BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 317 von 397 ErsteErste ... 217267307313314315316317318319320321327367 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.161 bis 3.170 von 3967

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.966 Antworten · 205.336 Aufrufe

  1. #3161
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.334
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was würden wir bloß ohne die Russen machen

    ohne die entdeckungen und erfindungen russischer genies würde europa sich noch im tiefsten mittelalter befinden ......

  2. #3162
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Sputnik berichtet oft was andere gatekeeper unter den Tisch fallen lassen, glaub schon selbst erlebt damals. Nicht lügen einfach gewisse Meldungen nicht bringen reicht schon als Lüge.

  3. #3163
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.119
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Welche Quellen dürfens denn bitte sein? Bild, Spiegel und Co.? Ok....
    Egal was für Drecksblätter Spiegel, Bild, die Welt etc. sein mögen (und ja, dass sind sie zu einem nicht geringen Teil) - Sputnik wird immer das dreckigere Drecksblatt bleiben (und das sage ich als Russland-Freund). Oder was sagst du zu diesen furchtbaren Artikel?

    Holodomor Hoax: The Anatomy of a Lie Invented by West's Propaganda Machine

    The Western propaganda machine, smoothly stamping fabricated reports about Russia's involvement in Syria, originated in the beginning of the Communist era in 1917; the Holodomor hoax of 1932-33 was invented by the West in close cooperation with Nazi Germany and pro-Nazi Ukrainian nationalists.

    ...
    Holodomor Hoax: The Anatomy of a Lie Invented by West's Propaganda Machine

    "Holodomor ist eine westliche Propaganda-Lüge" - einfach abartig!

    Man kann den westlichen Medien Lügen und Propaganda unterstellen aber die Einseitigkeit, die u. a. Sputnik hat, haben sie nicht,

  4. #3164
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.334
    arschgleiter wieder verwirrt ...... die westlichen medien lügen natürlich net einseitig genauso wenig ist deren propaganda einseitig .... ist dein klopapier wenigstens zweiseitig ?

  5. #3165
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.123
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    arschgleiter wieder verwirrt ...... die westlichen medien lügen natürlich net einseitig genauso wenig ist deren propaganda einseitig .... ist dein klopapier wenigstens zweiseitig ?
    Anstatt so blöde darauf zu atnworten, könnte man auch darauf eingehen meinst du nicht? Er hat vollkommen recht. Wenn man sich auch nur eine Woche mit Sputnik beschäftigt, könnte man meinen Russland seih das gelobte Land und dem Westen in allen bereichen massiv überlegen. Was absolut gelogen ist. Diese Message bringt Sputnik-News in jeder seiner Nachrichten indirekt. Man sollte sich den Kommentarbereich unter einem Sputnik/RT-Artikel mach ansehen. Da werden Ländern die Vernichtung gewünscht und oft trifft man dort eine große Ansammlung von Rechtsextremen, links-Faschisten und anti-Europa gegnern.

    Bild ist ein Klatsch-Magazin und soll provozieren, dass weiß auch jeder normale Mensch. Sputnik selbst jedoch verkauft sich als seriös aber ist es zu keiner Sekunde. Arbeiter hat vollkommen recht. Unterstützt wird Sputnik von Russia Today bzw. was heißt unterstützen. Russia Today ist das Medienkonglomerat hinter Sputnik. Beide gehören dem Russischen Staat, besser gesagt dem Kreml selbst. Dafür wurden extra Zwei Agenturen verschmolzen, soweit ich es noch im Hinterkopf habe.

    Es werden geziehlt Falschinformationen gestreut. Feinde werden in jedem Artikel denuziert oder als "schwach" dargestellt. Freunde in den Himmel gelobt und als Russland-Treu. Das ist zu nichten seriös was dort abläuft. Mir geht es hier nicht Russische Medien zu verteufeln, dass mit Sicherheit bestimmt nicht! Ich befasse mich hier nur mit RT und Sputnik die als Massenmedium einfach unseriös sind und das zu jeder Sekunde. Alles positive wird hervorgehoben. Negatives gar nicht erwähnt und wenn doch, dann so das es nicht "belastend" für das Russische Volk sein wird. Ähnlich macht es auch TRT (Türkiye Radyo ve Televizyon Kurumu), nur hat TRT nicht die Reichweite außerhalb der Türkei. Dafür gibt es dann aber so etwas wie Turkishpress oder Deutsch Türkisches Journal. Ich zieh hier also auch Beispiele auf der Gegenseite.

    Es gibt kein zu 100% seriöses Blatt/Magazin/Medium aber es gibt Portale denen man glauben kann und von denen viele Beiträge nicht nur gut geschrieben sondern auch gut recherchiert sind. Dann gibt es Beiträge wie bei Sputnik dir vorgegeben werden und sich auch so lesen. Interessant vor allem Spuntik/RT-News vor dem Abschuss der SU-24 und danach. Als hätte danach jemand den Schalter auf Vernichtung gestellt. Heute tauchen regelmäßig auf Russia Today fragwürdige Interviews auf mit Personen die in der Türkei mehrere Völkermorde an Kurden sehen und mit Kurden gesprochen haben wollen. Auch Interviews mit Oppositionellen werden nicht richtig wiedergegeben und verfälscht.

