BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 52 von 141 ErsteErste ... 24248495051525354555662102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 1407

Nachrichten aus Europa

Erstellt von R25-300, 19.05.2015, 21:13 Uhr · 1.406 Antworten · 77.846 Aufrufe

  1. #511
    Nik
    Die provozieren sich weltweit alle gegenseitig. Konstruktive Realpolitik ist vielen zu anstrengend. Stattdessen ist man laut, schreit herum und markiert den starken Mann oder das starke Volk.

  2. #512
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.623
    Zitat Zitat von NIK Beitrag anzeigen
    Soso, die Türkei ist also die Umma. Sag das mal den Saudis, Iranern, Kosovo-Albanern oder Indonesiern.
    Das Bedeutet Türkei ist teil der Umma, teil der Islamischen Welt. Die Iranische Jugend ist vom Islam abgedriftet. Bei den Albanern weiß man nicht wohin mit ihnen, sind Muslime aber Gleichzeitig verehren sie jemanden der gegen das Kalifat und gegen Muslime gekämpft hat.

  3. #513
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von NIK Beitrag anzeigen
    Die provozieren sich weltweit alle gegenseitig. Konstruktive Realpolitik ist vielen zu anstrengend. Stattdessen ist man laut, schreit herum und markiert den starken Mann oder das starke Volk.
    Die Globalisierung überfordert langsam alles und jeden, mittlerweile sieht man mehr Nachteile als Vorteile dieser (was in der Anfangsphase zumindest hier im Westen anders war) und niemand weiß wirklich wie man die negative Entwicklung stoppen kann, deshalb drehen langsam so gut wie alle am Rad. Ein Mensch der Kontrolle hat reagiert besonnen, einer der die Kontrolle verloren hat fühlt sich durch kleinste Kleinigkeit provoziert und rastet aus, droht, sanktioniert, usw., usf.

  4. #514
    Nik
    Zitat Zitat von Beylik Beitrag anzeigen
    Das Bedeutet Türkei ist teil der Umma, teil der Islamischen Welt. Die Iranische Jugend ist vom Islam abgedriftet. Bei den Albanern weiß man nicht wohin mit ihnen, sind Muslime aber Gleichzeitig verehren sie jemanden der gegen das Kalifat und gegen Muslime gekämpft hat.

  5. #515
    Gast20029
    Zitat Zitat von NIK Beitrag anzeigen
    Die provozieren sich weltweit alle gegenseitig. Konstruktive Realpolitik ist vielen zu anstrengend. Stattdessen ist man laut, schreit herum und markiert den starken Mann oder das starke Volk.
    So isses, leider hört man die lauten immer zuerst. Andererseits ist die türkische Regierungslautheit einfach etwas sehr daneben und hat gleichzeitig was von Comedy Andererseits ist es schon gefährlich was die TR Lautsprecher aktuell machen. Man will ja gar nicht sagen, Europa hätte keine Fehler gemacht, aber was da aktuell postuliert wird geht auf keine Kuhhaut (passender gings nicht ) und lässt jede Diplomatie, Verhältnismäßigkeit und Verhandlungsgeschick vermissen.
    Mal angenommen die Türkei käme in absehbarer Zeit in die EU. Was würde die EU denn dann erwarten? Vermutlich nichts als Ärger.

    Wenn es nicht mittlerweile so viele verifizierte verbale Entgleisungen von AKP Politikern gäbe, dann hätte ich diesen Artikel erstmal 24h ruhen lassen in der Hoffnung er sei falsch. Es ist aber leider wie es ist.

    Eine Dramödie

  6. #516
    Indianer
    tja, da waren die svabos besser auf zack..



    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...on-postsendung

  7. #517
    Gast20029
    Klare Worte zu menschenverachtender Geschichtsklitterung..

    Camil Durakovic, ehemaliger Bürgermeister von Srebrenica, bezeichnet den „politischen Missbrauch“ von Srebrenica als „beleidigend und falsch.“ Und er hat Recht. Ja, das Massaker im Bosnienkrieg hat es gegeben. Akribisch haben Prozesse am UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag der bosnisch-serbischen Armee unter General Ratko Mladic die „ethnische Säuberung“ und Genozid nachgewiesen.
    Ja, 400 Niederländer waren vor Ort, als das Verbrechen verübt wurde. Doch nein, keiner von ihnen war an dem Massaker beteiligt. Es waren junge UN-Blauhelmsoldaten, stationiert in der UN-Schutzzone Srebrenica. Ohne robustes Mandat, also ohne Befehl zum Einsatz von Waffen, war das „Dutchbat“, das niederländische Bataillon, im Sommer 1995 sehenden Auges dabei, als Serben ihre Gräueltaten vorbereiteten. Umgebracht haben die Niederländer dort niemanden. Einige von ihnen brachten sich allerdings später aus Verzweiflung selbst um.
    Die Türkei, die Niederlande und das Massaker: Wie Erdogan die Opfer von Srebrenica missbraucht - Politik - Tagesspiegel

  8. #518
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    14.746
    Politisch und extrem gläubig: IS will Pakt mit linken Aktivisten | Nachrichten | BR.de

    ...was für eine überraschung...es gibt hier eh den einen oder anderen spinner der behauptet ich wäre gefährlicher als ein is terrorist der menschen tötet ...

  9. #519
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    75.977
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Politisch und extrem gläubig: IS will Pakt mit linken Aktivisten | Nachrichten | BR.de

    ...was für eine überraschung...es gibt hier eh den einen oder anderen spinner der behauptet ich wäre gefährlicher als ein is terrorist der menschen tötet ...
    Also den Krempel der da im Artikel steht kann man wirklich nicht "linken Aktivisten" zuschreiben, da steht allerhand Kram was IS-Ärsche wollen und wie einige zu IS-Ärschen wurden und wie es möglicherweise (oder auch nicht) Parallelen zu linken Ideologien gäbe, aber ich habe nicht einen einzigen konkreten Hinweis gesehen dass und wer von den Linken da wirklich involviert wäre

    (und Linke Aktivisten gehen mir genau so auf den Sack wie Rechte)

    Ein peinlicher Konvertit schreibt:
    "Eine Antiimperialistin bis zum letzten Atemzug – Menschen in aller Welt trauern um Margot (1927 – 2016)."
    Bernhard Falk, ehemaliger Linksextremist

    Dass er Margot Honecker betrauert zeigt nur was für ein Depp er ist und beweist garnichts in Bezug auf Linke

  10. #520
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    29.968
    An sich kein neues Thema. Erinnert an Horst Mahler und die ganze RAF Truppe, die da wenig Brührungsängste hatte. Teile der lächerlichen 68er hatten schließlich gewisse Sympathien. Fragt sich nur was links an Maggie Honecker gewesen sein soll

Ähnliche Themen

  1. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  2. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16
  3. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  4. DOBRICA COSIC: "Europa treibt uns aus Europa"
    Von Sandalj im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 10:22
  5. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34