BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 51 von 450 ErsteErste ... 4147484950515253545561101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 4498

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.497 Antworten · 134.663 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, was daran so witzig ist. So ein Fall einer Gesellschaft, wie es Griechenland gerade durchmacht, ist geradezu beispiellos. Aber das wirst du auch noch irgendwann erkennen.
    HAL, im kroatischen/serbischen gibt es die Redewendung: "Zaduzen kao Grcka". (Verschuldet wie Griechenland)

    Es ist nicht das erste Mal in Griechenland's Geschichte dass es zahlungsunfähig wird, vielmehr ist es historisch bekannt dafür - so sehr das nach Verarsche klingen mag. Auf jeden Fall haben sich die Griechen immer irgendwann wieder aufgerappelt, so wird's auch dieses Mal sein. Die momentane Situation ist übel, aber die erwartet auch andere EU Länder.

  2. #502
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.454
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Schon aber nicht ausgereizt.

    ist wie mit Hochdruck und Tiefdruck....ständiger Versuch auszugleichen.


    das Ergebniss der Versklavung ist irgendwo zwischen den zB Bangladesch- und westeuropäischenverhältnissen was Arbeitsbedingungen zB betrifft.


    nicht das Griechenland grad ne neue politikform erfindet, jetzt wo die Demokratie ins lächerliche gezogen wurde.


    Einst lachten sie bestimmt über die Athener als diese die Demokratie einsetzten.
    Naja hast recht früher war das nicht so Offensichtlich wie jetzt jetzt zeigt der Kapitalismus seine wahre Fratze, und du kannst nicht die Athener Demokratie mit der heutigen vergleichen .

  3. #503
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.498
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Naja hast recht früher war das nicht so Offensichtlich wie jetzt jetzt zeigt der Kapitalismus seine wahre Fratze, und du kannst nicht die Athener Demokratie mit der heutigen vergleichen .
    Wer vergleicht hier was? Lies nochmal genau was ich geschrieben hab.....Demokratie ins lächerliche .....


    Ach Du meinst ich hätt zerstört schreiben sollen?

  4. #504
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    HAL, im kroatischen/serbischen gibt es die Redewendung: "Zaduzen kao Grcka". (Verschuldet wie Griechenland)

    Es ist nicht das erste Mal in Griechenland's Geschichte dass es zahlungsunfähig wird, vielmehr ist es historisch bekannt dafür - so sehr das nach Verarsche klingen mag. Auf jeden Fall haben sich die Griechen immer irgendwann wieder aufgerappelt, so wird's auch dieses Mal sein. Die momentane Situation ist übel, aber die erwartet auch andere EU Länder.
    Der Kontext ist aber ein ganz anderer. Früher war Griechenland ein kleines Land am Rande Europas, dessen Zahlungsfähigkeit niemanden so recht interessiert hat. Heute aber ist es Teil der Eurozone, der wichtigsten Währung nach dem US-$. Da kann auch ein kleines Land enormen Schaden anrichten. Um diesen Schaden abzuwenden hat die EU und der IWF Hunderte Milliarden aufgewendet. Die werden es nicht einfach so schlucken, dass ein kleines Land Hunderte Milliarden vernichtet. Das wäre ein Präsedenzfall mit unvorhersehbaren Konsequenzen. Das griechische Volk wird noch sehr lange an dieser Krise bluten.

  5. #505
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Bodycams für Polizisten: Hände hoch, wir filmen

