BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 242 von 394 ErsteErste ... 142192232238239240241242243244245246252292342 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.411 bis 2.420 von 3934

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.933 Antworten · 204.135 Aufrufe

  1. #2411

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Weniger IS Propaganda schauen oder noch besser begib dich gleich nach Syrien zu deinen Kopfabschneider Freunden und lies ihnen was aus dem Koran vor während Herzen von gefallenen Soldaten essen.
    Es wird langsam Zeit das man sich bzgl. Syrien an einen Tisch setzt. Gibt eh nur 3 Möglichkeiten:

    a) Assad und die Opposition setzen sich an einen Tisch
    b) Syrien wird geteilt
    c) das Sterben geht weiter

    In der Ukraine geht es doch auch - jetzt, wo Kiew merkt, dass der Westen keine Zeit mehr für die Spinner hat weil andere Sorgen, klappt es mit dem Waffenstillstand.

  2. #2412

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Steueroase: Russland setzt Banken-Standort Schweiz unter Druck
    Russland hat die Schweiz neben 118 weiteren Ländern auf die vorläufige Liste der Steueroasen gesetzt. Wird die Liste im November von den Behörden bestätigt, droht russischen Unternehmen in der Schweiz eine doppelte Besteuerung. Das bedroht auch die Schweizer Wirtschaft.
    Steueroase: Russland setzt Banken-Standort Schweiz unter DruckNachrichten ? DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

  3. #2413
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.231
    Warum der Putinismus so enden wird wie die Sowjetunion

    Technologischer Rückstand, sinkende Ölpreise und Krieg in Afghanistan: Der russische Reformer Jegor Gaidar beschreibt den Kollaps der Sowjetunion. Russland könnte heute in dieselben Fallen tappen.

    Wirtschaftsgeschichte: Warum der Putinismus so enden wird wie die Sowjetunion - DIE WELT

  4. #2414

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Abgeordneter Neu: „Task Force“ soll Sputnik und RT dämonisieren
    Eine Stellungnahme des Auswärtigen Amtes auf eine Anfrage der Linkspartei sorgt für Aufregung: Auf EU-Ebene ist demnach eine "Task Force" entstanden, die die Positionen von EU und NATO im östlichen Ausland verbreiten soll.
    Abgeordneter Neu: ?Task Force? soll Sputnik und RT dämonisieren

  5. #2415
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Warum der Putinismus so enden wird wie die Sowjetunion

    Technologischer Rückstand, sinkende Ölpreise und Krieg in Afghanistan: Der russische Reformer Jegor Gaidar beschreibt den Kollaps der Sowjetunion. Russland könnte heute in dieselben Fallen tappen.

    Wirtschaftsgeschichte: Warum der Putinismus so enden wird wie die Sowjetunion - DIE WELT
    Wenn einem sonst nichts mehr einfällt, dann holt man Leichen aus dem Keller.

    Gaidar ist der Mann, der den Russen in den 90ern die "Schocktherapie" als Transformationsprozess verpasst hat.
    Er ist dafür mitverantwortlich, dass die meisten nach diesen Erfahrungen Demokratie und Freiheit zunächst Mal mit Raubtierkapitalismus, Kriminalität, Drogen, Prostitution, Armut, Hunger, Verelendung und Chaos verbinden. Insofern ist gerade er eher der Steigbügelhalter Putins als sein großer Kritiker...

  6. #2416

    Registriert seit
    14.10.2015
    Beiträge
    177
    Iran und Russland setzen Rüstungskoopertionen fort

    Nach Angaben des Generaldirektors des staatlichen russischen Monopol-Waffenexporteurs Rosoboronexport, Anatoly Isaykin, werden die Verhandlungen mit Iran über eine militärtechnische und Rüstungszusammenarbeit weiterhin fortgesetzt.

    Im Jahr 2007 unterzeichneten Russland und Iran einen Vertrrag zur Lieferung von fünf russischen Flugabwehrraketen des Typs S-300 im Wert von 800 Millionen Dollar. Russland legte 2010 diesen Vertrag auf Eis und begründete seinen Schritt mit einer Resolution des Weltsicherheitsrates, welche Waffenlieferungen an Iran verboten hatte. Teheran verklagte Moskau daraufhin wegen Vertragsbruchs auf vier Milliarden US-Dollar. Nach der Erzielung eines Rahmenabkommens zwischen der G 5+1 und Iran hat Russlands Präsident Wladimir Putin im April 2015 das russische Embargo für die Lieferung des Waffensystems aufgehoben.

