BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 14 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 132

Möchtest du Russia Today auf Deutsch?

Erstellt von Ademus Papa, 28.03.2014, 01:10 Uhr · 131 Antworten · 5.180 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Lijepa_Tajna

    Registriert seit
    19.09.2014
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ohne mich hättet ihr doch alle nix zu schreiben.
    Mensch, so lustig zu später Abendstund'?

  2. #72

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lijepa_Tajna Beitrag anzeigen
    Mensch, so lustig zu später Abendstund'?
    Auch noch ungewollt.

  3. #73
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    RT ist alles andere als "Putinpropaganda" und ist 100 mal ehrlicher als alles was wir im Westen an Sendern haben!

    Schon allein was man uns hier bezüglich des Nahostkonflikts berichtet ist nichts als Dünnpfiff.
    Hab schon einige sehr gute Dokus über Palästina gesehen! und die ganzen Syrien Berichte sind immer Top und aktuell.

    Gibts auch einen Sender auf Deutsch?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Weshalb?



    Haha, was ein Scheiß ^^ aber ok, glaubt ihr RT mal.
    Schaue es dir an bevor du urteilst.

  4. #74
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.515
    Guter Beitrag:

    Russia Today hat seinen deutschen Kanal gestartet

    Florian Rötzer 07.11.2014

    Man präsentiert sich als ersehnte "Gegenöffentlichkeit" zum "einseitigen und oft interessengetriebenen Medien-Mainstream"

    Nun hat also Russia Today auch seinen deutschen Kanal gestartet, um der russischen Perspektive auf das Weltgeschehen einen Ausdruck zu verleihen. Der Zeitpunkt ist sicherlich günstig, nachdem in manchen Kreisen während der Ukraine-Krise die Kritik an der Berichterstattung der Mainstreammedien zugenommen hat. In die Kerbe will man denn auch schlagen und kündigt sich als irgendwie alternatives Medium an.

    ...
    Aber noch gibt es auch kritische Stimmen wie dieser Kommentar:
    "hahahahahahahahhahaha))))))))))kremlpropagandakan al erzählt was über gekaufte journalisten===)=)))))hahahahahahaha".

    Russia Today hat seinen deutschen Kanal gestartet | Telepolis

  5. #75
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Man präsentiert sich als ersehnte "Gegenöffentlichkeit" zum "einseitigen und oft interessengetriebenen Medien-Mainstream"
    äh ... ersehnte Gegenöffentlichkeit? Also Foren und facebook werden von Putinkos wie Damien und R2D2 geradezu mit Gegenpropaganda geflutet als gäbe es keinen Morgen

  6. #76
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    äh ... ersehnte Gegenöffentlichkeit? Also Foren und facebook werden von Putinkos wie Damien und R2D2 geradezu mit Gegenpropaganda geflutet als gäbe es keinen Morgen
    Ja und wäre das alles nötig gewesen?
    Wäre das ganze nicht vermeidbar gewesen? Hätten die Westlichen Medien Anstalten eine neutrale Berichterstattung geführt statt eine Hetzkampangne gegen Russland.
    Und das schon seit Jahrzehnten. Dann breuchte man gar keine "Gegenöffentlichkeit".

    Westliche medien greifen seit Jarhzähnten wirklich jeden scheiß auf. Hauptsache es ist nur irgend etwas negatives gegenüber Russland.
    Und dann schreiben sich die dabei wohl Mastorbierende West-journalisten einen ab damit es ja auch jeder trottel erfährt. Für Menschen die alles glauben "hauptsache es ist nur ein Diagramm dabei".

    Ein sprichwort lautet.
    Wer nach scheiße sucht wird auch irgend wann auch scheiße finden.

    Ja und dann wundert man sich plötzlich wenn es auf einmal eine gegenbewegung gibt.
    Ich bin zwar wegen meines alters nicht ganz auf höhe der Geschichte der Russischen medien.

    Aber in den letzten 20 Jahren das was ich von Russischen medien mitbekommen habe.
    Und das was ich von Westlichen medien mit bekommen habe.

    Kammen die Russischen medien nicht mal annähernd an die Westliche Hetz und Lügenpropaganda heran.
    Erst in den letzten Jahren konnten die Russischen medien dabei doch etwas aufhollen.

    Aber wäre das alles wirklich nötig gewesen?

    Warum habe ich mich z.b entschieden in diesem forum Aktiv zu werden?
    Ganz einfach weil ich die lügen und Westliche Propaganda mitbekommen habe die man über Russland verbreitet hatte.
    Und um zu zeigen das es auch noch eine andere meinung eine andere Warheit und ein anderes Bild von Russland gibt.
    Als nur das negative und schlechte.

