BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 87 von 442 ErsteErste ... 377783848586878889909197137187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 4413

Nachrichten aus Deutschland

Erstellt von Dr. Gonzo, 10.01.2014, 11:29 Uhr · 4.412 Antworten · 132.870 Aufrufe

  1. #861
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.311
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Entschuldigung großer Häuptling "Ich bin der,der ich bin!" aber sollte man nicht zuerst tief ein und ausatmen und nach dem weißen Braunbär ausschau halten?
    häuptling atmet immer gleichmässig.
    selbst beim schmunzeln...

  2. #862
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    8.973
    Neckarsteinach: Das hessische Neckartal surft ab 2017 durchs schnelle Internet!

    Neckarsteinach: Das hessische Neckartal surft ab 2017 durchs schnelle Internet - Nachrichten Region Heidelberg - Rhein Neckar Zeitung

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    häuptling atmet immer gleichmässig.
    selbst beim schmunzeln...
    Das ist mein Häuptling!

  3. #863
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.223
    Das ist zu komisch.

    Staatschef Rohani: "Wir sollten nicht zulassen, dass die Terroristen den Islam weltweit als Religion der Gewalt darstellen"

    23. Juli 2015 - Amnesty International vorliegenden Informationen zufolge wurden im Iran zwischen dem 1. Januar und dem 15. Juli 2015 insgesamt 694 Menschen hingerichtet. Dies stellt einen beispiellosen Anstieg von Hinrichtungen in dem Land dar und entspricht mehr als drei Exekutionen pro Tag.
    In diesem schockierenden Tempo wird der Iran die Zahl der Hinrichtungen übersteigen, die Amnesty International für das gesamte letzte Jahr dokumentiert hatte.
    "Die erschütternde Anzahl von Hinrichtungen in der ersten Jahreshälfte zeichnet ein düsteres Bild einer staatlichen Maschinerie, die vorsätzliche, gerichtlich sanktionierte Tötungen in großem Maßstab ausführt", so Said Boumedouha, stellvertretender Direktor des Programms für den Nahen Osten und Nordafrika bei Amnesty International.
    "Wenn die iranischen Behörden diese fürchterliche Hinrichtungsrate beibehalten, wird die Zahl der staatlich sanktionierten Tötungen am Ende dieses Jahres wahrscheinlich bei über 1.000 liegen."
    Hinrichtungen während des Ramadan
    Der Anstieg von Hinrichtungen zeigt, wie weit sich der Iran im Hinblick auf die Vollstreckung der Todesstrafe vom Rest der Welt entfernt hat. Insgesamt haben sich 140 Staaten per Gesetz oder Praxis gegen die Todesstrafe entschieden. Allein in diesem Jahr haben drei Staaten die Todesstrafe abgeschafft. Selbst während des Ramadan wurde die Vollstreckung von Todesurteilen im Iran nicht ausgesetzt. Dies stellt eine Abweichung der gängigen Praxis dar. Mindestens vier Menschen wurden im vergangenen Monat hingerichtet.
    Amnesty International lehnt die Todesstrafe bedingungslos und in jedem Fall ab. Todesurteile im Iran sind allerdings besonders bestürzend, da sie grundsätzlich von Gerichten verhängt werden, die weder unabhängig noch unparteiisch agieren. Todesurteile werden entweder auf der Grundlage vage formulierter oder zu weit gefasste Anklagen verhängt oder für Handlungen, die keine Straftat darstellen und auf gar keinen Fall die Todesstrafe nach sich ziehen sollten. Gerichtsverfahren im Iran sind ausgesprochen mangelhaft. Gefangenen wird während der Ermittlungen oft der Zugang zu ihrem Rechtsbeistand verwehrt und die Berufungs-, Begnadigungs- und Strafumwandlungsverfahren sind defizitär.


  4. #864

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.974
    es ist vollbracht.heute morgen um 9.30 uhr begann es und um 11.45 wurde es erfolgreich beendet.meine neue tätowierung sind sehr gut aus.symetrisch und kraftvoll.hat mich schlappe 390 euro gekostet.für mich ist sowas wie trinkgeld.tut mir nicht weh mit der kohle,ich merk gar nicht das,das geld weg ist.hab dem tätowierer noch 10 euro trinkgeld gegeben.ich belohne die leute immer, wenn sie gute arbeit vollbracht haben.ich kann sagen das ich so im jahr bestimmt so an die 400 euro trinkgeld verballer.mal für den kellner,hotel pagen,liftboy,zimmermädchen,automechaniker,nutten, pommesbuden besitzer,handwerker und so weiter.das ist wichtig das man trinkgeld gibt,denn so hab ich mir einen guten namen erarbeitet und die leute die für mich arbeiten, erbringen extra leistungen.so funktioniert das wirtschaftsleben.geben und nehmen.gruss oliver

