BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 201 von 449 ErsteErste ... 101151191197198199200201202203204205211251301 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.010 von 4489

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.488 Antworten · 134.295 Aufrufe

  1. #2001
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.444
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    darf ich daran erinnern, daß du brexit hier erwähnt hast, net ich.
    Ja, ich bin ja auch im Nachrichtenthread oder? EM ist ein wichtiges Ereignis und der BREXIT wohl auch.

    Wo ist Dein Problem?

    ich hab zwar BREXIT erwähnt aber Du


    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    na na na, wer wird denn fussball mit Politik vermischen?




    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    klar, wie soll es auch anders sein...... andere sind schuld...

    Hö? Bei was denn?

  2. #2002
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.937
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    wie ich sehe, dich schon.
    gibst dir sehr viel mühe.
    mit fan gans sogar......
    Mitleid

  3. #2003
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Ich hab Kopfkino
    Die Griesbachs: Sie flohen aus der "BRD-Diktatur" nach Russland und wohnen dort zu acht im VW-Bus

    Von Paul Garbulski


    Juni 22, 2016





    Screenshot: Facebook
    Wie es scheint, findet sich keine Hilfe für die Griesbachs oder anders ausgedrückt: Die potenziellen Helfer finden, dass mit den Griesbachs die Pferdchen der Fantasie zu sehr durchgegangen sein müssen und ihnen der Bezug zur Realität dann doch stark flöten ging. Warum? Weil Mutter Carola (51) und Vater André (46) samt zwei Kindern und vier Enkeln beschlossen haben, aus der "BRD-Diktatur" nach Russland zu fliehen—mit einem VW-Bus, wo sie nun zu acht drin hausen, in der Hoffnung, Asyl von der Russischen Föderation zu bekommen. Bekommen sie aber nicht. Zu ihrem Leidwesen stuft Russland die BRD-Diktatur als ein sicheres Herkunftsland ein, auch wenn die Griesbachs davon überzeugt sind, dass das Gegenteil der Fall ist: Kinder würden in Kindergärten frühsexualisiert—bald auch schon in Krippen—, es komme die "Zwangs-Chipung" sowie ein Toleranzgesetz, nach dem man nichts mehr gegen die Migranten sagen könne:

    Ach ja, Kinderklau, so Carola, sei ein behördliches Geschäftsmodell und der Impfzwang gehe auch überhaupt nicht klar. Findet man alles in dem zehnseitigen Facebook-Epos der Griesbachs mit dem Titel: Die Flucht nach Russland.



    Screenshot von Seite 2
    Ende Dezember 2015 war es so weit, dass sich der Verschwörungstheoretiker-Clan mit seinem Bus auf die 2.300 Kilometer lange Reise in die russische Hauptstadt machte. Warum sie ausgerechnet die Russen in der Pflicht sahen, für sie als internationales Endlager zu fungieren, erklären sie gleich zu Beginn der besagten Facebook-Novelle: Es läuft darauf hinaus, dass die Griesbachs sich als "humanes Beutegut" fühlen und Russland ihrer Meinung nach alte Kriegsschulden bzw. Kriegsverpflichtungen zu begleichen habe.



