BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 442 ErsteErste ... 61213141516171819202666116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 4413

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.412 Antworten · 132.843 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Nochmal.....vertraglich beschlossen wurde, dass ein Teil erlassen wird und ein Teil bei der Wiedervereinigung bezahlt wird.

    So.......der Zwangskredit wurde nicht zurückbezahlt. Das schreiben auch die deutschen Medien und versuchen krampfhaft das irgendwie mit irgendwelchen Reparationsnamenvergleichen zu umgehen.


    Meine Frage nochmals an Dich.....sollten Kredite, die in der Vergangenheit genommen wurden zurückbezahlt werden oder nicht?

    Ganz einfache Frage........ganz leicht zu beantworten.

    Noch ne Frage.......


    Oder wenn sie zurückbezahlt werden sollten in diesem Verhältniss?

    Nochmal um das Verhältniss zu zeigen...... 10 Mrd - 2,315 Mrd = 7,685 Mrd.

    Wobei mein Verhältniss eher so ausschaut 81 Mrd -2,315 = 78,685 Mrd.
    Du kannst doch die Forderungen der griechischen Regierung als Referenz nehmen,diese Zahl wurde einfach so in den Raum gestellt.
    Dann wurde verhandelt und mit Sicherheit unter dem Druck der Amerikaner unterzeichnet,fertig.
    Man hat doch in den 90´ern nochmals einen Vertrag unterzeichnet wo Griechenland genau auf diese Zahlungen verzichtet.

  2. #152
    koelner
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Was verstehst Du unter dem Wort (Zwangs) Kredit nicht?


    Die Schulden Griechenlands wurden auch in der Vergangenheit gemacht ....und nu?

    Wer gibt ausschliesslich den Wirtswchaftsnationen die Schuld?

    Und wo ist bitte hier das Thema der Aufstieg der Türkei zur Wirtschafts- bzw Militärsupermacht?


    Zahlt man nun Kredite zurück oder nicht?

    Das wollen wir Griechen nur wissen. Am besten vor der ersten fälligen Rate.
    Ich würde darauf wetten, dass im Moment sicher nichts bezahlt wird, das mit dem Krieg zu tun hat. Ein paar Gründe:

    - (der unwichtigste) soviel Geld liegt nicht irgendwo auf einem Konto. Der Bundestag müsste den Bundeshaushalt anpassen.
    - jetzt wäre ein sehr unkluger Moment, auf die Forderung einzugehen. Denn dann kommt jedes Land, welches künftig in wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckt, auf Deutschland zu und findet Forderungen aus der Kriegszeit.
    - Die die Höhe der Forderung ist völlig ungeklärt. Mit Zinsen oder ohne? Welche Verzinsung? Wer legt das fest?
    - Deutschland wird so einen Schritt, 70 Jahre nach Kriegsende, nur auf Basis einer gewissen Freiwilligkeit machen und nicht auf Druck.
    - Merkel ist moralisch persönlich nicht gezwungen, für Verbrechen der Nazis jederzeit gerade zu stehen. Ihr Job als Bundeskanzlerin ist es, abzuwägen was "dem Deutschen Volk Nutzen bringt und Schaden von ihm abwendet" (Eid). D.h. es gilt abzuwägen ein friedliches Miteinander mit den anderen Ländern Europas. Aber nicht zu dem Preis den deutschen Steuerzahler in Bedrängnis zu bringen.


    Ich würde nicht ausschliessen, dass es bei diesem Kredit nochmal eine Lösung gibt, weil es ein sehr spezieller Fall ist. Aber frühestens nachdem die aktuelle Krise in Griechenland vorüber ist.

  3. #153
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Die Griechen werden dieses wunderbare Gebilde der EU zerstören :

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Ich würde darauf wetten, dass im Moment sicher nichts bezahlt wird, das mit dem Krieg zu tun hat. Ein paar Gründe:

    - (der unwichtigste) soviel Geld liegt nicht irgendwo auf einem Konto. Der Bundestag müsste den Bundeshaushalt anpassen.
    - jetzt wäre ein sehr unkluger Moment, auf die Forderung einzugehen. Denn dann kommt jedes Land, welches künftig in wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckt, auf Deutschland zu und findet Forderungen aus der Kriegszeit.
    - Die die Höhe der Forderung ist völlig ungeklärt. Mit Zinsen oder ohne? Welche Verzinsung? Wer legt das fest?
    - Deutschland wird so einen Schritt, 70 Jahre nach Kriegsende, nur auf Basis einer gewissen Freiwilligkeit machen und nicht auf Druck.
    - Merkel ist moralisch persönlich nicht gezwungen, für Verbrechen der Nazis jederzeit gerade zu stehen. Ihr Job als Bundeskanzlerin ist es, abzuwägen was "dem Deutschen Volk Nutzen bringt und Schaden von ihm abwendet" (Eid). D.h. es gilt abzuwägen ein friedliches Miteinander mit den anderen Ländern Europas. Aber nicht zu dem Preis den deutschen Steuerzahler in Bedrängnis zu bringen.


