BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 290 von 450 ErsteErste ... 190240280286287288289290291292293294300340390 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.891 bis 2.900 von 4498

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.497 Antworten · 134.732 Aufrufe

  1. #2891
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.131
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Heute morgen unterhielt ich mich mit Deutschen über den Anteil der Türken am Wiederaufbau Deutschlands. Ich wurde nur belächelt, mit dem Zusatz das die Arbeit der Türken nur eine minderwertige war und kein nennenswerter Beitrag am Wiederaufbau Deutschlands nach 1945. Also keine Rede wert. Okay, ich verstehe. Wie sieht es eigentlich mit den Beitrag der Trümmerfrauen aus? War dies auch nur ein minderwertiger? Letztendlich haben sie ja nur Schrott geschaufelt.

    Lange Gesichter.
    Ich weiß nicht ob du bewusst auf diese Problematik anspielst oder es zufällig erwähnst: tatsächlich sind die "Trümmerfrauen" eine Legende.

  2. #2892
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.407
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob du bewusst auf diese Problematik anspielst oder es zufällig erwähnst: tatsächlich sind die "Trümmerfrauen" eine Legende.
    Selbstverständlich kenne ich die Legende um die Trümmerfrauen. Bestandteil des Lehrplans an den Schulen. Aber verstehst du was ich meine? Wir Türken schuften in den Bergwerken bis wir nicht mehr grade stehen können, und keinerlei Anerkennung. Wärend man das wegräumen von Trümmern als Legende feiert.

  3. #2893
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich kenne ich die Legende um die Trümmerfrauen. Bestandteil des Lehrplans an den Schulen. Aber verstehst du was ich meine? Wir Türken schuften in den Bergwerken bis wir nicht mehr grade stehen können, und keinerlei Anerkennung. Wärend man das wegräumen von Trümmern als Legende feiert.


    Ich glaube, du missverstehst ihn. Mit "Legende" ist nicht gemeint, dass sie etwas Außerordentliches geleistet haben, sondern, dass es diese Frauen nicht gegeben hat. Schau dir mal den Link an.

    Echt geil.

  4. #2894
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.504
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich kenne ich die Legende um die Trümmerfrauen. Bestandteil des Lehrplans an den Schulen. Aber verstehst du was ich meine? Wir Türken schuften in den Bergwerken bis wir nicht mehr grade stehen können, und keinerlei Anerkennung. Wärend man das wegräumen von Trümmern als Legende feiert.
    W
    ir sind fürs arbeiten aber auch bezahlt worden....die Trümmerfrauen nicht....


    Ich hab schon verstanden was Du meinst.....


    Deppen halt....aber ich denk, dass das die deutschen schon selbst auch geschafft hätten...nur eben nicht so schnell.....


    vor allem gibts und gas damals schon arbeiten, die sie selbst nicht so gern taten.

  5. #2895
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.407
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen


    Ich glaube, du missverstehst ihn. Mit "Legende" ist nicht gemeint, dass sie etwas Außerordentliches geleistet haben, sondern, dass es diese Frauen nicht gegeben hat. Schau dir mal den Link an.

    Echt geil.
    Ich weiß, sie hat es gegeben. Aber nicht in der außerordentlichen Zahl, wie man es aus den Bücher kennt. Da haben einige vor den Türen gekehrt, man feiert als hätte man Deutschlands Straßen aufgeräumt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    W
    ir sind fürs arbeiten aber auch bezahlt worden....die Trümmerfrauen nicht....


    Ich hab schon verstanden was Du meinst.....


    Deppen halt....aber ich denk, dass das die deutschen schon selbst auch geschafft hätten...nur eben nicht so schnell.....


    vor allem gibts und gas damals schon arbeiten, die sie selbst nicht so gern taten.
    Du glaubst das die Ingeneure, Wissenschaftler wie auch Handwerker denen man ja den Wiederaufbau zuschreibt, nicht bezahlt wurden?

  6. #2896
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.463
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich kenne ich die Legende um die Trümmerfrauen. Bestandteil des Lehrplans an den Schulen. Aber verstehst du was ich meine? Wir Türken schuften in den Bergwerken bis wir nicht mehr grade stehen können, und keinerlei Anerkennung. Wärend man das wegräumen von Trümmern als Legende feiert.
    Geh bitte, - wie oft denn noch?
    "WIR Türken schuften in den Bergwerken..."

