BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 106 von 396 ErsteErste ... 65696102103104105106107108109110116156206 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 3960

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.959 Antworten · 204.876 Aufrufe

  1. #1051

  2. #1052
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.992
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Na ja, bis auf einige Ausnahmen, kann man die derzeitig Nachrichten aus/über Russland nicht unabhängig von der Ukraine betrachten (und umgekehrt).

    Ich finde, man könnte den Thread allgemein zu einem Diskussion-Thread zum Post-sowjetischen Raum bzw. zum "Einfluss Gebiet Russland" (GUS) umwandeln

    Aber ist ja dein Thread...

    @Topic: Streit mit USA: Russland will eigene Weltraum-Station bauen - SPIEGEL ONLINE
    Russland ist Russland, Länder des postsowjetischen Raums eben für sich. Wer sich dafür interessiert kann ja gern einen Thread dazu eröffnen. Je nach "Diskussion" werde ich dort auch gern Gast sein. Im Übrigen wissen wir alle, dass der pöse Iwan für alles Schlimme und Übel verantwortlich ist.

    LG und schönen Abend

    P.S. TV-Empfehlung für unsere, wer empfängt. 1 Kanal um 22 MEZ oder 0:00 Moskauer Zeit "Posner" heute mit Witwe von Solschenizyn.

  3. #1053
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.119
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Russland ist Russland, Länder des postsowjetischen Raums eben für sich.
    Ja, aber wie schon von mir geschrieben, wird hier auch über Russland bzw. über die Ukraine im Bezug zu dem jeweiligen anderen Land diskutiert, was daran Off-Topic sein soll, verstehe ich nicht so richtig.

    Wer sich dafür interessiert kann ja gern einen Thread dazu eröffnen.
    Anhand des letzten Ukraine-Threads sah man ganz gut, wie das klappt (in anderen Foren ist das nicht anders)...

    Je nach "Diskussion" werde ich dort auch gern Gast sein.
    Das ist auch dein gutes Recht

    #Meinungsfreiheit

    Im Übrigen wissen wir alle, dass der pöse Iwan für alles Schlimme und Übel verantwortlich ist.
    Für schwarz-weiß Maler schon - aber zu denen gehöre ich nicht (das kann man auch anhand meiner Beiträge im UA-Thread lesen)

    LG und schönen Abend
    Dir auch!

    P.S. TV-Empfehlung für unsere
    Wer ist eigentlich mit "für unsere" andauernd damit gemeint?

    , wer empfängt. 1 Kanal um 22 MEZ oder 0:00 Moskauer Zeit "Posner" heute mit Witwe von Solschenizyn.
    Noch verstehe ich kein russisch...

    Der Name ist übrigens für manche User hier Legende

    PS: Mir geht auch dieser "Ost gegen West" - Infokrieg auf die Nerven - aber harte Diskussionen (wenn konstruktiv, alles andere kann man ja im Mülleimer-Bereich verschieben) gehören im jeden Forum dazu.

  4. #1054

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.774
    Posner



    Wladimir Wladimirowitsch Posner ? Wikipedia

    Russland führt Einschränkungen für ukrainische Arbeitsnehmer ein

    Kiew, den 15. Dezember /Ukrinform/. Russland erschwert Ukrainern Zugang zum Arbeitsmarkt. Ab 1. Januar 2015 sollen die ukrainischen Staatsbürger, die in Russland arbeiten wollen, ein "Patent" erhalten, schrieb Ministerpräsident Russlands Dmitri Medwedew in seinem Beitrag für die Moskauer Zeitung „Nesawissimaja gazeta.“ Für viele Ukrainer sei die Arbeit in Russland eine einzige Einnahmequelle. Russlands sei das wegen der Handlungen der Ukraine gezwungen, diese Quelle dicht zu machen. Die Ukrainer würden ab 1. Januar 2015 die Arbeit in Russland ohne "Patent" nicht bekommen.
    Medwedew zufolge wird Moskau auch den Aufenthaltsfrist von 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen für die Ukrainer schärfer kontrollieren. Er versprach eine erhöhte Aufmerksamkeit der russischen Grenzschützer gegenüber den Ukrainern ohne Patent.
    Der russische Premier bezifferte mögliche Verluste der Ukrainer wegen der neuen Regeln auf 11 bis 13 Milliarden US-Dollar jährlich. Russland führt Einschränkungen für ukrainische Arbeitsnehmer ein

