BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 307 von 394 ErsteErste ... 207257297303304305306307308309310311317357 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.061 bis 3.070 von 3933

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.932 Antworten · 203.918 Aufrufe

  1. #3061
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Damien warum verziht sich Russland langsam aus Syrien und bündelt seine Kraft im Westen Russlands
    Warum verzieht sich IS nicht aus Syrien, geht dorthin wo er hingehört und bündelt seine "Kraft" in was Sinnvolles?

  2. #3062
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Damien warum verziht sich Russland langsam aus Syrien und bündelt seine Kraft im Westen Russlands
    In Syrien ist es trotz allen berichten ruhiger geworden. 7000 Kämpfer haben die waffen nieder gelegt.

    Zum rest wir Bündeln da wo andere Bündeln.

    Ließ einfach mal die berichte vor 2 wochen die Nato und die Bundeswehr haben vor oder haben schon Truppen an unserer grenze verlegt.
    Also bekommen sie jetzt die antwort darauf.

  3. #3063
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.311
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    In Syrien ist es trotz allen berichten ruhiger geworden. 7000 Kämpfer haben die waffen nieder gelegt.

    Zum rest wir Bündeln da wo andere Bündeln.

    Ließ einfach mal die berichte vor 2 wochen die Nato und die Bundeswehr haben vor oder haben schon Truppen an unserer grenze verlegt.
    Also bekommen sie jetzt die antwort darauf.
    Und wenn Trump in Amerika gewählt wird wie gross ist dann die Möglichkeit das das ein neuer kalter Krieg ausbricht.
    Die Nato ist nicht da um Russland anzugreifen dafür haben sie keinen Grund viel mehr sind sie für den Schutz der Baltischen Länder da die Mehrheit der Bevölkerung hat mehr angst vor Russland deswegen suchen sie Schutz bei der Nato.
    Auch wenn Russen da eine grosse Minderheit bilden.

  4. #3064
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Und wenn Trump in Amerika gewählt wird wie gross ist dann die Möglichkeit das das ein neuer kalter Krieg ausbricht.
    Die Nato ist nicht da um Russland anzugreifen dafür haben sie keinen Grund viel mehr sind sie für den Schutz der Baltischen Länder da die Mehrheit der Bevölkerung hat mehr angst vor Russland deswegen suchen sie Schutz bei der Nato.
    Auch wenn Russen da eine grosse Minderheit bilden.
    Ich halte Hillery für gefärlicher für den Rest der Welt.

    Trump ruiniert Amerika selbst.

    Die Nato benutzt jeden vorwand um Truppen an unserer grenze zu stationieren.
    Außerdem können wir in unserem Land Truppen verlegen und stationieren wie es uns gerade passt.

  5. #3065
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.311
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Ich halte Hillery für gefärlicher für den Rest der Welt.

    Trump ruiniert Amerika selbst.

    Die Nato benutzt jeden vorwand um Truppen an unserer grenze zu stationieren.
    Außerdem können wir in unserem Land Truppen verlegen und stationieren wie es uns gerade passt.
    Nätürlich könnt ihr das aber nach Ukraine haben alle Angst vor Russland.
    Die Angst der Russischen Nachbarn ist berächtigt ist berechtigt.

    Wieso ist Hillerly die gererlichere für Russland?
    Mir passt keiner von Beiden.

  6. #3066

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Die Nato ist nicht da um Russland anzugreifen dafür haben sie keinen Grund viel mehr sind sie für den Schutz der Baltischen Länder da die Mehrheit der Bevölkerung hat mehr angst vor Russland deswegen suchen sie Schutz bei der Nato.
    Auch wenn Russen da eine grosse Minderheit bilden.
    Die Nato ist dazu da sich nach Osten auszudehnen wie seit 1990 erlebt. Auch nach der Ukraine hat die Nato gierig gefingert und hat dafür auch mal weggeschaut als die Maidaner mit Gewalt die Oberhand gewonnen und dann Panzer gegen die eigene Bevölkerung im Osten geschickt haben.
    Die Menschen auf der Krim, die mehrheitlich nicht den Maidan unterstützt haben, waren es, die nach dem gewaltsamen Umsturz in Kiew Schutz brauchten und die ohne Schutz wohl massakriert worden wären. Die jetzt inszenierte "Bedrohung" durch Russland ist ein willkommener Spin für die Nato, um nach langer Sinnkrise endlich mal wieder aufzurüsten.