  6. #3166
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.013
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Egal was für Drecksblätter Spiegel, Bild, die Welt etc. sein mögen (und ja, dass sind sie zu einem nicht geringen Teil) - Sputnik wird immer das dreckigere Drecksblatt bleiben (und das sage ich als Russland-Freund). Oder was sagst du zu diesen furchtbaren Artikel?



    Holodomor Hoax: The Anatomy of a Lie Invented by West's Propaganda Machine

    "Holodomor ist eine westliche Propaganda-Lüge" - einfach abartig!

    Man kann den westlichen Medien Lügen und Propaganda unterstellen aber die Einseitigkeit, die u. a. Sputnik hat, haben sie nicht,
    Guten Abend.
    Der Artikel geht gar nicht, ich kann mich dafür nur fremd schämen und ich selbst nutze und benutze auch kein Sputnik.

    Aber so oft sich über Sputnik und RT aufgeregt wird, so oft ich frage, welche Quellen es denn seien dürfen, so oft kommt keine wirkliche Antwort.

    Wir haben einen neuen Kalten Krieg auch mit entsprechenden Medienkampagnien gegen mein Land und Volk. Und wie schon geschrieben wurde, oft reichen auch Weglassungen, auch Wörter, die bestimmte Konnotationen und Assoziationen hervor rufen. Ob gezielt, ob bedingt auch durch Sozialisierung im Zuge des ersten Kalten Krieges, durch teils jahrhundertealte Klischees, durch extremen Zeitdruck, der einfach eine vernünftige Redigierung unmöglich macht, alles zusammen....
    Weil oft schon Kleinigkeiten ein sogar gänzlich anderes Gesamtbild eines Geschehens geben können.
    Nimm nur mal den Ukrainekonflikt: Nimm dir russisches TV, nimm dir ukrainisches TV. Am interessantesten ist fast, was dort weg gelassen wird. Und das gibt ein recht "interessantes" Puzzle. Bewahrheitet sich dort wie in jedem anderen Konfliktherd und deren Konfliktparteien, sonstigen Beteiigten, "Interessenten", wie auch immer.

    Es kann auch nicht die Begründung sein, na ja die Gegenseite ist ja noch schlimmer. (Ich würde eher sagen, sie stellt sich einfach dümmer an, ist so.) Was Russen über ihr Volk und Land zu sagen haben. Auch mit ihren Sichtweisen, Interpretationen, Bewertungen, das zählt also nicht?
    Du machst das Ganze auch nicht dadurch "wett", dass du mal über einen Schriftsteller berichtest oder nen netten Bericht über die Schönheit von Petersburg, whatever. Du wirst verstehen, was ich damit meine. Das interessiert die wenigsten.

    Ich verstehe die Einstellungen zum Thema Sputnik und RT. Versteh(t) aber auch, dass es für Russen auch nicht einzusehen ist, immer wieder mit ganzen Halbwahrheiten, die UNS betreffen, aufräumen zu müssen. Ganz ehrlich, man hat irgendwann keine Geduld mehr, wenn selbst gute Freunde einen fragen, warum Homosexuelle wie im Dritten Reich verfolgt und inhaftiert würden. Kein Witz. Gerade diese Woche fragen mich zwei englische Touristinnen, sie seien erstaunt, dass Russen ins Ausland reisen dürfen. Auch no joke. Ich habe dann gesagt, dass dürfen nur Mitarbeiter des KGB. War mir einfach zu blöd. Kurz und gut: Ihr wollt kein Sputnik und RT? Ok. Aber dann macht Vorschläge, welche Quellen über Russen und Russland es sein dürfen. Nur ich sage dir ein, deutschsprachige Medien kannst du da auch größtenteils in die Tonne kloppen. Ist so und dass die der gegnerischen Seite doch schlimmer sind, sollte nicht das Argument sein.

  7. #3167

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.787
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Egal was für Drecksblätter Spiegel, Bild, die Welt etc. sein mögen (und ja, dass sind sie zu einem nicht geringen Teil) - Sputnik wird immer das dreckigere Drecksblatt bleiben (und das sage ich als Russland-Freund). Oder was sagst du zu diesen furchtbaren Artikel?
    Holodomor Hoax: The Anatomy of a Lie Invented by West's Propaganda Machine

    "Holodomor ist eine westliche Propaganda-Lüge" - einfach abartig!