    Medwedew schreibt in seinem Artikel das 6 Millionen ukrainische Saisonarbaiter jedes Jahr nach Russland kommen um zu arbeiten, 2014 waren es 4 Millionen

  5. #1055
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.595
    Trotz Sanktionen: Deutsche Unternehmen bieten Entsalzungsanlagen für Krim an



    Trotz der gegen Russland geltenden Sanktionen und der grundlegenden Differenzen zwischen Deutschland und Russland hinsichtlich des Status der Krim bieten deutsche Firmen Russland Ausrüstungen für diese Region und entsprechende Verträge an, wie Andrey Zverev, Leiter des russischen Handels- und Wirtschaftsbüros bei der russischen Botschaft und Handelsvertreter Russlands in Deutschland, am Montag in einem Interview für RIA Novosti sagte.

    Laut Zverev liegen konkrete Vorschläge deutscher Unternehmen über die Lieferung von (Mini-)Kraftwerken, Entsalzungsanlagen und sonstigen Ausrüstungen für die Wirtschaft der Schwarzmeer-Halbinsel vor.
    Dies sei trotz der bestehenden Konfrontation möglich, weil das deutsche Unternehmertum vorwiegend apolitisch sei, so Zverev. „Die Unternehmen sind entpolitisiert. Die Möglichkeit, Geld zu verdienen, ist ihnen wichtiger, als die politischen Ambitionen der Führungsspitze“, ergänzte der Gesprächspartner der Agentur.

    Die russische Handelsvertretung übermittle die einlaufenden Angebote nach Moskau und treffe selbst keine Entscheidungen dazu, so Zverev.

    Trotz Sanktionen: Deutsche Unternehmen bieten Entsalzungsanlagen für Krim an | Wirtschaft | RIA Novosti


  6. #1056

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.774


    Vom Himmel hoch, da komm ich her,
    ich bring Euch gute neue Mär,
    der guten Mär bring ich so viel,
    davon ich sing'n und sagen will
    http://www.nzz.ch/international/puti...cht-1.18438893

  7. #1057
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.595

  8. #1058

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Interview mit Ivan Katchanovski zu den Maidan-Morden.

    Siehe auch den letzten Absatz. Klingt für mich nicht so, als gäbe es in der Ukraine jetzt Meinungsfreiheit. Klingt eher autoritär wie Russland.

    Aufklärung der Maidan-Morde: "Ich bin nicht sicher, wann ich wieder in die Ukraine reisen kann" | Telepolis

    Auf der Spur eines Verbrechens, für das auch bestimmte europäische Politiker und Journalisten Mitverantwortung tragen.

    Ach ja, _kein_ deutsches Medium außer Heise hat bisher diese Studie erwähnt. Finde ich bemerkenswert, wie man hier Angst hat vor der Wahrheit hat.

  9. #1059
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Interview mit Ivan Katchanovski zu den Maidan-Morden.

    Siehe auch den letzten Absatz. Klingt für mich nicht so, als gäbe es in der Ukraine jetzt Meinungsfreiheit. Klingt eher autoritär wie Russland.

    Aufklärung der Maidan-Morde: "Ich bin nicht sicher, wann ich wieder in die Ukraine reisen kann" | Telepolis

    Auf der Spur eines Verbrechens, für das auch bestimmte europäische Politiker und Journalisten Mitverantwortung tragen.

    Ach ja, _kein_ deutsches Medium außer Heise hat bisher diese Studie erwähnt. Finde ich bemerkenswert, wie man hier Angst hat vor der Wahrheit.
    Vielleicht macht es Monitor oder Panorama.

  10. #1060

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Vielleicht macht es Monitor oder Panorama.
    Früher oder später bringt es jemand. Da gibt es sicher viele gute Leute, die würden wenn man sie liesse.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01