BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 195 von 394 ErsteErste ... 95145185191192193194195196197198199205245295 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.941 bis 1.950 von 3933

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.932 Antworten · 203.955 Aufrufe

  1. #1941
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Sprechen wir mal über deine Doppelmoral. Wozu bist du Moderatorin, wenn du nicht einschreitest, wenn hier Lügen verreitet werden? Wie viel darf man denn tolerieren, wenn jemand unter einen Scheißhaufen von Lügen schreibt: "Wo er Recht hat"???
    Die demographischen Verluste im Irak durch den US Krieg werden auf eine Million geschätzt. Da wird dem Todenhöfer ein Lapsus passiert sein, ist nicht weiter schlimm.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ein Facebook-Artikel "im Namen" von Putin. Ok....

    Hab auch keine Zeit und keine Lust auf solch ein Gequatsche. Schönen Tag.
    Tu allen den Gefallen und ahnde jede Kleinigkeit von ihm rigoros, damit die Nervensäge hier mal Sendepause hat. Die Großkotzigkeit ist geradezu unerträglich.

  2. #1942
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.037
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Die demographischen Verluste im Irak durch den US Krieg werden auf eine Million geschätzt. Da wird dem Todenhöfer ein Lapsus passiert sein, ist nicht weiter schlimm.
    Danach kommt pazifistischer waisenknabe. Außerdem hast du ihm Recht gegeben. Es sind ja noch mehr lügen oder nicht beweisbares da. Und Tote sind Tote, Ende.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Die demographischen Verluste im Irak durch den US Krieg werden auf eine Million geschätzt. Da wird dem Todenhöfer ein Lapsus passiert sein, ist nicht weiter schlimm.

    - - - Aktualisiert - - -



    Tu allen den Gefallen und ahnde jede Kleinigkeit von ihm rigoros, damit die Nervensäge hier mal Sendepause hat. Die Großkotzigkeit ist geradezu unerträglich.
    Erzähl halt keine Scheiße.

  3. #1943
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.948
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen

    USA gegen Russland: Europäer verlieren die Kontrolle über ihren Kontinent



    Europa gerät zwischen die Fronten. Die USA und Russland dehnen ihre Einfluss-Sphären auf dem Kontinent aus. Das Prinzip: Zuerst lässt man kämpfen, dann teilt man auf. Nach der Ukraine versinkt Mazedonien im Chaos. Die EU ist machtlos, weil ihr die Nato die Außenpolitik diktiert. „Fuck the EU“ wird zum gemeinsamen Motto der Großmächte.
    USA gegen Russland: Europäer verlieren die Kontrolle über ihren Kontinent | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN
    Der nächste Fall einer solchen Destabilisierung könnte Mazedonien sein:

    Nach einem Konflikt zwischen Kosovaren und der mazedonischen Polizei gibt es Massenproteste, die den Sturz der Regierung fordern. Das russische Außenministerium hat, wie die vom Westen finanziert Moscow Times genüsslich berichtet, bereits kritisiert, dass die Ereignisse in Mazedonien an eine „bunte Revolution“ wie in der Ukraine erinnern: Auch dort waren die Amerikaner unter tätiger Mithilfe der Europäer lang vor der Eskalation auf dem Maidan involviert. Auch die Russen haben von den Ereignissen sicher nicht nur aus dem Fernsehen erfahren. In Skopje ist eine demokratisch gewählte Regierung an der Macht. Sie soll sich, so die These der Russen, als zu russlandfreundlich erwiesen haben. Vor allem unterstütze sie die russische Erdöl-Pipeline über die Türkei. Der Oppositionsführer, der die Proteste anführt, hat im staatlichen russischen TV-Sender RT gesagt, auch er wolle das russische Projekt vorantreiben. Aber er wolle auch mit den Amerikanern zusammenarbeiten.
    Was für eine gequirlte, völlig blind zusammengetrümmerte Scheiße, das passt auch zu den bepissten DWN weil die Nato Europa die Außenpolitik aufdrängt versinkt Mazedonien im Chaos ... und der dusselige Putinbot oben schnappt das auch gleich auf

  4. #1944

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Du gibst diesem Typ also Recht...

    Abgesehen von Massaker in Gaza...

