BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 131 von 394 ErsteErste ... 3181121127128129130131132133134135141181231 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.310 von 3933

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.932 Antworten · 203.973 Aufrufe

  1. #1301
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.969
    Diesen warum ukraine gen westen will oder ähnlich.

    na ja, in der ukraine ist grad nichts normal. aber solche selbsternannten "volksaktivsten", schon krass.

  2. #1302

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Da ist ja jemand zu Schaden gekommen in dem Video. Weiss jemand, ob die ukrainische Polizei sich zu Ermittlungen bequemt hat?
    Normalerweise mischt sich die Polizei nicht ein, es ist zu gefährlich für sie, nur manchmal wenn was in die Medien kommt wird was getan, oder nur so als ob... Wie soll die Polizei auch eingreifen wenn man bedenkt wer der Innenminister oder Chef der kiewer Polizei sind... haben wir im "Ukraine-Thread" schon besprochen

  3. #1303
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.420
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Papodidi es geht um die Wurst unter Breschnew, nicht unter Stalin, du hast die beiden verwechselt
    Danke aber für die Empfehlung
    Vielleicht aber hat Breschnew letztlich die Schlacht (UdSSR) verloren, weil er und sein Politbüro die Methoden der Wirtschaftslenkung von Lenin und Stalin nicht aufgegeben haben!?!? Ok, den stalinistischen Terror gab es nach 1953 kaum noch, aber das unter Chrustschow einsetzende "Tauwetter" währte auch nur wenige Jahre, und wirtschaftlich hatte sich seither wenig geändert: Die "große" SU war in der gesamten Zeit ihres Bestehens nicht in der Lage, ihre Bevölkerung adäquat zu versorgen und das von Reagan angezettelte Wettrüsten konnte sie wirtschaftlich nicht überleben...

    Schaun mer mal, ob Putin klüger ist/handelt, aber bisher sieht es leider nicht danach aus...

  4. #1304

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Vielleicht aber hat Breschnew letztlich die Schlacht (UdSSR) verloren, weil er und sein Politbüro die Methoden der Wirtschaftslenkung von Lenin und Stalin nicht aufgegeben haben!?!? Ok, den stalinistischen Terror gab es nach 1953 kaum noch, aber das unter Chrustschow einsetzende "Tauwetter" währte auch nur wenige Jahre, und wirtschaftlich hatte sich seither wenig geändert: Die "große" SU war in der gesamten Zeit ihres Bestehens nicht in der Lage, ihre Bevölkerung adäquat zu versorgen und das von Reagan angezettelte Wettrüsten konnte sie wirtschaftlich nicht überleben...

    Schaun mer mal, ob Putin klüger ist/handelt, aber bisher sieht es leider nicht danach aus...
    Auch ohne die Ukraine-Krise wäre der Ölpreis gefallen. Und den Stinkefinger hat man ihm schon zu den Olympischen Spiegel gezeigt - damals war der Anlass die "Homo-Gesetze" (jetzt hat man einen besseren Anlass gefunden). Es bleibt spannend, wie sich die Sanktionen und der eingeschränkte Handel tatsächlich auswirken werden. Kaputtrüsten wird nicht funktionieren - letztendlich ist Russland ein kapitalistischer Staat - da sind die Grenzen zu anderen Ländern nicht so hart gezogen wie zu SU Zeiten. Ausserdem gibt es sehr erfolgreiche autoritäre kapitalistische Staaten: Singapure, Malaysia...

  5. #1305

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Vielleicht aber hat Breschnew letztlich die Schlacht (UdSSR) verloren, weil er und sein Politbüro die Methoden der Wirtschaftslenkung von Lenin und Stalin nicht aufgegeben haben!?!? Ok, den stalinistischen Terror gab es nach 1953 kaum noch, aber das unter Chrustschow einsetzende "Tauwetter" währte auch nur wenige Jahre, und wirtschaftlich hatte sich seither wenig geändert: Die "große" SU war in der gesamten Zeit ihres Bestehens nicht in der Lage, ihre Bevölkerung adäquat zu versorgen und das von Reagan angezettelte Wettrüsten konnte sie wirtschaftlich nicht überleben...

