BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 155 von 449 ErsteErste ... 55105145151152153154155156157158159165205255 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.541 bis 1.550 von 4490

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.489 Antworten · 134.398 Aufrufe

  1. #1541
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Bei solchem Schwachsinn aus einem SPD-gefühten Ministerium muss man sich über Wahlerfolge der AfD nicht wundern:


    Hartz-IV-Reform
    Alleinerziehende werden zur Kasse gebeten


    Hartz IV als Nackenschlag: Getrennt lebenden Müttern soll für die Vater-Tage ihrer Kinder Geld abgezogen werden. Das sehen die Reformpläne aus dem Haus von SPD-Bundessozialministerin Andreas Nahles vor. Die Idee ist absurd und lebensfern. Ein Kommentar.

    So kann man natürlich denken: Dass ein Trennungskind, wenn es übers Wochenende beim Vater ist, bei der Mutter zwei Tage lang keine Kosten verursacht, man ihr also – sofern sie und Kind Sozialleistungen bekommen – guten Gewissens davon etwas abziehen könnte.

    Aber würde nicht jeder vernünftige Mensch so einen Gedanken bald wieder verwerfen? Weil ihm die Rechnerei und die Beträge, um die es sich drehen wird – 15 Cent fürs nicht gekaufte Sonntagsbrötchen, Heizung lief an dem Tag im Kinderzimmer nicht, und geduscht hat auch nur einer – zu kläglich vorkommen würden?
    ...

    625 000 Haushalte von Alleinerziehenden sind auf staatliche Grundsicherungsleistungen angewiesen, Alleinerziehende „und ihre Familien tragen besondere Armutsrisiken“, steht auf der Internetseite des SPD-geführten Bundesfamilienministeriums. In der Tat gehen viele Geschichten von alleinerziehenden Frauen so, dass sie erst das Kind bekamen, dann ging die Beziehung kaputt und dann folgte aus muttermöglichen Teilzeitjobs oder befristeten Beschäftigungsverhältnissen heraus der Abstieg in die Arbeitslosigkeit, aus der es mit betreuungsbedürftigem Kind wenig Befreiungsmöglichkeit gibt.

    Und das trotz der vielen Sonntagsreden zum Thema Kinder und Familien.

    Und nun soll ausgerechnet dieser Gruppe – und noch mal: fast ausschließlich Frauen – eine weitere Verschlechterung ihrer Lage zugemutet werden.
    ...
    Die geplanten Änderungen belasten die ohnehin schon Gebeutelten


    Wäre es nicht so traurig, könnte man es für einen Aprilscherz halten...
    ... aber nur weil die große Mehrheit der AFD Wähler AFD Parteiprogramm nicht gelesen hat. Das Einzige was diese Partei Einem noch übrig lassen will sind die eigenen Extremitäten, vorausgesetzt deren Wahl verursacht keinen Krieg...

    Protestwähler hat das Sagen, ich hoffe sehr, dass der Protestwähler auch die Konsequenzen seiner Wahl zu tragen weiß.

  2. #1542
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100
    Die alleinerziehenden Mütter sollen nicht rumheulen, schließlich wird das Geld gebraucht um an den Universitäten das wichtige Vorhaben "Studenten" in "Studierende" und "Studentenwerke" in "Studierendenwerke" zu ändern, das kommt ihnen als Frauen ja irgendwo auch zu Gute!

  3. #1543
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Die SPD braucht sich echt nicht mehr wundern, dass es mit ihnen bergab geht.

    Die armen Frauen, was für ne kranke Idee bei den Schwächsten der Gesellschaft abzusetzen.

  4. #1544
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die SPD braucht sich echt nicht mehr wundern, dass es mit ihnen bergab geht.

    Die armen Frauen, was für ne kranke Idee bei den Schwächsten der Gesellschaft abzusetzen.
    Wisch dir die Tränen ab wegen Frauen, es gibt doch längst eine Alternative:

    https://blog.campact.de/2016/03/steu...wirklich-will/

    - - - Aktualisiert - - -

    http://www.zeit.de/politik/deutschla...ogramm-entwurf

  5. #1545
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Wisch dir die Tränen ab wegen Frauen, es gibt doch längst eine Alternative:

    https://blog.campact.de/2016/03/steu...wirklich-will/
    Frauke Petry:
    „Die deutsche Politik hat eine Eigenverantwortung, das Überleben des eigenen Volkes, der eigenen Nation sicherzustellen“
    Das könnte von Goebbels sein

  6. #1546
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das könnte von Goebbels sein
    Eben. Das ist das was ich sage, aus Protest Sch... gewählt.

  7. #1547

  8. #1548
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100
    Kann sich jemand an irgendetwas Positives oder Sinnvolles vom Verfassungsschutz erinnern?

  9. #1549
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.231
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Kann sich jemand an irgendetwas Positives oder Sinnvolles vom Verfassungsschutz erinnern?
    Der Verfassungsschutz will doch nur die Gutmenschen ärgern.

  10. #1550
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Ärzte und Spione: Gemeinsam für ein syrisches Mädchen

    11. April 2016 · Keine Kommentare · Syrien

    Syrisches Mädchen im Rambam-Krankenhaus (Foto: Rambam)
    Bereits seit Beginn des blutigen Bürgerkrieges in Syrien hat Israel seine Krankenhäuser für die Behandlung syrischer Verwundeter geöffnet. Um das Leben einer Fünfjährigen zu retten, haben israelische Ärzte nun gemeinsam mit den Sicherheitsbehörden Neuland betreten.
    Das Mädchen wurde vor wenigen Wochen schwer verwundet ins Rambam-Krankenhaus in Haifa eingeliefert, nachdem es in ein Feuergefecht geraten war. Kurz bevor die kleine Patientin als geheilt entlassen werden sollte, fanden die Ärzte heraus, dass sie an Krebs litt und weigerten sich daraufhin, sie zu entlassen, ohne zuvor ihre neuentdeckte Erkrankung behandelt zu haben. Die Sicherheitsbehörden stimmten einer Verlängerung des Aufenthaltes zu.
    Damit begann die Suche nach einem Knochenmarkspender, die schließlich zu einem Verwandten des Mädchens führte. Dieser jedoch lebte in einem Land, das nach israelischem Recht als „Feindesland“ eingestuft wird, so dass eine Einreise nicht möglich war.
    Hier nun kamen die Sicherheitsdienste ins Spiel: Sie starteten eine Geheimoperation, um den Verwandten aus seinem Herkunftsland hinaus und nach Israel hereinzuschmuggeln. Der Verwandte ist Medienberichten zufolge am vergangenen Montag in Israel eingetroffen und befindet sich nun gemeinsam mit dem kleinen Mädchen in Quarantäne im Rambam-Krankenhaus, wo noch in diesem Monat der erste Behandlungsabschnitt beginnen soll.
    Alle Details zur Identität des Mädchens und seines Verwandten, sowie zu der Frage, wie genau dieser aufgespürt wurde, unterliegen zu beider Schutz strengster Geheimhaltung seitens der Sicherheitsbehörden.
    (Times of Israel, 07.04.16)



    du kopierst nur texte aus zeitungen, hast du nichts selber was zu sagen??

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Der Verfassungsschutz will doch nur die Gutmenschen ärgern.
    du hast es aus zeit.online.. du kannst keine schlussfolgerungen treffen..

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2699
    Letzter Beitrag: Gestern, 09:00
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43