BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 88 von 88

Menschenrechte in der Turkei

Erstellt von Mustaffa Murat, 06.12.2008, 20:10 Uhr · 87 Antworten · 5.080 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.346
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Moment mal, wer kennt sich mit dem Töten in unserer heutigen Gegenwart sehr gut aus?

    - - - Aktualisiert - - -



    Kannst du mittlerweile so gut türkisch, daß du das aus seinem Interwiew verstehen kannst?





    Cumhurba?kanl???'ndan aç?klama
    Der IS. Dieselben Methoden, dieselben rassistischen Vorurteile inklusive "kreativer" Tötungsmethoden für "unwertes Leben" und das Auslöschen von Minderheiten um den Rassestandard des vermeintlich wahren Moslem zu gewährleisten.


    Aus der ErDogan Völkerverstimmungspresse? Du machst mich lachen

    Hey, ich hoffe es stimmt so nicht, ok?


    Des weiteren bist du keineswegs so empfindlich wenns um Nachrichten anderer Staatsoberhäupter geht und darum was sie nun gesagt haben, gesagt haben sollen oder wie es irgendwie gemeint sein gewesen könnte. Da ist die Quelle voll egal, da wird gepostet bis die Zarge kracht, ganz ohne Probleme oder eventuelle Skrupel, es könnte nicht der Wahrheit entsprechen. Das ist total jazzyiges Verhalten deinerseits

    So, das musste mal raus.

  2. #82
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.126
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Der IS. Dieselben Methoden, dieselben rassistischen Vorurteile inklusive "kreativer" Tötungsmethoden für "unwertes Leben" und das Auslöschen von Minderheiten um den Rassestandard des vermeintlich wahren Moslem zu gewährleisten.
    Nein, Ich meinte eher damit die israelischen Spezialeinheiten, die sich auf das Töten und Morden unbewaffneter sehr gut, wie gesagt, spezialisiert haben oder die Küstenwache, die an der Küste von Gaza ganze Familien als Zielübung töten.

    Aber davon weiss das Äffchen nätürlich garnix, nicht wahr?

  3. #83
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.346
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Nein, Ich meinte eher damit die israelischen Spezialeinheiten, die sich auf das Töten und Morden unbewaffneter sehr gut, wie gesagt, spezialisiert haben oder die Küstenwache, die an der Küste von Gaza ganze Familien als Zielübung töten.

    Aber davon weiss das Äffchen nätürlich garnix, nicht wahr?
    Ich kann dich da nur einmal mehr mit deinen eigenen Waffen schlagen und verzichte auch irgendwelche abwertende "Prädikate" deiner Person.

    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Das es in einem Polen Thread wieder um Türkei und Erdogan geht und nicht um Polen (Thread Thema) spricht ja für sich.
    Deine Antwort darauf:

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Die Türkei ist nun mal das interssanteste Land auf Erden. Polen dagegen- tja nun einfach polnisch und mehr nicht.

    Wegen der Türkei hat Indianer sogar die Griechen links liegen lassen.

    Kauft euch doch endlich mal einen Spiegel, oder lasst euch einen schenken.

    Guten Abend

  4. #84
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.126
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen

    Kauft euch doch endlich mal einen Spiegel, oder lasst euch einen schenken.

    Guten Abend
    Du bleibst schön hier. Deine Erklärung war mir zu pampig.

  5. #85
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.919
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Aha !

    Rafinchens Neujahranprache. Perfekter hätte es nicht sein können.

    Eine Zwischendurchbemerkung , ob wahr oder falsch, völlig uninteressant ,muss soweit es geht breitgetreten werden.
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Jetzt darf man nicht einmal ein präsidentielles System loben und gut finden.

    Raff Raff wo ist dein wau wau?
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Ja da tu ich zumindest. Und sein Beispiel hat mit der Verherrlichung des Holokausts und der Völkermorde absolut nichts zu tun. Die Wurzeln des Präsidialsystems fingen mit Hitler-Deutschland vor dem 2.WK an. Das wars auch nach seinem statement.

    Für die Euro-Presse ist das natürlich ein gefundenes Fressen.Cumhurba?kanl???'ndan aç?klama
    Ach, das alles erinnert mich an einen Thread, wo es um eine gute Tat der NPD ging und ich schrieb, dass auch die NPD gute Ideen hat und dass generell alle Systeme auch positive Seiten haben. Besonders die Türken des Forums waren die, die mit der Nazikeule kamen!
    Aber wenn Sultan Recep han hazretlerı sowas behauptet, ist es natürlich vollkommen legitim!

    Nachtrag: Habe gerade wieder nachgelesen; es waren doch nicht hauptsächlich Türken, aber fehlen tat man nicht!

