BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 176 von 442 ErsteErste ... 76126166172173174175176177178179180186226276 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.751 bis 1.760 von 4413

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.412 Antworten · 132.884 Aufrufe

  1. #1751
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.852
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    izdajnik na aparatima. hast du schon schaum vor dem mund?
    ......

  2. #1752
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.912
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Wusste nicht das alle kriminell sind... Wer als Ausländer die Ärsche derjenigen leckt, die Deutschland deutscher wollen, gegen Mischehen usw. Hetzen, hat die Kontrolle über sein Leben verloren oder will einfach dazugehören. Am geilsten sind noch die serbischen Bauern, Kreuz am Rückspiegel so groß wie geht, auf Christ und Abendland machen und dann gegen Auslander hetzen, obwohl jedes zweite Wort vallah oder bruda ist bre fast so geil wie die kroatischen Möchtegernpatrioten, die eine sich bei serbischen Nationalisten einschleimende Müllpartei, wie die FPÖ wählen

    abgesehen davon, dass diese Kulturbereicherer aus dem Balkan und Osteuropa alles nach rechts rücken, also selbst einen schlechten Einfluss haben auf die Gesellschaft. Mit rechts sind Populisten wie die AfD gemeint, die nichts bewirken außer minderintelligenten Denkspadtikern ein gutes Gefühl zu geben.
    Wer hat denn gesagt das alle kriminell sind??
    Ich will nur das meine Kinder hier sicher leben können, keine Angst haben müssen iwann Opfer solcher Mißgeburten wie in den Videos werden.
    Bei uns in Essen hat man sogar eine Schule komplett dicht gemacht weil man den tollen "Ausländern" nicht mehr Herr wurde.
    In Köln werden tausende Frauen sexuell belästigt. Ausfälle gibts wie Sand am Meer....und man soll nix sagen dürfen?
    Wann darf man sich den zu Wort melden? Wenns zu spät ist?

    Ich hab mit euch Freaks nix zu tun, rechts, links, kurac od ovce, interessiert mich prinzipiell nicht....alles was ich will ist das meine Kidds hier in ruhe und friedlich aufwachsen können.
    Bei meinen Jungs auf dem Gymnasium haben ein paar hundert syrische Flüchtlinge in der Turnhalle gelebt, monate lang. Nie ist was passiert, im Gegenteil. Super friedlich und freundlich...dann habe ich da null Probleme mit. Nur darf man die Augen nicht einfach verschließen und so tun als ob die vorhandenen Probleme nicht da wären.

    Iwelche besoffenen Malle Touris die sich mit aufdringlichen Afrikaverkäufern kloppen, ändern nichts daran

  3. #1753
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.101
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wer hat denn gesagt das alle kriminell sind??
    Ich will nur das meine Kinder hier sicher leben können, keine Angst haben müssen iwann Opfer solcher Mißgeburten wie in den Videos werden.
    Bei uns in Essen hat man sogar eine Schule komplett dicht gemacht weil man den tollen "Ausländern" nicht mehr Herr wurde.
    In Köln werden tausende Frauen sexuell belästigt. Ausfälle gibts wie Sand am Meer....und man soll nix sagen dürfen?
    Wann darf man sich den zu Wort melden? Wenns zu spät ist?

    Ich hab mit euch Freaks nix zu tun, rechts, links, kurac od ovce, interessiert mich prinzipiell nicht....alles was ich will ist das meine Kidds hier in ruhe und friedlich aufwachsen können.
    Bei meinen Jungs auf dem Gymnasium haben ein paar hundert syrische Flüchtlinge in der Turnhalle gelebt, monate lang. Nie ist was passiert, im Gegenteil. Super friedlich und freundlich...dann habe ich da null Probleme mit. Nur darf man die Augen nicht einfach verschließen und so tun als ob die vorhandenen Probleme nicht da wären.

    Iwelche besoffenen Malle Touris die sich mit aufdringlichen Afrikaverkäufern kloppen, ändern nichts daran
    Das Problem war auch vor den Flüchtlingen da. In Köln und Düsseldorf auch eigentlich bestens bekannt, so wie die generelle Unfähigkeit der kölner Polizei. Aber das Gewaltproblem hat nichts mit den neuen Blut und Boden Parteien zu tun. Denn dass kommt auf uns alle zu, egal ob du schwarze oder blonde Haare hast.