    Hätte ich mich dazu entschlossen gebe es in den Westlichen Medien ein neutraleres Bild über Russland? Mag vielleicht sein.
    Aber das problem ist das es euch dann gar nicht erst stören würde. Und es euch nur stört weil ihr eben keine andere meinung dazu aktzeptiert und nur ein Bild im Kopf habt das euch irgend wann von euren medien
    eingepflantzt wurde.

    Warum gibt es wohl die ganzen leser kommentare die sich über die Berichterstattung eurer Medien beschwert haben.
    Wie beschränkt im Kopf muss man sein um zu glauben das das alles nur Russen, Bezahlte oder "Putinkos" wären?

    Dabei spricht man schon den menschen ab eine andere meinung als die eigene zu haben. Sehr "Demokratisch"

    Warum sagt eine Persohn das eine aber etwas anderes wird bei euch dazu übersetzt?

    Innenpolitisch stellt man sich gerne als Demokratie hin. Außenpolitisch ist man aber nicht besser als eine Diktatur.
    Wo soll das also bitte alles enden die eine seite macht Propaganda gegen die andere seite die Propaganda macht.

    Eine wirklich strahlende Medien zukunft haben wir da.

  7. #77
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.585
    Ich hab "deutsche" Arbeitskolegen in russisch.

  8. #78
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ihr seid doch pro RT oder? Also nicht neutral, Cetniktrainer findet das dumm. Hat er doch gesagt.
    Wo schreibe ich das ich es "dumm" finde wenn jemand nicht "neutral" ist, du Lügner ?

    Meine Aussage war das ich für eine pluralistische Medienlandschaft bin.

    Dumm finde ich es allerdings wenn man wie du bezüglich RT erst deutlich einseitig negative Bemerkungen abgibt und wenn man dann dafür kritisiert wird nicht zu dem steht was man gesagt hat und dies stattdessen versucht zu relativieren und sich selbst mit Kommentaren wie "ich verteidige ja hier nicht die westlichen Medien" als "neutral" darzustellen versucht um dann im nächsten Beitrag mir zu unterstellen ich würde es "dumm" finden nicht neutral zu sein was ich wie jeder lesen kann (der Thread hat nur 8 Seiten) nirgendwo geschrieben habe.

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht mehr. RT halt.



    Wieso wurde ich dann als dumm bezeichnet für Sachen, die ich nicht gesagt habe, aber du nicht, weil du genau das machst, was Cetniktrainer anprangerte bei mir? Lag es mal wieder an der ihn führenden Antipathie? Er ist doch neutral, sagte er



    Nur zu.
    Nochmal.....

    Wo schreibe ich das ich neutral bin? Los zitiere, du Lügner! Neutral kann nur jemand sein der sich zum Thema keine Meinung gebildet hat.
    Ich habe aber deutlich gsschrieben das ich für RT in deutsch bin und auch warum: Für eine pluralistische Medienlandschaft, damit man aus möglichst vielen Kanälen, die nicht die gleiche Bezugsquelle haben und nicht der gleichen politschen Einflußsphäre unterliegen, Informationen erhält.
    Das gleiche hätte ich bezügl. "Al jazeera oder CNN" auf deutsch geschrieben.

    Warum sollte ich also hier diejenigen angreifen die schreiben sie halten die Berichterstattung von RT für besser? Ich greife auch nicht diejenigen an die sagen sie halten die "westl. Medien für glaubwürdiger. Überhaupt niemanden greife ich an der FÜR MEDIEN ist.

    Dich greife ich hier an weil du per se gegen etwas bist, gegen RT, mit deutlich abwertender Sprache.

    .....und JA, ich greife dich an weil ich eine Antipathie gegen Rechte habe was du durch die Blume immer wieder mitteilst aber eben nicht wie ein Mann dazu stehen kannst wenn man dich mit deiner deutlich rechtsgerichteten Rhetorik konfrontiert.

    Aber mach nur so weiter.....auf das dich dich jeder deutlich erkenne.

  9. #79

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Kapiert ihr das nicht, dass ich mir eure langen Texte nie durchlese? Auch noch von Jugoslawen ... Bestimmt

  10. #80
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Ich hab "deutsche" Arbeitskolegen in russisch.
    Von der Nationalität her deutsch. Dass insbesondere nach dem 2. WK eine starke Russzfizierung eingesetzt hat, ist eine andere Sache. Aber nicht umsonst haben viele auch Familiennamen wie Schneider usw.


    @Damien
    Sehr guter Beitrag, den ich nur bestätigen und unterschreiben kann. Danke dafür. Aber die Angesprochenen werden es eh nie verstehen, was gemeint ist.

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tal der Wölfe Irak auf Deutsch
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 16:02
  2. Ich träume nicht auf Deutsch
    Von Stanislav im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 11:04
  3. Ich träume nicht auf Deutsch
    Von Rane im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 14:19
  4. Freust du dich schon auf morgen???
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 20:19
  5. Witze auf Deutsch!
    Von Taulle im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 12:39