    PS: war da nicht was in Georgien? war da nicht was mit Raketenschild in Polen seit 2006? War da nicht was mit CIA-Foltergefängnissen in Polen?
    - - - Aktualisiert - - -

  7. #3067

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    NATO-Manöver in Moldawien, in Skandinavien und im Baltikum, Schießübungen an der polnischen Grenze zur russischen Exklave Kaliningrad, Truppenstationierungen in Osteuropa – die NATO fordert Russland heraus.
    Manöver, Marschbefehle und Kriegsspiele ? wie die NATO Russland provoziert - Kopp Online

    NATO-Manöver 2016
    auch neutrale Länder Finland, Schweden, Moldawien und Georgien nehmen daran Teil

    18 - 29 April in Lettland

    2 - 19 Mai in Estland

    3 - 20 Mai in Moldavien

    5 - 13 Mai in Rumänien und Bulgarien

    11-26 Mai in Georgien

    7 - 17 Juni in Polen, Großmanöver mit 30.000 Soldaten

    Georgien: US-Kriegstechnik zu Militär-Großmanöver eingetroffen
    Zu den großangelegten Militärübungen „Noble Partner- 2016“ vom 11. bis zum 26. Mai ist US-Militärtechnik nach Georgien verlegt worden, wie das georgische Verteidigungsministerium am Donnerstag mitteilte


    Georgien: US-Kriegstechnik zu Militär-Großmanöver eingetroffen - VIDEO

    NATO-Manöver in Estland 30 km von russischer Grenze entfernt


  8. #3068
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Dzeko, das hat niemand gesagt. Und wir können das auch ganz normal zum Thema machen. Aber etwa ein türkischer User, der ja auch recht aktiv in dem Russland-Syrien-Thread ist, brachte vor nicht allzu langer Zeit diese Zahl von 3.000. Das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass entweder "nur" 6.000 Zivilisten bislang in Syrien starben oder die Russen 200.000 oder was Zivilisten auf dem Gewissen haben. Reine Mathematik. Und für letzteres hätte ich doch gern mal eine Quelle.

    Ich möchte kein Bodycounting auch nicht mit dir betreiben. Es wurde im Syrieneinsatz sehr viel bombardiert und das hat sicher auch tausenden Menschen das Leben gekostet. Das ist schlimm genug. Ich war immer gegen diesen krieg und kann das nicht ändern. Aber offensichtliche Unwahrheiten werde ich "anfechten".
    Seit beginn des Russischen Eingriffes bis Mitte März haben die Russen, laut mehreren Organisationen um die 2000+ Zivilisten umgebracht.
    Ironischer weiße gibt auch eine Seite die Damien hier reklamiert die Zahl der toten Zivilisten durch Russiche Bomben mit 2000 - oder mehr an.

    Russian airstrikes in Syria killed 2,000 civilians in six months | World news | The Guardian

    “Any strategic benefits of Russia’s intervention have come at a bloody cost to civilians, with all local casualty recorders in agreement that 2,000 or more non-combatants have died,” said Chris Woods, director of monitoring organisation Airwars which collects and evaluates casualty reports.
    Die von euch viel kritisierte Syrische Beobachtungsstelle gibt eine Niedrigere Zahl an


    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Wie viel kurdische Zivilisten hat den die Türkei umgebracht?

    Wo sind die angaben über Zivile opfer der von der US geführten Koalition?