  4. #1754
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.912
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Das Problem war auch vor den Flüchtlingen da. In Köln und Düsseldorf auch eigentlich bestens bekannt, so wie die generelle Unfähigkeit der kölner Polizei. Aber das Gewaltproblem hat nichts mit den neuen Blut und Boden Parteien zu tun. Denn dass kommt auf uns alle zu, egal ob du schwarze oder blonde Haare hast.
    Habe ich ja auch nicht geagt das es zwingend was mit den Flüchtlingen zu tun hat.
    Das ist auch kein Polizeiproblem sondern ein staatliches. Über 1000 Strafanzeigen an Silvester wegen sexuellen Übergriffen von immer den gleichen Kulturbereicheren...da du das wort schon verwendest.
    Da kann auch die Polizei nicht so viel tun, sondern Politik und Gesetz.
    Wenn man aber auch 300 JAhre nach dem 2 WK immer noch die reumütigen spielen muss vor Gott un der Welt, dann kann das nicht besser werden, im Gegenteil.

    Sicher spielen da auch andere Dinge ne Rolle, wie z.B. die "Ghettoisierung..."
    Man hat damals z.B. bestimmte Ausländergruppen in eigene Wohnsiedlungen verfrachtet wo die nur untereinander waren...integration unmöglich.
    Auch das höhere Gewaltpotenzial und die fehlende Hemmschwelle sind oft nicht von der Hand zu weisen


    Als wir in Kroatien immer mehr Häuser bauten und immer höhere, hab ich mich iwann aufgeregt und gefragt wozu diese Geldvernichtung noch stattfindet...da wir eh nie komplett zurück ziehen werden...
    Meine mittlerweile leider verstorbener Opa sagte damals, lass gut sein, ihr werdet die Häuser iwann noch brauchen...ich sagte, Opa, die Deutschen werden uns sicher nie vertreiben, soweit wird es in D nicht kommen. Mein Opa sagte, du hast recht mein Sohn, die werden euch nicht vertreiben....iwann werdet ihr von allein flüchten und dann ist es gut wenn ihr wisst wohin....
    Hoffe nicht das er über kurz oder lang recht hatte

  5. #1755
    Avatar von gelina

    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    896
    Unbekannte legen Schweinskopf vor Merkels Büro
    Beleidigung gegen Kanzlerin Angela Merkel: Vor ihrem Büro in Stralsund haben Polizisten einen abgeschlagenen Schweinskopf entdeckt. Wer die Tat verübt hat, versucht die Polizei zu ermitteln.
    Vor dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Stralsund haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Schweinekopf mit beleidigender Aufschrift abgelegt. Nach Polizeiangaben bemerkte eine Funkstreife den abgeschlagenen Tierkopf gegen 5.40 Uhr. Die beleidigende Aufschrift habe sich gegen Merkel gerichtet.
    Angela Merkel: Unbekannte legen Schweinskopf vor ihrem Büro in Stralsund ab - Deutschland | STERN.de

  6. #1756
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.101
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Habe ich ja auch nicht geagt das es zwingend was mit den Flüchtlingen zu tun hat.
    Das ist auch kein Polizeiproblem sondern ein staatliches. Über 1000 Strafanzeigen an Silvester wegen sexuellen Übergriffen von immer den gleichen Kulturbereicheren...da du das wort schon verwendest.
    Da kann auch die Polizei nicht so viel tun, sondern Politik und Gesetz.
    Wenn man aber auch 300 JAhre nach dem 2 WK immer noch die reumütigen spielen muss vor Gott un der Welt, dann kann das nicht besser werden, im Gegenteil.

    Sicher spielen da auch andere Dinge ne Rolle, wie z.B. die "Ghettoisierung..."
    Man hat damals z.B. bestimmte Ausländergruppen in eigene Wohnsiedlungen verfrachtet wo die nur untereinander waren...integration unmöglich.
    Auch das höhere Gewaltpotenzial und die fehlende Hemmschwelle sind oft nicht von der Hand zu weisen


    Als wir in Kroatien immer mehr Häuser bauten und immer höhere, hab ich mich iwann aufgeregt und gefragt wozu diese Geldvernichtung noch stattfindet...da wir eh nie komplett zurück ziehen werden...
    Meine mittlerweile leider verstorbener Opa sagte damals, lass gut sein, ihr werdet die Häuser iwann noch brauchen...ich sagte, Opa, die Deutschen werden uns sicher nie vertreiben, soweit wird es in D nicht kommen. Mein Opa sagte, du hast recht mein Sohn, die werden euch nicht vertreiben....iwann werdet ihr von allein flüchten und dann ist es gut wenn ihr wisst wohin....
    Hoffe nicht das er über kurz oder lang recht hatte
    Das Problem müssen die Länder und Kommunen eben lösen. In Köln ist das Thema aber wirklich nicht neu, in Düsseldorf eh nicht. Letztes Jahr wurde ein Pizzabäcker im HBF abgestochen, weil dem Gast der Belag nicht passt oder irgend ein Scheiß.. Wenn ich das mit Hamburg vergleiche, wo öfter mal einfach die Davidswache attackiert wurde.. Da waren die Bullen immer sofort zur Stelle. Abgesehen davon, dass man auch schon vor gucken muss, das so etwas nicht entsteht, besonders nicht in Banden.

