BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 280 von 397 ErsteErste ... 180230270276277278279280281282283284290330380 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.791 bis 2.800 von 3967

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.966 Antworten · 205.255 Aufrufe

  1. #2791
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924

    Macedonia: Song about Vladimir Putin becomes hit in elections battle



    A song composed by Aleksandar Djaparovski dedicated to Russian President Vladimir Putin became a viral hit in the elections campaign in Macedonia.
    The new modern tune is aired by Ajvar Radio and already enjoys great interest and popularity in the social networks.
    The song uses the original melody of a popular revolutionary song from the years after the Ilinden–Preobrazhenie Uprising (1903) called “Zaplakalo e Mariyovo”. The song was dedicated to a teacher in Bulgarian language and literature at the Bitola high school – Georgi Kostov Sugarev, who died together with all his students in a battle with the Turkish army close to the Paralovo Monastery on March 23, 1906.


    Instead of the original lyrics, which say:
    “Zaplakalo e Mariyovo, zaplakalo
    za toy mi Georgi Sugarev…” [English: Mariyovo burst out crying, burst out crying for Georgi Sugarev…],


    the new text represents a dialogue between the national signer and the Russian President.
    The new lyrics say, as follows:


    “Macedonia burst out crying, burst out crying
    for Putin, Putin, Vladimir.
    Where are you Putin, Putin, Vladimir,
    to come here and rescue me from the EU and NATO?
    Where are you Putin, Putin, Vladimir,
    To come now and rescue me from America?”


    “I hear you nation, enslaved nation Macedonian,
    heirs of Alexander the Great.
    I will finish things in Syria and Turkey,
    and I will head at Macedonia.
    We are a nation, an Orthodox nation, the best of all.
    I will rescue you from the American evil,
    Clement and Naum gave us the word and letters,
    You gave us a Church and writing.
    Clement and Naum gave us the word and letters,
    And we never forget this…”



    Pozdrav

  2. #2792
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Die mehrwöchige seltsame Freundschaft zwischen Tiger Amur und einem Ziegenbock Timur, der eigentlich als sein Lebendfutter gedacht war ist möglicherweise beendet. Grund ist offenbar die inkompatible Körpersprache und Kommunikationsprobleme zwischen den Tieren


    Anhang 78806

  3. #2793
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.131
    Falls jemand guckt, der kurze Angriff ist ab etwa 16:00 zu sehen

  4. #2794
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.985
    Nicht mal den russischen Tigern kannse mehr trauen

  5. #2795
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.504
    lol......letztens hat ne boarische Taube auf mein Auto gekackt

  6. #2796
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    490
    Und jetzt stürzen sich natürlich alle westlichen Medien drauf. "Hinterlistiger russischer Tiger, kann nicht mal eine Ziege töten." Dabei sollen die mal besser bei ihren eigenen Tigern schauen. Solche Heuchler! Jeder weiss doch, dass US Tiger alle schwul sind und die westeuropäischen hinterfotzige Kastraten. Typisch Westen...

  7. #2797
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.010
    Vielleicht sollte man mal Kritik an der Russlandberichterstattung Ernst nehmen, dann klappts vielleicht auch mit so was wie einer normalen Unterhaltung.

    Wie schon in einem anderen Thread geschrieben. Ich habe das Buch eines deutschen Prof in der Hand zu russischer Außenpolitik. Der Mann sah sich genötigt, es unter einem Pseudonym namens "Philipp Ewers" zu publizieren. Normal in Deutschland, nicht wahr?!

    Thomas Roth und wie die alle hießen, mein erstes "Highlight" hatte ich 2008. Groß angekündigtes "vollständiges Interview" mit Putin. Das Ganze auf 13 Min. gekürzt, mit einem Dolmetscher, dem man keine zwei Minuten zuhören konnte. (Ich hätte Herrn Roth mindestens drei sehr kompetente in Moskau lebende deutsche Dolmetscher nennen können.) Nachdem die russische Community genug hat von dem ganzen Besch... und in Foren das präsentiert, was sie im russischen Fernsehen von dem Interview mitbekamen, wird erst mal das Forum auf tagesschau.de geschlossen. Dann gibts eine Entschuldigung, man hatte eine redaktionelle Auswahl treffen müssen. Jo, wobei die weggelassenen Passagen die interessantesten waren, natürlich Und eine vollständige Ausstrahlung wird versprochen, "nachgedolmetscht", eines dienstags morgens um sechs Uhr im WDR. Habe das alles nicht vergessen...

    Und so viele weitere größere wie kleinere Sachen all die Jahre könnte ich nennen. Aber normal, denn die Russen sind ja schlimmer, stimmts?

  8. #2798
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.256

  9. #2799
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.982
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man mal Kritik an der Russlandberichterstattung Ernst nehmen, dann klappts vielleicht auch mit so was wie einer normalen Unterhaltung.

    Wie schon in einem anderen Thread geschrieben. Ich habe das Buch eines deutschen Prof in der Hand zu russischer Außenpolitik. Der Mann sah sich genötigt, es unter einem Pseudonym namens "Philipp Ewers" zu publizieren. Normal in Deutschland, nicht wahr?!

    Thomas Roth und wie die alle hießen, mein erstes "Highlight" hatte ich 2008. Groß angekündigtes "vollständiges Interview" mit Putin. Das Ganze auf 13 Min. gekürzt, mit einem Dolmetscher, dem man keine zwei Minuten zuhören konnte. (Ich hätte Herrn Roth mindestens drei sehr kompetente in Moskau lebende deutsche Dolmetscher nennen können.) Nachdem die russische Community genug hat von dem ganzen Besch... und in Foren das präsentiert, was sie im russischen Fernsehen von dem Interview mitbekamen, wird erst mal das Forum auf tagesschau.de geschlossen. Dann gibts eine Entschuldigung, man hatte eine redaktionelle Auswahl treffen müssen. Jo, wobei die weggelassenen Passagen die interessantesten waren, natürlich Und eine vollständige Ausstrahlung wird versprochen, "nachgedolmetscht", eines dienstags morgens um sechs Uhr im WDR. Habe das alles nicht vergessen...

    Und so viele weitere größere wie kleinere Sachen all die Jahre könnte ich nennen. Aber normal, denn die Russen sind ja schlimmer, stimmts?

    Nennt man das auch Nötigung....podrushka

    Bericht: Russlands Regierung steckt hinter Cyberattacke auf Bundestag - Newsticker - Rhein Neckar Zeitung

  10. #2800
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.010
    Да никакая я тебе подрушка, понял? С такими "патриотами" уж точно не имею ничего общего.

    Если тебе это интересно, то Гоогле поможет тебе с переводом, господин суперпатриот, который не владеет собственным "родным" языком.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01