  5. #865
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.112
    Hochprozentiges Weihnachtspräsent mit fahlem Beigeschmack: Eine Oma hat ihrem Enkel eine Schachtel Pralinen zum Fest geschenkt - doch weil diese mit Alkohol gefüllt waren, hat die Mutter des Elfjährigen ihre Schwiegermutter anzeigen wollen. "Völlig aufgelöst" und "erbost" sei die 46-Jährige am Montag zur Polizei in Landshut gekommen, berichteten die Beamten am Dienstag.
    Die Polizisten riefen die Großmutter an. Die 67-Jährige "gab glaubhaft zu Protokoll, dass ihr der Umstand betreffend der "Schnapspralinen" nicht bewusst war". Die Beamten konnten den Fall - mit einem Augenzwinkern - zu den Akten legen: "Die Oma hatte das Unrecht ihres Verhaltens eingesehen und zeigte nach den mahnenden Worten des Polizisten die nötige Reue."
    Der Elfjährige hatte die Pralinen übrigens nicht gegessen: Bei einer Kostprobe bemerkte er die Alkoholfüllung und spuckte die Süßigkeit sofort wieder aus.

    Oma schenkt ihrem Enkel Schnapspralinen: Mutter geht zur Polizei

  6. #866
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.436
    Uuhh, sooo schlimm

  7. #867
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.038
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Hochprozentiges Weihnachtspräsent mit fahlem Beigeschmack: Eine Oma hat ihrem Enkel eine Schachtel Pralinen zum Fest geschenkt - doch weil diese mit Alkohol gefüllt waren, hat die Mutter des Elfjährigen ihre Schwiegermutter anzeigen wollen. "Völlig aufgelöst" und "erbost" sei die 46-Jährige am Montag zur Polizei in Landshut gekommen, berichteten die Beamten am Dienstag.
    Die Polizisten riefen die Großmutter an. Die 67-Jährige "gab glaubhaft zu Protokoll, dass ihr der Umstand betreffend der "Schnapspralinen" nicht bewusst war". Die Beamten konnten den Fall - mit einem Augenzwinkern - zu den Akten legen: "Die Oma hatte das Unrecht ihres Verhaltens eingesehen und zeigte nach den mahnenden Worten des Polizisten die nötige Reue."
    Der Elfjährige hatte die Pralinen übrigens nicht gegessen: Bei einer Kostprobe bemerkte er die Alkoholfüllung und spuckte die Süßigkeit sofort wieder aus.

    Oma schenkt ihrem Enkel Schnapspralinen: Mutter geht zur Polizei
    Das ist natürlich unbedingt einen Thread wert. Das Forum sackt zunehmend ab.

  8. #868

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Hochprozentiges Weihnachtspräsent mit fahlem Beigeschmack: Eine Oma hat ihrem Enkel eine Schachtel Pralinen zum Fest geschenkt - doch weil diese mit Alkohol gefüllt waren, hat die Mutter des Elfjährigen ihre Schwiegermutter anzeigen wollen. "Völlig aufgelöst" und "erbost" sei die 46-Jährige am Montag zur Polizei in Landshut gekommen, berichteten die Beamten am Dienstag.
    Die Polizisten riefen die Großmutter an. Die 67-Jährige "gab glaubhaft zu Protokoll, dass ihr der Umstand betreffend der "Schnapspralinen" nicht bewusst war". Die Beamten konnten den Fall - mit einem Augenzwinkern - zu den Akten legen: "Die Oma hatte das Unrecht ihres Verhaltens eingesehen und zeigte nach den mahnenden Worten des Polizisten die nötige Reue."
    Der Elfjährige hatte die Pralinen übrigens nicht gegessen: Bei einer Kostprobe bemerkte er die Alkoholfüllung und spuckte die Süßigkeit sofort wieder aus.

    Oma schenkt ihrem Enkel Schnapspralinen: Mutter geht zur Polizei


    deutsche Mentalität

  9. #869
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    8.973

  10. #870
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.112
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich unbedingt einen Thread wert. Das Forum sackt zunehmend ab.
    Eigendlich nicht, habe es in einem bestehenden Thread gepostet.
    Dein Kommentar zeugt nicht gerade von Intelligenz.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Österreich
    Von The Rock im Forum Politik
    Antworten: 2618
    Letzter Beitrag: Heute, 18:45
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 19:04
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  5. Positive Stimmen aus Deutschland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 18:43