  6. #86
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.167
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Ach, das alles erinnert mich an einen Thread, wo es um eine gute Tat der NPD ging und ich schrieb, dass auch die NPD gute Ideen hat und dass generell alle Systeme auch positive Seiten haben. Besonders die Türken des Forums waren die, die mit der Nazikeule kamen!
    Aber wenn Sultan Recep han hazretlerı sowas behauptet, ist es natürlich vollkommen legitim!

    Nachtrag: Habe gerade wieder nachgelesen; es waren doch nicht hauptsächlich Türken, aber fehlen tat man nicht!
    Du verstehst eins nicht! Du nimmst alles zu ernst also Sieg Serhat und Heil Serhat!

  7. #87
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Menschenrechte in der Türkei sind unter dem Erdogan-Regime ein Fremdwort.

    Dieser gestörte Islamist hat gerade eben Hitlers Deutschland als Beispiel für ein effektives Präsidialsystem bezeichnet. Er ist wohl etwas wie ein islamischer Hitler und unterstützt zusammen mit Katar Terrorbanden wie Ahrar al-scham oder Al-Qaida.

    Erdogan bezeichnet Hitlers Deutschland als effektives Präsidialsystem

  8. #88
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.631
    Türkei: HDP zieht vor Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
    Die stellvertretende Co-Vorsitzende der türkisch-kurdischen Oppositionspartei HDP, Meral Danis Bestas, hatte wegen der Ausgangssperren in den kurdischen Gebieten einen Eilantrag vor das türkische Verfassungsgericht gebracht. Die Ausgangssperren seien gesetzeswidrig, beklagt der Antrag, weil "der Bevölkerung Grundrechte wie Freiheit, Recht auf Leben, Bildung und Reisefreiheit entzogen werden".

    Das türkische Verfassungsgericht lehnte den Antrag jedoch ab. Deswegen zieht die HDP jetzt mit einem entsprechenden Eilantrag vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ein.

    Die Ausgangssperren gelten mittlerweile in 18 Städten. Die Schulen wurden in den betroffenen Gebieten geschlossen, die Lehrer abgezogen. Die Bewohner sind zum großen Teil von der Wasser-, Strom- und Lebensmittelversorgung abgeschnitten. Dem türkischen Militär wird sogar die aktive Zerstörung von Stromleitungen vorgeworfen, untermauert werden die Vorwürfe mit Videos.
    Durch den Kälteeinbruch verschärft sich die Situation zunehmend. Ohne Strom, Wasser, Lebensmittel und Heizungsmöglichkeiten kapitulieren in den kurdischen Gebieten immer mehr Menschen und packen ihr verbliebenes Hab und Gut. 200.000 Menschen sollen mittlerweile auf der Flucht sein. Das brutale, auf Einschüchterung abzielende Vorgehen der türkischen Sicherheitskräfte in den kurdischen Orten soll laut kursierenden Schätzungen bislang für beinahe 200 Opfer unter der Zivilbevölkerung gesorgt haben, darunter viele Frauen, Kinder und Alte, wird hervorgehoben. Offiziell beglaubigt sind diese Zahlen nicht, allerdings sind die Terroraktionen der türkischen Armee nicht zu übersehen (Der Krieg der Türkei und Europas Schweigen).
    Türkei: HDP zieht vor Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte | Telepolis

    - - - Aktualisiert - - -

    Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Christoph Strässer (SPD), sieht trotz der gemeinsamen Flüchtlingspolitik vorerst keine Chance für einen EU-Beitritt der Türkei. „In der Türkei werden Andersdenkende bestraft, und es gibt Attentate gegen Oppositionelle“, sagte Strässer der im Interview der „Welt“.

    „Solange es so etwas gibt, gehört das Land nicht in die EU. Würden wir darüber hinwegsehen, wäre das ein fatales Signal.“ Die EU müsse an ihren „glasklaren, strengen Vorschriften in Bezug auf Menschenrechte und Pressefreiheit festhalten“. Deren Einhaltung müsse man „gegenüber Ankara immer wieder anmahnen“. Unter Präsident Recep Tayyip Erdogan habe sich „die Lage im Land extrem verschlechtert“.
    Verschlechterung unter Erdogan: Defizite bei Menschenrechten: Türkei ist nicht bereit für den EU-Beitritt - FOCUS Online

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Menschenrechte-Bericht
    Von Lopov im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 13:52
  2. Mangelnde Frauenrechte in der Turkei
    Von Komandant Mark im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 22:56
  3. Verstoß gegen die Menschenrechte!
    Von JaSamSrbin im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 07:18
  4. Griechenland-Turkei: Neue Krise?
    Von Thrakian im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 13:23
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 23:07