    Man kann den westlichen Medien Lügen und Propaganda unterstellen aber die Einseitigkeit, die u. a. Sputnik hat, haben sie nicht,
    und das ist sie auch ) wenn du drauf gefallen bist zeigt nur das die Propaganda ihr Ziel nicht verfehlt hat

  8. #3168
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.123
    Lilith, dass ist kein Grund genau das selbe nur nochmal noch schlimmer zutun denn solche Momente sollte man eben nutzen um Lügen aufzuklären. Einem neutralen Zuschauer klar und deutlich ohne ominöse Interviewer/Moderator der meist selbst vom Thema keine Ahnung hat ebenso anzulügen. Russland verpast ähnlich wie die Türkei dutzende Gelegenheiten sich vorne zu positionieren. Ich könnte unendlich lang aufzählen.

    Zu sagen "deutschsprachige Medien" kannst du in die Tonne kloppen, sry aber das ist purer Schwachsinn. Denn dann berichtet die Nachrichtenagentur aus Chile anti-Russisch, dann die aus Österreich, Spanien, Italien und willst du dann weiter aufzählen:"Ja, alle Medien sind kacke!" Das ist schwachsinn, so versuchst du das Problem einfach nur zu relativieren.

    Das ist falsch und das Argument ist auch schwach. Das ist ein Kindergarten Argument:"Was die machen, machen wir auch!". Wenn du das verteidigst, dann bestätigst du nur was nicht nur ich sondern auch viele andere denken über Russische Medien.

  9. #3169
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.013
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Lilith, dass ist kein Grund genau das selbe nur nochmal noch schlimmer zutun denn solche Momente sollte man eben nutzen um Lügen aufzuklären. Einem neutralen Zuschauer klar und deutlich ohne ominöse Interviewer/Moderator der meist selbst vom Thema keine Ahnung hat ebenso anzulügen. Russland verpast ähnlich wie die Türkei dutzende Gelegenheiten sich vorne zu positionieren. Ich könnte unendlich lang aufzählen.

    Zu sagen "deutschsprachige Medien" kannst du in die Tonne kloppen, sry aber das ist purer Schwachsinn. Denn dann berichtet die Nachrichtenagentur aus Chile anti-Russisch, dann die aus Österreich, Spanien, Italien und willst du dann weiter aufzählen:"Ja, alle Medien sind kacke!" Das ist schwachsinn, so versuchst du das Problem einfach nur zu relativieren.

    Das ist falsch und das Argument ist auch schwach. Das ist ein Kindergarten Argument:"Was die machen, machen wir auch!". Wenn du das verteidigst, dann bestätigst du nur was nicht nur ich sondern auch viele andere denken über Russische Medien.
    Ich brauche hier kein RT und Sputnik, und wie gesagt, ich nutze es auch nicht. Etwa PI oder andere rechtsradikale Medien sind hier verboten und das wurde hier auch schon thematisiert. Von mir aus kann man das intern noch mal machen. Aber wie gesagt, dann bedeutet das, dass wir Russen zu Land und Leuten den Mund zu halten haben und nur das zählt, was deutschsprachige Medien schreiben. Ich persönlich will nicht mehr irgendwie "diskutieren", Artikel auseinander nehmen usw. Keine Lust und das "Beste", was man dann erntet ist Putinbot und ähnlicher Müll. Ich habe auch keine Lust und Zeit, "normale" Quellen von Russen zu übersetzen. Dann sei es so.

  10. #3170
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.123
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich brauche hier kein RT und Sputnik, und wie gesagt, ich nutze es auch nicht. Etwa PI oder andere rechtsradikale Medien sind hier verboten und das wurde hier auch schon thematisiert. Von mir aus kann man das intern noch mal machen. Aber wie gesagt, dann bedeutet das, dass wir Russen zu Land und Leuten den Mund zu halten haben und nur das zählt, was deutschsprachige Medien schreiben. Ich persönlich will nicht mehr irgendwie "diskutieren", Artikel auseinander nehmen usw. Keine Lust und das "Beste", was man dann erntet ist Putinbot und ähnlicher Müll. Ich habe auch keine Lust und Zeit, "normale" Quellen von Russen zu übersetzen. Dann sei es so.
    Nun, ehrlich muss man sagen hast du bis jetzt kaum etwas übersetzt. Zumindest ist mir da nichts bekannt. Außerdem wird hier keiner gewzungen den Mund zu halten, da es heute ein leichtes ist Nachrichten-Portale zu erstellen die ihre Meldungen aus der Heimat beziehen. So ähnlich machen es viele Deutsch-Türkische Portale die sich nicht nur auf die Opposition sondern auch mit negativ Themen auseinandersetzen. Was hier aber nicht passiert.

    Im BF wird einigen Türken vorgeworfen überall Verschwörungen zu sehen aber das hier:
    Aber wie gesagt, dann bedeutet das, dass wir Russen zu Land und Leuten den Mund zu halten haben und nur das zählt, was deutschsprachige Medien schreiben.
    Man könnte meinen auch einige Russen sehen überall "Verschwörung". Auch das du aktiv Artikel auseinander nimmst sehe ich eher selten. Der einzige der es macht ist R25-300. Der auch aktiv Russische Meldungen übersetzt als einziger. Das meine Objektive Meinung.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01