    Und es geht nicht um die reumütigen Deutschen. Es gibt Beispiele aus dem Ländle, wie zb Gmünden, die da ganz nüchtern rangegangen sind. Gleich am Anfang gabs aufs Maul, Grenzen wurden abgesteckt und die Polizeipräsenz erhöht. Läuft. ohne auf Linke zu schimpfen oder generell so ein abartiges Niveau zu pflegen, wie der Kulturbreicherer, dem der Lebensraum im Osten nicht mehr gut genug war.

    Tja, in Belgien und Frankreich hatten unsere Leute von einem Tag auf den anderen Die Arschkarte. Ein Tag gab man ihnen, um das Land zu verlassen. Das blieb in Erinnerung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von gelin Beitrag anzeigen
    Unbekannte legen Schweinskopf vor Merkels Büro
    Beleidigung gegen Kanzlerin Angela Merkel: Vor ihrem Büro in Stralsund haben Polizisten einen abgeschlagenen Schweinskopf entdeckt. Wer die Tat verübt hat, versucht die Polizei zu ermitteln.
    Vor dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Stralsund haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Schweinekopf mit beleidigender Aufschrift abgelegt. Nach Polizeiangaben bemerkte eine Funkstreife den abgeschlagenen Tierkopf gegen 5.40 Uhr. Die beleidigende Aufschrift habe sich gegen Merkel gerichtet.
    Angela Merkel: Unbekannte legen Schweinskopf vor ihrem Büro in Stralsund ab - Deutschland | STERN.de
    Vielleicht haben die ostdeutschen Kulturbereicherer ja die Marke dran gelassen

  7. #1757
    Avatar von gelina

    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    896
    17-Jähriger totgeprügelt - Bonn steht unter Schock
    Bonn im Schockzustand: Der 17-jährige Niklas stirbt nach einem brutalen Überfall. Die Täter sind noch nicht gefasst - doch es gibt erste Hinweise.
    Ein schöner Abend muss es gewesen sein. Ein bisschen Rockmusik beim Konzert der Band Dirty Deed in den Bonner Rheinauen, das traditionelle Feuerwerk am Rhein, dann wollte Niklas mit seinen Freunden wieder zum Bahnhof und nach Hause zurück. Dort ist der Junge aus Bad Breisig (Rheinland-Pfalz) nie angekommen. Eine Sonnenblume, ein Holzkreuz mit seinem Vornamen, eine handvoll kleiner roter Trauerkerzen erinnern heute an ihn.
    Bonn: 17-Jähriger totgeprügelt - Stadt steht unter Schock - stern Crime | STERN.de

  8. #1758
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.912
    Alles Einzelfälle

  9. #1759
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    bedauerlicher einzelfall beim karneval der kulturbereicherer

    Antänzer belästigen junge Frauen auf Karneval der Kulturen ? B.Z. Berlin

    Die beiden 17- und 18-jährigen Mädchen tanzten Samstagabend gegen 18.45 Uhr beim Karneval der Kulturen vor einer Bühne in der Blücherstraße, als sie von etwa zehn Männern umringt wurden. Beide sollen angetanzt, bedrängt und angefasst worden sein.
    Wenig später traf Polizei ein, nahm drei jungen Männer fest. Nach der Aufnahme der Personalien durften der 14-Jährige und zwei 17-Jährige wieder gehen.

  10. #1760
    Avatar von gelina

    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    896
    Terrorangriff im Jemen
    Selbstmordattentäter tötet 28 Menschen


    Dutzende Männer warten morgens vor einer Kaserne. Sie wollen sich um eine Ausbildung in der jemenitischen Armee bewerben. Inmitten der Menge zündet ein Attentäter seine Bombe – mit verheerenden Folgen
    Terrorangriff im Jemen: Selbstmordattentäter tötet 28 Menschen - Politik - Stuttgarter Nachrichten

    - - - Aktualisiert - - -

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2631
    Letzter Beitrag: Heute, 21:39
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43