    Schaun mer mal, ob Putin klüger ist/handelt, aber bisher sieht es leider nicht danach aus...
    Kanonen statt Futter, wie könnte es auch anders sein, UdSSR war die ganze Zeit von allen Seiten, hauptsächlich aber vom Westen und seinen Satelliten, bedroht und musste viel in die Rüstung investieren

  6. #1306
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.948
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Kanonen statt Futter, wie könnte es auch anders sein, UdSSR war die ganze Zeit von allen Seiten, hauptsächlich aber vom Westen und seinen Satelliten, bedroht und musste viel in die Rüstung investieren
    Das kann echt nicht wahr sein ... wie viele "Sowjets" und Mitglieder aller dort gewaltsam zusammengetriebenen und entwurzelten Völker wurden vom sowjetischen System brutal dahingemordet und wie viele von westlichen Waffen?

    Du bist so erbärmlich.

  7. #1307

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das kann echt nicht wahr sein ... wie viele "Sowjets" und Mitglieder aller dort gewaltsam zusammengetriebenen und entwurzelten Völker wurden vom sowjetischen System brutal dahingemordet und wie viele von westlichen Waffen?

    Du bist so erbärmlich.
    Ja, wie viele? Erzähl mal
    Obwohl eigentlich hat das mit dem was ich geschrieben habe nichts zu tun, ihr Idioten seid so in ihrem Horizont begrenzt und nur aufs eine fixiert, einfach lächerlich

  8. #1308

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    p.s. Hier noch die aktuellste Einschätzung der Grünen (Webseite) zur ukrainischen Seite im Konflikt. Nehmt sie auseinander!
    Ich war gerade mal auf der Seite der HBöll Stiftung und habe diesen Text von Fücks gefunden:

    Zusammenfassung: Putin ist der Meister der Lüge aber Pussy Riot sagt uns die Wahrheit.

    Über Wahrheit und Lüge in der Politik | Heinrich-Böll-Stiftung

    Kann ja jeder selbst urteilen wie der Herr tickt. Siehe hier: http://www.hintergrund.de/2014050830...uge-blind.html

    Die Behauptung, die die HBöll dort über das Massaker in Odessa verbreitet, ist exakt das, was er in dem Text Putin vorwirft: Verbreitung von Falschinformation. Und das alles im Duktus von "Wir haben die Wahrheit gepachtet". Wie mich das ankotzt!!!

    ps: ja, das gehört hierher, weil es ist eine Nachricht aus Russland: Pussy Riot, speziell die 2 Damen auf dem Bild, haben den Hannah-Arendt-Preis 2014 verliehen bekommen.
    pps: ich hätte ihn Snowden oder Manning gegeben, die haben mehr riskiert, und tatsächlich Informationen gebracht.

  9. #1309
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Frohes neues euch allen.


  10. #1310
    koelner
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Ich war gerade mal auf der Seite der HBöll Stiftung und habe diesen Text von Fücks gefunden:

    Zusammenfassung: Putin ist der Meister der Lüge aber Pussy Riot sagt uns die Wahrheit.

    Über Wahrheit und Lüge in der Politik | Heinrich-Böll-Stiftung

    Kann ja jeder selbst urteilen wie der Herr tickt. Siehe hier: http://www.hintergrund.de/2014050830...uge-blind.html

    Die Behauptung, die die HBöll dort über das Massaker in Odessa verbreitet, ist exakt das, was er in dem Text Putin vorwirft: Verbreitung von Falschinformation. Und das alles im Duktus von "Wir haben die Wahrheit gepachtet". Wie mich das ankotzt!!!
    Nachdem du den Text von diesem Fücks mit so einer wahnsinnigen Empörung ankündigst, hab ich mit einem verblendeten Propagandaartikel gerechnet. Aber: der Text stimmt. Ob man Pussy Riot einen Preis verleihen würde ist Ansichtssache. Der Rest ist sachlich treffend. Er beschreibt auch passend, wie hier diskutiert wird:

    Den Unterschied zwischen Tatsachen und Meinungen zu verwischen hält Arendt für „nicht weniger schockierend als die Resistenz der Menschen gegen die Wahrheit überhaupt“, soweit sie ihnen nicht in den Kram passt.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01