BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 441 ErsteErste ... 152122232425262728293575125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 4402

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.401 Antworten · 132.424 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.947
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Neonazis: Die braune Gefahr im Baltikum



    Zum litauischen Unabhängigkeitstag in Kaunas sind Neonazis aufmarschiert, schreibt die „Rossijskaja Gaseta“ am Mittwoch. Die Teilnehmer des Marsches in Kaunas zeigten das Konterfei von Juozas Ambrazevicius-Brazaitis, der sich am 23. Juni 1941 zum provisorischen Regierungschef Litauens erklärte. Bereits vor der Ankunft der deutschen Truppen ließ er Vorbereitungen auf die Vernichtung der Juden beginnen. Das Idol der jugendlichen Neonazis in Litauen legte den Grundstein für die massenhafte Vernichtung der 190.000 Juden in diesem Land.
    Was ist damit gemeint, was genau hat er "bereits vor der Ankunft der deutschen Truppen" getan?

  2. #242
    Avatar von murzalka1

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    401
    ec theater in minsk - poroschenko zeigt beweise und ein geschenk von europäische freunde

    getImage11111.jpgррр.jpgннннннннн.jpg

  3. #243
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.804
    Deutschland droht Verfahren wegen Sprachtests für Ehepartner

    19. Februar 2015, 06:30



    Drohendes EU-Verfahren wegen Deutschtests für nachziehende Türken

    Köln - Wegen der noch immer verpflichtenden Deutschtests für nachziehende türkische Ehepartner droht Deutschland laut einem Pressebericht ein Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission. Das gehe aus einer schriftlichen Antwort des parlamentarischen Staatssekretärs im Innenministerium, Ole Schröder (CDU), auf eine Antwort der Linken-Abgeordneten Sevim Dagdelen hervor, so der "Kölner Stadt-Anzeiger".
    EuGH hatte Pflichttest gekippt
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte im Juli vergangenen Jahres den verpflichtenden Deutschtest für nachziehende türkische Ehepartner gekippt. Die Luxemburger Richter entschieden, die Regelung sei nicht mit einem früheren Abkommen zwischen der EU und der Türkei vereinbar und erschwere die Familienzusammenführung. Das Innenministerium hielt jedoch an den verpflichtenden Sprachtests fest und führte lediglich Härtefallregelungen ein.
    Laut "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe) räumte Schröder in seiner Antwort an Dagdelen ein, dass die EU-Kommission der Bundesregierung am 13. Jänner mitgeteilt habe, dass sie die Umsetzung des EuGH-Urteils für unzureichend halte. Weitere Schritte seien vorbehalten. Damit ist als nächster Schritt die Einleitung eines Vertragsverletzungsverfahren möglich.
    Dagdelen nannte die Beibehaltung des verpflichtenden Deutschtests einen organisierten Rechtsbruch und Schikane. Die Bundesregierung bestehe auf einer Regelung, "die tausende Ehegatten zwangsweise voneinander trennt und ignoriert das höchstrichterliche Urteil auf skandalöse Weise", sagte sie der Zeitung. (APA/AFP, 19.2.2015)

    Deutschland droht Verfahren wegen Sprachtests für Ehepartner - Deutschland - derStandard.at ? International

  4. #244
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514

    Daumen hoch

    Drei bis vier Billionen EuroStellt auch Russland bald Reparations-Forderungen an uns?


    Drei bis vier Billionen Euro: Stellt auch Russland bald Reparations-Forderungen an uns? - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

  5. #245
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.947
    18 Zillionen mindestens

  6. #246
    Avatar von murzalka1

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    401
    Ukraine-Krise: Separatisten bezeichnen OSZE-Geiseln als Nato-Spione




    Slowjansk/Washington/Kiew - Die prorussischen Milizen im ukrainischen Slowjansk haben den verschleppten Beobachtern der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) vorgeworfen, "Spione der Nato" zu sein. Die Angehörigen der OSZE würden nicht freigelassen, sie würden "nur gegen unsere eigenen Gefangenen getauscht", sagte der Milizenführer Denis Puschilin, der der selbsterklärten Republik Donezk vorsteht, am Samstag Reportern vor dem Sitz der Spezialkräfte in Slowjansk, wo die Beobachter festgehalten werden. Unter ihnen sind auch drei deutsche Soldaten und ein deutscher Übersetzer.

    OSZE-Geiseln in Ukraine: Separatisten sprechen von Nato-Spionen - SPIEGEL ONLINE


    fffffggffgf.jpg

  7. #247

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Nasarbajews Ex-Schwiegersohn in Gefängnis in Österreich tot aufgefunden



    Der ehemalige Schwiegersohn des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew und Ex-Diplomat Rachat Alijew ist am Dienstag in seiner Gefängniszelle in Wien erhängt aufgefunden worden.
    Nasarbajews Ex-Schwiegersohn in Gefängnis in Österreich tot aufgefunden / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

    "Rachat Alijew, dessen Vater in den 1980er Jahren Minister in der Kasachischen Sowjetrepublik war, drang durch seine Heirat mit Dariga Nasarbajewa, der ältesten Tochter des kasachischen Präsidenten, in das Machtzentrum Kasachstans vor. Er war Mitgründer und Hauptaktionär der Nurbank, Chef der Steuerfahndung und stellvertretender Leiter des Geheimdiensts, bis er im November 2001 überraschend zurücktreten musste. Gerüchte kursierten, er habe einen Umsturz geplant. Im Sommer 2002 wurde Alijew als Botschafter nach Wien geschickt. Nach seiner Rückkehr 2005 war er Vize-Außenminister, bis ihn Nasarbajew am 9. Februar 2007 erneut zum Botschafter in Wien ernannte..."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rachat_Alijew

  8. #248
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.947
    Alle wegen einer Lappalie durchgedreht ... wie alt war Lubenica nochmal?

  9. #249
    Avatar von The Power

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.352
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    18 Zillionen mindestens
    Ist mindestens die Entschädigung der vergewaltigten deutschen Frauen.

  10. #250
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.227
    Man kann auch übertreiben.

    War selber auch in einer Wirtschaftsschule und wir hatten auch einen linken in unsere klasse, der die Bundeswehr als Verbrecher bezeichnete. Selbige war auch öfters zu Besuch und man hat das überstanden. Und 17jährige sollten bereits eine eigene politische Meinung haben. Die schulleitung hat da auf der ganzen Linie versagt.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2472
    Letzter Beitrag: Heute, 11:12
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43