    Screenshot: Von Seite 1
    Nach 2300 Kilometern in Moskau endlich angekommen, suchten die Griesbachs als erste Anlaufstelle das Außenministerium der Russischen Föderation auf. Mit der Begründung: "Dort befindet sich die alliierte Hauptverwaltung der russischen Besatzungszone. Da Deutschland noch keine Friedensverträge abgeschlossen hat und noch immer ein der UN Feindstaatenklausel gelistet ist, obliegen die Zuständigkeit und die Verantwortlichkeit für das Gebiet der ehemaligen DDR, der Russischen Föderation."
    Da hat jemand seine Hausaufgaben gemacht. Der hier zum Tragen kommenden Theorie, wonach die BRD kein souveräner Staat sei und keinen Friedensvertrag besitze, haben wir uns ausführlich in einem gesonderten Artikel gewidmet—doch was den Griesbach'schen Großfamilienausflug anbetrifft: Wie großartig muss eigentlich die Szene gewesen sein, als sich das deutsche Äquivalent zu den Flodders vor den zuständigen Mitarbeitern im Außenministerium aufgebaut haben muss und ihnen im gebrochenen Deutschrussisch zu erklären versuchte, was sie da eigentlich für einen Auftrag fahren? Es wird die reinste Gesichtsdisco bei den Staatsdiener stattgefunden haben, ein Alternieren der Gesichtsmuskulatur zwischen dem Zustand der totalen Entspannung—hervorgerufen durch entgeisterte Fassungslosigkeit—und dem Zustand der totalen Verkrampfung, ob der Versuche, sich vor lauter Lachen nicht in die Hose zu pissen.
    Ja, die Vorstellung, wie die deutschen Flüchtlinge von Amt zu Amt wandern, bis sich schließlich die Migrationsbehörde UFMS ihrer annimmt und ihnen nach wochenlangem Tauziehen eine Abfuhr erteilt, hätte durchaus komödiantische Züge—auch deshalb, weil den Griesbachs mit der Zeit das Spielgeld für den eigenen Wahn ausging und sie vom Hotel in den Bus umziehen mussten. Darüber könnte gelacht werden, wenn da nur Carola und Vatti André in der Karre säßen und nur sie die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland um Kohle anpumpen würden, die sie in ihrer Verlautbarung als "moralisch völlig verrottet" beschimpfen. Nur leider müssen die Kinder und Enkel ihre Fantastereien ebenfalls ausbaden—der Säugling Marc Alexander ist nur ein paar Wochen alt.



    Screenshot von Seite 8
    Und welch' Glück, dass die Truppe nicht zu neunt ist. Denn Stephanie Griesbach, die auch gerne mal auf Demos gegen die BRD GmbH mit ihrem Megafon die Wortführerin gibt und mit Jürgen Elsässer in einem ideologisch-fruchtbaren Austausch steht, ist mit ihrer Familie nicht mitgefahren.



    Screenshot von der Facebook-Seite GenFM
    Von Deutschland aus versucht Stephanie mit einem Spendenaufruf, ihrer Familie den Arsch zu retten, doch auch das scheint nicht wirklich gezündet zu haben, da die Griesbachs laut Facebook planen, Russland wieder zu verlassen. Wie gesagt: Der Russland-Marathon wäre zum Lachen, wenn ihn die Kinder nicht mitbestreiten müssten, und es jetzt schon absehbar ist, dass da die nächste Generation von Aluhut-Liebhabern heranwächst.
    "Die Eltern bauen, die Kinder wohnen": Schade nur, dass diese Sentenz auch für ideologische Gebäude gilt.
    Die Griesbachs: Sie flohen aus der "BRD-Diktatur" nach Russland und wohnen dort zu acht im VW-Bus | VICE | Deutschland

  4. #2004
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Amoklauf in Kinopolis Viernheim bei uns in Hessen. Mein liblings Kino, bin Minimum zweimal im Monat dort...

  5. #2005
    Avatar von Jean Gardi

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.355
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Amoklauf in Kinopolis Viernheim bei uns in Hessen. Mein liblings Kino, bin Minimum zweimal im Monat dort...
    Shit in Viernheim
    war dort auch schon sehr oft

  6. #2006
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    Klingt nicht gut

  7. #2007
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Jean Gardi Beitrag anzeigen
    Shit in Viernheim
    war dort auch schon sehr oft
    Gibt offenbar doch keine Verletzte, der Täter wurde erschossen. Dachte schon als die ganzen, Polizei, Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge an mir vorbeifuhren an das Schlimmste. Gott sei Dank hat sich das nicht bewahrheitet!

  8. #2008
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Eklat an Berliner Schule: Vater zeigt Lehrerin an, weil sie auf Handschlag besteht


    Berlin: Vater zeigt Lehrerin an, weil sie auf Handschlag besteht - SPIEGEL ONLINE


  9. #2009

  10. #2010
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.627
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Eklat an Berliner Schule: Vater zeigt Lehrerin an, weil sie auf Handschlag besteht


    Berlin: Vater zeigt Lehrerin an, weil sie auf Handschlag besteht - SPIEGEL ONLINE
    Wäre gespannt auf die Entscheidung des Gerichts... schließlich verletzte sie nicht nur seine „religiösen Gefühle“, sondern er diskriminierte sie auch noch aufgrund ihres Geschlechts.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2699
    Letzter Beitrag: Heute, 09:00
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43