BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 292 von 450 ErsteErste ... 192242282288289290291292293294295296302342392 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.911 bis 2.920 von 4498

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.497 Antworten · 134.732 Aufrufe

  1. #2911
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Letzendlich sind es ja Minderwertigkeitskomplexe, die im muslimischen Raum verdächtig häufig angetroffen werden und es ist auch ein Fakt, dass die Einheimischen bewusst und willentlich mit diesen Komplexen spielen. Ich persönlich biete keinem so eine Angriffsfläche.

  2. #2912
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.463
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Btw. Kroaten haben in Hamburg ein Denkmal
    Ein typischer, nationalistischer Auto-kaputt-komplex-Sager.

    Jetzt einmal abgesehen davon, dass das Ding im Hamburger Hafen aus der Ferne wie ein abgelutscher Schwanz aussieht, ist es kein Denkmal für Kroaten, sondern für Auswanderer ganz allgemein. Zudem steht das Ding auch schon lange herum, nicht erst seit "jetzt".

    Der einzige Bezug zu Kroatien ist die kroatische Herstellerin, nämlich die Bildhauerin Ljubica Matulec. Sie schuf das „Auswanderer – Denkmal“ 1989 in Holz anlässlich des 800. Hafengeburtstages. 10 Jahre später fiel das morsch gewordene Kunstwerk um. Es wurde ein weiteres mal von der Künstlerin in Holz gefertigt, dann aber in Bronze gegossen. Seit dem 14. Oktober 2008 steht die Bronze wieder an ihrem alten Denkmalplatz...

  3. #2913
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.291
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ein typischer, nationalistischer Auto-kaputt-komplex-Sager.

    Jetzt einmal abgesehen davon, dass das Ding im Hamburger Hafen aus der Ferne wie ein abgelutscher Schwanz aussieht, ist es kein Denkmal für Kroaten, sondern für Auswanderer ganz allgemein. Zudem steht das Ding auch schon lange herum, nicht erst seit "jetzt".

    Der einzige Bezug zu Kroatien ist die kroatische Herstellerin, nämliuch die Bildhauerin Ljubica Matulec. Sie schuf das „Auswanderer – Denkmal“ 1989 in Holz anlässlich des 800. Hafengeburtstages. 10 Jahre später fiel das morsch gewordene Kunstwerk um. Es wurde ein weiteres mal von der Künstlerin in Holz gefertigt, dann aber in Bronze gegossen. Seit dem 14. Oktober 2008 steht die Bronze wieder an ihrem alten Denkmalplatz...
    Vielleicht schiebst du dir den einfach mal rein, mit etwas Butter, nicht viel

  4. #2914
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.131
    Stimmt, am 800. Gebtag des Hafens war ich auch da (obwohl ich an sich solche Massenveranstaltungen eher meide), aber an das Mahnmal erinnere ich mich nicht

  5. #2915
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.504
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Vielleicht schiebst du dir den einfach mal rein, mit etwas Butter, nicht viel


    ....und wenn er keine Butter will?

  6. #2916
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.463
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    OK, vielleicht kann ich es dir etwas näher bringen. Im Türkischen schließt man sich selbst ein. Da sind die Leistungen der Einzelnen, die Leistungen des Volkes, wenn du so willst. Im Deutschen klingt das echt blöd aber die Türken vereinnahmen sich die Leistungen anderer.

    Als Fußballzuschauer sagen die Fans ja auch, dass sie Weltmeister seien. Das, nur etwas weitergetrieben.
    Das ist eine Erklärung. Richtig ist es dennoch nicht.

  7. #2917
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.291
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    ....und wenn er keine Butter will?
    Mein Kopf ist grad ausgelastet, ich überlege ob ein abgelutschter Schwanz wirklich änder aussieht als ein ungelutschter Schwanz

  8. #2918
    Avatar von Baksuz1

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    5.978
    Solange ein Bosnier Volkswagen an der Nase herumführt ist die Welt in Ordnung.

  9. #2919
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.463
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Dann lass es mich sagen, als Enkel der seinen Großvater dabei zugesehen hat wie er bei der AOS gearbeitet hat und das über 25 Jahre in einer Gießerei unter einer scheiß Hitze. Die ich natürlich mitbekommen habe, weil er mich ab und zu bei Feiern mitnahm. Kann ich dir sagen, dass die Arbeit der Türken die hier geleistet wurde vor allem der 1.Generation nicht gewürdigt wird und darauf wollte Cebrail am Ende nur hinaus. Das betrifft natürlich nicht nur die Türken sondern auch Balkaner, Italiener und viele andere aber gerade die Türken hat es hart getroffen als größte Gruppe. Zusätzlich das wir in ein (Arbeiterviertel) verfrachtet wurden und diese durch die ganzen Zigeuner ohne es abwertend zu meinen zu einem "Ghetto" verkam. Dort habe ich bis wir umgezogen sind, dank meinem Vater in ein Zweifamilien haus bis zu meinem 12- Lebensjahr gelebt und jedes Jahr habe ich gehasst. Aufzuzählen wie oft ich verprügelt wurde, weil man mir den Ball klauen wollte oder jemanden verprügelt habe. Vermag ich nicht aufzuzählen, noch weiß ich es genau. Man hat uns aber in (Ausländerviertel) abgeschoben und so wurden diese Viertel auch von der örtlichen Bevölkerung genannt. Oder Dörfer wo viele Türken wohnten, galten als "Türkendorf" und waren damit gleich "schlecht" wobei viele der Türken hart arbeitende waren.
    Nie in meinem Leben habe ich ein schlechtes Wort über Menschen verloren, die hart gearbeitet haben. Nicht einmal über irgendjemanden, der irgend einen Büro- oder Verwaltungsjob gemacht haben. Irgendjemand muss auch diese Arbeit machen, damit der Bergwerksarbeiter pünktlich seinen Lohn überwiesen bekommt.

