BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 120 von 394 ErsteErste ... 2070110116117118119120121122123124130170220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 3933

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.932 Antworten · 203.868 Aufrufe

  1. #1191
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von Damien;4220070

    [B
    Doping-Doku der ARD: Autoren sollen russische Athleten provoziert haben[/B]

    „Wir haben mit den in den Fall Involvierten gesprochen und krasse Widersprüche entdeckt“, sagte WFLA-Präsident Valentin Balachnitschew am Dienstag zur Agentur R-Sport. Es habe Abweichungen von den wirklich gesprochenen Worten gegeben.

    Doping-Doku der ARD: Autoren sollen russische Athleten provoziert haben / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio
    Was ein wunder bei den Deutschen "top übersetzern"

    Kein wunder also das sie sich weigern das Original rauszurücken.

  2. #1192

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Kurze Zusammenfassung in Bildern: Nawalni, der unter dem Hausarrest steht, fuhr zum Protest-Demo wo er verhaftet und wieder nach Hause gebracht wurde

    fährt U-Bahn



    ausgestiegen, unterwegs zum Demo



    Demo



    zukunftige Kultus- und Familienministerinnen die "Pussies" auch dabei



    kurz vor Verhaftung



    im Polizeiwagen



    die Demonstration dauert noch an

  3. #1193

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Gut, er hat schon im Mai gesagt, dass die ersten ukrainischen Waren nach Europa sollen. Folgendes meine ich nicht hämisch oder despektierlich. Aber mal unabhängig von Produktivität, Qualität, ergo Preis-Leistungsverhältnis. Außer Energieträger kamen ohnehin nicht viele russische Waren in die Ukraine. Umgekehrt etwas mehr. Aber wer soll jetzt ukrainische oder auch russische Produkte abnehmen außer in DE vielleicht ein paar Importeure für "russische Läden"? In Europa an sich auf jeden Fall braucht kein Menschen ukrainische oder russische Schokolade, was weiß ich. Von daher abgesehen vom menschlichen weiß ich nicht, ob das für beide Länder nun eine so ideale Entwicklung ist.

    P.S. Im Moment dürften gerade die Nawalny-Proteste die interessanteste Politmeldung aus RF sein. Mal schauen. Sie haben aber heute schon ziemlich viele wenigstens erst mal "eingesackt". Denke allerdings kaum, dass das zu einer größeren Welle werden kann.
    Die possierlichen Papageien könnten ein Exportschlager werden. Gibts so ein Bundle aus Smartphone, Billig-Tablet und eben Papagei.

    Die Smartphones und Tablets könnte man in der Ukraine zusammenschrauben lassen. Den patriotischen Papagei gibts als Gag dazu. Sozusagen als Maskottchen.

    Hey Moment, so dumm ist die Idee gar nicht. Die Leute würden sowas kaufen.

  4. #1194

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Gut, er hat schon im Mai gesagt, dass die ersten ukrainischen Waren nach Europa sollen. Folgendes meine ich nicht hämisch oder despektierlich. Aber mal unabhängig von Produktivität, Qualität, ergo Preis-Leistungsverhältnis. Außer Energieträger kamen ohnehin nicht viele russische Waren in die Ukraine. Umgekehrt etwas mehr. Aber wer soll jetzt ukrainische oder auch russische Produkte abnehmen außer in DE vielleicht ein paar Importeure für "russische Läden"? In Europa an sich auf jeden Fall braucht kein Menschen ukrainische oder russische Schokolade, was weiß ich. Von daher abgesehen vom menschlichen weiß ich nicht, ob das für beide Länder nun eine so ideale Entwicklung ist.
    P.S. Im Moment dürften gerade die Nawalny-Proteste die interessanteste Politmeldung aus RF sein. Mal schauen. Sie haben aber heute schon ziemlich viele wenigstens erst mal "eingesackt". Denke allerdings kaum, dass das zu einer größeren Welle werden kann.
    Ohne Waren aus Ukraine kann Russland überleben, Ukraine produziert nichts was Russland nicht produzieren kann, und was bisher von Teilen/Maschinen/Geräten Ukraine nach Rus. geleliefert hat wird Russland in 1-2-3 Jahren durch eigene Produktion ersetzen. Für Ukraine dagegen wird es viel schwieriger. Ja Ukraine und Russland sind auf einander angewiesen und es ist selbstmord was die Ukr.regierung tut, besonders jetzt in diesen schwierigen Zeiten wo die Ukr. praktisch Bankrott ist und sich jeder Kopeke freuen muss. Da verkündet der Premierminister fröhlich das der Handel mit dem wichtigstem Handelspartner des Landes in weniger als einem Jahr um die Hälfte geschrumpft ist

  5. #1195

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Wenn interessieren schon die Toten im Osten der Ukraine, Syrien, Ebola...
    Dich auf jeden Fall nicht du Heuchler.

