BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 172 von 441 ErsteErste ... 72122162168169170171172173174175176182222272 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.711 bis 1.720 von 4402

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.401 Antworten · 132.361 Aufrufe

  1. #1711
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.200
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    der Islam muss staatlich anerkannt werden, damit Steuergelder bezogen werden können und man auch Imame selbst ausbilden kann. Alternativ müsste man die anderen Religionen auch aus den Steuervorteilen nehmen. Das ist sowieso eine Frechheit, dass jeder sie finanziert, der Steuern zahlt, ohne überhaupt in der Kirche zu sein.
    Hö?


    Bin ich nicht in der Kirche......(Juden katholiken und Evang.) zahl ich auch keine Kirchensteuer.....und aus den Allgemeinsteuern werden auch nur die Kirchen bezahlt, die damals Ländereien abgeben mussten und haben dafür eben vom Topf dafür was abbekommen....


    Ich zB als Orthodoxe hab noch nie Kirchensteuer zahlen müssen....glaub bei Muslimen und Buddhisten ist es auch so. Aber von unseren Steuern bekommen eben nur die Kirchen was, die damals den Vertrag mit dem Staat abgeschlossen haben.

    Drum ärgerte es mich, als ich las, dass so ein Bischof oder Kardinal so einen Altar aus einem bestimmten Stein für zwei Millionen aufstellen lies....irgendwo in Köln oder Aachen oder so.....

  2. #1712
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.413
    Nicht zuletzt ist der Grund von Glaubensgemeinschaften den Status einer Körperschaft an zu streben der, dass nur dieser sie berechtigt Kirchenbeiträge einheben zu dürfen. Eins ist in jedem Fall klar: Es ging und geht den Führern der Kirchen/"Glaubensgemeinschaften" NUR ums Geld! Ich betone noch einmal: NUR ums Geld!!! Wer was anderes glaubt, ist naiv.

    Wenn ich an etwas glaube, dann brauche ich weder eine Kirche im Sinne einer hierarchischen Gemeinschaft, noch eine Kirche als Gebäude dafür.

    Kirchengebäude sind für mich Meisterwerke der Architektur und schützenswerte Kulturgüter. Für mich ist es immer wieder faszinierend, wie die Baumeister und Handwerker das Alles erbauen konnten. Noch dazu mit den damaligen Mitteln. Heutige Architekten und Bauherren sind dagegen bestenfalls Baumarkt-Amateure. Um Kirchen oder vergleichbare Bauwerke zu besichtigen zahle ich gern ein paar Euros Eintritt.

  3. #1713
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.028
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hö?


    Bin ich nicht in der Kirche......(Juden katholiken und Evang.) zahl ich auch keine Kirchensteuer.....und aus den Allgemeinsteuern werden auch nur die Kirchen bezahlt, die damals Ländereien abgeben mussten und haben dafür eben vom Topf dafür was abbekommen....


    Ich zB als Orthodoxe hab noch nie Kirchensteuer zahlen müssen....glaub bei Muslimen und Buddhisten ist es auch so. Aber von unseren Steuern bekommen eben nur die Kirchen was, die damals den Vertrag mit dem Staat abgeschlossen haben.

    Drum ärgerte es mich, als ich las, dass so ein Bischof oder Kardinal so einen Altar aus einem bestimmten Stein für zwei Millionen aufstellen lies....irgendwo in Köln oder Aachen oder so.....
    Du zahlst für die katholische und evangelische Kirche, Kirchensteuer ist was anderes.

  4. #1714

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.647
    Die AMJ repräsentiert aber nicht die türkischen Muslime und in Deutschland leben weitaus mehr sunnitische Muslime als irgendwelche Ahmaditen, oder andere Splittergrupen. Muss man wissen.

  5. #1715
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.413
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Die AMJ repräsentiert aber nicht die türkischen Muslime und in Deutschland leben weitaus mehr sunnitische Muslime als irgendwelche Ahmaditen, oder andere Splittergrupen. Muss man wissen.
    Wer repräsentiert denn die türkischen Muslime in Deutschland und was sind "irgendwelche türkische Muslime"?

  6. #1716
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.200
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Du zahlst für die katholische und evangelische Kirche, Kirchensteuer ist was anderes.

    Sag ich doch....hab ich ja auch geschrieben....wusste nur nicht genau was Du für zahlung meintest...ob die kirchensteuer oder die andere, die alle zahlen.....ich hab glaub nicht gecheckt, dass Du eben nur die Religionen meintest, die Steuervorteile haben.



    Gibts glaub nur in Deutschland....ist fast wie im Osmanienland damals.....nur andersrum...falscher Glauben? Zahlst Du mehr......wunderbar....die Staatsreligion rüpft seine eigenen Schäfchen.

    Aber in Frankfurt ist doch n muslimische Gemeinde anerkannt!?!?!?