    Von Jörg Diehl und Thies Schnack, Frankfurt am Main
    Körperkameras sollen Angriffe auf Polizisten verhindern. In Hessen wird ein erster Feldversuch als Erfolg gefeiert. Datenschützer sind skeptisch. Unterwegs mit den Frankfurter Kamera-Cops.
    n einem warmen Freitagabend streift sich Polizeihauptkommissar Oliver Heß, 38, eine schwarze Weste über. "Video-Dokumentation" steht auf neongelbem Untergrund auf der Rückseite. Heß tippt mit dem Zeigefinger auf die rechte Schulter: "Hier, das ist sie." Es klingt ein bisschen, als spreche er über einen vertrauten Menschen, über jemanden, der ihm am Herzen liegt. Doch es geht nur um eine Kamera, klein, schwarz, leistungsstark.
    Später am Abend, auf der Partymeile im Frankfurter Stadtteil Alt-Sachsenhausen, schreitet Heß durch die lärmende Menge. "Die Aggressivität gegenüber der Polizei hat in den vergangenen Jahren spürbar zugenommen", sagt er. Es werde gepöbelt, gespuckt und geschlagen. "Mit der Kamera laufen die Einsätze aber fast immer deutlich geschmeidiger", so Heß. Die Bodycam gilt als neueste Errungenschaft der Polizei. Sie soll dazu beitragen, die Gewaltspirale zu durchbrechen. Als erstes Bundesland hat Hessen das etwa 1500 Euro teure System vor zwei Jahren eingeführt und an Brennpunkten erprobt. In der Folge sank nach offiziellen Angaben die Zahl der jährlichen Fälle, in denen Polizisten in Alt-Sachsenhausen auf Widerstand trafen, von 40 auf 25. Statt neun verletzter Kollegen registrierten die Beamten nur noch einen. "Für uns ist die Kamera ein Erfolg, ganz klar", sagt Heß.
    "Die Wirkung dieser Systeme ist völlig ungeklärt"
    In Hessen soll der Einsatz der Bodycams daher ausgeweitet werden. Innenminister Peter Beuth (CDU) will 70 weitere Geräte anschaffen lassen, auch andere Bundesländer liebäugeln mit der Technik. In Rheinland-Pfalz beginnt gerade ein Feldversuch mit 15 Geräten, den Wissenschaftler der Universität Trier begleiten sollen.
    "Ich hoffe, dass die Kameras eine abschreckende Wirkung auf potenzielle Aggressoren haben", sagt der Mainzer Innenminister Roger Lewentz (SPD). In seinem Bundesland wurden im vergangenen Jahr 553 Polizisten verletzt. Auch die grüne Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic, selbst Polizistin, befürwortet die Technik: "Ich halte Bodycams grundsätzlich für geeignet, in besonderen Einsatzsituationen Beweise zu sichern, die ansonsten nicht verfügbar wären."
    Bodycams für Polizisten: Feldversuch in Frankfurt - SPIEGEL ONLINE

  6. #506

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Erster Schritt zur Bargeld-Abschaffung? NRW-Minister will Obergrenze für Barzahlung



    In Ländern wie Italien darf man nur bis zu einer Grenze von 1000 Euro bar zahlen – alles darüber ist verboten. NRW-Finanzminister von Norbert Walter-Borjans (SPD) will für Deutschland eine ähnliche Regelung: Bei 2000 bis 3000 Euro soll Schluss sein - weil auch Schwarzgeldgeschäfte und Steuerhinterziehung in bar abliefen.
    Barzahlung über 3000 Euro wäre dann illegal: Erster Schritt zur Bargeld-Abschaffung? NRW-Minister will Obergrenze für Barzahlung - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

  7. #507
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Syrer findet Geldbeutel mit 1450 Euro und bringt sie zur Polizei - Weltgeschehen | STERN.de

    Es muss ein ganz schöner Schock gewesen sein: Eine 46-jährige Frau hat auf einer Parkbank im pfälzischen Germersheim einen Geldbeutel mit 1450 Euro vergessen. Zwar bemerkte sie den Verlust schnell und kehrte gleich zurück, doch der Beutel samt Inhalt war bereits verschwunden. Sofort ging sie zur Polizei und erlebte dort eine Überraschung: Die Beamten hatten die Geldbörse bereits und das Geld war auch noch da.
    Der ehrliche Finder: ein junger Syrer. Der 16-Jährige hatte den Beutel gefunden und direkt zur nächsten Polizeiwache gebracht. Vom Verlust bis zu Übergabe an die Dame vergingen gerade mal anderthalb Stunden.

  8. #508
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Ich bin wirklich froh, dass sich die wenigsten Türken in Deutschland von der DITIB vertreten sehen.
    IS-Anhänger im türkischen Verband DiTiB


  9. #509
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.954
    Schlimm

  10. #510
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Schlimm
    Ne, eine "natürliche" Folge von Erdogans langem Arm in D. Und DITIB wird immer noch gepampert. Ist ja per se nichts Neues.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2702
    Letzter Beitrag: Heute, 09:12
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43