    Iran und Russland setzen Rüstungskoopertionen fort


  7. #2417
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Bandenchef wegen Geldwäsche in Milliardenhöhe festgenommen



    Russlands Innenministerium hat die Information über die Festnahme eines Bandenchefs bestätigt, der rund 50 Milliarden Dollar gesetzwidrig abgestaubt haben soll, meldet RIA Novosti und bezieht sich auf Jelena Alexejewa, Vertreterin des russischen Innenministeriums.

    Zuvor hatten Medien von der Festnahme des Geschäftsmanns Alexander Grigorjew berichtet, der vermutlich eine Verbrechergruppe angeführt habe.

    „Es wird vermutet, dass im Zeitraum von 2011 bis 2014 rund 50 Milliarden Dollar ins Ausland ausgeführt wurden. Die Geldüberweisungen erfolgten hauptsächlich über das so genannte „Moldawische Schema“, wonach in Moldawien Bankkonten eröffnet worden waren, auf die nach fiktiven Verträgen Geld überwiesen wurde, das weiter in Offshore-Zonen landete“, sagte Jelena Alexejewa.

    Alexander Grigojew wurde in Rostow am Don dem Gericht überstellt und des Betruges beschuldigt.

    Bandenchef wegen Geldwäsche in Milliardenhöhe festgenommen

    Hat die Kapitalflucht jetzt ein ende ?

  8. #2418
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Soviel zu Russischen Flugzeugen. Fast Täglich stürzen Russische Flugzeuge vom Himmel.

    Dutzende Tote: Russischer Fracht-Flieger stürzt im Südsudan ab - Blick

    Ich denke das liegt nur an den Sanktionen weil sie keine neuen Flugzeug Teile aus dem Westen bekommen und diese halt eine etwas bedürftige Wartung erhalten.

  9. #2419
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Soviel zu Russischen Flugzeugen. Fast Täglich stürzen Russische Flugzeuge vom Himmel.

    Dutzende Tote: Russischer Fracht-Flieger stürzt im Südsudan ab - Blick

    Ich denke das liegt nur an den Sanktionen weil sie keine neuen Flugzeug Teile aus dem Westen bekommen und diese halt eine etwas bedürftige Wartung erhalten.
    Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine Frachtmaschine vom Typ An-12 des ehemals sowjetischen und heutigen ukrainischen Herstellers Antonow.

    Besitzer des Flugzeugs:
    Airline Allied Services Limited is operating as Alliance Air. Airline Allied Services Limited provides air transportation services. The company was incorporated in 1983 and is based in New Delhi, India. Airline Allied Services Limited operates as a subsidiary of Air India Limited.

    Gegen Indien gibt es Sanktionen?

    Eigentlich müste die überschrift heißen Indisches Flugzeug Sowjetischer Bauart stürtzt über Süd Sudan ab.
    Aber dann hätte man ja Russland dabei nicht erwähnt....

    - - - Aktualisiert - - -

    Russen feiern ihre Einheit - Zehntausende ziehen durch Moskau (Video)



    Am 4. November wird in Russland der Tag der Einheit des Volkes gefeiert; es ist ein arbeitsfreier Feiertag. Der Tag der Volkseinheit war 2004 per Gesetz festgelegt worden.

    An diesem Tag im Jahr 1612 hatte die Volkswehr unter Führung von Kusma Minin und Dmitri Poscharski Moskau von den polnischen Besatzern befreit. Am heutigen Mittwoch nehmen allein in Moskau laut Polizeiangaben bis zu 85.000 Menschen an einem Festzug im Stadtkern teil.



    http://de.sputniknews.com/panorama/2...kseinheit.html

  10. #2420

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Soviel zu Russischen Flugzeugen. Fast Täglich stürzen Russische Flugzeuge vom Himmel.

    Dutzende Tote: Russischer Fracht-Flieger stürzt im Südsudan ab - Blick
    Ich denke das liegt nur an den Sanktionen weil sie keine neuen Flugzeug Teile aus dem Westen bekommen und diese halt eine etwas bedürftige Wartung erhalten.
    An-12 kommt ohne westlichen Ersatzteilen aus Es ist eine gute, tausendmal bewahrte und zuverlässige Transportmaschiene, die Flugzeuge fallen nun mal vom Himmel, ob es ein menschlicher Fehler oder ein technicher Defekt war weiss man noch nicht

    An-12: fliegen in Afrika




Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01