen YU. Die Unterbringungsmöglichkeiten waren damals bei weitem nicht so gut wie jetzt, trotzdem waren sie froh in Sicherheit zu sein.


    Kroatien:


    Fights break out as refugees queue at Croatia station ? video | World news | The Guardian

    Lesbos:
    Refugees riot on Greek island of Lesbos and throw stones at police and coastguard | Daily Mail Online

  10. #150

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    456546 - Kopie.jpg

    also irgendwas zwischen 20-30%. genau das hab ich doch gesagt.

    Shoukry: Mnogo izbjeglica nije iz Sirije, neki i ne govore arapski - Ve?ernji.hr

    – Smeta mi što svi koriste nesreću naroda Sirije i pokušavaju se dokopati zemalja zapadne Europe. Tu je najmanje Sirijaca. Vidio sam da ima i mnogo ljudi iz Iraka, Afganistana, Pakistana, Afrike... neki i ne znaju arapski pa mislim da su s Kosova ili iz Albanije – kaže Shoukry

Ähnliche Themen

  1. Auto Totalschaden - Wie geht es weiter?
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 16:04
  2. Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 16:16
  3. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 20:35
  4. Wie geht es weiter in Serbien?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 13:45
  5. BUSH neuer/alter US Präsident,wie geht es weiter.........???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 23:30