    Also setzen wegen mangelder unabhängichkeit durchgefallen.

    http://airwars.org/daily-reports/
    Habt Ihr Slawen eigentlich so ein angeborenen Abwehrmechanismus, in dem man sofort auf den anderen Zeigt wenn man selbst scheiße gebaut hat? Irgendwie argumentieren die Serben da ziemlich ähnlich

  9. #3069

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Seit beginn des Russischen Eingriffes bis Mitte März haben die Russen, laut mehreren Organisationen um die 2000+ Zivilisten umgebracht.
    Ironischer weiße gibt auch eine Seite die Damien hier reklamiert die Zahl der toten Zivilisten durch Russiche Bomben mit 2000 - oder mehr an.

    Russian airstrikes in Syria killed 2,000 civilians in six months | World news | The Guardian

    Die von euch viel kritisierte Syrische Beobachtungsstelle gibt eine Niedrigere Zahl an

    Habt Ihr Slawen eigentlich so ein angeborenen Abwehrmechanismus, in dem man sofort auf den anderen Zeigt wenn man selbst scheiße gebaut hat? Irgendwie argumentieren die Serben da ziemlich ähnlich
    Wenn irgendwo in Syrien beim Beschuß oder Bombardierung Zivilisten sterben rennt hier einer von euch Muslimen rein und schreit "die Russen haben Zivilisten bombardiert, 30 Tote!" Dann stellt sich heraus das es islamistische Banditen waren und nicht die Russen oder die Assad Armee. So war es von ein paar Tagen als die islamisten ein christliches Viertel in Aleppo mit chinesischen 107mm Katjuscha-Raketen beschossen haben, zimlich dumm zu hoffen dass der Betrugsversuch verheimlicht werden kann denn erstens Explosion einer 250/500 Kg Bombe oder einer 107mm Rakete ist schon ein Unterschied und zweitens haben die Russen solche chinesische Raketen garnicht. Genauso war es von ein paar Monaten als haben angebich russische Kampfflugzeuge ein Krankenhaus bombardiert mit dutzenden von Toten und "Ärzte ohne Grenzen" haben es bestätigt! Geht man auf die Homepage dieser "Ärzte ohne Grenzen" dann sieht man das dort nur von einem Raketenbeschuss die Rede ist ohne konkret zu sagen wem diese gehört haben. Sagt doch danach keiner hier "ihr Moslems seid dumme Betrüger", es gibt ein deutsches Sprichwort "Kehre zunächst vor deiner eigener Tür"

  10. #3070
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Habt Ihr Slawen eigentlich so ein angeborenen Abwehrmechanismus, in dem man sofort auf den anderen Zeigt wenn man selbst scheiße gebaut hat? Irgendwie argumentieren die Serben da ziemlich ähnlich
    Ach eigentlich liegt es an so bemitleidenswerten typen mit minderwertigkeitskomplexen wie dir. Die meinen einseitig über zivile Opfer berichten zu müssen. Irgend welche quellen aus dem hintersten Busch mit einer glaubwürdigkeit von Nord Korea
    zu verwenden.

    Da darf man euch schon mal einen Intelligenztest unterziehen. In den ihr aber wie erwartet versagt.

    Airwars mein guter ist eine sammelstelle von berichten. Wo sie ihre quellen beziehn wird angegeben.
    Das ganze heißt aber nicht das es auch verefiziert ist. Da sie auch keine kriminalogen sind.

    Die Opferzahlen von den USA wurden dort auch schon mal anders angegeben. Wurden aber jetzt auf minimum mögliche begrentzt.

    Das ist in etwa so als würde man deinen IQ auf ein minimum begrenzen aber diese aufgabe übernimmst du ja auch von selbst.

    Aber mal ersthaft keiner wie ihr hat es anscheinend so nötig sich an zivilen opfern aufzugeilen und dann auch noch so einseitig jeden angriff zu posten wie ihr.
    Die empörung darüber nimmt euch doch ohnehin keiner ab.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01