    Ich würde nicht ausschliessen, dass es bei diesem Kredit nochmal eine Lösung gibt, weil es ein sehr spezieller Fall ist. Aber frühestens nachdem die aktuelle Krise in Griechenland vorüber ist.
    Vergiss es,ich hab schon genug für die Ossis gezahlt,als Türk werd i net den Scheiß auch noch zahle,mo komme me da na :

  4. #154
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.311
    Du oder ich?

    - - - Aktualisiert - - -

    Ups



    http://derstandard.at/2000011253055/...inanzierung-ab

    Tsipras: "Athen wird EU-Regeln respektieren"


    4. Februar 2015, 12:34



  5. #155
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Alles für unsere gute Freunde

  6. #156
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.311
    hahahaha
    die lassen im Griechenlandthread alle News, die ihnen nicht gefallen weg.
    das sind ca 99 %

  7. #157
    koelner
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Die Griechen werden dieses wunderbare Gebilde der EU zerstören :
    Nee. Der Euro ist akut gefährdet, wenn sich das mit anderen Ländern auch wiederholt. Aber die EU nicht. Auch wenn du es gerne hättest. Aber der islamische Sozialismus des neuen Osmanischen Reiches (oder wie deine Traum auch immer heissen sollte) muss leider woanders stattfinden

    Vergiss es,ich hab schon genug für die Ossis gezahlt,als Türk werd i net den Scheiß auch noch zahle,mo komme me da na :
    Mitgehangen, mitgefangen!

  8. #158
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hahahaha
    die lassen im Griechenlandthread alle News, die ihnen nicht gefallen weg.
    das sind ca 99 %

  9. #159
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.973
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Ich würde darauf wetten, dass im Moment sicher nichts bezahlt wird, das mit dem Krieg zu tun hat. Ein paar Gründe:

    - (der unwichtigste) soviel Geld liegt nicht irgendwo auf einem Konto. Der Bundestag müsste den Bundeshaushalt anpassen.
    - jetzt wäre ein sehr unkluger Moment, auf die Forderung einzugehen. Denn dann kommt jedes Land, welches künftig in wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckt, auf Deutschland zu und findet Forderungen aus der Kriegszeit.
    - Die die Höhe der Forderung ist völlig ungeklärt. Mit Zinsen oder ohne? Welche Verzinsung? Wer legt das fest?
    - Deutschland wird so einen Schritt, 70 Jahre nach Kriegsende, nur auf Basis einer gewissen Freiwilligkeit machen und nicht auf Druck.
    - Merkel ist moralisch persönlich nicht gezwungen, für Verbrechen der Nazis jederzeit gerade zu stehen. Ihr Job als Bundeskanzlerin ist es, abzuwägen was "dem Deutschen Volk Nutzen bringt und Schaden von ihm abwendet" (Eid). D.h. es gilt abzuwägen ein friedliches Miteinander mit den anderen Ländern Europas. Aber nicht zu dem Preis den deutschen Steuerzahler in Bedrängnis zu bringen.
    naja ... das Problem ist, dass es früher schon nicht passte und es auch in Zukunft nicht passen wird, denn zu jedem Zeitpunkt gibt es zig Argumente, warum es gerade jetzt leider so absolut nicht passt

  10. #160
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Du kannst doch die Forderungen der griechischen Regierung als Referenz nehmen,diese Zahl wurde einfach so in den Raum gestellt.
    Dann wurde verhandelt und mit Sicherheit unter dem Druck der Amerikaner unterzeichnet,fertig.
    Man hat doch in den 90´ern nochmals einen Vertrag unterzeichnet wo Griechenland genau auf diese Zahlungen verzichtet.
    Hehe, die Zahl 80 Mrd hab ich nicht von den Griechen. Die haben ne ganz andere Rechnung.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2614
    Letzter Beitrag: Heute, 17:15
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43