  7. #1717

    Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    951
    Streit in München
    Gericht: Hofbräukeller muss AfD-Veranstaltung zulassen

    Aktualisiert: 12.05.16 10:39


    +
    Der Wirt des Münchner Hofbräukellers, Ricky Steinberg, wollte die Veranstaltung mit der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry doch nicht zulassen.
    © Westermann/dpa
    München - Der Wirt des Münchner Hofbräukellers, Ricky Steinberg, muss der AfD seine Räume für eine Parteiveranstaltung am Freitagabend überlassen. Dies hat das Landgericht München am Donnerstag entschieden.
    Im Streit mit der AfD hat der Wirt des Münchner Hofbräukellers, Ricky Steinberg, eine Niederlage erlitten. Das Gericht kam zu der Einschätzung, der Wirt habe es versäumt, den bereits geschlossenen Mietvertrag mit der AfD rechtzeitig zu kündigen.
    Die Partei hatte am Dienstag beim Landgericht München Antrag auf einstweilige Verfügung gestellt. Damit wollte sie den Auftritt ihrer Vorsitzenden Frauke Petry am Freitagabend im Hofbräukeller am Wiener Platz erzwingen.
    Die AfD hatte dort reserviert und auch eine Anzahlung in Höhe von 6100 Euro geleistet. Einige Tage später stornierte Wirt Ricky Steinberg die Reservierung und begründete dies mit Sicherheitsbedenken und einer Rufschädigung des Hofbräukellers. Die Anzahlung überwies er zurück. Nachdem Steinberg ein Ultimatum der AfD hatte verstreichen lassen, zog die Partei vor Gericht.
    Hofbräukeller-Wirt Steinberg ist nicht der einzige Gastronom in München, der die AfD nicht im Haus haben möchte. Auch der Wirt des Löwenbräukellers Christian Schottenhamel, hat unlängst eine ähnliche Entscheidung getroffen, im "Wirtshaus zum Isartal" ist die AfD ebenfalls nicht mehr willkommen.

    Gericht: Hofbräukeller muss AfD-Veranstaltung zulassen | Stadt

    Immerhin scheint die Justiz in Bayern noch zu funktionieren.

  8. #1718

    Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    951
    Mann will 15-Jährige in Münchner Park vergewaltigen

    München - Ein Mann hat sich im Alten Botanischen Garten erst an eine 15-Jährige herangemacht und sie gefragt, ob sie sich Geld verdienen will. Dann wollte er das Mädchen zum Sex zwingen.
    Wie die Polizei berichtet, saß die 15-jährige Münchnerin am Mittwoch gegen 4.20 Uhr auf einer Parkbank im Alten Botanischen Garten. Der 23-Jährige setzte sich zu ihr und begann sie unsittlich zu berühren. Er fragte sie laut Polizei, ob sie sich nicht Geld verdienen wolle.
    Für die 15-Jährige war dies eine eindeutige sexuelle Anspielung. Grund genug, sich schnell zu entfernen. Dies gelang ihr aber nicht, da ihr der Mann folgte und er sie erneut unsittlich berührte. Schließlich kam es zu einem Gerangel und beide verloren das Gleichgewicht und fielen in ein Gebüsch.
    Jetzt versuchte der 23-Jährige, ihr die Hose herunter zu ziehen. Die 15-Jährige schrie laut, so dass ein Passant auf die Situation aufmerksam wurde. Er eilte zu dem Gebüsch, woraufhin der 23-Jährige flüchten wollte. Der 26-jährige Passant konnte den 23-Jährigen schließlich festhalten.
    Durch einen weiteren Zeugen konnte die Polizei verständigt werden und der 23-jährige Asylbewerber aus Pakistan wurde festgenommen. Die Ermittlungen wurden von der Münchner Kriminalpolizei übernommen.
    kg
    Rubriklistenbild: © dpa
    Mann will 15-Jährige in Münchner Park vergewaltigen | München Zentrum

    Respekt an den 26-Jährigen Passanten, der den pakistanischen Bastard festgehalten hat, bis die Polizei eintraf. Abschieben und zwar sofort!

  9. #1719

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Wer repräsentiert denn die türkischen Muslime in Deutschland und was sind "irgendwelche türkische Muslime"?

    Selbst wenn man die ca. 500.000–800.000 aus der Türkei ausgereisten Kurden aus der Menge der „Türken“ herausrechnet, stellen Türken die größte Gruppe von Ausländern dar, die in Deutschland leben: Ende 2006 lebten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Deutschland 6,75 Millionen Ausländer, zu denen 1,739 Millionen Türken zählten!

    Wer die türkischen Muslime in Deutschland repräsentiert, ist unter anderem der Zentralrat der Muslime und sie sehen es genauso wie der von mir verlinkte Artikel.


    Nochmal who the fuck is Abdullah Wagishauser und wen soll die AMJ repräsentieren wenn selbst die sunnitischen Muslime, also auch "irgendwelche Türken" diese Leute ablehnen?
    Die Gemeinde sieht sich dem Islam zugehörig. Vonseiten der meisten anderen Muslime wird die Ahmadiyya-Lehre dagegen als Häresie betrachtet und abgelehnt.[
    Wieso wird eine Sektierergruppe die in Pakistan entstanden ist, die komischen Leuten folgt, in DEUTSCHLAND als Glaubensgemeinschaft anerkannt, aber der sunnitische mainstream Islam welcher in Deutschland von Millionen von Menschen praktiziert wird, nicht?

    Ich sag dir wieso, weil AMJ die in Deutschland unbedeutend ist. Sie hat Null Einfluss auf die Muslime und genau deshalb wird sie in Deutschland geduldet, also stell nicht so blöde Fragen.

  10. #1720

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Bayer und BASF scheinen an Monsanto interessiert - Aktien reagieren heftig
    Übernahmegerüchte - Bayer und BASF scheinen an Monsanto interessiert - Aktien reagieren heftig

    monsanto+15%

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2418
    Letzter Beitrag: Heute, 02:32
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43