    Was ich aber schon mehrmals angekreidet habe - und das auch zukünftig machen werde ist, wenn sich jemand mit fremden Federn schmückt. Konkret - "WIR" haben geschuftet, "WIR" haben Deutschland aufgebaut,... Ich lasse das nur gelten (und ich ziehe meinen Hut davor) von Menschen, die tatsächlich mit ihren eigenen Händen angepackt haben. Aus den geschriebenen Beiträgen lässt sich aber erkennen, dass kein einziger User jemals in dieser Situation war. Es ist genau so idiotisch, wie davon zu schwafeln, "wir haben 3:0 gewonnen", "wir sind Pabst"... und der ganze Schwachsinn eben.

    Deine Herkunft und Dein Umfeld in jungen Jahren will ich schon gar nicht schlecht machen. Niemand kann etwas dafür, in welches Umfeld er hinein geboren wurde. Als ich vor 50 Jahren geboren wurde, war die Welt auch eine Andere. Ich werde aber nicht darüber schreiben - und ich habe mich noch nie darüber beklagt.

  10. #2920
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.121
    Was ich aber schon mehrmals angekreidet habe - und das auch zukünftig machen werde ist, wenn sich jemand mit fremden Federn schmückt. Konkret - "WIR" haben geschuftet, "WIR" haben Deutschland aufgebaut,... Ich lasse das nur gelten (und ich ziehe meinen Hut davor) von Menschen, die tatsächlich mit ihren eigenen Händen angepackt haben. Aus den geschriebenen Beiträgen lässt sich aber erkennen, dass kein einziger User jemals in dieser Situation war. Es ist genau so idiotisch, wie davon zu schwafeln, "wir haben 3:0 gewonnen", "wir sind Pabst"... und der ganze Schwachsinn eben.
    Es geht mir weder darum zu sagen wie kacke es mir ging oder sonstiges sondern das was du nicht verstehen willst und was viele nicht verstehen möchten. Es fand eine öffentliche Diskrimminierung statt die auch so geduldet wurden über lange Jahre die, die heutige Generation nicht mehr kennt. Ich bin auch kein Kind noch ein jugendlicher sondern stehe mitten im Leben als Kind der 80er.

    Es geht auch nicht bedingt um Wertschätzung sondern zu sagen, dass von meines gleichen Loyalität verlangt wird. Wir aber bis 2005 noch als (Ausländer) beschimpft wurden obwohl ich hier geboren und aufgewachsen bin. Wir kennen alle den Spruch:"Hat ein Deutscher eine 3, musst du eine 2 haben!" Ich bin hier in diesem Land perfekt integriert bis zur Haarsptize, dennoch fühle ich mich mehrheitlich abgelehnt. Und das liegt nicht daran, dass ich ein Nationalist oder sonstiges bin sondern was ich als Erfahrung in meinem Leben in Deutschland sammeln konnte.

    Das Wörtchen Migrant/Deutsch-Türke das sind Begriffe die sind nicht alt sondern liegen nur einige Jahre zurück. Vielleicht gerade mal ein knapp Jahrzehnt. Jeder Türke hat mit diesem Land, nach Region verschiedene Erfahrungen gemacht. (Wir) und damit beziehe ich es auf mich, weil es mich betrifft arbeitet hier, zahlt Steuern und engagiert sich auch sozial. Für was? Für gar nichts. Absolut gar nichts, vor allem wenn ich mir dann von Türken-Experten in diesem Forum und wir haben sehr viele anhören muss (was ich bin), (was meine Ethnie überhaupt ist), (das es keine Türken gibt?!) alles schon gehört. Oder in Talkshows sie irgendwelche Kiros hinsetzen und die mir als Türken andrehen wollen.

    Die Probleme die meines gleichen hatte, kannst du nicht pauschal mit deinen vergleichen. Denn das fängt bei der Herkunft an und geht bis zur Hautfarbe, weil die ein wenig zu dunkel ist. Im Alter ist das ohne hin gegessen aber als Kind belastet dich so etwas sehr. Rassismuss dem waren die meisten Türken ausgesetzt, weshalb auch viele Gruppen bildeten. Sehr viele wie ich versammelten sich in (Genclik's) jugendhäusern. Bei uns hatten wir Glück, dass diese gleich an der Moschee war die auch mit steinen beworfen wurde zu der Zeit. Da wurde mal eine Scheibe eingeschlagen und ein Schweinskopf reingeworfen.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2702
    Letzter Beitrag: Gestern, 09:12
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43