  6. #1196
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Ohne Waren aus Ukraine kann Russland überleben, Ukraine produziert nichts was Russland nicht produzieren kann, und was bisher von Teilen/Maschinen/Geräten Ukraine nach Rus. geleliefert hat wird Russland in 1-2-3 Jahren durch eigene Produktion ersetzen. Für Ukraine dagegen wird es viel schwieriger. Ja Ukraine und Russland sind auf einander angewiesen und es ist selbstmord was die Ukr.regierung tut, besonders jetzt in diesen schwierigen Zeiten wo die Ukr. praktisch Bankrott ist und sich jeder Kopeke freuen muss. Da verkündet der Premierminister fröhlich das der Handel mit dem wichtigstem Handelspartner des Landes in weniger als einem Jahr um die Hälfte geschrumpft ist

    Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich irgendwo eine andere. Ukraine wird schon irgendwie überleben.

  7. #1197

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich irgendwo eine andere. Ukraine wird schon irgendwie überleben.
    Ja, dort wird schon irgendwie investiert werden, mit westlichen Know-How und günstigen lokalen Arbeitskräften. EU-Orientierung muss ja nicht schlecht sein für die Ukraine langfristig.

  8. #1198
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Dich auf jeden Fall nicht du Heuchler.
    Doch schon, Kleiner, nur unsere Medien berichten nicht mehr über diese. Der "Fall " Nawalny hat alle anderen - wirklich wichtigen - Nachrichten hierzulande überschattet.

  9. #1199
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.969
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Ja, dort wird schon irgendwie investiert werden, mit westlichen Know-How und günstigen lokalen Arbeitskräften. EU-Orientierung muss ja nicht schlecht sein für die Ukraine langfristig.
    Ok, kommen wir also wieder zur Ukraine?! Wenn die EU allerdings nachhaltig Länder wie die Ukraine bzw. deren Bevölkerung an sich binden will, soll sie einen Fehler nicht machen. Nämlich in diesen Millionen Menschen die (nächsten) Billiglohnsklaven europäischer Unternehmen zu sehen. Die Menschen wie eben auch in Rumänien usw. brauchen mehr als eine solche Zukunft.

    Natürlich wird die Ukraine sich um andere Abnehmer auch ihrer Waren bemühen. Aber aus verschiedenen Gründen dürften die Mögiichkeiten nichtdestotrotz etwas geringer sein zumindest absehbar, wie es vielleicht auch etwas von der Regierung jazenjuk suggeriert wird.

    Ich weiß nicht, wie es den anderen geht. Aber ich kenne etliche Ukrainer, junge, die eben Hoffnung auf Europa setzen. Hoffnung auf mehr europäische Strukturen in Politik und Gesellschaft. Die sehen sich teils schon in Europa herum reisen, arbeiten usw. Bloß mal ehrlich, bei der Arbeitslosigkeit mancherorten. Wie viele werden davon wohl wirklich freudig auf auch dem deutschen usw. Arbeitsmarkt empfangen werden? Das Bild etwa von der Elektrotechnikerin, die in Deutschland putzen geht, hat gewisse reale Kerne. Auch wegen des Problems der Anerkennung von Studienabschlüssen usw.

    Man kann nur wünschen, dass diese Hoffnungen nicht enttäuscht werden.

  10. #1200

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Doch schon, Kleiner, nur unsere Medien berichten nicht mehr über diese. Der "Fall " Nawalny hat alle anderen - wirklich wichtigen - Nachrichten hierzulande überschattet.
    Red keinen Scheiß. Sie interessieren dich nicht, du bist ein Heuchler. Du benutzt die Toten für deinen kranken Hass.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01