    1. Million Tote im Irak? Und verantwortlich ist die USA? Es ist eine dreiste Lüge. Wie viele Tote in Tschetschenien? Wie viele tote Zivilisten gab es in Afganistan unter Russland? Mindestens 600.000-2.000.000, lt. Wikipediaquellen. Die USA angreifen ist genau richtig. Aber Russland gehört sich nicht ins pazifistische Lager, wo doch mehr Menschen durch eine AK-47 umgekommen sind, wie durch kein anderes Gewehr. Langsam muss man doch mal etwas merken. Frag mal im Kaukasus was den Menschen dort so passiert ist, wie viele erfroren sind, damit noch mehr Land besiedelt werden kann.
    Ich werde auch auch nie vergessen. Aber so mancher steckt schon so tief drin, dass er jetzt schon anfängt begangenes Unrecht zu relativieren, weil es nicht in sein Weltbild passt...
    Na erleichtert, gehts dir jetzt besser? Aber Stalin hast du noch vergessen, ohne ihn ist das Bild nicht vollständig
    :

  5. #1945
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.037
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Na erleichtert, gehts dir jetzt besser? Aber Stalin hast du noch vergessen, ohne ihn ist das Bild nicht vollständig
    :
    Ich habe weit mehr als Stalin, aber es geht hier nicht um das Genozid-Quartettspiel. Sondern darum, dass Deppen im Netz ihre Propaganda verbreiten und noch größere das hier dann noch bestätigen und sogar noch weiter relativieren.

  6. #1946
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Du gibst diesem Typ also Recht...

    Abgesehen von Massaker in Gaza...

    1. Million Tote im Irak? Und verantwortlich ist die USA? Es ist eine dreiste Lüge. Wie viele Tote in Tschetschenien? Wie viele tote Zivilisten gab es in Afganistan unter Russland? Mindestens 600.000-2.000.000, lt. Wikipediaquellen. Die USA angreifen ist genau richtig. Aber Russland gehört sich nicht ins pazifistische Lager, wo doch mehr Menschen durch eine AK-47 umgekommen sind, wie durch kein anderes Gewehr. Langsam muss man doch mal etwas merken. Frag mal im Kaukasus was den Menschen dort so passiert ist, wie viele erfroren sind, damit noch mehr Land besiedelt werden kann.

    Ich werde auch auch nie vergessen. Aber so mancher steckt schon so tief drin, dass er jetzt schon anfängt begangenes Unrecht zu relativieren, weil es nicht in sein Weltbild passt...
    Was genau ist daran eine Lüge?

    Und zum Thema russische Angriffskriege;


    image.jpg

    Afghanische Regierung hat damals Russland um militärische Hilfe gebeten, im Krieg gegen Drogenbanden. Daraufhin haben die USA die Taliban ins Leben gerufen. Toll, davon haben wir alle heute noch was davon...

  7. #1947

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Du gibst diesem Typ also Recht...

    Abgesehen von Massaker in Gaza...

    1. Million Tote im Irak? Und verantwortlich ist die USA? Es ist eine dreiste Lüge. Wie viele Tote in Tschetschenien? Wie viele tote Zivilisten gab es in Afganistan unter Russland? Mindestens 600.000-2.000.000, lt. Wikipediaquellen. Die USA angreifen ist genau richtig. Aber Russland gehört sich nicht ins pazifistische Lager, wo doch mehr Menschen durch eine AK-47 umgekommen sind, wie durch kein anderes Gewehr. Langsam muss man doch mal etwas merken. Frag mal im Kaukasus was den Menschen dort so passiert ist, wie viele erfroren sind, damit noch mehr Land besiedelt werden kann.

    Ich werde auch auch nie vergessen. Aber so mancher steckt schon so tief drin, dass er jetzt schon anfängt begangenes Unrecht zu relativieren, weil es nicht in sein Weltbild passt...
    Das ist keine Dreiste Lüge sondern schlicht und einfach wahr, das als Lüge hinzustellen ist aber nicht so geschickt von dir. Hier die USA Als Unschuldslamm darzustellen hilft dir nicht weiter.

  8. #1948
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.969
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    schau halt nach, was die Redewendung aussagt. Das heißt nicht, dass Putin einverstanden wäre. Spätestens bei, Er wird nie vergessen... Sollte es klar werden.

    der User sagt: Wo er recht hat, also relativiert er, genauso wie du danach auch.

    was sind schon Hunderttausende mehr oder weniger... Das ist ziemlich krank.
    Der Artikel geht ja noch weiter übrigens. Schau, du unterlegst deine Meinung doch auch gern mit Autoritäten. (Ich sehe, da wird u.a. auch mal mit Herta Müller gepostet mit ihrer Sicht auf Russland/ Ukraine).Wobei ich auch fragen könnte, was der Meinung dieser in dem Bereich außenstehenden Frau mehr Gewicht als wem anders verleiht.