    Zum 20. Mal: Mit ''Wir" schließt du dich mit ein. Ich verwette den Reisepaß meiner Schwiegermutter, dass du in deinem ganzen Leben noch nie ein Bergwerk von innen gesehen hat, außer vielleicht ein Schaubergwerk mit einem Touristen-Bähnle...

  7. #2897
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Geh bitte, - wie oft denn noch?
    "WIR Türken schuften in den Bergwerken..."

    Zum 20. Mal: Mit ''Wir" schließt du dich mit ein. Ich verwette den Reisepaß meiner Schwiegermutter, dass du in deinem ganzen Leben noch nie ein Bergwerk von innen gesehen hat, außer vielleicht ein Schaubergwerk mit einem Touristen-Bähnle...
    OK, vielleicht kann ich es dir etwas näher bringen. Im Türkischen schließt man sich selbst ein. Da sind die Leistungen der Einzelnen, die Leistungen des Volkes, wenn du so willst. Im Deutschen klingt das echt blöd aber die Türken vereinnahmen sich die Leistungen anderer.

    Als Fußballzuschauer sagen die Fans ja auch, dass sie Weltmeister seien. Das, nur etwas weitergetrieben.

  8. #2898
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.407
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    OK, vielleicht kann ich es dir etwas näher bringen. Im Türkischen schließt man sich selbst ein. Da sind die Leistungen der Einzelnen, die Leistungen des Volkes, wenn du so willst. Im Deutschen klingt das echt blöd aber die Türken vereinnahmen sich die Leistungen anderer.

    Als Fußballzuschauer sagen die Fans ja auch, dass sie Weltmeister seien. Das, nur etwas weitergetrieben.
    Ich wette das ist überall anders genauso. Oder will mir hier jemand sagen das er die Worte; wir deutsche haben....bla bla, nie gehört hat? Eben.

  9. #2899
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Ich wette das ist überall anders genauso. Oder will mir hier jemand sagen das er die Worte; wir deutsche haben....bla bla, nie gehört hat? Eben.
    Nein, wir sind nur anders. Unsere Denkweise ist anders.

  10. #2900
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.121
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Geh bitte, - wie oft denn noch?
    "WIR Türken schuften in den Bergwerken..."

    Zum 20. Mal: Mit ''Wir" schließt du dich mit ein. Ich verwette den Reisepaß meiner Schwiegermutter, dass du in deinem ganzen Leben noch nie ein Bergwerk von innen gesehen hat, außer vielleicht ein Schaubergwerk mit einem Touristen-Bähnle...
    Dann lass es mich sagen, als Enkel der seinen Großvater dabei zugesehen hat wie er bei der AOS gearbeitet hat und das über 25 Jahre in einer Gießerei unter einer scheiß Hitze. Die ich natürlich mitbekommen habe, weil er mich ab und zu bei Feiern mitnahm. Kann ich dir sagen, dass die Arbeit der Türken die hier geleistet wurde vor allem der 1.Generation nicht gewürdigt wird und darauf wollte Cebrail am Ende nur hinaus. Das betrifft natürlich nicht nur die Türken sondern auch Balkaner, Italiener und viele andere aber gerade die Türken hat es hart getroffen als größte Gruppe. Zusätzlich das wir in ein (Arbeiterviertel) verfrachtet wurden und diese durch die ganzen Zigeuner ohne es abwertend zu meinen zu einem "Ghetto" verkam. Dort habe ich bis wir umgezogen sind, dank meinem Vater in ein Zweifamilien haus bis zu meinem 12- Lebensjahr gelebt und jedes Jahr habe ich gehasst. Aufzuzählen wie oft ich verprügelt wurde, weil man mir den Ball klauen wollte oder jemanden verprügelt habe. Vermag ich nicht aufzuzählen, noch weiß ich es genau. Man hat uns aber in (Ausländerviertel) abgeschoben und so wurden diese Viertel auch von der örtlichen Bevölkerung genannt. Oder Dörfer wo viele Türken wohnten, galten als "Türkendorf" und waren damit gleich "schlecht" wobei viele der Türken hart arbeitende waren.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2702
    Letzter Beitrag: Gestern, 09:12
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43