BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Medaya,die UN macht Urlaub

Erstellt von der skythe, 10.01.2016, 17:40 Uhr · 60 Antworten · 4.124 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Steht nix von Medaya.
    Aus dem Text.
    Meanwhile, 126 people were evacuated from Zabadani and Madaya by land to Lebanon and then taken to Beirut where they were flown to Turkey.

  2. #32
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Eumel ist doch nicht schlimm jetzt
    Sen Bursalimiydin

  3. #33
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.129
    126 Leute und der Rest?

  4. #34
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Ich habe dich gefragt was dich an diesem Thread stört....
    Also Hartnäckigkeit kann man dir nicht absprechen. Auch wenn ich nicht weiß, wieviel Sinn es macht zu antworten. Da deine Frage ohnehin suggeriert, dass ich mich daran störe, dass hier Verbrechen Assads thematisiert werden (und in dem Zuge auch wieder der Bezug zu Russen.) Dazu kann ich zunächst sagen, hier gibt es schon genug Threads. Wer sich auslassen will, wird sich auslassen.

    Was wir wissen ist, dass Assad Orte belagert, wo Kinder leiden, hungern, sterben. Dabei gibt es jedoch offenbar Vereinbarungen zu Evakuierungen. Ich gebe zu, dass ich mich bslang kaum damit konkret beschäftigt habe, ich weiß schlichtweg nichts darüber. Nun ist also für mich die spannende Frage, warum dann immer noch diese Kinder da sind! Betraf der Deal nur eine begrenzte Anzahl und wenn ja warum? Falls nicht, werden sie an ihrer Ausreise von Assads Truppen gehindert? Gut möglich. Oder ist es auszuschließen, ob diese Kinder nicht von der "eigenen" Seite instrumentalisiert werden für, nennen wir es, "Kriegsberichterstattung"? Ist das nicht ein furchtbarer und eigentlich abstruser Gedanke? Aber andererseits, ist er denn wirklich so abwegig? Ich persönlich halte unsere Gattung des homo sapiens sapiens eigentlich für das übelste Geschöpf, dem man leider alles zutrauen muss. Und dann sind wir bei dem, was mich stört. Machen wir uns nicht zu schnell zu bereitwilligen Opfern von Kriegspropaganda? Vielleicht ist meine Skepsis zu Kriegsbildern und -berichterstattung zu groß. Irgendwelche Quellen braucht man ja auch, sich darüber zu informieren, zu diskutieren. Genau das ist auch der Grund, warum ich nicht täglich unsere offiziellen Angaben poste, was bombardiert worden sein soll, wer getroffen, warum, weshalb, wieso.

    Ach, eigentlich egal alles.

  5. #35
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Die EU hätte ja auch legale Fluchtwege schaffen können auch für diese armen Menschen auf den Bildern. Das wollten sie nicht stattdessen haben sie damit illegalen Schlepperbanden es leicht gemacht an Geld zu kommen.
    Und die Un ist ein Heuchlerverein. Die syrische Opposition sollte hartnäckig bleiben keinerlei Dialog mit Assad eingehen oder irgendeinen Kompromiss. Er muss gestürzt werden samt seiner Gefolgschaft. Amen.
    Ja natürlich, die EU hätte einen Tunnel graben müssen, oder eine Hängebrücke zum Nachbarland. Am besten alle Länder per Tunnelsystem vernetzen wegen legalen Fluchtwegen.

  6. #36
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ja natürlich, die EU hätte einen Tunnel graben müssen, oder eine Hängebrücke zum Nachbarland. Am besten alle Länder per Tunnelsystem vernetzen wegen legalen Fluchtwegen.
    Ok dann lieber auf dem Meer ihrem eigenen Schicksal überlassen.

  7. #37
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Ok dann lieber auf dem Meer ihrem eigenen Schicksal überlassen.
    Natürlich nicht, alle paar km wird ein Mosesklon aufgestellt der das Meer teilt

  8. #38
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, alle paar km wird ein Mosesklon aufgestellt der das Meer teilt
    Moses ist für die Sintflut verantwortlich,wusste ich gar nicht

  9. #39
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.863
    wenn un schuld ist, sollten sie dann gleich vorsichtshalber in türkei einmaschieren?

  10. #40
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Moses ist für die Sintflut verantwortlich,wusste ich gar nicht
    Nein, Moses hat das Meer geteilt, für die Sintflut war Dragutin Šurbek verantwortlich

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 23:00
  2. Wie Joschka Fischer selbst die UN Leute Spitze korrumpiert
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 08:28
  3. Die UN Resolution 1244 (1999) für Kosovo i Metohija
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 20:57
  4. Wie die UN, NATO, EU, USA neue Konflikte inzeniert
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2004, 10:17