    Der User Semion hat nicht Pi oder sonst was gepostet, sondern Jürgen Todenhöfer. Der Mann hatte und hat eine sehr kritische Sicht auf US-Außenpolitik gerade in Nahost. Man kann ihn und seine Meinung auch kontrovers betrachten. Extremistisch oder sonst sicher nicht. Kenntnisreichtum, oft erworben auch vor Ort wie Irak, kann man ihm allerdings kaum absprechen dürfen. Seine Bücher verkaufen sich auch meines Wissens nach ganz gut. Und wenn man etwa zumindest mit schnellem Blick auf amazon sehen kann, scheinen die Leserresonanzen durchweg ganz gut.
    Und dann sehe ich keinen Grund, so auszuticken, weil es vielleicht nicht deiner Meinung entspricht und deswegen den User oder mich gleich so anzugreifen. Meinungsfreiheit hat zu Recht ihre Schranken ebenso wie man berechtigt auf Material achten sollte, was verbreitet wird. Ok. In diesem Fall sehe ich aber keinen Grund dazu. Wie gesagt, der Autor ist sogar ein anerkannter, erfolgreicher Publizist.

  9. #1949
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.037
    Die Rezensionen, die Alexander Dorin für seine Srebrenicaleugungen bekommt sind auch positiv. Srebrenica war ein Völkermord! Sarazins und Princcis Bücher werden ebenso positiv bewertet. Amazon die Publikumsmeinung und die Zustimmung in der Bevölkerung sind keine Argumente. Hitler wurde auch gewählt um es mal polemisch werden zu lassen.

    Herta Müller und andere habe ich als "Gegenmeinung" gepostet, um es hier etwas würziger zu gestalten. Herta kommt nämlich zurecht ohne Tote zu erfinden oder über Schwule und Türken zu hetzen.

    Jürgen Todenhofer ist ein Populist und Extremist. Die eine Million Tote im Irak, verursacht durch die USA würde ich gerne belegt haben. (Vergleich erster Golfkrieg) Semion hat nicht nur eine Nachricht gepostet, sondern diese Nachricht noch als richtig dargestellt. Und ich bin da wirklich nicht kleinlich, es geht um hundertausende Tote, die hinzugedichtet werden. Russland ist sicherlich kein pazifistischer Waisenknabe und wenn Russlands Absichten so gut sind, wozu braucht es dann den Vergleich mit den USA? In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass ich meine "Autoritäten" nicht kommentiert habe, ihnen also auch nicht mehr oder weniger Gewicht verliehen habe.

    Natürlich argumentierst du jetzt mit Meinungsfreiheit. Aber wir wissen beide, dass es eine Grenze gibt, ansonsten dürfte man niemanden mehr verwarnen. Hier wurden behauptet, was einfach falsch ist. Nach den Regeln, Verwarnungswürdig. Also wird es erlaubt sein, wenn ich mich hier ein wenig aufspiele.

    Meine Meinung zu den USA habe ich oft genug dargestellt. Wenn es darum geht Opfer auszunutzen um eine Seite besser darzustellen, scheiße ich erst recht darauf. Du kannst es drehen und wenden wie du willst. Denn die Verbrechen der USA, errechne ich nicht mit Toten, also bleibt ihre Schuld bestehen, auch ohne die gelogene, aber effektive Zahl von einer Million Toten.

    Poste doch bitte den Artikel, der ehrenwerte Semion vergaß die Quelle mit anzugeben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Was genau ist daran eine Lüge?
    1.000.000 Opfer. Warst du nicht der, der Opfer würdigen möchte und keiner Seite Recht geben? Witzig.

  10. #1950

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Warum ist Todenhöfer ein Extremist? Nur weil er nicht die Meinung der Medien hat bezüglich des Nahen Ostens? Er geht selbst auf Reisen zu Gefährlichen Gruppen, er weiss wie der Hase Läuft, im gegensatz zu den Westmedien, die sich in Kriegsgebieten fast immer in Hotels oder anderen Sicherheitseinrichtungen verschanzen um einen Eindruck zu erwecken das sie vor Ort alles wüssten wie Armbruster von ARD, im Libyenkrieg, der sich auch verschanzte.

    Oder wenn sie vor Ort im Krieg sind, siehe die Ukraine Berichterstattung, wird es bei den Proregierungsmilluzen verschwiegen, das sie einen Neonazi Hintergrund haben, siehe Lieschkies, der in seinen Ukraine Reisen und Beiträgen noch nie auf die Rechtsradikalität der Millizen aufmerksam machte, obwohl deutlich zu sehen war das sie eben solche Symbole benutzen. Das sollte dir zu denken geben.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01